Feyenoord Rotterdam vs. PSV Eindhoven Tipp, Prognose & Quoten 15.12.2019 – Eredivisie

Der Klassiker als Krisen-Duell in der Eredivisie!

/
Berghuis (Feyenoord)
Berghuis (Feyenoord) © imago images
Spiel: Feyenoord Rotterdam - PSV Eindhoven
Tipp: 2
Quote: 2.5 (Stand: 12.12.2019, 23:42)
Wettbewerb: Eredivisie
Datum: 15.12.2019, 14:30 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 5 / 10

Eine bittere Woche ging für die Klubs aus der Eredivisie zu Ende. Nach der herausragenden Vorjahres-Saison scheiterte Ajax Amsterdam in dieser Spielzeit schon in der Gruppenphase der Königsklasse und wird im Frühjahr 2020 nur noch in der Europa League vertreten sein.

Damit gesellt sich Ajax Amsterdam zu AZ Alkmaar, die am Donnerstag im Old Trafford eine herbe Klatsche einstecken mussten. Für die beiden Traditionsvereine Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven endete das internationale Abenteuer bereits in der Gruppenphase.

Nach dem Aus kommt es nun am frühen Sonntagnachmittag in der Eredivisie zum Krisenduell zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven. Nicht nur auf internationaler Bühne konnten die eigenen Erwartungen nicht erfüllt werden, dies spiegelt sich auch in der heimischen Meisterschaft.

PSV Eindhoven hat als Tabellendritter bereits einen stolzen Rückstand von zehn Zählern auf Erzrivale Ajax Amsterdam und ist auf Platz drei klassiert. Noch schlechter präsentiert sich Feyenoord Rotterdam, die nach 16 Spieltagen gar nur auf Platz acht zu finden sind und somit nach aktuellem Stand der Dinge sogar die Europa League Play-Offs verpassen würden.

Das Traditionsduell der beiden Teams ist am dritten Adventssonntag also ein Krisenduell! Die Buchmacher offerieren dabei zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven komplett ausgeglichene Quoten. Spielbeginn im De Kuip Stadion ist am Sonntag um 14:30 Uhr.

Unser Value Tipp:
Über 1,5 Tore 1. HZ
2.20

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 12.12.2019, 23:45 Uhr)

Netherlands Feyenoord Rotterdam vs. PSV Eindhoven Netherlands Direkter Vergleich [+ Infografik]

Summa summarum ist die Aussage, dass es sich hierbei um ein Duell auf Augenhöhe handelt, durchaus gerechtfertigt. Dies verdeutlicht auch der Blick auf die historischen Ergebnisse. Nach 126 Partien in der Eredivisie hat Feyenoord mit 51 Siegen gegenüber 45 Niederlagen die Nase im direkten Vergleich hauchdünn vorne.

Unvergessen bei diesem Duell ist jedoch der 24. Oktober 2010! Feyenoord erlebt damals im Philips Stadion von PSV Eindhoven eine der dunkelsten Stunden der Vereinsgeschichte. Das Spitzenspiel verlief auf komplett schiefer Ebene und PSV Eindhoven feierte einen spektakulären 10:0-Erfolg gegen den langjährigen Rivalen.

In der jüngeren Vergangenheit gab es keine solch deutlichen Ergebnisse mehr und Sieg und Niederlage wechselten sich nahezu beständig ab. In den letzten elf Spielen in der Eredivisie feierten beide Mannschaften je fünf Erfolge. Im letzten Duell trennte man sich mit einem 1:1-Remis. Es war eine äußerst seltene Punkteteilung in diesem Klassiker, denn zuvor gab es zuletzt am 31. Spieltag der Saison 2009/10 zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven einen erfolgreichen Tipp auf das Remis in der Eredivisie!
Infografik Feyenoord PSV Eindhoven 2019

Netherlands Feyenoord Rotterdam – Statistik & aktuelle Form

Feyenoord Rotterdam Logo

Nach vier Jahren endete die Ära von Giovanni van Bronckhorst bei Feyenoord Rotterdam. Mit Jaap Stam wurde erneut einem ehemaligen Feyenoord-Profi das Vertrauen ausgesprochen. Seine Amtszeit war jedoch von kurzer Dauer und nach nur 119 Tagen und 18 Pflichtspielen (Punkteschnitt 1,50 Zähler) musste er seinen Stuhl wieder räumen. Als Nachfolger wurde Trainer-Legende Dick Advocaat verpflichtet.

Eine Entscheidung, die durchaus das gewünschte Ergebnis brachte. Feyenoord präsentiert sich seither stabiler und in den ersten sieben Pflichtspielen galt es keine Niederlage zu verkraften (drei Siege, vier Remis). Am vergangenen Donnerstag war es dann jedoch soweit, denn beim portugiesischen Spitzenklub FC Porto musste sich Feyenoord mit 2:3 geschlagen geben. Nur mit einem Sieg hätte Feyenoord noch die Chance auf das Überwintern besessen.

Damit gilt die volle Konzentration der heimischen Meisterschaft. 25 Punkte aus 16 Spielen bedeuten aktuell nur den enttäuschenden achten Tabellenplatz. Ein Hauptgrund hierfür sind mit Sicherheit die vielen Punkteteilungen. Nicht weniger als sieben Spiele endeten mit einem Remis. Im Klassiker zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven wird nahezu der vierfache Einsatz für die Punkteteilung offeriert.

Personell stehen mit Torhüter Kenneth Vermeer, den Verteidigern Edgar Ie, Sven van de Beek, Ridgeciano Haps sowie Rick Karsdorp wichtige Spieler aufgrund einer Verletzung nicht zur Verfügung!

Voraussichtliche Aufstellung von Feyenoord Rotterdam:
Marsman – Malacia, Senesi, Botteghin, Geertruida – Toornstra, Fer, Kökcü – Sinisterra, Jörgensen, Berghuis

Letzte Spiele von Feyenoord Rotterdam:
12.12.2019 – Porto vs. Feyenoord Rotterdam 3:2 (Europa League)
08.12.2019 – Vitesse Arnheim vs. Feyenoord Rotterdam 0:0 (Eredivisie)
01.12.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. PEC Zwolle 1:0 (Eredivisie)
28.11.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. Glasgow Rangers 2:2 (Europa League)
24.11.2019 – FC Groningen vs. Feyenoord Rotterdam 1:1 (Eredivisie)

Feyenoord Rotterdam vs. PSV Eindhoven – Wettquoten Vergleich * – Eredivisie

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Betano Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Betano
Feyenoord Rotterdam
2.60 2.55 2.60 2.55
Unentschieden 3.75 3.65 3.60 3.90
PSV Eindhoven
2.45 2.45 2.50 2.50

(Wettquoten vom 12.12.2019, 23:45 Uhr)

Netherlands PSV Eindhoven – Statistik & aktuelle Form

PSV Eindhoven Logo

Im Gegensatz zu Feyenoord Rotterdam war für PSV Eindhoven schon vor dem Europa League Spiel klar, dass es für die Elf von Mark van Bommel der vorübergehend letzte Auftritt auf internationaler Bühne sein wird. Das Scheitern des holländischen Vize-Meisters in der Gruppe mit dem LASK, Sporting Lissabon und Rosenborg Trondheim stellt definitiv eine Überraschung dar. Nicht zwingend überraschend war jedoch das Resultat am Donnerstag – gegen den norwegischen Vertreter aus Trondheim gab es ein 1:1-Remis.

Aufgrund des bevorstehenden Topspiels in der heimischen Meisterschaft rotierte Mark van Bommel kräftig durch und schickte keineswegs seine beste Formation ins Rennen. Das Hauptaugenmerk gilt eindeutig dem Auftritt im De Kuip Stadion von Rotterdam.

Nicht nur Ajax Amsterdam ist dem Vize-Meister enteilt, sondern auch der Rückstand auf AZ Alkmaar beträgt bereits sieben Punkte. Weitere Punktverluste gilt es zu vermeiden, ansonsten könnte der erneute Traum von der Champions League (Qualifikation) schon früh platzen.

Nachdem die van Bommel-Elf zwischen Spieltag zehn und 13 in vier Spielen nur einen Zähler sammelte, präsentierte sich das Team zuletzt wieder erfolgreich und sammelte sieben Punkte in den jüngsten drei Spielen. Beim 5:0 gegen Fortuna Sittard unterstrich die PSV einmal mehr die Heimstärke (6-1-1-Bilanz). Dabei wurden alle fünf Treffer von unterschiedlichen Akteuren erzielt.

Auf fremdem Platz lief es in den letzten Wochen für die van Bommel-Elf keineswegs nach Wunsch. Der letzte Auswärtssieg in der Eredivisie datiert vom 29. September. Seit dem 4:0-Erfolg gegen PEC Zwolle blieb PSV Eindhoven vier Mal in Serie ohne vollen Erfolg (zwei Remis, zwei Niederlage). Wohl auch deshalb werden im Duell zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven verhältnismäßig hohe Quoten auf die Gäste angeboten.

Voraussichtliche Aufstellung von PSV Eindhoven:
Unnerstall – Sadilek, Viergever, Schwaab, Dumfries – Rosario, Thomas – Bergwijn, Ihattaren, Doan – Malen

Letzte Spiele von PSV Eindhoven:
12.12.2019 – PSV Eindhoven vs. Rosenborg Trondheim 1:1 (Europa League)
07.12.2019 – PSV Eindhoven vs. Fortuna Sittard 5:0 (Eredivisie)
01.12.2019 – Emmen vs. PSV Eindhoven 1:1 (Eredivisie)
28.11.2019 – Sporting Lissabon vs. PSV Eindhoven 4:0 (Europa League)
24.11.2019 – PSV Eindhoven vs. Heerenveen 2:1 (Eredivisie)

 

Exklusive 75€ Gratiswette:

Royal Panda BonusWette 75€, erhalte 75€
Nur für Ersteinzahler | AGB gelten | 18+ 

Feyenoord Rotterdam vs. PSV Eindhoven – Statistik Highlights

Netherlands Feyenoord Rotterdam gegen PSV Eindhoven Netherlands Tipp & Prognose – 15.12.2019

Der Evergreen in der holländischen Eredivisie steht am Sonntagnachmittag ganz im Zeichen eines Krisenduells. Beide Mannschaften können mit dem Herbst 2019 nicht zufrieden sein. Der Druck ist dementsprechend groß und ein Sieg wird auf beiden Seiten dringend benötigt. Die Buchmacher legen sich auf keinen Favoriten fest und zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven werden sowohl für den Tipp auf den Heim- als auch den Auswärtssieg ähnliche Quoten offeriert.

 

Key-Facts – Feyenoord Rotterdam vs. PSV Eindhoven Tipp

  • Vor heimischem Publikum gab es nur eine Niederlage!
  • Der direkte Vergleich in den letzten Jahren ist gänzlich ausgeglichen (5-1-5)
  • Die van Bommel-Elf hat schon zehn Punkte Rückstand auf Ajax

 

Für die Hausherren spricht sicherlich die gute Heimbilanz (nur eine Niederlage) und die Tatsache, dass PSV vier Mal in Serie auswärts nicht gewinnen konnte. Allerdings hat Feyenoord in der Defensive einige Ausfälle zu kompensieren, der Kader von PSV ist stärker einzustufen und Feyenoord hatte ein relevantes Europa League Spiel am Donnerstag, während sich die van Bommel-Elf auf den Klassiker vorbereiten konnte.

Obwohl die jüngsten Auswärtsleistungen des Vize-Meisters im Duell zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven die Prognose auf den Auswärtssieg nicht unterstreichen, sehen wir Value in den aktuellen Quoten. Mit einem Einsatz von fünf Units wird dieser Tipp angespielt!

 

Netherlands Feyenoord Rotterdam – PSV Eindhoven Netherlands beste Quoten * Eredivisie

Netherlands Sieg Feyenoord Rotterdam: 2.60 @Tipico
Unentschieden: 3.90 @Unibet
Netherlands Sieg PSV Eindhoven: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 12.12.2019, 23:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Feyenoord Rotterdam / Unentschieden / Sieg PSV Eindhoven:

1: 37%
X: 24%
2: 39%

 

Hier bei Bet3000 auf PSV wetten

Netherlands Feyenoord Rotterdam – PSV Eindhoven Netherlands – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 12.12.2019, 23:45 Uhr)

Die holländische Eredivisie steht für viele Tore und Spektakel! Dadurch sind auch Wetten auf das Über 2,5 naheliegend. Zwischen Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven werden Wettquoten von 1,53 für diesen Tipp angeboten.

Hier bei Bet365 wetten