Hannover vs. Fürth Tipp, Prognose & Quoten 24.08.2019 – 2. Bundesliga

Ist Fürth nach fast 20 Jahren wieder in Hannover erfolgreich?

/
Maina (Hannover)
Maina (Hannover) © GEPA pictures
Spiel: Hannover 96 - Greuther Fürth
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 22.08.2019, 06:26)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 24.08.2019, 13:00 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Tief in den verstaubten Archiven der SpVgg Greuther Fürth finden wir Informationen zu den drei Meisterschaften dieses Klubs, der 1914, 1926 und 1929 als SpVgg Fürth die beste Mannschaft im Lande war. Wenn wir noch etwas weiterwühlen, dann findet sich auch irgendwo ein Auswärtssieg bei Hannover 96.

Bei näherem Hinschauen finden wir sogar Zeitzeugen, die an diesem 18. Mai 2000 mit dabei waren. Fürths Sportdirektor Rachid Azzouzi mischte mit und der heutige technische Direktor Martin Meichelbeck erzielte sogar einen Treffer. Bald ist es 20 Jahre her, dass die Franken zum letzten Mal in Hannover gewinnen konnten. Am Samstag nehmen sie einen erneuten Anlauf.

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle zeigt, dass Fürth momentan vor Hannover zu finden ist. Die Niedersachsen haben aus drei Spielen vier Punkte geholt und werden an Position acht geführt. Besser lief es in der zweiten Liga für die Kleeblätter. Mit sechs Punkten aus drei Spielen darf man sich noch zur Spitzengruppe zählen.

Wirklich konkret ist das Klassement zu diesem Zeitpunkt der Saison noch nicht, weshalb zunächst einmal die Ambitionen wichtiger sind als der momentane Tabellenplatz. Vor diesem Hintergrund wird der Bundesliga-Absteiger von der Leine als stärker eingeschätzt, so dass in der Begegnung zwischen Hannover und Fürth eine Prognose auf den Heimsieg nicht überraschend kommt.

Eine Gemeinsamkeit verbindet die Klubs, auf die beide jedoch sehr gerne verzichtet hätten, denn deren Logos suchte man vergeblich im Lostopf für die zweite DFB-Pokalrunde. Hannover verabschiedete sich in Karlsruhe, während Fürth in Duisburg unterlag. Immerhin können sich die beiden Kontrahenten nun voll und ganz auf ihre Ziele in der 2. Liga konzentrieren.

Am Samstag erwarten wir, dass 96 diesen einen Schritt näher kommt, denn vor dem Anpfiff zwischen Hannover und Fürth tendieren wir zu einem Tipp auf die Hausherren. Die Kleeblätter sind sicherlich ein unangenehmer Gegner, aber mit der Qualität im Kader des Absteigers sollte es eigentlich zu drei Punkten reichen. Der Anpfiff zum vierten Spieltag in der 2. Bundesliga zwischen Hannover 96 und Greuther Fürth in der HDI-Arena erfolgt am 24.08.2019 um 13:30 Uhr.

96 mit Heimsieg?
Ja
1.80
Nein
2.00

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 22.08.2019, 06:26 Uhr)

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

So ist das nun einmal nach einem Abstieg. Viele Akteure verlassen das sinkende Schiff und in aller Regel kommt auch ein neuer Trainer. Hannover 96 hat beinahe einen kompletten Neuanfang hinlegen müssen und hatte zwischenzeitlich gerade einmal 13 Feldspieler im Kader. Inzwischen scheint sich die Situation in der Messestadt wieder normalisiert zu haben.

Der Kader ist weitgehend komplett, so dass es für Mirko Slomka an der Zeit ist, den Klub wieder in die Erfolgsspur zu führen, nachdem der Saisonstart für Hannover doch noch sehr holprig verlief. Eine Niederlage in Stuttgart durfte man einkalkulieren, der Punkt gegen Regensburg war glücklich und nach dem Pokal-Aus in Karlsruhe soll es bereits die erste Krisensitzung gegeben haben.

Vielleicht war es der sprichwörtliche Knoten, der am vergangenen Wochenende geplatzt ist, als Hannover 96 mit 3:0 beim SV Wehen Wiesbaden gewinnen konnten. Marcin Ducksch war der Man of the Match, der mit seinen Toren maßgeblichen Anteil am verdienten Auswärtssieg hatte. Zunächst brachte Ducksch die Niedersachsen nach einer halben Stunde mit 1:0 nach vorne.

Nach dem Wechsel war dann Florent Muslija zur Stelle und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Eine Viertelstunde vor dem Ende war es wieder Marvin Ducksch, der per Elfmeter den 3:0-Endstand besorgte. In dieser Verfassung spricht eine ganze Menge dafür, dass wir am Samstag im Duell zwischen Hannover und Fürth die Quoten auf einen Heimsieg nutzen sollten.

Allerdings wissen die 96er, dass die 2. Bundesliga kein Selbstläufer wird. [pullquote align=“right“ cite=“Rob-Robert Zieler“]“Sicher wollen wir zurück in die Bundesliga, aber wir haben schon an den ersten Spieltagen gesehen, dass die zweite Liga ein hartes Brett ist.“[/pullquote] Weltmeister Ron-Robert Zieler stellt noch einmal klar, dass die Rückkehr in das Oberhaus das angestrebte Ziel ist, dass er sich die 2. Liga vielleicht aber ein wenig leichter vorgestellt hat. Auch am Samstag werden die Niedersachsen jedoch nichts geschenkt bekommen.

Mit Emil Hansson hat 96 sich unter der Woche noch einmal verstärkt, doch tendenziell wird der Schwede neben dem grippegeschwächten Hendrik Weydandt auf der Bank Platz nehmen. Fehlen werden zudem mit Timo Hübers, Jonathas, Sebastian Jung und Niklas Tarnat einige verletzte und angeschlagene Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:
Zieler – Korb, Franke, Anton, Horn – Bakalorz, Prib – Muslija, Maina, Teuchert – Ducksch – Trainer: Slomka

Letzte Spiele von Hannover:
17.08.2019 – Wiesbaden vs. Hannover 0:3 (2. Bundesliga)
12.08.2019 – Karlsruhe vs. Hannover 2:0 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – Hannover vs. Regensburg 1:1 (2. Bundesliga)
26.07.2019 – VfB Stuttgart vs. Hannover 2:1 (2. Bundesliga)
20.07.2019 – Hannover vs. FC Groningen 0:1 (Freundschaftsspiel)

Hannover vs. Fürth – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bwin Logo Unibet Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betway
Hannover
1.75 1.80 1.80 1.75
Unentschieden 3.75 3.50 3.70 3.80
Fürth
4.33 4.40 4.20 4.20

(Wettquoten vom 22.08.2019, 06:26 Uhr)

Germany Fürth – Statistik & aktuelle Form

Fürth Logo

Was früher einmal für den SV Meppen oder Alemannia Aachen galt, ist heute der Stempel, den die SpVgg Greuther Fürth mit sich herumschleppt, nämlich der Inbegriff der Zweitklassigkeit. Die Kleeblätter führen das Klassement der ewigen Zweitligatabelle deutlich an, was aber nicht heißt, dass die Franken nicht gerne einmal wieder ein Intermezzo im Oberhaus einlegen würden.

Nach einem vernünftigen Saisonstart ist die Überzeugung groß, dass die Fürther heuer eine gute Rolle spielen können. Allerdings wird bei einem Blick auf die Gegner deutlich, dass es eigentlich ein Auftakt war, der von vornherein wie gemalt erschien. Aue und Regensburg daheim, auswärts bei St. Pauli und im Pokal in Duisburg.

Ohne despektierlich zu werden, sind sechs Punkte das Mindeste, was die Franken aus diesen Begegnungen holen mussten. Das Aus im DFB-Pokal wiegt zusätzlich noch richtig schwer. Im Großen und Ganzen darf man am Ronhof mit dem Saisonauftakt dennoch zufrieden sein, vor allem, wenn im Duell zwischen Hannover und Fürth, entgegen der Prognose, noch mindestens ein Punkt herausspringen sollte.

Am vergangenen Wochenende gab es daheim einen 1:0-Sieg über Jahn Regensburg. Die erste Halbzeit hatte wenig mit attraktivem Fußball zu tun. Im zweiten Abschnitt wurden die Fürther jedoch deutlich besser und konnten sich nach einem sehenswerten Kopfballtreffer von Julian Green den 1:0-Sieg holen und damit drei weitere Punkte auf das Konto buchen.

Nach diesem Sieg ist die Stimmung im Lager der Kleeblätter wieder deutlich besser. Neuzugang Branimir Hrgota deutet an, dass das Selbstvertrauen groß und auch der Zusammenhalt im Team sehr stark ausgeprägt ist. Das sollen wichtige Faktoren sein, um in den kommenden Wochen weiterhin erfolgreiche Spiele abzuliefern.

Insgesamt gibt es wenig Grund, die Siegerelf vom letzten Wochenende zu verändern. Daniel Keita-Ruel klagt jedoch über Rückenprobleme. [pullquote align=“right“ cite=“Branimir Hrgota“]“Wir sind alle super Fußballer und auf dem Platz verstehen wird uns gut. Auf die letzten Leistungen können wir aufbauen.“[/pullquote] Sollte der Angreifer nicht spielen können, wäre Havard Nielsen wohl die erste Alternative. Durchaus möglich, dass in diesem Fall auch das System verändert wird. Einziger Ausfall ist weiterhin Sebastian Ernst.

Voraussichtliche Aufstellung von Fürth:
Burchert – Meyerhöfer, Caligiuri, Mavraj, Raum – Sarpei, Seguin, Green – Leweling, Keita-Ruel, Mohr – Trainer: Leitl

Letzte Spiele von Fürth:
18.08.2019 – Fürth vs. Regensburg 1:0 (2. Bundesliga)
11.08.2019 – Duisburg vs. Fürth 2:0 (DFB-Pokal)
02.08.2019 – St. Pauli vs. Fürth 1:3 (2. Bundesliga)
28.07.2019 – Fürth vs. Aue 0:2 (2. Bundesliga)
13.07.2019 – Augsburg vs. Fürth 1:0 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Hannover vs. Fürth Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bis heute haben sich die Wege von Hannover 96 und der SpVgg Greuther Fürth insgesamt 16 Mal gekreuzt. Der direkte Vergleich spricht mit 9:3-Siegen für die Niedersachsen eine relativ deutliche Sprache. Vier Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. Wie eingangs bereits erwähnt, warten die Franken seit beinahe 20 Jahren auf einen Auswärtssieg in Hannover.

Die letzte beiden Begegnungen gab es in der Saison 2016/17, bevor 96 in die Bundesliga aufgestiegen und inzwischen wieder abgestiegen ist. In Hannover gab es seinerzeit einen 3:1-Heimsieg. Das letzte Duell wurde in Fürth ausgetragen, als die Kleeblätter sich im Februar 2017 daheim mit 4:1 durchsetzten.

Germany Hannover gegen Fürth Germany Tipp & Prognose – 24.08.2019

Hannover 96 braucht am Samstag einen Heimsieg, um nicht in den Bereich eines Fehlstartes zu geraten. In den vier Pflichtspielen der neuen Spielzeit gab es jedoch nur einen einzigen Sieg. Das ist für die Ansprüche der Niedersachsen zu wenig. Allerdings hat es Zeit gekostet, die Mannschaft zusammenzuführen. Inzwischen dürfte 96 etwas besser in Fahrt sein.

Fürth hat zwei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto. Dass nun an der Leine gewonnen werden kann, scheint unwahrscheinlich. Immerhin haben die Kleeblätter seit fast 20 Jahren nicht mehr in Hannover die Oberhand behalten können. Von daher tendieren wir im Spiel zwischen Hannover und Fürth nicht zu einem Tipp auf den Auswärtssieg.

 

Key-Facts – Hannover vs. Fürth Tipp

  • Fürth konnte seit beinahe 20 Jahren nicht mehr in Hannover gewinnen.
  • Hannover 96 blieb in der neuen Saison nur in einem von vier Spielen siegreich.
  • Greuther Fürth kommt auf eine Saisonbilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen.

 

Wir können uns vorstellen, dass der Knoten bei den Niedersachsen nach dem 3:0 in Wiesbaden geplatzt ist. Der Brustlöser soll nun dafür sorgen, dass zu Hause nachgelegt werden kann. Wir denken, dass dieses Unterfangen erfolgreich sein wird. Deshalb nutzen wir in der Begegnung zwischen Hannover und Fürth die Wettquoten von rund 1,80 auf einen Heimsieg.

 

Germany Hannover – Fürth Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Hannover: 1.80 @Bwin
Unentschieden: 3.90 @Betvictor
Germany Sieg Fürth: 4.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 22.08.2019, 06:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Hannover / Unentschieden / Sieg Fürth:

1: 55%
X: 24%
2: 21%

 

Hier bei Bwin auf Hannover wetten

Germany Hannover – Fürth Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 22.08.2019, 06:26 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 23.08. - 26.08.2019 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
23.08./18:30 de Aue - VfB Stuttgart 0:0 2. Liga 4. Spieltag
23.08./18:30 de Darmstadt - Dresden 0:0 2. Liga 4. Spieltag
24.08./13:00 de Bochum - Wiesbaden 3:3 2. Liga 4. Spieltag
24.08./13:00 de Hannover - Fürth 1:1 2. Liga 4. Spieltag
24.08./13:00 de Regensburg - Bielefeld 1:3 2. Liga 4. Spieltag
25.08./13:30 de Karlsruhe - HSV 2:4 2. Liga 4. Spieltag
25.08./13:30 de Nürnberg - Osnabrück 1:0 2. Liga 4. Spieltag
25.08./13:30 de Heidenheim - Sandhausen 0:2 2. Liga 4. Spieltag
26.08./20:30 de St. Pauli - Kiel 2:1 2. Liga 4. Spieltag