Frankreich vs. Moldawien Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2019

Der letzte Schritt des Weltmeisters

/
Mbappe, Deschamps (Frankreich)
Mbappe, Deschamps (Frankreich) © ima
Spiel: Frankreich - Moldawien
Tipp:
Quote: 3 (Stand: 13.11.2019, 06:45)
Wettbewerb: EM Qualifikation Grp. H
Datum: 14.11.2019, 21:45 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Das Teilnehmerfeld der EURO 2020 nimmt in diesen Tagen konkrete Formen an. Vor den letzten beiden Spieltagen in der Gruppenphase haben bereits sechs Nationen ihr Ticket für die Endrunde sicher. Der Weltmeister aus Frankreich ist offiziell nicht dabei, kann den Sack am Donnerstag jedoch zumachen.

Im Grunde genommen gibt es daran nicht den geringsten Zweifel, denn die Equipe Tricolore braucht lediglich gegen den Fußballzwerg aus Moldawien zu gewinnen, und das im eigenen Stadion. Nun kennen wir alle die Geschichte mit den Pferden und der Apotheke, aber insgesamt liegt die Wahrscheinlichkeit bei nahezu 100 Prozent, dass Frankreich am Donnerstag als EM-Teilnehmer feststehen wird.

Allerdings gehen die Franzosen überraschend nicht als Tabellenführer in diese Begegnung. Die Türkei hat ebenfalls 19 Punkte, konnte den direkten Vergleich jedoch für sich entscheiden. Am Ende des Tages zählt es nicht, wie man sich qualifiziert hat, sondern nur, dass man bei der Endrunde mit am Start sein wird.

Moldawien ist hingegen, wenig überraschend, zwei Spieltage vor dem Ende der Qualifikation bereits chancenlos. Weder über die Gruppenphase noch über den Umweg der Playoffs in der Nations League haben die Moldawier Aussichten auf ihre erste EM-Teilnahme. Man muss kein großer Prophet sein, um im Duell zwischen Frankreich und Moldawien eine Prognose auf einen Heimsieg abzugeben.

Die Wettanbieter bieten auf einen Erfolg des Weltmeisters maximale Quoten von 1,02 an. Mit Wetten auf einen blanken Sieg der Equipe Tricolore ist demnach kein Geld zu verdienen. Vor dem Anpfiff zwischen Frankreich und Moldawien den richtigen Tipp zu finden, sollte die große Herausforderung sein, wobei dieser in jedem Fall etwas mit einem französischen Sieg zu tun haben muss.

Fraglich ist, ob Didier Deschamps seine kompletten Stars von der Leine lassen wird. Wenn das der Fall ist, dann könnte es für die Gäste sogar dramatisch enden. Am Heimsieg an sich, sollte generell nicht zu rütteln sein. Der Anpfiff zum EM-Qualifikationsspiel im Stade de France erfolgt am 14.11.2019 um 20:45 Uhr.

France Frankreich – Statistik & aktuelle Form

Frankreich Logo

Den WM-Titel zu gewinnen ist die eine Sache. Sich im Nachhinein eines Weltmeisters als würdig zu erweisen, eine ganz andere. Das ist den Franzosen in der Nations League und in der laufenden EM-Qualifikation nicht immer gelungen. Allerdings ist das Kritik auf einem sehr hohen Niveau, denn die Equipe Tricolore wird sich am Ende souverän für die EURO 2020 qualifizieren.

In den letzten 26 Länderspielen kassierten die Franzosen nur zwei Niederlagen, einmal in den Niederlanden und einmal in der Türkei. Zu Hause sind Les Bleus noch einmal deutlich schwerer zu knacken. Die letzte Heimpleite in einem Pflichtspiel war ausgerechnet das EM-Finale 2016, als man sich den Portugiesen beugen musste.

Am Donnerstag erwarten alle einen Heimsieg. Sollte es nicht klappen, gibt es jedoch noch zwei Hintertürchen. Sollte Island gegen die Türkei nicht gewinnen, würde es ebenfalls reichen und ansonsten hätten die Franzosen noch ein Match in Albanien zu bestreiten. Vor dem Anpfiff zwischen Frankreich und Moldawien sind die Quoten deshalb exorbitant hoch, dass die EM ohne den Weltmeister stattfinden wird.

Bei den beiden Länderspielen im Oktober taten sich die Franzosen allerdings schwer. Zunächst konnte man in Island mit viel Mühe einen 1:0-Sieg einfahren. Anschließend reichte es daheim gegen die Türken nur zu einem 1:1-Unentschieden. Olivier Giroud brachte die Equipe Tricolore eine Viertelstunde vor dem Ende zwar in Führung, aber die Türken egalisierten in den Schlussminuten noch zum 1:1-Endstand.

Dennoch ist die Stimmung im Lager des Weltmeisters eher entspannt, zumindest im Hinblick auf die Lage in der Tabelle. [pullquote align=“right“ cite=“Didier Deschamps“]“Durch die hohe Anzahl der Spiele, sind vor allem die Akteure, die international spielen, anfälliger für Verletzungen. Damit müssen wir jetzt leben.“[/pullquote] Viel mehr Sorgen macht sich Coach Didier Deschamps über den Zustand seiner Spieler. Zahlreiche namhafte Akteure werden in den nächsten beiden Partien nicht zur Verfügung stehen. Dennoch macht der Trainer deutlich, dass er mit dieser Situation umgehen muss und wird.

Wir zählen einmal auf, wer bei Frankreich üblicherweise hätte spielen können, am Donnerstag gegen Moldawien jedoch verletzt passen muss. Kapitän Hugo Lloris, Lucas Hernandez, Samuel Umtiti, Aymeric Laporte, Ferland Mendy, Blaise Matuidi, Paul Pogba, Florian Thauvin und Anthony Martial sind allesamt nicht mit von der Partie.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankreich:
Mandanda – Digne, Lenglet, Varane, Pavard – Tolisso, Kante – Coman, Griezmann, Mbappe – Giroud – Trainer: Deschamps

Letzte Spiele von Frankreich:
14.10.2019 – Frankreich vs. Türkei 1:1 (EM-Qualifikation)
11.10.2019 – Island vs. Frankreich 0:1 (EM-Qualifikation)
10.09.2019 – Frankreich vs. Andorra 3:0 (EM-Qualifikation)
07.09.2019 – Frankreich vs. Albanien 4:1 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Andorra vs. Frankreich 0:4 (EM-Qualifikation)

Moldova, Republic of Moldawien – Statistik & aktuelle Form

Moldawien Logo

Engin Firat ist im deutschen Fußball kein Unbekannter. Jahrelang war er Co-Trainer unter Horst Hrubesch und vor allem unter Werner Lorant. Schon vor Jahren teilte der Deutsch-Türke mit, dass er irgendwann mit einer Nationalmannschaft an einer Weltmeisterschaft teilnehmen will. Das Engagement, das er nun in Moldawien angetreten hat, kann dabei nur ein weiterer Schritt sein.

Dass die Republik Moldau nämlich irgendwann einmal an einer WM teilnimmt, ist im Augenblick so wahrscheinlich wie der Gewinn der Champions League des FC Augsburg. Trotzdem stellt sich der Coach der neuen Herausforderung und ist damit erstmals als Nationaltrainer in Europa gefragt, und dann gleich beim amtierenden Weltmeister in Frankreich.

Engin Firat hat viel Arbeit vor sich, denn in den letzten fünf Länderspielen gab es fünf Niederlagen und keinen einzigen eigenen Treffer. Freilich war der Coach da noch nicht zuständig, doch dass er seine neue Mannschaft so hinbekommt, dass im Stade de France etwas Zählbares herausspringt, scheint ausgeschlossen.

Von daher lautet vor dem Anpfiff zwischen Frankreich und Moldawien die Prognose klar auf eine weitere Pleite für die Moldawier. Im Oktober lief es wieder einmal gar nicht. Zunächst kassierte man in Andorra eine 0:1-Pleite. Anschließend wurde man daheim beim 0:4 von den Albanern abgefertigt. Somit war die Zeit des ukrainischen Trainers Semen Altman abgelaufen.

Voller Enthusiasmus geht Engin Firat nun die Aufgabe in Moldawien an. Es wäre vermessen, wenn er große Töne spucken und nach einen Punkt oder gar einem Sieg schielen würde. [pullquote align=“right“ cite=“Engin Firat“]“Wir wollen gegen Frankreich Charakter zeigen und bis zur letzten Minute kämpfen.“[/pullquote] Was er von seiner Mannschaft jedoch erwartet, ist der bedingungslose Einsatz. Der Coach fordert von seiner Mannschaft Charakter und Kampf bis zur letzten Minute.

Wir könnten hier im Detail auf einige Spieler der Moldawier eingehen, doch kaum ein Akteur, der am Donnerstag im Kader steht, hat sich im internationalen Vergleich bisher einen guten Namen machen können. Interessant ist, dass ausgerechnet das in Frankreich geborene Talent Virgiliu Postolachi der Einladung des neuen Nationaltrainers nicht gefolgt ist und auf ein Länderspiel im Stade de France verzichtet.

Voraussichtliche Aufstellung von Moldawien:
Coselev – Reabciuk, Prepelita, Posmac, Mudrac, Graur – Anton, Cebotaru, Suvorov, Ionita – Sidorenco – Trainer: Firat

Letzte Spiele von Moldawien:
14.10.2019 – Moldawien vs. Albanien 0:4 (EM-Qualifikation)
11.10.2019 – Andorra vs. Moldawien 1:0 (EM-Qualifikation)
10.09.2019 – Moldawien vs. Türkei 0:4 (EM-Qualifikation)
07.09.2019 – Island vs. Moldawien 3:0 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Albanien vs. Moldawien 2:0 (EM-Qualifikation)

 

 

France Frankreich vs. Moldawien Moldova, Republic of Direkter Vergleich

Bis heute stand erst ein einziges Länderspiel zwischen Frankreich und Moldawien auf dem Programm. Bisher wollte es das Los nie, dass sich diese beiden Teams in einer Qualifikationsgruppe begegnen. Für ein Freundschaftsspiel ist Moldawien zudem nicht gerade der Gegner, der auf der Wunschliste der Franzosen ganz oben steht.

So war der 4:1-Sieg der Equipe Tricolore im Hinspiel die erste Begegnung zwischen diesen beiden Nationen. Antoine Griezmann, Raphael Varane und Olivier Giroud besorgten schon vor der Pause eine 3:0-Führung. Kylian Mbappe legte das 4:0 nach, ehe Vladimir Ambros in der Schlussminute immerhin noch der Ehrentreffer für die Moldawier gelang.

Stellt Luxemburg Serbien erneut vor Probleme?
Serbien vs. Luxemburg, 14.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

France Frankreich gegen Moldawien Moldova, Republic of Tipp & Prognose – 14.11.2019

Mit Frankreich und Moldawien treffen am Donnerstag zwei Fußballwelten aufeinander. Auf der einen Seite steht der Weltmeister, der zudem auch noch vor eigenem Publikum antreten darf, auf der anderen Seite stehen die armen Moldawier, die fußballerisch noch nie irgendetwas gerissen haben. Zudem kommt die Republik Moldau mit fünf Niederlagen ohne eigenen Treffer nach Paris.

Die Franzosen kassierten hingegen in den letzten 26 Länderspielen nur zwei Niederlagen. Auch wenn die Form zuletzt durchaus ausbaufähig war, wird die Equipe Tricolore dieses Match gewinnen und sich die Fahrkarte zur EURO 2020 sichern. Von daher gibt es in der Begegnung zwischen Frankreich und Moldawien nur einen klaren Tipp auf einen Heimsieg.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Moldawien Tipp

  • Der Weltmeister hat nur zwei der letzten 26 Länderspiele verloren.
  • Moldawien hat zuletzt fünfmal in Folge verloren und nicht ein einziges Tor geschossen.
  • Der französische 4:1-Sieg aus dem Hinspiel war das erste Duell zwischen diesen beiden Mannschaften.

 

Im Grunde genommen ist es nur eine Frage der Höhe. Die Buchmacher haben Wetten auf Handicaps in allen möglichen Varianten im Angebot. Wir haben jedoch Quoten gefunden, die einen sehr guten Value versprechen. Wir nutzen nämlich im Duell zwischen Frankreich und Moldawien die Wettquoten von bis zu 3,00 auf die Halbzeitführung und einen Sieg der Franzosen und gehen davon aus, dass Kylian Mbappe unter den Torschützen sein wird.

France Frankreich – Moldawien Moldova, Republic of beste Quoten * EM Quali 2019

France Sieg Frankreich: 1.02 @Bet365
Unentschieden: 34.00 @Bet365
Moldova, Republic of Sieg Moldawien: 111.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 13.11.2019, 06:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankreich / Unentschieden / Sieg Moldawien:

1: 98%
2%
0%

 

Hier bei Bet365 auf HT/FT 1/1 & Tor durch Mbappe wetten

France Frankreich – Moldawien Moldova, Republic of – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.16 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 5.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 5.50 @Bet365
NEIN: 1.14 @Bet365

(Wettquoten vom 13.11.2019, 06:45 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten