Fnatic vs. Origen Tipp & Quoten – LEC Sommer 2020

Bleibt Fnatic auch gegen Origen ungeschlagen?

/
Fnatic Fans (Esports)
Fnatic Fans (Esports) © imago images

Die Sommersaison im LoL-Esport ist endlich gestartet und am vergangenen Wochenende bescherte uns die LEC mit einem Dreierspieltag einen grandiosen Auftakt. Nach drei Partien steht der Vizemeister Fnatic ohne Niederlage auf Platz Eins der LEC, gemeinsam mit Rogue. Weniger überzeugen konnten dagegen der Titelverteidiger G2 Esports sowie Origen. Beide Teams erlitten zwei Niederlagen und performten deutlich unter den Erwartungen. Im Topspiel der LEC begegnen sich zum Abschluss des zweiten Spieltages am Samstag, dem 20.06.2020 ab 21 Uhr der siebenfache Titelträger Fnatic und Origen.

In diesem Jahr erhält die LEC erstmals vier Startplätze bei den Worlds 2020 in China und Origen möchte um jeden Preis einer der Vertreter aus Europa beim Megaevent im November sein. Für dieses Ziel gilt es, eine starke Platzierung im Sommer 2020 zu erlangen.

Die beiden Teams verbindet die Geschichte, denn der Gründer von Origen, Enrique „Xpeke“ Martinez spielte lange Zeit für Fnatic und holte mit dem Team neben dem ersten Weltmeistertitel 2011 auch mehrere LEC-Titel. Mit seinem eigenen Team Origen forderte der Spanier den Rekordmeister im Finale der Sommersaison 2015 heraus. Beim denkwürdigen Endspiel unterlag Origen am Ende mit 2-3 gegen das starke Fnatic.

Nach dem mäßigen Start in die neue Saison braucht Origen gegen Fnatic ein Erfolgserlebnis, doch der Vizemeister überzeugte bereits am ersten Spieltag und ist laut Wettquoten der klare Favorit.

Allerdings hat Origen bereits den Titelverteidiger G2 Esports am ersten Spieltag bezwungen und darf trotz des Tabellenstandes nicht unterschätzt werden. Fnatic vs. Origen – lohnt sich ein Tipp zu bestehenden Quoten auf das Team um den deutschen AD-Carry „Upset“?

Unser Value Tipp:
Fnatic tötet den ersten Baron
1,60

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 19.06.2020, 9:00 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. Origen Spain Livestream – Wann & wo?

Uhrzeit: 21:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: Twitch (Offizieller Kanal: LEC)

Wie gewohnt wird die europäische Liga auf dem Kanal LEC auf Twitch und Youtube mit englischem Kommentar übertragen. Auf dem Kanal „Summoner´s Inn“ wird die LEC in deutscher Sprache kommentiert. Neben dem Topspiel Fnatic vs. Origen, welches für Samstag, den 20.06.2020 auf 21 Uhr angesetzt ist treffen der Titelverteidiger G2 Esports und das bisher ungeschlagene Rogue zuvor aufeinander. Das deutsche Team Schalke 04 wartet noch auf seinen ersten Sieg im Sommer 2020 und ist gegen Misfits gefordert.

European Union LEC 2. Spieltag, 20.06.2020 – Matches

Germany SK Gaming vs. Excel Esports United Kingdom
European Union Misfits vs. Schalke 04 Germany
France Vitality vs. MAD Lions Spain
Spain G2 Esports vs. Rogue European Union
United Kingdom Fnatic vs. Origen Spain

United Kingdom Fnatic – Statistik & aktuelle Form

Der Rekordmeister der LEC, Fnatic stand seit dem Beginn des Ligensystems im Jahr 2013 unangefochten an der Spitze Europas. Erst mit dem Einstieg von G2 Esports im Jahr 2016 war Fnatic erstmals in seiner Vorherrschaft in Europa bedroht. Nach einem weiteren Titelgewinn der Spanier im Spring 2020 steht das Team nun gleichauf mit Fnatic bei sieben LEC-Titeln. Seit dem Sommer 2018 wartet Fnatic auf einen weiteren Titelgewinn in der LEC. Zuletzt unterlag Fnatic dem Erzrivalen zweimal im Endspiel und dürstet nach einer Revanche über G2 Esports.

Ohne Veränderungen am Roster startete Fnatic hervorragend in die Sommersaison. Auch der neue Coach „Mithy“, der zuvor beim kommenden Gegner Origen als „Supporter“ spielte, überzeugte bei seinem Debüt im Spring 2020. Gegen sein altes Team möchte der Spanier sicher einen Sieg für Fnatic einholen und die Siegesserie halten.

Fnatic mit Traumstart in die Saison?

Schaut man auf die Tabelle nach dem ersten Spieltag, so scheint es als hätte Fnatic einen perfekten Start hingelegt. Mit 3-0-Siegen führt der siebenfache Titelträger die LEC gemeinsam mit Rogue an. Allerdings hatte Fnatic im Auftaktmatch gegen Misfits keinen sauberen Auftakt. Nach einem schwachen Beginn lagen „Rekkles“ und sein Team deutlich zurück und das Match schien nahezu verloren. Nur ein „Baronsteal“ des schwedischen AD-Carrys brachte Fnatic zurück in das Spiel und sicherte am Ende den glücklichen Auftaktsieg.

Im zweiten Match gegen Vitality zeigte Fnatic dann seine Stärke und deklassierte die Franzosen. Mit 15-5-Tötungen beendete Fnatic das Spiel bereits nach 28 Minuten. Danach traf Fnatic auf Excel Esports und den ehemaligen Coach „Youngbuck“. Weniger glanzvoll aber ohne große Probleme sicherte sich Fnatic, angeführt vom starken „Selfmade“ auf Gragas, den dritten Sieg in Serie.

„Rekkles“ und „Selfmade“ glänzen zum Auftakt

In den ersten Matches der neuen Saison zeigte Fnatic die Qualitäten, die das Team auch im Spring 2020 ausmachten. Ein starkes „Early Game“, sowie gutes Makro- und Teamspiel. Trotz des schwachen Auftakts gegen Misfits fand die Truppe um Midlaner „Nemesis“ einen Weg zurück in das Match. Bei den darauffolgenden Siegen über Vitality und Excel glänzten besonders „Rekkles“ und „Selfmade“. Nach drei Spielen stehen diese Beiden mit einer perfekten KDA an der Ligaspitze.
 

Betway eSports Freiwette
Aktion via Klick auf den Banner bei Betway in der Slideshow verfügbar | AGB gelten | 18+

 
Hervorzuheben ist auch, dass der Veteran „Rekkles“ mit Syndra erstmals einen Magier auf der Botlane spielte. Eine sehr positive Entwicklung für das Team, denn bisher wurde der Schwede oftmals für seinen kleinen „Championpool“ kritisiert. Als neuestes Mitglied bei Fnatic hat sich „Selfmade“ bereits im Spring 2020 hervorragend in das Team eingefunden. „Selfmades“ bisherigen Auftritte im Sommer sprechen für eine weitere Leistungssteigerung in dieser Spielzeit.

Insgesamt ist Fnatic auf einem guten Weg in Richtung Sommertitel und Worlds 2020. Aktuell steht das Team zurecht an der Ligaspitze. Jetzt gilt es die Siegesserie zu halten und besonders die direkten Konkurrenten zu schlagen. Im Topspiel gegen Origen ist Fnatic laut Wettquoten der klare Favorit, bei Betway stehen die Quoten auf einen Sieg des Tabellenführers aktuell bei 1,50 @Betway.

Team Roster:
Coach: Spain Mithy
Spieler: Belgium Bwipo, Poland Selfmade, Slovakia Nemesis, Sweden Rekkles, Bulgaria Hylissang

Spain Origen – Statistik & aktuelle Form

Das spanische Team Origen kehrte nach dem Abstieg im Jahr 2017 erst durch die Einführung des Franchising im Jahr 2019 zurück in die LEC. Mit einem starken Roster erreichte das Team von „Xpeke“ im Spring 2019 das Finale, unterlag aber G2 Esports mit 0-3. An diese starke Saison konnte Origen aber nicht anschließen und so verpasste das Team im Sommer die Playoffs und zudem die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

In der Offseason verstärkte sich Origen auf der AD-Carry Position mit dem deutschen Spieler „Upset“, sowie „Xerxe“ im Jungle und „Destiny“ als Supporter. Erneut war es der spanische Rivale G2 Esports, der die Titelambitionen von Origen in den Playoffs des Spring 2020 beendete. Ohne Veränderungen im Roster möchte OG im Sommer 2020 zu einem Topteam werden und das große Ziel ist die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2020.

Origen schlägt G2 Esports

Zum Saisonauftakt scheiterte das favorisierte Origen am deutschen Team SK Gaming. Von dieser Niederlage erholten sich die Schützlinge von „Guilhoto“ aber sofort durch einen Sieg über den Titelverteidiger und Topfavoriten G2 Esports. Eine Glanzvorstellung von „Alphari“ auf Gangplank und ein starker „Upset“ verhalfen OG zu diesem Kunststück. Allerdings währte die Freude nicht lange, denn im letzten Match des ersten Spieltages erlitt Origen die zweite Saisonniederlage gegen Misfits.
 

Die Buchmacher mit Wettkonfigurator in der Übersicht
Wettanbieter mit Wett-Konfigurator! Eigene Wetten erstellen!

 
Bereits jetzt scheint der Sommer 2020 für Origen eine Art Achterbahnfahrt zu sein und noch mangelt es an Konstanz. Gegen G2 zeigte Origen seine Qualitäten. „Xerxe“ beherrschte das „Early Game“ und der starke Toplaner „Alphari“ holte sich eine Führung über seinen Gegenspieler und brachte OG den ersten Saisonsieg ein. Nun geht es darum, diese Stärken in jedem Match auszuspielen.

Ist Origen ein Titelanwärter?

Nach dem ersten Spieltag ist es schwer abzuschätzen, ob Origen in diesem Jahr um den Titel mitspielen kann. Individuell ist die Truppe auf allen Positionen hochkarätig besetzt und hat das Potenzial, zu einem Topteam der Liga zu werden. Bevor Origen im Topspiel auf Fnatic trifft, gilt es gegen Excel Esports einen Sieg einzufahren, um das nötige Selbstvertrauen zurückzuerlangen. Der Sieg über G2 hat das Potenzial der Truppe aufgezeigt, aber um in der stark besetzten LEC erneut einen guten Tabellenplatz zu erlangen muss Origen diese Leistung wiederholt abrufen.

Trotz des überzeugenden Sieges über G2 Esports ist Origen noch nicht im Sommer 2020 angekommen. Mit Fnatic wartet ein schwerer Gegner auf Origen und die hohen Wettquoten auf das spanische Teams sind gerechtfertigt. Die Wettbasis rät von einem Außenseitertipp auf „Upset“ und sein Team ab.

Team Roster:
Coach: Portugal Guilhoto
Spieler: United Kingdom Alphari, Romania Xerxe, Norway Nukeduck, Germany Upset, Australia Destiny

Fnatic – Origen Wettquoten Vergleich *

Bet365 Logo Bet-at-home Logo Betway Logo Interwettn Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet-at-home
Hier zu
Betway
Hier zu
Interwetten
Fnatic
1.53 1.52 1.50 1.50
Origen
2.37 2.48 2.40 2.45

(Wettquoten vom 19.06.2020, 9:00 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. Origen Spain Tipp & Prognose

Für das Topspiel der LEC zwischen Fnatic und Origen ist der aktuelle Tabellenführer laut Wettquoten der klare Favorit. Die Wettbasis stimmt dieser Rollenverteilung zu und rät bei diesem Match dazu, auf den Favoriten Fnatic zu setzen. Noch fehlt Origen die Konstanz und Fnatic hat bei den Siegen über Vitality und Excel Esports solide Leistungen geliefert. Selbst beim schwachen Auftritt gegen Misfits glückte Fnatic am Ende das „Comeback“, was eine weitere Qualität des Vizemeisters ist.

Ein Überraschungssieg über Fnatic ist Origen trotz der Performance gegen G2 Esports nicht zuzutrauen, weshalb die Wettbasis von einem Tipp abrät. Im Spiel Fnatic gegen Origen stehen die Wettquoten auf einen Sieg des Favoriten aktuell bei Werten um 1,50 @Betway und bieten Value. Die Wette wird mit 6 Units angespielt.

 

Fnatic – Origen Tipp

  • Fnatic ist im Sommer 2020 noch ungeschlagen
  • Origen glückte am ersten Spieltag ein Sieg über den Titelverteidiger G2 Esports
  • Laut Wettquoten ist Fnatic der klare Favorit gegen Origen

 

Die große Stärke von Origen sind „Upset“ und „Alphari“, doch Fnatic ist auf diesen Positionen ebenfalls sehr stark besetzt. Auch „Xerxe“ im Jungle wird es gegen den stark aufspielenden „Selfmade“ schwer haben, was ein weiterer Pluspunkt für Fnatic ist. Ebenfalls interessant sind First Blood-Wetten. Da „Selfmade“ die besseren Werte als „Xerxe“ aufweist ist eine Wette auf Fnatic über Origen trotz der niedrigeren Quoten (1,75 @Betway) der bessere Tipp.

Am Samstag, dem 20.06.2020 ab 21 Uhr begegnen sich Fnatic und Origen im Topspiel der LEC. Hält die Siegesserie von Fnatic an oder schlägt Origen nach dem Sieg über den Meister G2 Esports auch den Vizemeister?
 

 

United Kingdom Fnatic vs. Origen Spain – beste Quoten 20.06.2020*

Sieg United Kingdom FNC: 1.53 @Bet365
Sieg Spain OG: 2.48 @Bet-at-home

Bei Bet-at-home auf Fnatic wetten

United Kingdom Fnatic vs. Origen Spain – Wettquoten 20.06.2020* & weitere interessante Wetten im Überblick:

Fnatic erzielt das First Blood
Ja: 1.75 @Betway
Nein: 1.95 @Betway

Wettquoten Stand: 19.06.2020, 9:00 Uhr