Fürth – Dortmund, Tipp: mehr als 3 Tore – 20.08.2018

Pflichtspiel-Debüt von Lucien Favre auf der BVB-Bank

/
Götze (Dortmund)
Mario Götze (Dortmund) © GEPA pictu

Spiel: Germany FürthGermany Dortmund
Tipp: Über 3 Tore (Ergebnis 1:1, 1:2 n.V.)
Wettbewerb: DFB-Pokal 2018/19 Deutschland
Datum: 20.08.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.70* (Stand: 17.08.2018, 15:46)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Zur Bet365 Website

Zum Abschluss der ersten Runde des DFB Pokals treffen am Montagabend die SpVgg Greuther Fürth und Borussia Dortmund aufeinander. Das Duell weckt Erinnerungen denn diese Paarung gab es im DFB Pokal vor sechs Jahren schon einmal und das betreffende Spiel dürfte vielen noch im Gedächtnis sein. Seinerzeit war es allerdings nicht in der Auftaktrunde, sondern im Halbfinale, als sich die Dortmunder in der Nachspielzeit der Verlängerung durch ein Eigentor des Sekunden zuvor für das vermeintlich bevorstehende Elfmeterschießen eingewechselten Fürthers Torhüters Jasmin Fejzic durchsetzten. Mit Pisczek, Schmelzer und Kagawa finden sich immerhin noch drei Akteure aus der damaligen Startelf im BVB-Kader. Wir analysieren beim Match Fürth gegen Dortmund, welcher Tipp sich bei interessanten Wettquoten lohnen könnte.

Blamiert sich der BVB beim Favre-Debüt?
Fürth vs. Dortmund, 20.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Fürth

Bei den Fürthern ist mit Beginn der Saison eine neue Zeitrechnung angebrochen. Mehr als zwei Jahrzehnte prägte Präsident Helmut Hack das Geschehen beim Kleeblatt. Fast jede Entscheidung ging in letzter Instanz über seinen Schreibtisch, was so manchen Sportdirektor verzweifeln oder (wie im Fall Andreas Bornemann) sogar bereits nach wenigen Wochen wieder das Weite suchen ließ. Im Sommer legte Hack sein Amt nieder und auch im Kader hat es gravierende Änderungen gegeben. Insbesondere die Offensive hat ein neues Gesicht, beispielsweise durch die Neuzugänge David Atanga und Daniel Keita-Ruel. Zudem ist „Sechser“ Nik Omladic eine gefühlte Neuverpflichtung, da er nach seinem Wechsel aus Braunschweig in der letzten Saison verletzungsbedingt nur eine Hand voll Spiele bestreiten konnte. Mit dem Auftakt in der zweiten Liga sind die Fürther äußerst zufrieden. Zum Auftakt gelang ein 3:1-Heimsieg gegen den SV Sandhausen, bei dem man in der Schlussviertelstunde einen Rückstand noch umbiegen konnte. Anschließend gelang ein überraschender Punktgewinn beim eigentlich favorisierten FC Ingolstadt. Gegen den BVB dürfte Coach Damir Buric kaum rotieren, sondern seine beste verfügbare Elf aufs Feld schicken.

Formcheck Dortmund

Bei Borussia Dortmund will man die weitestgehend misslungene vergangene Saison möglichst schnell vergessen machen. Weder Peter Bosz, noch Peter Stöger bekamen den Kader in den Griff. Disziplin-Probleme und immer wieder Auftritte mit unerklärlich mangelhaftem Engagement zogen sich durch die ganze Saison. Nach dem Niederländer und dem Österreicher darf sich nun in Lucien Favre ein Schweizer Coach als nächster Trainer beim BVB versuchen. Das Gesicht des Kaders hat sich außerdem durch einige neue Spieler verändert. Man legt mehr Wert auf charakterstarke Spieler, die auch eine gewisse körperliche Härte und Cleverness mitbringen. So sollen Thomas Delaney und Axel Witsel das defensive Mittelfeld zu einem Bollwerk machen. In der Defensive soll auch der aus Mainz gekommene Abdou Diallo als neuer Innenverteidiger helfen. Auf der offensiven Außenbahn erhofft man sich von Marius Wolf frischen Wind. Auch der im letzten Jahr an den VfB Stuttgart verliehene Jacob Bruun Larsen stand bei Favre überraschend hoch im Kurs, wird jedoch wegen einer Verletzung am rechten Fuß in Fürth definitiv ausfallen. Für die Dortmunder ist ein erfolgreicher Pflichtspiel-Auftakt immens wichtig, um nicht direkt wieder Unruhe im Umfeld zu schüren. Auch zum Liga-Auftakt wartet mit RB Leipzig direkt ein echtes Schwergewicht.

 

Fürth – Dortmund, Tipp & Fazit – 20.08.2018

Bei den Wetten auf den Sieger sehen die Buchmacher den Bundesligisten wenig überraschend deutlich favorisiert. So erhält man für einen Erfolg des BVB Wettquoten bis zu 1,40. Für einen Heimsieg von Fürth gegen Dortmund sind hingegen Quoten bis zu 7,50 möglich. Wir sehen die Dortmunder ebenfalls favorisiert, finden die Quote jedoch nicht allzu attraktiv. Daher möchten wir zwischen Fürth und Dortmund statt einer Wette auf den Sieger den Tipp, dass mehr als drei Tore fallen, empfehlen. Die hierfür erhältliche Quote von 1,70 erscheint uns sehr gut, wenn man berücksichtigt, dass man bei exakt drei Toren sogar noch zumindest seinen Einsatz zurück erhalten würde.

 

Key-Facts – Fürth vs. Dortmund Tipp

  • Borussia Dortmund mit neuem Trainer und diversen Neuzugängen
  • Fürth mit gutem Start in die Zweitliga Saison
  • In Bundesliga-Spielen des BVB fielen in der Vorsaison im Schnitt 3,26 Tore

 

Für den von uns für die Partie Fürth gegen Dortmund angeratenen Tipp: „mehr als 3 Tore“ erhält man die beste Quote in Höhe von 1,70 beim Buchmacher Bet365. Wir empfehlen, entsprechende Wetten mit dem Einsatz von drei Units zu platzieren.

Zur Bet365 Website

Germany Fürth – Dortmund Germany Statistik Highlights