FC Zürich – Lausanne, Tipp: FC Zürich gewinnt ohne Gegentreffer – 06.05.2018

Trifft Michael Frey auch im Spiel gegen Lausanne?

/
Frey (FC Zürich)
Michael Frey (FC Zürich) © GEPA pic

Spiel: SwitzerlandFC ZürichSwitzerlandLausanne
Tipp: FC Zürich gewinnt ohne Gegentreffer
Datum: 06.05.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettbewerb: Super League Schweiz
Wettquote: 2.87*(Stand: 02.05.18 17:58)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

In der Schweiz findet an diesem Wochenende die 33. Runde der Super League statt. Der FC Lausanne ist im Letzigrund zu Gast und trifft auf den FC Zürich. Lausanne kassierte in den letzten fünf Partien fünf Niederlagen und rutschte damit auf den letzten Tabellenplatz. Die Waadtländer haben jedoch nur zwei Punkte auf den FC Sion Rückstand. Trotzdem sieht es danach aus, dass die Westschweizer in die Challenge League absteigen werden. Der FCZ kämpft dagegen noch um die Qualifikation für die Europa League. Dafür müssten die Züricher mindestens den vierten Tabellenplatz erreichen. Der FC Sankt Gallen belegt diesen aktuell mit vier Punkten Vorsprung. Der FC Lausanne und der FC Zürich trafen bereits dreimal in dieser Saison aufeinander. In Lausanne endete das erste Aufeinandertreffen im September mit einem Remis. Danach gewannen beide Equipen jeweils ihr Heimspiel. In der Partie vom Sonntag sehen die Buchmacher den FC Zürich als Favorit. Die Wettquoten auf einen Sieg der Stadt Zürcher sind nur im 1,40er Bereich angesiedelt. Obwohl auch die Form der Zürcher nicht überragend ist, erwarte ich einen klaren Sieg gegen Lausanne. Der FC Lausanne spielt gegenwärtig nicht mehr auf Super League Niveau. Beim FCZ ist Stürmer Michael Frey in Topform. Der Berner wird auch gegen Lausanne treffen.

 

Formcheck FC Zürich

Die Stadt-Zürcher holten nur vier Punkte aus den letzten fünf Spielen. Damit rutschten die Zürcher auf den fünften Tabellenplatz ab. Vor dem Duell gegen die Grasshoppers im April wurde Uli Forte entlassen und durch Ludovic Magnin ersetzt. Der ehemalige Spieler der Zürcher brachte bisher aber nicht den erhofften Schwung in das Team. Präsident Canepa wollte mehr Offensivspektakel sehen. Seither überzeugt der Sturm der Zürcher aber überhaupt nicht mehr. Gegen den FC Basel und die Berner Young Boys gelang den Zürchern kein Treffer. Erst im Duell gegen den Direktkontrahenten Sankt Gallen brach der Fluch und der FCZ erzielte in den ersten 30 Minuten drei Treffer! Allgemein überzeugt die Offensive im Letzigrund mehr als auswärts. In der letzten Partie gegen das Schlusslicht Sion erzielte Michael Frey einen Hattrick. Der Berner ist mit seinen neun Treffern der Toptorschütze des FCZ. Auch gegen den FC Lausanne trägt er große Verantwortung. Da die Abwehr gegen Sion nicht überzeugte, sicherten sich die Zürcher nur einen Punkt. In der Partie gegen Lausanne müssen die Stadt-Zürcher dringend zu einem Sieg kommen, damit die Meisterschaft doch noch versöhnlich abgeschlossen wird. Immerhin überzeugte der FCZ bisher im Cup. Dank dem Derbysieg gegen GC im Halbfinale sicherten sie sich den Einzug in das Finale. In dieser Partie treffen sie auf die Berner Young Boys. Da die Partie im Stade de Suisse stattfindet, sind sicherlich die Gelb-Schwarzen zu favorisieren.

Formcheck Lausanne

Die Lausanner stehen mit dem Rücken zur Wand. Nach 32 Runden sieht es danach aus, dass die Waadtländer die nächste Saison in der Challenge League antreten müssen. Bis vor fünf Runden waren noch fünf Teams im Abstiegskampf involviert. GC, Lugano, Thun und Sion sicherten sich durch wichtige Siege in den entscheidenden Spielen ein kleines Polster auf den Abstiegsplatz. Lausanne enttäuschte dagegen auf ganzer Linie und ist bedenklich schlecht in die Rückrunde gestartet. Gegen Sion und GC kassierten die Waadtländer im Abstiegsduell eine Niederlage ohne erzielten Treffer. Auch gegen die Topteams Basel und YB waren die Lausanner klar unterlegen. In Bern kassierten die Waadtländer vier Gegentreffer und waren mit der Offensivpower völlig überfordert. Ebenfalls gegen den FC Luzern sprang nichts Zählbares für die Lausanner heraus. In diesen Partien war zu sehen, dass die Westschweizer nicht mehr auf Super League Niveau agieren. Obwohl die Ausgangslage nicht allzu schlecht aussieht, wird Lausanne die Klasse nicht halten können. In den verbleibenden Partien sind vor allem die Duelle gegen Lugano und Thun entscheidend für die nächste Saison. Die Partie gegen Zürich wird nicht positiv für Lausanne enden. Die Frage ist nur, wie hoch die Niederlage ausfallen wird. Gegen den FCZ im Letzigrund sicherten sich die Lausanner bisher nur einmal Punkte. Ansonsten kassierten sie meist hohe Niederlagen.

 

FC Zürich – Lausanne, Tipp & Fazit – 06.05.2018

Für beide Equipen hätte die Rückrunde deutlich besser laufen können. Der FCZ agierte für einen Neuaufsteiger relativ solide, trotzdem sollte sich der finanziell starke Verein unter den besten vier Teams einordnen. Immerhin könnten sich die Zürcher im Mai noch den Titel im Cup sichern, obwohl dieses Unterfangen ebenfalls sehr schwierig wird. Auch das andere Team in Blau-Weiß steht schlecht da. Die Lausanner stellen hinter dem FC Thun die zweitschlechteste Defensive der Liga. Diese wird gegen den FC Zürich im Letzigrund ihre Probleme haben. Da aber der FC Sion auf die Berner Young Boys trifft, bleibt wohl der Abstand – auch bei einer Niederlage der Lausanner – bei zwei Punkten.

 

Key-Facts – FC Zürich vs. Lausanne

  • Zürich erzielte in den letzten drei Heimspielen acht Treffer
  • Lausanne gehen die Chancen auf den Klassenerhalt aus
  • Der FCZ gewann die letzten fünf Heimsiege gegen den FC Lausanne jeweils ohne Gegentreffer

 

Lausanne ist mit 15 erspielten Punkten das schlechteste Auswärtsteam der Liga. In der Rückrunde sicherten sich die Waadtländer bisher nur zwei Punkte in fremden Stadien dank zwei torlosen Remis gegen GC und Thun. Gegen den FC Zürich wird es jedoch die sechste Niederlage in Folge geben. Die Frage ist nur, wie hoch diese ausfallen wird. Ich habe mich für die Wette mit dem Tipp auf einen Sieg der Zürcher ohne Gegentreffer entschieden. Immerhin gewann Zürich ihre beiden letzten Heimerfolge ohne Gegentreffer. Allfällige Wetten empfehle ich mit drei Units anzuspielen. Bei Bet365 sind bei einem solchen Tipp Wettquoten bis 2,87 erzielbar.

 

 

SwitzerlandFC Zürich – Lausanne Switzerland Statistik Highlights