Fnatic vs. G2 Esports Tipp & Quoten – LEC Sommer 2020

Duell der Rekordmeister - Stürzt G2 den Rivalen Fnatic in die Krise?

/
Fnatic (Esports)
Fnatic (Esports) © imago images / Ca

Der „El Clasico“ der europäischen League of Legends-Liga steht an. Zum Abschluss des dritten Spieltages begegnen sich die beiden Rekordmeister der LEC, Fnatic und G2 Esports im ersten Duell der Sommersaison 2020. Mit der Ausnahme von einem Titel (Alliance 2014) teilen Fnatic und G2 Esports alle Meisterschaften der europäischen Topliga untereinander auf.

In den Anfangsjahren war Fnatic der unangefochtene Rekordmeister, doch mit dem Einstieg von G2 Esports bekam der Worlds-Finalist von 2018 einen Konkurrenten um die Vorherrschaft in Europa. Im vergangenen Spring Finale bezwang G2 Esports Fnatic deutlich mit 3-0 und glich somit die ewige Tabelle aus. Streiten die beiden Topteams auch in diesem Sommer um die Krone der LEC?

Zuletzt holte G2 Esports drei LEC-Titel in Folge und überzeugte nicht nur national, sondern auch international. Dagegen wartet Fnatic seit dem Sommer 2018 auf einen weiteren Erfolg. Aktuell steht allerdings keiner der beiden Rekordmeister an der Tabellenspitze. Während G2 Esports eine schwache Auftaktwoche spielte, feierte Fnatic einen Traumstart.

In der zweiten Spielwoche erlitt Fnatic aber zwei herbe Niederlagen und steht nun mit 3-2-Siegen gleichauf mit G2 Esports in der oberen Tabellenhälfte hinter den beiden Spitzenreitern Rogue und MAD Lions. Beim Topspiel der LEC ist Fnatic gegen G2 Esports laut Quoten der Außenseiter. Welcher Rekordmeister sichert sich im prestigeträchtigen Duell den Sieg und hält den Anschluss an die Tabellenspitze der LEC im Sommer 2020?

Unser Value Tipp:
Beide Teams töten einen Drachen
1,22

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 25.06.2020, 11 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain Livestream – Wann & wo?

Uhrzeit: 21 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: Twitch (Offizieller Kanal: LEC)

Für die europäische Topliga, die LEC, stehen auf Twitch und Youtube zwei Streams zur Auswahl. Einmal der offizielle Kanal LEC von RIOT Games mit dem englischsprachigen Cast, sowie der deutsche Stream von „Summoners Inn“, der in deutscher Sprache kommentiert wird. Ab Freitag, dem 26.06.2020 beginnt die dritte Spielwoche und es stehen mehrere Topspiele wie MAD Lions gegen Origen und Fnatic vs. Rogue auf dem Programm. Tags darauf wird die Woche mit dem Duell der Tabellenführer Rogue vs. MAD Lions und schließlich dem Topspiel Fnatic gegen G2 Esports abgeschlossen.

LEC Sommer 2020 – 3. Spieltag, 27.06.2020 – Matches

France Vitality vs. SK Gaming Germany
European Union Misfits vs. Excel Esports United Kingdom
Spain Origen vs. Schalke 04 Germany
Spain MAD Lions vs. Rogue European Union
United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain

United Kingdom Fnatic – Statistik & aktuelle Form

Als eines der ältesten und erfolgreichsten Teams der europäischen Lol-Szene ist mit Fnatic auch im Sommer 2020 als Titelanwärter zu rechnen. Im Jahr 2018 kehrte das Team zur Dominanz aus früheren Tagen zurück, holte beide LEC-Titel und erreichte bei den Worlds das Endspiel. Nach diesem Hammerjahr stand Fnatic allerdings im Schatten von G2 Esports. Der Abgang des dänischen Shootingstars „Caps“ zum Ligakonkurrenten hatte prekäre Folgen für Fnatic.

Im Sommer 2019 und Spring 2020 war Fnatic hinter G2 Esports deutlich das zweitstärkste Team, konnte aber die Ninjas nicht bezwingen. Besonders bitter war die Finalniederlage in der vergangenen Spielzeit, als Fnatic leicht favorisiert angesehen wurde, aber chancenlos mit 0-3 unterging.

Starker Auftakt des Vizemeisters

Nach einem weiteren Titel steht G2 gleichauf mit Fnatic als Rekordmeister bei sieben Titeln, daher ist das Team um Superstar „Rekkles“ im Sommer 2020 noch stärker gefordert. Nur der Titelgewinn kann das Ziel von Fnatic in dieser Spielzeit sein. Zum Saisonauftakt lieferte Fnatic die erwarteten Leistungen und der neue Jungler „Selfmade“ wirkte in seiner zweiten Saison für Fnatic noch besser in Harmonie mit seinen Mitstreitern. Nach einem unfassbaren Comeback gegen Misfits, bei dem „Rekkles“ auf Ezreal glänzte, überrollte Fnatic ein überfordertes Vitality.
 

Betway eSports Club
Aktion via Klick auf den Banner bei Betway in der Slideshow verfügbar | AGB gelten | 18+

 

Auch im dritten Match gegen Excel Esports ließ das Team nichts anbrennen und stand mit 3-0-Siegen nach der ersten Spielwoche dort, wo der Vizemeister hin möchte, an der Tabellenspitze. Dabei bestachen besonders der Veteran und Anführer des Teams, „Rekkles“, sowie das neueste Teammitglied „Selfmade“ mit starken Leistungen.

Soraka-Taktik geht nicht auf

In der zweiten Spielwoche standen mit MAD Lions und Origen zwei starke Gegner für Fnatic auf dem Spielplan. Trotzdem ging die Truppe von Coach „Mithy“ als Favorit in beide Duelle. Mit einer neuen Strategie, bei der „Rekkles“ die Heilerin „Soraka“ auf der AD-Carry-Position spielte, schien zunächst aufzugehen. Gegen MAD beherrschte Fnatic das „Early -und Mid-Game“. Allerdings reichte eine Goldführung nicht aus und Fnatic verlor den entscheidenden Teamkampf, der MAD den Elderdrake und Baron Nashor bescherte.

Trotz dieser Schlappe blieb Fnatic dieser Taktik auch gegen Origen treu und versuchte erneut „Bwipo“, „Selfmade“ und „Nemesis“ durch die Utility auf der Botlane in Szene zu setzen. Jedoch bestrafte der deutsche AD-Carry „Upset“ Fnatics Teamkombination und zeigte, was ein richtiger Carry wie „Ezreal“ wert ist. Somit endete die zweite Woche der LEC mit einer weiteren Niederlage für den Vizemeister. Es ist zu erwarten, dass Fnatic aus diesen Rückschlägen Lehren zieht und in den kommenden Partien Superstar „Rekkles“ wieder auf einem traditionellen Carry einsetzen wird.

Eigentlich war die Draft-Phase unter Coach „Mithy“ eine Stärke von Fnatic und „Rekkles“ hat deutliche Fortschritte in seinem Championpool gemacht. Noch immer steht der Schwede mit einer KDA von 42,00 an der Spitze der Liga. Mit Rogue und G2 Esports warten erneut zwei sehr schwierige Gegner auf die Truppe um Midlaner „Nemesis“. Besonders G2 ist für Fnatic seit Jahren ein rotes Tuch und die Wettquoten bestimmen Fnatic zum Außenseiter gegen den Titelverteidiger.

Team Roster:
Coach: Spain Mithy
Spieler: Belgium Bwipo, Poland Selfmade, Slovenia Nemesis, Sweden Rekkles, Bulgaria Hylissang

Spain G2 Esports – Statistik & aktuelle Form

Europas Superteam G2 Esports ist im Sommer 2020 der glasklare Titelfavorit. Drei LEC-Meisterschaften in Serie, zudem ein MSI-Titel sowie die Vizeweltmeisterschaft, sprechen eine deutlich Sprache. Sowohl das individuelle Talent, als auch das Teamspiel dieses Rosters ist in Europa unangefochten. Auch der kontroverse Rollentausch von „Caps“ und „Perkz“ im Spring 2020 konnte G2 nicht um den Titel bringen.

Trotz einer Niederlage gegen MAD Lions in der ersten Playoffrunde kämpfte sich G2 zurück ins Endspiel und schlug dabei sowohl die Löwen im Re-Match, als auch den Rivalen Fnatic überzeugend. Nach dieser erfolgreichen Saison wechselte G2 Esports aber erneut die Positionen und „Perkz“ kehrte auf die Botlane zurück. Es ist wohl die richtige Entscheidung, denn „Caps“ fühlt sich auf der Midlane deutlich wohler, da sein explosiver Spielstil nicht unbedingt für die Rolle des AD-Carrys gemacht ist.

G2 patzt in der Superweek

Direkt zum Auftakt stand das spanische Duell mit den MAD Lions auf dem Spielplan von G2 und der Titelfavorit bestätigte seine Rolle durch einen dominanten Sieg. Allerdings währte die Freude nicht lange, denn der andere Konkurrent aus Spanien, Origen, fügte G2 bereits im zweiten Saisonspiel eine derbe Niederlage zu. Gegen Alpharis wohl bekannten Gangplank fand der Titelverteidiger kein Gegenmittel und nach 32 Minuten explodierte der Nexus von G2 zum ersten Mal im Sommer 2020.
 

Ohmbet eSports
AGB gelten | 18+

 

Getoppt wurde diese Schlappe vom darauffolgenden Match gegen Vitality, ein Team, das eher in den unteren Rängen angesiedelt ist. Nahezu chancenlos wurde G2 nach allen Regeln der Kunst vom französischen Team vorgeführt und am Ende stand auf dem Scoreboard von G2 Esports ein bitteres 4-19-Resultat und ein 1-2-Saisonauftakt.

Klare Antwort der Ninjas in Woche 2

Eine Reaktion des Titelverteidigers ließ aber nicht lange auf sich warten und G2 sicherte sich zunächst einen klaren Sieg über die noch sieglosen Schalker und ließ die 0-4 „Meme“ erneut aufleben. Der weitaus wichtigere Triumph glückte G2 im Match gegen das noch ungeschlagene Rogue. Mit einer starken Teamkombination glänzten die Sololaner „Caps“ und „Wunder“ auf den Carry-Champions „Twisted Fate“ und „Kayle“ und bescherten den Ninjas Saisonsieg Nummer drei.

In das Topspiel gegen Fnatic geht G2 Esports mit viel Selbstvertrauen und die Quoten für potentielle Wetten bestätigen die Favoritenrolle des spanischen Teams. Bei den jüngsten Vergleichen hatte G2 Esports stets die Nase vorn und hat allein dadurch einen psychologischen Vorteil. Desweiteren hat Fnatic kürzlich zwei Niederlagen einstecken müssen und ist gegen G2 unter Druck, weshalb ein Tipp auf den Favoriten die bessere Option darstellt.

Team Roster:
Coach: Germany Grabbz
Spieler: Denmark Wunder, Poland Jankos, Denmark Caps, Croatia Perkz, Slovenia Mikyx

Fnatic vs. G2 Esports – Wettquoten Vergleich *

Bet365 Logo Bet-at-home Logo Betway Logo Interwettn Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet-at-home
Hier zu
Betway
Hier zu
Interwetten
G2 Esports
1.57 1.60 1.60 1.57
Fnatic
2.25 2.30 2.20 2.25

(Wettquoten vom 25.06.2020, 11 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain Tipp & Prognose

In der LEC steht der Kracher Fnatic gegen G2 Esports an und der Titelverteidiger ist laut Quoten der Favorit. Momentan stehen beide Teams mit 3-2-Siegen gemeinsam auf Rang drei in der Liga, wobei G2 zuletzt zwei Siege und Fnatic zwei Niederlagen erzielte. Diese jüngsten Resultate, als auch die direkten Vergleiche der vergangenen Spielzeit bekräftigen die Favoritenrolle von G2 Esports über Fnatic und ein Tipp auf den Titelverteidiger ist bei den aktuellen Wettquoten empfehlenswert.

Zwar hat Fnatic mit „Rekkles“ und „Selfmade“ zwei Spieler im Aufgebot, die bisher überzeugten, aber der Rest des Teams, sowie die Abstimmung und Championauswahl werfen aktuell Fragen auf. Dagegen scheint sich G2 Esports von dem Doppelpatzer in der Auftaktwoche erholt zu haben und geht mit Rückenwind in das Match.

 

Fnatic vs. G2 Esports Tipp

  • Fnatic unterlag G2 im Finale des Spring 2020 mit 0-3
  • G2 gewann die letzten beiden Matches in der LEC, Fnatic erlitt zwei Niederlagen
  • Laut Wettquoten ist G2 Esports der Favorit gegen Fnatic

Auch wenn Fnatic einen Sieg über Rogue feiern sollte, ist G2 Esports noch immer der Angstgegner der Männer in Schwarz-Orange und daher ist von einem Außenseitertipp abzuraten. Eher lohnt sich ein Tipp auf das First Blood für Fnatic, da „Selfmade“ im „Early Game“ glänzte und deutlich bessere First Blood-Werte als sein Gegner „Jankos“ aufweist. Insgesamt erwartet die Wettbasis ein intensives Spiel mit vielen Fights und daraus resultierenden Kills, bei dem G2 den Sieg einfährt.

Im Topspiel der LEC zwischen Fnatic und G2 Esports stehen die Quoten auf den Titelverteidiger bei 1,60 @Betway und bieten Value. Die Wette auf den Sieg von G2 Esports wird mit 6 Units angespielt.

Das Duell der Erzrivalen G2 und Fnatic markiert den Schlusspunkt der dritten Spielwoche der LEC und ist für Samstag, den 27.06.2020, auf 21 Uhr angesetzt. Zuvor steigt zudem ein weiteres Topspiel zwischen MAD Lions und Rogue, die aktuell gemeinsam an der Tabellenspitze thronen.

Kann Fnatic endlich wieder gegen seinen Angstgegner G2 Esports siegen oder fügt der Titelverteidiger dem Vizemeister einen weiteren Rückschlag zu?
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain – beste Quoten 27.06.2020*

Sieg United Kingdom FNC: 2.30 @Bet-at-home
Sieg Spain G2: 1.60 @Betway

Bei Betway auf G2 wetten

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Fnatic erzielt das First Blood
Ja: 1.90 @Betway
Nein: 1.80 @Betway

Wettquoten Stand: 25.06.2020, 11 Uhr