Fulham vs. QPR Tipp, Prognose & Quoten 22.11.2019 – Championship

Cottagers auch ohne Mitrovic erfolgreich?

/
Odoi (Fulham)
Odoi (Fulham) © imago images / Actio

Der direkte Wiederaufstieg ist bekanntlich das Hauptziel von jedem Absteiger. In vielen europäischen Ligen glückt dem Erstliga-Absteiger auch oftmals der direkte Aufstieg aus der zweiten Liga.

Die englische Championship soll hierbei die Ausnahme bleiben. In der zweiten englischen Liga sind die meisten Gegner nämlich ebenbürtig, weshalb klare Aufstiegsfavoriten nur schwer zu bestimmen sind.

Im Vorfeld der diesjährigen Championship-Saison war ein heißer Kandidat auf den Aufstieg der Fulham FC. Der Absteiger aus der Premier League legte einen vielversprechenden Saisonstart hin, knickte zuletzt aber ein und verspielte sich damit einige Tabellenplätze.

Mit einem Heimsieg über QPR wollen die Cottagers den zweiten Sieg in Folge verbuchen und damit vorerst auf einen Playoff-Platz rücken.

Die Buchmacher sehen Fulham gegen QPR gemäß Quoten als Favoriten und auch unsere Prognose zielt auf einen Heimsieg der Cottagers ab.

Schmerzhaft ist sicherlich der Ausfall von Toptorjäger Alexander Mitrovic, der nach seiner fünften gelben Karte der laufenden Saison zwangsweise pausieren wird. Bisher erzielte der serbische Torjäger nämlich die Hälfte aller Fulham-Tore. No Mitrovic, No Party – oder gibt es dennoch den Heimsieg?

Fallen mehr als 2,5 Tore im Spiel?
Ja
1.63
Nein
2.28

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 21.11.2019, 05:31 Uhr)

Fulham – Statistik & aktuelle Form

Fulham Logo

Scott Parker will die Cottagers zurück in die Beletage des englischen Fußballs führen. Um den Aufstieg zu realisieren, wird sich Fulham aber weiter steigern müssen.

Das zwischenzeitliche Formtief sorgte nämlich dafür, dass die Cottagers in der Tabelle der Championship einige Plätze abgerutscht sind. Mit einem Heimsieg am Freitagabend kann Fulham vorerst einen Playoff-Platz einnehmen.

Bei einer Bilanz von 7-5-4 rangiert Fulham derweil auf dem siebten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer West Bromwich beträgt mittlerweile schon acht Punkte. Mit zwei Siegen in den anstehenden beiden Heimspielen gegen QPR und Derby County wollen die Cottagers in der Tabelle weiter aufrücken.

Am Freitagabend wird Scott Parker auf seinen Schützling Alexander Mitrovic verzichten müssen. Der serbische Goalgetter der Cottagers fehlt nach seiner fünften gelben Karte der laufenden Saison.

Zwölf der bisherigen 24 Fulham-Tore wurden von Mitrovic erzielt. Höchstwahrscheinlich wird der Serbe von Teamkollege Aboubakar Kamara oder Bobby Reid ersetzt.

Einsätze von Maxime Le Marchand, Joe Bryan, Timothy Fosu-Mensah und Harry Arter sind hingegen fraglich. Am Spielsystem der Cottagers wird sich dennoch nichts ändern. Das letzte Heimspiel gegen Hull City wurde mit 0:3 verloren, obwohl Fulham mit 75% Ballbesitz die deutlich größeren Spielanteile hatte.

Vor der Heimpleite gegen Hull waren die Cottagers vier Mal in Folge zuhause ungeschlagen. Erstmals in dieser Championship-Saison wurde in einem Heimspiel zudem kein Tor erzielt.

Qualitativ gesehen sind die Cottagers trotz Ausfall von Mitrovic besser besetzt als die Gäste, weshalb wir bei Fulham gegen QPR durchaus zu einem Tipp auf die Hausherren tendieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Fulham:
Rodak – Odoi, Mawson, Ream, Christie – Cairney, Reed, Johansen – Knockaert, Reid (Kamara), Cavaleiro

Letzte Spiele von Fulham:
09.11.2019 – Birmingham City vs. Fulham 0:1 (Championship)
02.11.2019 – Fulham vs. Hull 0:3 (Championship)
26.10.2019 – FC Middlesbrough vs. Fulham 0:0 (Championship)
23.10.2019 – Fulham vs. Luton Town 3:2 (Championship)
19.10.2019 – Stoke vs. Fulham 2:0 (Championship)

Fulham vs. QPR – Wettquoten Vergleich * – Championship

Bet365 Logo Betway Logo Titan Bet Logo 888 Sport Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Titan Bet
Hier zu
888 Sport
Fulham
1.83 1.85 1.91 1.80
Unentschieden 3.80 4.00 3.75 3.65
QPR
4.20 3.80 3.85 4.25

(Wettquoten vom 21.11.2019, 05:31 Uhr)

QPR – Statistik & aktuelle Form

QPR Logo

Seit dem Abstieg aus der Premier League läuft es für Queens Park Rangers nicht sonderlich gut. Saison für Saison wird der Aufstieg in der zweiten englischen Liga verpasst.

In den letzten vier Spielzeiten holte QPR kein einziges Mal einen einstelligen Tabellenplatz. Vielmehr waren die „Superhoops“ mit dem Kampf um den Klassenerhalt beschäftigt.

Damit sich die Mannschaft nicht als Zweitligamannschaft etabliert, sondern weiterhin ein Kandidat für den PL-Aufstieg bleibt, wurde Mark Warburton als neuer Trainer in der vergangenen Saison vorgestellt. Unter dem 57-jährigen wollen die Rangers zur alten Stärke finden. Zumindest die Playoffs sollen in dieser Saison erreicht werden.

Überraschend ist die aktuelle Platzierung von QPR nach dem bisherigen Saisonstart allemal. Die Rangers stellen mit 30 Gegentoren nämlich die zweitschwächste Offensive der Liga. Lediglich Tabellenschlusslicht Barnsley kassierte in dieser Championship-Saison mehr Gegentore als QPR. In dieser Saison konnte die Mannschaft von Warburton bisher noch nicht die weiße Weste wahren.

Zuletzt blieben die Rangers vier Mal in Folge sieglos. Nach Niederlagen gegen Brentford und Leeds United gab es zuletzt ein 2:2-Remis gegen Middlesbrough. In der Fremde weist QPR derweil eine Auswärtsbilanz von 4-0-3 auf. In den letzten drei Auswärtsspielen kassierte der Tabellenzehnte insgesamt sieben Gegentore.

Aus offensiver Sicht gab es bei den Rangers hingegen nichts zu bemängeln. Im Gegensatz zu Fulham, bei denen das Offensivspiel auf Stürmer Mitrovic zugespitzt ist, gestaltet sich das Spiel bei QPR variabler. Torgefährlichster Offensivmann in den Reihen der Rangers ist aktuell Nahki Wells, der neben acht Toren auch noch zwei Assists vorweisen kann.

Am Freitagabend wird Coach Warburton neben dem Gesperrten Geoff Cameron auf die beiden Verletzten Yoann Barbet und Charlie Owens verzichten müssen. Weitere Ausfälle sind aufseiten der Gäste nicht zu beklagen. Schon der minimale Punktgewinn der Rangers wird bei Fulham gegen QPR mit lukrativen Quoten belohnt.

Voraussichtliche Aufstellung von QPR:
Lumley – Kane, Hall, Barbet, Wallace, Manning – Amos, Ball, Eze – Wells, Hugill (Chair)

Letzte Spiele von QPR:
09.11.2019 – Queens Park Rangers vs. FC Middlesbrough 2:2 (Championship)
02.11.2019 – Leeds United vs. Queens Park Rangers 2:0 (Championship)
28.10.2019 – Queens Park Rangers vs. Brentford 1:3 (Championship)
22.10.2019 – Queens Park Rangers vs. Reading 2:2 (Championship)
19.10.2019 – Hull vs. Queens Park Rangers 2:3 (Championship)

 

Hält die Millennium-Heimserie von PSG gegen Lille?
PSG vs. Lille, 22.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Fulham vs. QPR Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zum 28. Mal treffen Fulham und QPR bereits aufeinander. Eine Prognose auf die Gäste hatte sich in den jüngsten beiden Duellen nicht ausgezahlt. Zuletzt trafen die beiden Klubs in der Championship-Saison 2017/18 aufeinander.

Damals gab es an der Craven Cottage ein 2:2-Remis. Das Hinrunden-Duell bei QPR ging hingegen mit einem 2:1-Auswärtssieg an Fulham.

In den letzten fünf Duellen zwischen Fulham vs. QPR zahlte sich ein Tipp auf „Beide treffen“ aus. Gemäß der bisherigen Offensiv-Vorstellungen beider Mannschaften wäre es durchaus realistisch, wenn sich diese Serie auch am Freitagabend fortsetzt.

 

Sportempire Bonus:

Sportempire Bonus

Bonus Code: SE100WC
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+

 

Fulham gegen QPR Tipp & Prognose – 22.11.2019

Überraschend ist die starke Punkteausbeute von QPR in dieser Saison allemal. Es war nicht wirklich damit zu rechnen, dass die Rangers in dieser Saison solch einen Start hinlegen. Jüngst blieb QPR aber vier Mal in Folge sieglos und muss an diesem Spieltag auch noch das schwere Auswärtsspiel an der Craven Cottage bestreiten.

Fulham wird nach der Heimpleite gegen Hull City, wo die Cottagers durchaus die spielbestimmende Mannschaft waren, auf Wiedergutmachung aus sein. Trotz Ausfall von Mitrovic sollte sich die starke Offensive von Fulham gegen die schwache Defensive von QPR nicht allzu schwertun.

 

Key-Facts – Fulham vs. QPR Tipp

  • Alexander Mitrovic, Topscorer von Fulham, wird das Heimspiel gegen QPR verpassen.
  • QPR stellt die zweitschwächste Defensive der Liga.
  • Fulham kann mit einem Heimsieg über QPR vorerst auf einen Playoffplatz aufrücken.

 

Nach den schwachen Vorstellungen von QPR in den letzten vier Spielen würden wir einen Punktgewinn an der Craven Cottage fast schon ausschließen. Unser Fulham gegen QPR Tipp zielt daher zu passablen Wettquoten auf einen Heimsieg ab, wofür wir fünf von zehn Units riskieren. Alternativ sind auch Wetten auf „Beide Treffen“ in diesem Match empfehlenswert.
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Fulham – QPR beste Quoten * Championship

Sieg Fulham: 1.91 @Titan Bet
Unentschieden: 4.00 @Betway
Sieg QPR: 4.25 @888 Sport

(Wettquoten vom 21.11.2019, 05:31 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fulham / Unentschieden / Sieg QPR:

1: 52%
X: 25%
2: 23%

 

Hier bei Titan Bet auf Fulham wetten

Fulham – QPR – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 21.11.2019, 05:31 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten