Hoffenheim vs. Hertha Wett-Tipp, Prognose & Quoten 16.05.2020 – Bundesliga

Gelingt Labbadia der Traumstart bei Hoffenheim?

/
Labbadia (Hertha)
Labbadia (Hertha) © imago images / N
Spiel: Hoffenheim - Hertha
Tipp: X
Quote: 3 (Stand: 14.05.2020, 10:46)
Wettbewerb: Bundesliga
Datum: 16.05.2020, 14:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Die Bundesliga ist aus der Corona-Pause zurück, und gerade Hertha BSC dürfte richtig heiß auf den Re-Start der Bundesliga sein. Schließlich hat der Hauptstadtklub in der Pause seinen Trainer getauscht und Bruno Labbadia als neuen Coach installiert.

„Ich habe mir nicht vorgestellt, in dieser Saison nochmal einen Verein zu übernehmen“, sagte Labbadia bei seiner Antrittspressekonferenz ehrlich und legte seine Gründe für die Annahme des Jobs in der Hauptstadt mitten in der Saison dar: „Ich sehe bei der Mannschaft ein Potenzial. Die aktuelle Saison wird einen großen Einfluss haben auf die kommende Saison“, so der neue Trainer, „deshalb kann ich die Maßnahme der Hertha verstehen.“

Die Hertha hat noch Ambitionen und die Europapokalplätze – die acht Punkte entfernt liegen – noch nicht abgeschrieben, wie der Trainerwechsel zeigt.

Ähnlich sieht es bei der TSG Hoffenheim aus: Diese hat auf Rang sechs, auf dem der FC Schalke 04 steht, nur zwei Punkte Rückstand. Bei Hoffenheim vs Hertha steht also direkt einiges auf dem Spiel; die Buchmacher favorisieren dabei die Kraichgauer leicht, schließlich spielen diese zuhause.
 

Interwetten Bundesliga Freebet
AGB gelten | 18+

 

Doch deren Heimbilanz ist alles andere als rosig, während Hertha sich seit einiger mit einem kleinen Hoffenheim-Komplex herumschleppt.

Bet365

Unser Value Tipp:

Hertha X2

1,725

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 12:40

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Sieben Niederlagen im heimischen Stadion – die PreZero Arena der TSG Hoffenheim ist alles andere als eine Festung. Die Kraichgauer haben in den heimischen Gefilden erstaunliche Probleme; nur zwei Teams kassierten mehr Heimpleiten, keines mehr Gegentore (31) zuhause als die TSG.

TSG könnte Heim-Negativrekord aufstellen

Eine weitere Heimniederlage, und Hoffenheim würde einen Negativrekord aufstellen. Acht Heimpleiten in einer Bundesligasaison gab es noch nie.

Grund für die magere Bilanz: Die Formkurve der TSG zeigte vor der Coronapause bedrohlich nach unten: Drei der letzten vier Heimspiele wurden verloren (dabei gab es zuletzt ein peinliches 0:6 gegen den FC Bayern München), sechs Pflichtspiele am Stück warten die Kraichgauer nun schon auf einen dreifachen Punkterfolg (fünf Spiele in der Bundesliga, eines im Pokal).

Bezeichnend: In den letzten sechs Spielen rannte die TSG immer einem Rückstand hinterher, kam immerhin in Mönchengladbach (1:1) und auf Schalke (1:1) jeweils noch zu einem Punktgewinn.

Bebou (Hoffenheim)
Wer unterstützt Bebou im Angriff? (Foto: © imago images / Werner Otto)

Ohne Kramaric und Adamyan gegen Hertha

Trainer Alfred Schreuder muss gegen die Hertha nun zu allem Überfluss auf seine beiden treffsichersten Angreifer verzichten. Denn sowohl Andrej Kramaric (7 Tore, Sprunggelenksprobleme) als auch Sargis Adamyan (5 Tore, Syndesmoseriss) fallen verletzungsbedingt aus. Beide Angreifer konnten nicht mit dem Rest der Mannschaft ins Quarantäne-Trainingslager ins Hotel Sinsheim einziehen, haben also noch mächtig Trainingsrückstand und fehlen somit gegen die Hertha.

Da auch Sturmtank Ishak Belfodil (Knie-Op) weiterhin ausfällt, muss Trainer Schreuder im Sturm improvisieren. Ihlas Bebou dürfte gesetzt sein; wer neben ihm den Angriff bildet, bleibt abzuwarten.

Ohne Kramaric und Adamyan geht der TSG merklich die Torgefahr ab, weshalb wir beim Spiel Hoffenheim vs Hertha einen Tipp auf Both Teams to Score / No für lukrativ erachten, schließlich gibt es hier Quoten von im Schnitt 2,20. Hier finden sie eine Übersicht darüber, welche Wettanbieter die besten Quoten am Markt bieten.


Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:

Baumann – Kaderabek, Akpoguma, Hübner, Zuber – Grillitsch – Rudy, Geiger – Skov, Bebou, Baumgartner

Letzte Spiele von Hoffenheim:

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Hertha BSC geht seinen „Auftakt“ beim Bundesliga-Restart mit neuem Chefcoach an. In der Corona-Pause hat die Hertha Bruno Labbadia als neuen Trainer installiert; dieser will natürlich am besten mit einem Sieg in seine neue Amtszeit starten, hatte aber direkt Turbulenzen abseits des Trainingsplatzes zu moderieren.

Erst machte Angreifer Salomon Kalou durch ein Handy-Video negative Schlagzeilen und wurde dafür suspendiert, dann sorgte Neu-Vorstand Jens Lehmann durch Corona-verharmlosende Aussagen für Aufsehen.

Unibet Bundesliga Bonus
AGB gelten | 18+
 

Fünfte Gelbe Karte: Darida fehlt gesperrt

Sportlich gesehen kann Labbadia in Sinsheim aber beinahe aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Mittelfeld-Abräumer Vladimir Darida fehlt gelbgesperrt. Erwartet wird, dass Labbadia sein bevorzugtes 4-3-3-System implementieren wird, vorne dürften somit Matheus Cunha und Dilrosun über die Flügel wirbeln und Zentrumsstürmer Piatek mit Vorlagen füttern.

Der gesperrte Darida warnt vor allzu hohen Erwartungen im ersten Spiel unter Labbadia: „Wir sind noch am Anfang“, so der Tscheche gegenüber dem kicker, fügte aber hinzu: „Ich glaube, dass wir punkten werden.“

Wer bei Hoffenheim gegen Hertha Daridas Prognose teilt, der findet beim Tipp auf Remis Wettquoten von im Schnitt 3,50 vor.

Inkonstante Hertha im Mittelmaß

Vor der Corona-Unterbrechung gab sich die Hertha unter den Ex-Trainern Jürgen Klinsmann und Alexander Nouri launisch: In den vergangenen zehn Spielen gab es drei Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Konstant war also nur Herthas Inkonstanz. Das soll sich unter Bruno Labbadia nun ändern.

Söder nächster Bundeskanzler?
„Ich halte nicht viel davon, große Ankündigungen in den Raum zu stellen. Das heißt nicht, dass man keine Vorstellungen und Visionen hat“, antwortete Labbadia auf die Frage nach den Saisonzielen seiner Mannschaft, die im Mittelmaß auf Rang 13 rangiert. Wer weiß, vielleicht kann sich die Hertha mit einer Siegesserie doch noch an die Europapokalplätze heranrobben.

„Wir fahren mit einem guten Gefühl nach Hoffenheim und wollen dort etwas mitnehmen“, gibt sich auch Abwehrmann Niklas Stark selbstbewusst, „ein Erfolg zum Re-Start würde uns für das Saisonende sicher Rückenwind geben.“


Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:

Jarstein – Klünter, Stark, Boyata, Mittelstädt – Skjelbred – Grujic, Maier – Matheus Cunha, Piatek, Dilrosun

Letzte Spiele von Hertha:

Hoffenheim vs. Hertha – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 05.07.2020, 18:51

Germany Hoffenheim vs. Hertha Germany Direkter Vergleich

19-mal duellierten sich Hoffenheim und Hertha BSC in der Bundesliga, die Bilanz steht dabei zugunsten Hoffenheims: Neun Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen gab es bisher aus Sicht Hoffenheims, bei 35:22 Toren.

Seit acht Partien wartet die Hertha dabei auf einen Sieg gegen die TSG, in dieser Periode gab es fünf Pleiten und drei Unentschieden. Der bislang letzte Hertha-Sieg im Kraichgau liegt inzwischen sechseinhalb Jahre zurück (3:2 im November 2013).

Wer also glaubt, dass es mal wieder Zeit für drei Punkte der Hauptstädter wird, dem seien bei Hoffenheim vs. Hertha die Quoten für den Tipp Auswärtssieg empfohlen. Beim Wettanbieter Betfair – hier geht’s zum Betfair-Testbericht – gibt es eine lukrative 3,40er Wettquote für den Sieg der Berliner.

Germany Hoffenheim vs. Hertha Germany Statistik Highlights

Wird RB Leipzig der Favoritenrolle gerecht?
RB Leipzig vs. Freiburg, 16.05.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Hoffenheim gegen Hertha Germany Tipp & Prognose – 16.05.2020

Der TSG Hoffenheim fehlen zwei wichtige Angreifer, zudem befand sich das Team von Alfred Schreuder zuletzt in schlechter Form und ist gerade im heimischen Stadion erstaunlich anfällig – für Gegentore und Niederlagen.

Derweil kommt Hertha BSC mit neuem Trainer, neuem System und neuen Ideen – aber auch einer mageren Bilanz von acht Spielen ohne Sieg gegen Hoffenheim in den Kraichgau.

Key-Facts – Hoffenheim vs. Hertha Tipp

  • Hoffenheim kassierte schon sieben Heimpleiten
  • 31 Gegentore: Hoffenheims Defensive ist zuhause löchrig
  • Seit acht Spielen wartet Hertha auf einen Sieg gegen die TSG

Labbadia hat den klaren Auftrag, die Berliner zu stabilisieren, der Hertha die Launen auszutreiben – und bestenfalls noch an die Europapokalplätze heranzuschnuppern.  Hierfür wäre ein Punktgewinn wichtig, ein dreifacher gar optimal.

Für den Anfang dürften aber beide Teams mit einem Remis sicherlich leben können. Daher lautet beim Bundesligaduell zwischen Hoffenheim und Hertha angesichts der Wettquoten unsere Prognose just: Unentschieden. Hierauf setzen wir drei Units.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Germany Hoffenheim – Hertha Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Hoffenheim: 2.20 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Germany Sieg Hertha Berlin: 3,50 @Unibet

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 07:20

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Hoffenheim / Unentschieden / Sieg Hertha Berlin:

1: 43%
X: 26%
2: 31%

Germany Hoffenheim – Hertha Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 07:20