FSV Frankfurt vs. Hoffenheim 2 Tipp, Prognose & Quoten 08.11.2019 – Regionalliga Südwest

FSV und Hoffe Zwo kämpfen um den Aufwärtstrend

/
Straub (FSV Frankfurt)
Straub (FSV Frankfurt) © imago image

Und wieder spielt der FSV Frankfurt eine Saison, in der es nur darum gehen kann, die Regionalliga zu halten. Die Bornheimer befanden sich vor gar nicht so langer Zeit auf Augenhöhe mit dem Lokalrivalen Eintracht Frankfurt. Inzwischen sorgt die Eintracht international für Furore, während der FSV in der Bedeutungslosigkeit der Oberliga zu versinken droht.

In der aktuellen Phase ist für die Elf von Thomas Brendel jeder Punkt enorm wichtig. Ein leichter Aufwärtstrend ist zuletzt zu verspüren. Das Eisen muss nun weiter geschmiedet werden, auch wenn am Freitag die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim zu Gast sein wird. Auch bei „Hoffe Zwo“ ist ein deutlicher Formanstieg unverkennbar.

Der Druck lastet eindeutig auf den Schultern der Bornheimer. Der FSV Frankfurt liegt mit 18 Punkten auf dem 14. Platz, der am Ende der Saison, je nachdem, wer in die Regionalliga Südwest aufsteigt, den Abstieg bedeuten kann. Noch haben die Frankfurter Tuchfühlung zum Mittelfeld. Mit einer kleinen Serie kann es schnell bis auf einen einstelligen Tabellenplatz gehen.

Einen solchen hat derzeit Hoffenheim II inne. Das Team von Marco Wildersinn wird auf Rang acht geführt und hat mit 22 Punkten vier Zähler mehr als die Frankfurter. So richtig in Abstiegsnot sind die Kraichgauer nicht, sodass der Fokus weiterhin darauf liegen kann, Nachwuchsspieler an den Profikader des Bundesligisten heranzuführen.

Ein Favorit ist in dieser Begegnung nur sehr schwer auszumachen. Die Buchmacher wissen auch nicht so richtig, in welche Richtung zwischen dem FSV Frankfurt und Hoffenheim 2 die Prognose geht. Für die Frankfurter wäre ein Sieg eminent wichtig, um sich im Kampf um den Klassenerhalt ein wenig Luft zu verschaffen. Hoffenheim könnte bis auf Rang fünf springen, was in dieser Saison allerdings das höchste der Gefühle sein dürfte.

Rein von der Tabelle her tendieren wir im Match zwischen dem FSV Frankfurt und Hoffenheim 2 zu einem Tipp auf einen Gästesieg. Allerdings waren die Kraichgauer in den letzten Wochen auswärts nichts sonderlich erfolgreich.

Wer setzt am Freitag den generellen Aufwärtstrend fort? Der Anpfiff zum 17. Spieltag in der Regionalliga Südwest zwischen dem FSV Frankfurt und der TSG Hoffenheim II in der PSD Bank Arena erfolgt am 08.11.2019 um 19:00 Uhr.

Germany FSV Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

FSV Frankfurt Logo

Präsident Michael Görner hat es in aller Deutlichkeit gesagt. Irgendwann wollen die Frankfurter den Blick wieder nach oben richten und einen Angriff in Richtung dritte Liga starten.

Aktuell werden bei den Bornheimern allerdings kleinere Brötchen gebacken. Das mittelfristige Ziel müsste bei einem Abstieg in der Langfristigkeit versinken.

Dennoch sehen die Verantwortlichen des FSV noch keinen Anlass, den Trainer in Frage zu stellen. Dies wäre auch keine einfache Angelegenheit, denn Thomas Brendel ist weiterhin in Personalunion Sportdirektor und Trainer des Klubs. Trotz oder gerade wegen dieser Situation ist der Coach nun in der Pflicht, weiterhin Resultate abzuliefern.

Immerhin ist der FSV zuletzt in drei Spielen ohne Niederlage geblieben. Allerdings ist die Heimbilanz der letzten Monate beinahe als katastrophal zu bezeichnen. Aus den letzten sieben Heimspielen in der Regionalliga holte der FSV Frankfurt nur einen Sieg. Von daher sind im Match zwischen dem FSV Frankfurt und Hoffenheim 2 die Quoten auf einen Heimsieg nicht zwingend die erste Wahl.

Am vergangenen Wochenende reichte es für die Frankfurter beim Schlusslicht RW Koblenz nur zu einem müden 2:2. Nur zum Verständnis, der Aufsteiger hat damit im 16. Spiel seinen vierten Punkt geholt. Der FSV ging durch Nestor Djengoue und Muhamed Alawie zweimal in Führung, doch am Ende reichte es dennoch nur zu einer Punkteteilung.

Entsprechend bedient war der Coach, der seiner Mannschaft fehlende Cleverness attestierte, sowohl im Spiel beim Schlusslicht als auch generell. [pullquote align=“right“ cite=“Thomas Brendel“]“Wir agieren oft zu planlos. Uns fehlt es an der Abgeklärtheit.“[/pullquote] Seiner Meinung nach agiert seine Mannschaft häufig planlos, wobei das die Aufgabe des Trainers sein sollte, seinen Spielern einen erfolgreichen Matchplan mit auf den Weg zu geben. Schuldlos ist der Übungsleiter in dieser Hinsicht eher nicht.

Erneut muss Thomas Brendel Stammkeeper Marco Aulbach ersetzen, der nach einem Muskelfaserriss weiterhin ausfällt. Erstaunlicherweise geht es mit dem FSV bergauf, seit der Stammtorwart nicht im Kasten steht. Ansonsten werden Robin Williams, Mischa Häuser und Vito Plut am Freitag verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung von FSV Frankfurt:
Mujezinovic – Kunert, Djengoue, Wilton, Nothnagel – Burdenski, Azaouagh, Straub, Mangafic – Born, Alawie – Trainer: Brendel

Letzte Spiele von FSV Frankfurt:
03.11.2019 – TuS RW Koblenz vs. FSV Frankfurt 2:2 (Regionalliga)
25.10.2019 – FSV Frankfurt vs. Steinbach 2:1 (Regionalliga)
19.10.2019 – FK Pirmasens vs. FSV Frankfurt 0:0 (Regionalliga)
14.10.2019 – FSV Frankfurt vs. FC 08 Homburg 0:3 (Regionalliga)
09.10.2019 – Barockstadt Fulda-Lehn. vs. FSV Frankfurt 1:3 (Reg. Cup Hessen)

Germany Hoffenheim 2 – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim 2 Logo

Unter Julian Nagelsmann ist es gelungen, einige Akteure aus dem eigenen Nachwuchs in den Profibereich des Bundesligisten zu integrieren. Im großen Stil wird dieser Schritt jedoch auch im Kraichgau nicht gegangen. Dennoch bleibt der Traum der jungen Spieler aus der zweiten Mannschaft der TSG, irgendwann einmal im deutschen Oberhaus spielen zu dürfen.

Bis es so weit ist, zählt vor allem eins, nämlich die Leistung in der Zweiten. Dort hatte Hoffenheim in den letzten Wochen große Probleme, doch inzwischen ist die Elf von Marco Wildersinn auf dem Weg der Besserung. Immerhin kassierte Hoffenheim 2 in den letzten vier Spielen nur eine Niederlage und gewann zuletzt sogar zweimal in Folge.

Auswärts wartet 1899 jedoch seit vier Partien auf einen Sieg. Das 0:0 beim Spitzenreiter in Saarbrücken war zwar aller Ehren wert, doch es wird mal wieder Zeit für einen Dreier auf des Gegners Platz. Allerdings lassen es die letzten Auswärtsresultate kaum zu, in der Partie zwischen dem FSV Frankfurt und Hoffenheim 2 eine klare Prognose auf einen Gästesieg abzugeben.

Der Auftritt am vergangenen Wochenende gegen die Zweite des SC Freiburg macht da schon mehr Mut, denn die Elf aus dem Kraichgau schlug das Team aus dem Breisgau gleich mit 7:0. Im Prinzip war nach einer Viertelstunde bereits alles gelaufen, als Domenico Alberico und Franko Kovacevic mit einem Doppelpack auf 3:0 stellten. Andreas Ludwig, Rui Mendes (2) und Jan Ferdinand schraubten das Resultat noch in Eishockey-Sphären.

Wenn diese Leistung am Freitag nur annähernd in Frankfurt auf den Platz gebracht werden kann, dann sollte Hoffenheim tatsächlich keine schlechten Aussichten auf einen Sieg haben. [pullquote align=“right“ cite=“Marco Wildersinn“]“Wir werden alle Hände voll zu tun haben, haben aber auch unsere Qualitäten und müssen uns vor niemanden verstecken.“[/pullquote] Marco Wildersinn bestätigt, dass die Partie beim FSV kein Selbstläufer werden wird, weiß jedoch auch um die Stärke seiner Mannschaft, wenn sie ihr Potential ausschöpft.

Samuel Lengle könnte nach abgesessener Gelbsperre wieder in die Mannschaft rücken, einen Grund dafür gibt es nach dem Kantersieg gegen Freiburg jedoch nicht. Emilian Lässig und Kapitän Philipp Strompf werden sicher nicht spielen können. Das dürfte auch für Alexander Nitzl und Kennet Hanner Lopez gelten. Tim Hüttl könnte hingegen womöglich eine Option sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim 2:
Drljaca – Fennell, Chana, Szarka – Elmkies – Beyreuther, Alberico, Ludwig, Ekene – Linsbichler, Kovacevic – Trainer: Wildersinn

Letzte Spiele von Hoffenheim 2:
02.11.2019 – TSG Hoffenheim II vs. SC Freiburg II 7:0 (Regionalliga)
26.10.2019 – TSG Hoffenheim II vs. TuS RW Koblenz 2:1 (Regionalliga)
19.10.2019 – SSV Ulm vs. TSG Hoffenheim II 3:1 (Regionalliga)
11.10.2019 – TSG Hoffenheim II vs. Steinbach 2:2 (Regionalliga)
05.10.2019 – Watzenborn-Steinberg vs. TSG Hoffenheim II 4:2 (Regionalliga)

Germany FSV Frankfurt vs. Hoffenheim 2 Germany Direkter Vergleich

Im dritten Jahr spielen der FSV Frankfurt und die zweite Mannschaft aus Hoffenheim gemeinsam in der Regionalliga Südwest. Im direkten Vergleich steht es nach Siegen 2:2. Ein Unentschieden gab es in den Duellen zwischen diesen beiden Teams bisher noch nicht. Einmal durfte der FSV sich im DFB-Pokal sogar mit den Profis aus Hoffenheim messen und unterlag 2014 deutlich mit 1:5.

In der letzten Saison gab es zwischen dem FSV und 1899 II zwei Auswärtssiege. Hoffenheim gewann in Frankfurt zunächst mit 3:2. Im Rückspiel konnten sich die Frankfurter in Hoffenheim glatt mit 4:0 durchsetzen. Arif Güclü, Christoph Becker, Andreas Pollasch und Nestor Djengoue waren dabei die Torschützen.

Germany FSV Frankfurt gegen Hoffenheim 2 Germany Tipp & Prognose – 08.11.2019

Frankfurt und Hoffenheim haben ihre Durststrecken in der Regionalliga womöglich hinter sich gebracht. Der FSV hat in den letzten drei Spielen nicht mehr verloren. Hoffenheim hat zuletzt zwei Siege geholt. Der zarte Aufschwung bei beiden Teams macht die Analyse in diesem Duell nicht leichter, zumal die TSG zuletzt auswärts in den letzten vier Partien nur zwei Punkte geholt hat.

Wir denken aber, dass der berauschende 7:0-Erfolg vom letzten Wochenende den Kraichgauern Flügel verleihen wird. Nach einem solchen Sieg nun wieder komplett abzufallen, passiert nicht sonderlich oft. Deshalb tendieren wir in der Begegnung zwischen dem FSV Frankfurt und der TSG Hoffenheim 2 zu einem Tipp auf einen Auswärtssieg.

 

Key-Facts – FSV Frankfurt vs. Hoffenheim 2 Tipp

  • Frankfurt hat zuletzt dreimal in Serie zumindest nicht verloren.
  • Hoffenheim hat auswärts in den letzten vier Partien nicht mehr gewonnen.
  • In der letzten Saison gab es in den Duellen zwischen diesen beiden Teams zwei Auswärtssiege.

 

Die Buchmacher teilen diese Einschätzung nicht in vollem Umfang, doch wenn ein Team eine Mannschaft mit 7:0 aus dem Stadion fegt, dann muss dieses Resultat Einfluss auf das nächste Spiel haben. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, im Match zwischen dem FSV Frankfurt und Hoffenheim 2 die Wettquoten auf einen Auswärtssieg anzuspielen.

Germany FSV Frankfurt – Hoffenheim 2 Germany beste Quoten * Regionalliga Südwest

Germany Sieg FSV Frankfurt: 2.75 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Betvictor
Germany Sieg Hoffenheim 2: 2.38 @Betway

(Wettquoten vom 07.11.2019, 20:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg FSV Frankfurt / Unentschieden / Sieg Hoffenheim 2:

1: 34%
X: 25%
2: 41%

 

Hier bei Betway auf wetten

Germany FSV Frankfurt – Hoffenheim 2 Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 07.11.2019, 20:23 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten