Frankfurt vs. Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten 18.08.2019 – Bundesliga

Erlebt Schreuder gleich zum Auftakt sein blaues Wunder?

/
Schreuder (Hoffenheim)
Schreuder (Hoffenheim) © imago image
Spiel: Eintracht Frankfurt - Hoffenheim
Tipp:
Quote: 2.35 (Stand: 16.08.2019, 07:40)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 18.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

„Yes, indeed!“ Nein, wir wollen diesen Artikel nicht damit beginnen, unsere Englisch-Kenntnisse zur Schau zu stellen. Stattdessen geht es darum, dem neuen und alten Hauptsponsor der Frankfurter Eintracht etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Indeed, die Nummer eins unter den Jobsuchmaschinen, verlängerte am Donnerstag nämlich den Vertrag bei den Hessen bis 2023 und ist damit weiterhin ein wichtiger Bestandteil der SGE-Erfolgsgeschichte, die im Vorjahr ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte.

Mit der erneuten Qualifikation für das internationale Geschäft (Platz sieben) sowie dem sensationellen Einzug ins Halbfinale der Europa League hinterließen die Schützlinge von Trainer Adi Hütter riesige Fußstapfen, die es in der laufenden Spielzeit erst einmal auszufüllen gilt.

Ein Dreier am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison wäre sicherlich der perfekte Start, um das ohnehin schon hohe Level der Euphorie und Vorfreude weiter beizubehalten. Zwischen Frankfurt und Hoffenheim verdeutlichen die Quoten der Buchmacher, dass den Adlerträgern ein äußerst kompliziertes Unterfangen bevorsteht, wenngleich die Gäste nicht so recht wissen, wo sie denn nun stehen.

Die enttäuschende Leistung in der ersten Hauptrunde des DFB Pokals sollte den Mannen von Alfred Schreuder, der die herausfordernde Nachfolge von Julian Nagelsmann antritt, jedenfalls zu denken geben. Allgemein schätzen wir die Kraichgauer in der neuen Spielzeit etwas schwächer ein als im Vorjahr, zumal einige wichtige Spieler wie Amiri oder Demirbay den Verein verlassen haben.

Wir stellen vor dem ersten Sonntagsspiel der 57. Bundesliga-Spielzeit Eintracht Frankfurt vs. Hoffenheim somit die Prognose, dass ein Tipp auf die Hausherren von Erfolg gekrönt sein wird. Es wäre im Übrigen die dritte Niederlage in Folge für die TSG bei der SGE, denn auch 2018/2019 gingen beide direkten Duelle für die Blau-Weißen verloren.

Mehr als 2,5 Gelbe Karten?
Ja
1.35
Nein
2.95

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 16.08.2019, 07:40 Uhr)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

60 Tore konnte Eintracht Frankfurt in der vergangenen Bundesliga-Spielzeit erzielen. Mit 54 Punkten belegten die Hessen – trotz zwischenzeitlicher Aussichten auf einen Champions League-Rang  – schlussendlich den siebten Platz, der aber dennoch für die Teilnahme am internationalen Geschäft reichte.

Weil im Sommer mit Luka Jovic sowie Sebastien Haller die beiden Top-Torjäger und mit ihnen zusammen umgerechnet 32 Treffer den Klub in Richtung Real Madrid beziehungsweise West Ham United verlassen haben, sind viele Experten mit einer optimistischen Prognose zu diesem frühen Zeitpunkt noch vorsichtig.

Die ersten Pflichtspiele in der Europa League-Qualifikation sowie im DFB Pokal konnten dabei nur bedingt Abhilfe schaffen. Zwar steht die Mannschaft von Trainer Adi Hütter aktuell bei fünf Siegen aus fünf Partien, doch die gezeigten Leistungen offenbarten jede Menge Verbesserungspotential, insbesondere in der Defensive.

Lediglich gegen den liechtensteinischen Underdog Vaduz blieb die SGE-Abwehr in zwei Matches ohne Gegentor. Das 5:3 gegen den Drittliga-Aufsteiger Waldhof Mannheim war hingegen ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass sich in der Arbeit gegen den Ball bis zum Auftakt am Sonntagnachmittag gegen die TSG unbedingt was tun muss. Ohnehin scheinen vor der Partie Frankfurt vs. Hoffenheim die Quoten auf mindestens drei oder gar vier Tore eine kluge Investitionsanlage zu sein.

Wir rechnen der Eintracht dennoch gute Chancen auf einen Dreier zu und argumentieren vor allem mit der bombastischen Stimmung in der Commerzbank Arena. Obwohl 2018/2019 lediglich acht der 17 Heimspiele siegreich gestaltet werden konnten (fünf Remis, vier Niederlagen) brannte die SGE zuhause das ein oder andere Feuerwerk ab. Unter anderem wurde auch Hoffenheim mit 3:2 bezwungen.

Ebenfalls sollte nicht vergessen werden, dass Fredi Bobic in den letzten Tagen und Wochen auf dem Transfermarkt nicht untätig war. Dem Manager der Eintracht gelang es unter anderem, mit Kevin Trapp, Martin Hinteregger und Sebastian Rode drei Publikumslieblinge und Leistungsträger zurück an den Main zu holen. Zudem stellt Dominik Kohr im Mittelfeld eine zusätzliche Alternative da.

Die vielleicht größte Überraschung der Vorbereitung war jedoch Daichi Kamada. Der 23-Jährige Japaner, der 2017 bereits in die Finanzmetropole wechselte, anfangs den Durchbruch nicht schaffte und im letzten Spieljahr nach Belgien (St. Truiden) ausgeliehen wurde, hat sich mit starken Auftritten im Training sowie in den Testspielen vorerst einen Stammplatz gesichert. Gemeinsam mit Ante Rebic und Goncalo Paciencia soll er die erwähnten Offensiv-Abgänge von Haller und Jovic kompensieren.

Die Schwarz-Rot-Weißen haben über die letzten Jahre nicht nur eine eigene Sieger-Mentalität, sondern auch ein gewisses Selbstverständnis, regelmäßig als Gewinner das Spielfeld zu verlassen, entwickelt. Diese eigene Identität, die mit den beiden Erfolgstrainern Niko Kovac und Adi Hütter zwangsläufig assoziiert werden muss, ist eines der wichtigsten Argumente, um zwischen Frankfurt und Hoffenheim einen Tipp auf die Hausherren zu wagen.

Das angesprochene Europa League-Rückspiel zuhause gegen Vaduz sah der österreichische Coach als willkommene Gelegenheit, zahlreiche Stammspieler zu schonen. Am Wochenende wird es demnach zahlreiche Änderungen in der Startelf geben. Einziger Wermutstropfen am Donnerstag war die wohl schwere Verletzung von Marco Russ, der sich damit neben Neuzugang Djibril Sow ins Lazarett gesellt.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Kohr, Torro – da Costa, Kamada, Kostic – Paciencia, Rebic

Letzte Spiele von Frankfurt:
15.08.2019 – Frankfurt vs. Vaduz 1:0 (Europa League)
11.08.2019 – Waldhof Mannheim vs. Frankfurt 3:5 (DFB-Pokal)
08.08.2019 – Vaduz vs. Frankfurt 0:5 (Europa League)
01.08.2019 – Frankfurt vs. Flora Tallinn 2:1 (Europa League)
28.07.2019 – Wels vs. Frankfurt 0:7 (Freundschaftsspiel)

Frankfurt vs. Hoffenheim – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Bethard
Frankfurt
2.25 2.30 2.32 2.35
Unentschieden 3.60 3.75 3.65 3.70
Hoffenheim
3.00 2.90 2.90 3.00

(Wettquoten vom 16.08.2019, 07:40 Uhr)

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

Julian Nagelsmann hat in den vergangenen drei Jahren herausragende Arbeit im Kraichgau geleistet. Als der jüngste Trainer der Bundesliga 2016 das Amt bei der TSG übernahm, zeigte die Entwicklungskurve des einstigen Emporkömmlings nach unten.

Mit seiner authentischen Ausstrahlung und vielen taktischen Ideen führte er die Blau-Weißen allerdings in die Spitze der höchsten deutschen Spielklasse und auch in die UEFA Champions League. Bereits im Sommer 2018 verkündete der 32-Jährige schließlich, dass er ab der Saison 2019/2020 das Zepter bei RB Leipzig übernehmen wird.

In Sinsheim hinterlässt Nagelsmann eine riesengroße Lücke. Regelmäßig holte der Fußball-Lehrer das Maximum aus seinen Spielern heraus und entwickelte aktuelle oder zumindest ehemalige Nationalspieler wie Süle, Rudy oder Uth. Noch viel schlimmer scheint jedoch die Tatsache, dass sich die Kraichgauer im Jahr eins nach Nagelsmann voraussichtlich komplett neu erfinden müssen.

Zwar assistierte der neue Chefcoach, Alfred Schreuder, einst schon seinem Vorgänger und leistete auch seit 2018 als Co-Trainer von Ajax Amsterdam erstaunlich gute Arbeit an der Seite von Erik ten Hag, doch die Erfahrung als hauptverantwortlicher Coach ging dem Holländer dabei etwas verloren. Mit Ausnahme eines einjährigen Engagements bei Twente Enschede, war Schreuder ausschließlich in zweiter Reihe aktiv.

Kein Wunder also, dass viele Experten den Sinsheimern im Vorfeld eine komplizierte Übergangssaison bescheinigen. Unsere Einschätzung zielt in die gleiche Kerbe, weshalb wir im Rahmen unserer jährlich gestellten Frage, welcher Bundesliga-Trainer denn als Erster seinen Hut nehmen muss, Alfred Schreuder ganz weit oben sehen.

Aus personeller Sicht kommt erschwerend hinzu, dass mit Nadiem Amiri, Kerem Demirbay (beide Leverkusen), Nico Schulz (BVB) und Joelinton (Newcastle) gleich vier Leistungsträger den Verein verlassen.

Auf der Gegenseite wurden mit Stafylidis, Rudy, Adamyan, Bebou und Skov interessante Spieler verpflichtet, die allerdings erst nachweisen müssen, dass sie eine Verstärkung für die TSG sein können. Am Donnerstag konnte Sportchef Rosen zudem noch einen neuen Rekordtransfer vermelden. [pullquote align=“right“ cite=“Alfred Schreuder“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die Vorfreude ist sehr groß. Es ist Zeit für den Wettkampf“[/pullquote]
Für knapp 15 Millionen Euro wechselt Diadie Samassekou ins beschauliche Hoffenheim, wo er das stark geschwächte zentrale Mittelfeld unterstützen soll.

Wir schließen uns vor dem Duell Frankfurt vs. Hoffenheim der Prognose vieler Experten an und tendieren aus den oben genannten Gründen sogar dazu, eine Wette auf den Heimerfolg der „magischen SGE“ abzugeben. 2018/2019 verloren die damaligen „Nagelsmänner“ übrigens nur gegen den FC Bayern und Eintracht Frankfurt beide Bundesliga-Spiele. Ein schlechtes Omen für den Sonntag?

Verzichten muss Alfred Schreuder auf den gesperrten Baumgartner sowie den angeschlagenen Andrej Kramaric. Ishak Belfodil hatte zuletzt ebenfalls Probleme, sodass sein Einsatz fraglich ist. Ebenfalls nicht mit von der Partie ist Leonardo Bittencourt. Mit Skov, Rudy, Zuber und Bebou erwarten wir immerhin vier „Neue“ in der Startelf. In der Defensive soll hingegen die „Eingespieltheit“ das Faustpfand zum Auftakt sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Baumann – Posch, Vogt, B. Hübner – Kaderabek, Zuber – Rudy, Grillitsch – Skov – Bebou, Grifo

Letzte Spiele von Hoffenheim:
10.08.2019 – Würzburger Kickers vs. TSG Hoffenheim 3:3 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – TSG Hoffenheim vs. Sevilla 1:2 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Trabzonspor 3:3 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Verona 0:0 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Regensburg 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

Gelingt Rapid die Revanche für die EL-Play-offs?
Sturm Graz vs. Rapid Wien, 18.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Frankfurt vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt gab es bislang 20 Aufeinandertreffen zwischen Frankfurt und Hoffenheim in der Bundesliga. Die Eintracht konnte dabei erst fünf Matches für sich entscheiden, während die TSG immerhin in acht Fällen das Spielfeld als Gewinner verließ (sieben Unentschieden). Zwei der fünf Erfolge feierten die Hessen übrigens in der abgelaufenen Saison. Zuhause gab es ein 3:2; im Kraichgau einen 2:1-Sieg.

Vor heimischer Kulisse sind die Adlerträger seit drei Spielen gegen die Sinsheimer ungeschlagen. Dennoch haben die Schwarz-Rot-Weißen gegen keinen anderen Bundesligisten eine schlechtere Heimbilanz als gegen den kommenden Gegner. Kann der Mini-Fluch am Sonntag beendet werden?

Germany Frankfurt gegen Hoffenheim Germany Tipp & Prognose – 18.08.2019

Am Sonntagnachmittag kommt es um 15:30 Uhr in der Commerzbank Arena zum Duell Frankfurt vs. Hoffenheim. Gemäß der Wettquoten liegt die hauchdünne Favoritenrolle bei den Hausherren, die allerdings gegen keinen anderen Bundesligisten eine schlechtere Heimbilanz vorzuweisen haben als gegen die TSG. Im Vorjahr allerdings feierte die SGE zuhause einen 3:2-Erfolg gegen die Blau-Weißen.

Ohnehin ist auf Seiten der Gäste nichts mehr so, wie es mal war. Julian Nagelsmann schwingt mittlerweile in Leipzig das Zepter und der neue Trainer Alfred Schreuder sah sich im Sommer mit schwerwiegenden Abgängen wie denen von Schulz, Demirbay, Joelinton und Amiri ausgesetzt.

Zwar konnte Sportchef Rosen mittlerweile den Kader personell wieder aufbessern, dennoch bleiben die Fragezeichen, ob die Kraichgauer eine ähnlich gute Rolle spielen können wie in den Jahren unter Nagelsmann.

 

Key-Facts – Frankfurt vs. Hoffenheim Tipp

  • Frankfurt bislang mit fünf Siegen in fünf Pflichtspielen
  • Bei Hoffenheim ist vieles neu und braucht vermutlich Zeit
  • Die SGE hat im Vorjahr beide Spiele gegen die TSG gewonnen

 

Wir sind jedenfalls der Überzeugung, dass – insbesondere zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison – ein gewisses Maß an vorhandenen Automatismen sowie die Tatsache, dass man vor heimischer Kulisse startet, einen entscheidenden Vorteil darstellen. Obwohl die Hütter-Elf bislang trotz fünf Siegen in den bisherigen fünf Pflichtspielen nicht restlos überzeugen konnte, haben die Adlerträger in unseren Augen gute Chancen, am Sonntag den ersten Dreier zu holen.

Hoffenheim kassierte im DFB Pokal gegen den Drittligisten Würzburg drei Gegentore und präsentierte sich vor allem in der letzten halben Stunde extrem schwach. Eine neue Hierarchie innerhalb des Teams muss erst gebildet werden. Zudem fallen mit Kramaric und Belfodil zwei Leistungsträger voraussichtlich verletzungsbedingt aus.

Wir sehen deshalb bei der Partie Frankfurt vs. Hoffenheim in den Quoten für den Tipp, dass die Eintracht gewinnt, den vielversprechendsten Value. Bei Notierungen von 2.35 in der Spitze riskieren wir einen selbstbewussten Einsatz von sechs Units.

 

Germany Frankfurt – Hoffenheim Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Frankfurt: 2.35 @Bwin
Unentschieden: 3.75 @Interwetten
Germany Sieg Hoffenheim: 3.00 @Bet365

(Wettquoten vom 16.08.2019, 07:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankfurt / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 42%
X: 25%
2: 33%

Hier bei Bwin auf Frankfurt wetten

Germany Frankfurt – Hoffenheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 16.08.2019, 07:40 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 16.08. - 18.08.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
16.08./20:30 de Bayern - Hertha 2:2 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./15:30 de Werder Bremen - Düsseldorf 1:3 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./15:30 de Freiburg - Mainz 3:0 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./15:30 de Leverkusen - Paderborn 3:2 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./15:30 de Dortmund - Augsburg 5:1 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./15:30 de Wolfsburg - Köln 2:1 Bundesliga 1. Spieltag
17.08./18:30 de Gladbach - Schalke 0:0 Bundesliga 1. Spieltag
18.08./15:30 de Frankfurt - Hoffenheim 1:0 Bundesliga 1. Spieltag
18.08./18:00 de Union Berlin - RB Leipzig 0:4 Bundesliga 1. Spieltag