Golden State Warriors – Houston Rockets, Tipp: über 220,5 Punkte – 21.05.2018

In Oakland treffen zwei offensiv starke Teams aufeinander!

/
James Harden (Houston Rockets)
James Harden (Houston Rockets) © GEP

Spiel: United States Golden State WarriorsUnited States Houston Rockets
Tipp: Über 220,5 Punkte im Spiel? Ja (Ergebnis: 126:85)
Datum: 21.05.2018
Uhrzeit: 02:00 Uhr
Wettbewerb: NBA Playoffs USA
Wettquote: 1.55* (Stand: 18.05.2018, 12:49)
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 5 Units

Nachdem die Houston Rockets am vergangenen Donnerstag Spiel 2 gegen die Golden State Warriors gewinnen konnten, ist die Halbfinalserie der NBA-Playoffs zwischen beiden Vereinen wieder ausgeglichen. Im dritten Spiel am frühen Montagmorgen (nach Mitteleuropäischer Zeit um 02:00 Uhr) haben die „Dubs“ erstmals in der Serie das Heimrecht. In der Oracle Arena sind sie trotz der letzten Niederlage der klare Favorit. Da zwei offensiv starke Teams aufeinandertreffen ist außerdem eine hohe Gesamtpunktzahl zu erwarten. Unser Tipp geht daher auf das Over 220.5 Punkten, wofür wir Quoten bis 1.55 erhalten.

Bwin Must Have Bonus Angebot: Bis zu 50€ US-Sport Free Bet
Wöchentlich bis zu 50€ in Gratiswetten mit US-Sports Kombi-Tipp abräumen

 

Formcheck Golden State Warriors

Mit dem 1:1-Zwischenstand haben die Golden State Warriors vor ihren beiden Heimspielen eine gute Ausgangsposition, um den Conference-Titel auch im vierten Jahr in Folge perfekt zu machen. Der fünfmalige NBA-Champion ist mit Wettquoten bis zu 1,50 zudem auch in dieser Saison der heißeste Anwärter auf den Gewinn der Meisterschaft. Mit einer Bilanz von 58 Siegen und 24 Niederlagen schlossen die „Dubs“ die Hauptrunde der Western Conference hinter den Houston Rockets zwar nur auf Rang 2 ab, aufgrund ihrer überaus hohen Qualität im Kader sind die Golden State Warriors in der NBA jedoch das Maß aller Dinge. In den Playoffs setzte sich das Team von Cheftrainer Steve Kerr im Achtelfinale deutlich mit 4:1 gegen die San Antonio Spurs durch, im Viertelfinale wurden die New Orleans Pelicans ebenfalls mit 4:1 nach fünf Spielen geschlagen.

Die Golden State Warriors verfügen über eine starke Offensive, welche nur in zwei Playoff-Spielen die 100-Punkte-Grenze nicht erreichte. Die „Dubs“ haben mit Kevin Durant, Stephen Curry und Klay Thompson drei Akteure in ihren Reihen, welche in dieser Saison einen Punktedurchschnitt von über 20 haben. Im Viertelfinale gegen die New Orleans Pelicans fielen in zwei von drei Heimspielen der Warriors über 220,5 Punkte. Im Conference-Finale gegen Houston war dies in beiden Partien der Fall. Head Coach Steve Kerr muss auch in Spiel 3 weiterhin auf Patrick McCaw und Chris Boucher verzichten. Das Starting Lineup der Golden State Warriors wird aus Curry, Durant, Thompson, Green und Iguodala bestehen.

Formcheck Houston Rockets

Mit einer eindrucksvollen Leistung haben sich die Houston Rockets im Spiel 2 gegen die Golden State Warriors zurückgemeldet. Dabei überzeugte vor allem eine ausgewogene Offensive, bei welcher fünf Spieler der Rockets über 15 Punkte erzielen konnten. In der Best-of-Seven-Serie steht es vor dem dritten Spiel nun 1:1 nach Siegen. Der Einzug in das Finale um die Meisterschaft wäre für „Clutch City“ ein riesiger Erfolg. Der Verein feierte insgesamt zwei Meisterschaften. Der letzte Conference-Titel und der damit letzte Einzug in das Finale um den großen Titel liegt bereits 23 Jahre zurück. Nachdem die Houston Rockets die diesjährige Hauptrunde der Western Conference mit einer Bilanz von 65 Siegen und 17 Niederlagen auf der Pole Position abschlossen, gewannen sie auch in den Playoffs gegen die Minnesota Timberwolves und gegen Utah Jazz deutlich.

In allen Playoff-Spielen in dieser Saison erzielten die Houston Rockets mindestens 100 Punkte. Dies spricht für ihre gefährliche Offensive. Mit James Harden haben die Rockets einen der besten Akteure der NBA in ihren Reihen. Er erreicht in dieser Spielzeit 29,4 Punkte pro Spiel, bei den Assists und Steals ist er ebenfalls der führende Spieler seines Teams. Wenn die Houston Rockets auf die Golden State Warriors treffen ist eine hohe Gesamtpunktzahl vorprogrammiert. In den letzten fünf Begegnungen zwischen beiden Franchises fielen stets über 220,5 Zähler. Cheftrainer Mike D’Antoni kann am Montag auf alle Spieler zurückgreifen. In der Starting Five werden Harden, Paul, Capela, Tucker und Ariza stehen.

 

Golden State Warriors – Houston Rockets, Tipp & Fazit – 21.05.2018

Aufgrund der größeren Playoff-Erfahrung, den Meisterschaften in den Jahren 2015 und 2017 und den Conference-Titeln in den vergangenen drei Spielzeiten sind die Golden State Warriors der Favorit auf den Einzug in die diesjährigen Finals. Mit dem 1:1-Zwischenstand nach zwei Auswärtsspielen haben die „Dubs“ eine gute Ausgangssituation geschaffen. Mit Wettquoten bis zu 1,33, ist der Tipp auf einen einfachen Sieg jedoch nicht sehr lohnenswert.

 

Key-Facts – Golden State Warriors vs. Houston Rockets

  • Vor den beiden Heimspielen der „Dubs“ ist die Serie mit 1:1 Siegen ausgeglichen
  • Die Houston Rockets erzielten in allen Playoff-Spielen mindestens 100 Punkte
  • In den letzten fünf Spielen zwischen beiden Clubs fielen immer über 220,5 Punkte

 

Da beide Team offensiv stark agieren, tendieren wir zu einer „über-Punkte-Wette“. Die Golden State Warriors sowie „Clutch City“ erzielen fast in jedem Spiel über 100 Punkte. Wenn beide Vereine in der jüngsten Vergangenheit aufeinander trafen bekamen die Zuschauer stets über 220,5 Punkte zu sehen. Für den Tipp, dass auch im Spiel 3 mehr als 220,5 Punkte fallen, erhalten Sie Wettquoten bis zu 1,55.