Flamengo – Sao Paulo, Tipp: Flamengo gewinnt – 18.07.2018

Kann Flamengo im Klassiker seine Tabellenführung ausbauen?

/
Barbieri (Flamengo)
Barbieri (Flamengo) © imago / Fotoar

Spiel: Brazil FlamengoBrazil Sao Paulo
Tipp: 1
(Endergebnis: 0:1)
Wettbewerb: Campeonato A Brasilien
Datum: 18.07.2018
Uhrzeit: 02:45 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 17.07.2018, 10:19)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Zur Bet365 Website

Mit dem Finale Frankreich gegen Kroatien ging am Sonntag die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu Ende. Während der WM hatte auch das Campeonato A, die Meisterschaft in Brasilien, eine WM-Pause eingelegt. Zwischen dem 12. und dem 13. Spieltag gab es somit eine Ruhephase von mehr als einem Monat. Doch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geht die Meisterschaft mit einem Klassiker weiter: Flamengo trifft im Maracana auf Sao Paulo. Dieses Duell gab es schon 130 Mal. São Paulo führt den direkten Vergleich mit 51 zu 42 Siegen an. 37 Mal trennte man sich unentschieden. Sao Paulo könnte mit einem Sieg bis auf einen Punkt in der Tabelle an Flamengo heranrücken. Der Tabellenführer könnte dagegen durch einen Heimsieg seinen Vorsprung auf den Rivalen auf sieben Zähler ausbauen.

 

Formcheck Flamengo

Nach zwölf Spieltagen im Campeonato Brasileiro liegt Flamengo auf dem ersten Platz der Liga. Auf die Verfolger Atletico Mineiro und Sao Paulo beträgt der Vorsprung vier Zähler. Bisher gab es für die „Mengao“ in dieser Saison acht Siege, drei Remis und nur eine Niederlage. Zu Hause konnte man bisher fünf Siege und ein Remis holen. Im Maracana gab es bisher nur einen Gegentreffer. Von den letzten sechs Ligaheimspielen konnten die „Rot-Schwarzen“ fünf zu Null gewinnen. In den ersten zwölf Saisonspielen kassierte die Mannschaft insgesamt nur sieben Gegentore. Seit März wird das Team von Trainer Mauricio Barbieri gecoacht. Barbieri wurde vom Interimstrainer zum Cheftrainer befördert. Schon neun Pflichtspiele in Serie ist Rio ungeschlagen. Bei Rio spielt mit dem Ex-Bremer Diego zudem ein alter Bekannter aus der Bundesliga. Auch aus der Bundesliga kennt man den Flamengo-Spieler Paulo Guerrero.

Der Ex-Hamburger war im Oktober 2017 positiv auf ein Abbauprodukt von Kokain getestet worden. Daraufhin wurde Guerrero für 14 Monate gesperrt. Für die Teilnahme an der WM in Russland mit seinem Heimatland Peru wurde diese Sperre aber ausgesetzt. Nun kehrte Guerrero Anfang Juli nach Flamengo zurück, nachdem er mit Peru in der Vorrunde der Weltmeisterschaft ausgeschieden war. Aktuell ist noch unklar, ob seine Sperre weiterhin wie vor der WM bestehen bleibt. Nicht mehr zum Kader gehören Vinicius Junior und Felipe Vizeu, die in der WM-Pause den Verein verließen. Der einzige Neuzugang ist bisher der Kolumbianer Fernando Uribe, der vom mexikanischen Erstligisten Toluca FC nach Rio kam. Cuellar und Henrique Hourado sind gegen Sao Paulo gesperrt. Rechtsaußen Orlando Berrio und Innenverteidiger Rhodolfo fehlen verletzungsbedingt.

Formcheck Sao Paulo

Nach einem enttäuschenden 13. Platz für die „Tricolor“ in der letzten Saison geht es in der aktuellen Spielzeit wieder aufwärts. Die Mannschaft steht aktuell auf Platz drei der Liga, vier Punkte hinter Tabellenführer Flamengo. Sao Paulo konnte in dieser Saison sechs Spiele gewinnen, spielte aber schon fünf Mal remis. In den letzten 15 Pflichtspielen musste Sao Paulo nur eine Niederlage hinnehmen. Diese einzige Saisonniederlage kassierte die Mannschaft von Trainer Diego Aguirre auswärts am 9. Spieltag bei Palmeiras Sao Paulo. Auswärts läuft es grundsätzlich nicht ganz so gut: In den jüngsten zehn Partien in der Fremde gab es nur zwei Siege. Auswärts steht die Tordifferenz in dieser Spielzeit nur bei 8:7. In den letzten drei Ligaspielen blieb die Elf von Coach Aguirre dafür ohne Gegentor. Auch Sao Paulo musste Abgänge verkraften. Allein fünf Spieler wechselten nach Europa. Besonders schwerwiegend dürfte der Verlust des peruanischen Mittelfeldspielers Christian Cueva sein, der nach Russland zum FK Krasnodar ging. Verteidiger Rodrigo Caio fehlt weiter verletzt. Rechtsverteidiger Bruno Peres, der im Sommer vom AS Rom kam, dürfte ebenfalls gegen Flamengo nicht rechtzeitig fit werden. Der offensive Mittelfeldspieler Lucas Fernandes fehlt gesperrt. Dagegen könnte der argentinische Neuzugang Joao Rojas zu seinem ersten Einsatz kommen.

Bet-at-home TrustBet Bonus: Die Wette mit Geld zurück Garantie
Geht die Wettempfehlung nicht auf, gibt’s den 11€ Einsatz zurück

 

Flamengo – Sao Paulo, Tipp & Fazit – 18.07.2018

Im Campeonato A werden die Karten nach der Pause größtenteils neu gemischt. Einige Teams mussten namhafte Abgänge verkraften. Zudem ist immer fraglich, wer die Pause am besten verkraftet hat. In der letzten Spielzeit gab es zwei direkte Duelle zwischen Rio und Sao Paulo, die beide jeweils mit 2:0 von der Heimmannschaft gewonnen wurden.

 

Key-Facts – Flamengo vs. Sao Paulo

  • Zu Hause ist Flamengo in dieser Saison noch unbesiegt und gab nur einen Punkt ab
  • In den letzten 15 Pflichtspielen verlor Sao Paulo nur einmal
  • São Paulo führt den direkten Vergleich mit 51 zu 42 Siegen an

 

Die Quoten auf den Sieg des Tabellenführers bieten durchaus Value. Bei Buchmacher Bet365 gibt es für einen Heimsieg von Flamengo Wettquoten von 2,00. Wer beim Klassiker zwischen Flamengo und Sao Paulo seinen Tipp auf ein Remis setzen möchte, bekommt dafür vom Buchmacher eine 3,20. Ein Sieg der Gäste wird von Bet365 mit Wettquoten von 4,00 belohnt. Für den Tabellenführer sprechen die gute Form vor der Liga-Pause sowie die Heimstärke. Beide Teams müssen mit Ausfällen wegen Verletzungen und Sperren zurechtkommen. Zudem hatten beide Mannschaften in der WM-Pause prominente Abgänge zu verkraften. Sao Paulo hat seine besten Spiele zu Hause gemacht, dafür aber auswärts nicht wirklich glänzen können. Am Ende spricht am meisten für einen Heimsieg von Flamengo. Beim Spiel zwischen Flamengo und Sao Paulo setzen wir deshalb unseren Tipp auf einen Dreier der Hausherren. Bei den angesprochenen Quoten von 2,00 sind Wetten auf den Tipp mit drei Units zu empfehlen.

Zur Bet365 Website

Flamengo vs. Sao Paulo Statistik Highlights