Everton vs. Watford Tipp, Prognose & Quoten – EFL Cup 2019

EFL Cup für Toffees nur zweitrangig?

/
Holgate (Everton)
Holgate (Everton) © imago images / P
Spiel: Everton - Watford
Tipp:
Quote: 1.75 (Stand: 28.10.2019, 08:32)
Wettbewerb: Carabao Cup
Datum: 29.10.2019, 21:45 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Schlag auf Schlag geht es unter der Woche weiter mit der englischen Woche und den Pokalspielen in den verschiedenen europäischen Ligen. In England steigt derweil das Achtelfinale des EFL Cups. Interessante Paarungen gibt es dort allemal. Mit Liverpool gegen Arsenal und Chelsea gegen Manchester United steigen gleich zwei Spitzenspiele am Mittwochabend.

Andere Paarungen mit Premier League-Klubs werden hingegen nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen. Darunter unter anderem das Achtelfinale zwischen Everton und Watford, die beide aktuell zweifelsohne zu den formschwächsten Mannschaften der Premier League gehören. Vor allem für die Toffees kommt der Ligapokal unter den aktuellen Umständen kaum gelegen.

Bei der schwachen Form in der Premier League ist für Everton der Ligapokal eher unbedeutend. Bereits am Wochenende steht für die Toffees mit dem Match gegen Tottenham die nächste schwere Aufgabe an. Gemäß jüngster Form in der Liga wird Everton-Coach Marco Silva der Doppelbelastung entgehen wollen und im EFL Cup somit auch der zweiten Garde eine Chance geben.

Die Hornets hingegen bleiben in der Premier League weiterhin ohne Sieg und wollen zumindest im EFL Cup weiter siegreich bleiben. Die Wettanbieter sehen Everton gegen Watford gemäß Quoten jedoch in der Favoritenrolle.

Wer erreicht die nächste Runde?
Everton
1.43
Watford
2.80

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:32 Uhr)

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

Zwei Punkte trennen die Toffees aktuell von einem Abstiegsplatz in der Premier League. Everton legt einen durchwachsenen Saisonstart hin und ist in der Liga dringend auf eine Siegesserie angewiesen.

An die starke Leistung gegen West Ham, wo Everton nach einer dominanten Vorstellung mit 2:0 gewinnen konnte, hat die Mannschaft von Marco Silva zuletzt aber nicht anknüpfen können und verlor mit 2:3 gegen Brighton.

Es war bereits die fünfte Niederlage in den letzten sechs Premier League-Spielen. Dabei lief es für Everton über weite Strecken gegen Brighton gut. In der Schlussviertelstunde erzielte Calvert-Lewin noch den zwischenzeitlichen 2:1-Führungstreffer. Nach Toren von Maupay (80‘) und Digne (90‘+4) wurde das Spiel aber dann doch noch aus der Hand gegeben.

Chefcoach Silva hat deshalb weiterhin mit herber Kritik zu kämpfen. Am Wochenende steht nun auch noch das Heimspiel gegen Tottenham an. Umso unbedeutender wird daher das Pokalspiel im EFL Cup. In den letzten drei Jahren war im Ligapokal für Everton spätestens im Achtelfinale Schluss.

Der EFL Cup ist für die Toffees aber aktuell ohnehin eher zweitrangig. Marco Silva wird der Doppelbelastung entgehen wollen und wie bereits in den Runden zuvor vorrangig auf eine Mischung aus erster und zweiter Garde setzen. Eine Pokalniederlage ist eher zu verkraften als das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz in der Premier League.

In den beiden Runden zuvor hat sich die Mannschaft von Silva gegen Lincoln und Sheffield Wednesday durchgesetzt. Im Goodison Park gibt es im diesjährigen EFL Cup erstmals Heimrecht für Everton. In dieser Saison haben in der Heimstätte der Toffees nur Manchester City (1:3) und Sheffield United (0:2) gewonnen.

An der personellen Situation hat sich bei Everton nicht viel verändert. Cenk Tosun, Yerry Mina und Jean-Philippe Gbamin bleiben auf der Verletztenliste. Bernard hatte sich im jüngsten Ligaspiel gegen Brighton im ersten Durchgang verletzt und wird ebenso nicht zur Verfügung stehen. Gewinnt Everton gegen Watford, werden Quoten von bis zu 1.75 ausgezahlt.

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:
Pickford – Sidibe, Holgate, Keane, Digne – Davies, Delph – Richarlison, Iwobi, Kean – Calvert-Lewin

Letzte Spiele von Everton:
26.10.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Everton 3:2 (Premier League)
19.10.2019 – Everton vs. West Ham 2:0 (Premier League)
05.10.2019 – Burnley vs. Everton 1:0 (Premier League)
28.09.2019 – Everton vs. Manchester City 1:3 (Premier League)
24.09.2019 – Sheffield Wednesday vs. Everton 0:2 (League Cup)

Everton vs. Watford – Wettquoten Vergleich * – EFL Cup 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betfair Logo 888 Sport Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betfair
Hier zu
888 Sport
Everton
1.70 1.75 1.70 1.75
Unentschieden 3.75 3.70 3.80 3.55
Watford
5.00 4.85 5.00 4.60

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:32 Uhr)

Watford – Statistik & aktuelle Form

Watford Logo

Siegerfeeling gab es für Watford in dieser Pflichtspielsaison nur im EFL Cup. Die Hornets bleiben in der Premier League weiterhin ohne Sieg und können nicht auf das Momentum nach dem Trainerwechsel bauen. Der „Neuer-Trainer-Effekt“ ist mit drei Remis in Folge verpufft. Quique Sánchez Flores steht bei seinem zweiten Engagement für die Hornets vor einer denkbar schweren Aufgabe.

Der Klassenerhalt hat höchste Priorität. Mit nur fünf Punkten auf dem Konto werden die anstehenden Aufgaben für die Hornets nicht gerade einfacher. Am Wochenende steht mit dem Chelsea FC bereits der nächste harte Brocken der Premier League an.

Nachdem schon der Heimvorteil gegen Bournemouth beim torlosen Remis nicht genutzt werden konnte, bleibt es abzuwarten, wie sich der Tabellenletzte gegen Chelsea anstellen wird.

Für den Vorjahresfinalisten des FA Cups läuft der EFL Cup erstmals so gut wie bisher. Zuvor war bisher immer in den vorigen Runden bereits Schluss für die Hornets. Im diesjährigen Ligapokal hat Watford bisher Mannschaften wie Coventry (3:0) und Swansea (2:1) eliminiert.

In der Premier League stellen die Hornets mit nur fünf Toren in den ersten zehn Saisonspielen die schlechteste Offensive der Liga. In der Defensive ist die Mannschaft von Quique Sanchez Flores statistisch gesehen ebenfalls nicht gut unterwegs, wobei acht der 21 Gegentore im Spiel gegen Manchester City kassiert wurden.

Im Gegensatz zu den Toffees werden die Hornets im EFL Cup wohl das beste Aufgebot auf das Spielfeld schicken. Aktuell fehlen beim Watford FC acht Spieler verletzungsbedingt, darunter zahlreiche Leistungsträger. Bei Everton gegen Watford ist ein Tipp auf die Gäste daher nicht gerade empfehlenswert.

Voraussichtliche Aufstellung von Watford:
Foster – Dawson, Cathcart, Kabasele – Masina, Chalobah, Doucouré, Cleverley, Janmaat – Deulofeu, Pereyra

Letzte Spiele von Watford:
26.10.2019 – Watford vs. Bournemouth 0:0 (Premier League)
19.10.2019 – Tottenham vs. Watford 1:1 (Premier League)
05.10.2019 – Watford vs. Sheffield United 0:0 (Premier League)
28.09.2019 – Wolverhampton vs. Watford 2:0 (Premier League)
24.09.2019 – Watford vs. Swansea City 2:1 (League Cup)

 

 

Everton vs. Watford Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zum 30. Mal treffen die Toffees und Hornets in ihrer Vereinshistorie aufeinander. Everton führt mit einer Bilanz von 20-4-5 den direkten Vergleich gegen Watford an. In dieser Saison trafen die beiden Klubs bereits in der Premier League aufeinander.

Everton gewann zuhause denkbar knapp mit 1:0 und sicherte sich damit drei der bisherigen zehn Punkte gegen die Hornets. Zuhause haben die Toffees bisher noch nie gegen Watford verloren.

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Everton gegen Watford Tipp & Prognose – 29.10.2019

Es ist nicht gerade einfach, Mannschaften im EFL Cup einzuschätzen. Viele Klubs, allen voran aus der Premier League, ordnen den Ligapokal eher zweitrangig ein, weshalb Überraschungen nie ausgeschlossen werden können.

Beim Match zwischen Everton und Watford treffen nun auch noch zwei formschwache Mannschaften aufeinander, die in der Premier League bisher noch nicht zu überzeugen wussten. Während Watford am Wochenende zuhause Chelsea empfängt, wird Everton das Heimspiel gegen Tottenham bestreiten.

Welche Startelfentscheidungen die beiden Trainer daher treffen werden, ist noch nicht abzusehen. Die Hornets haben mit dem aktuellen Lazarett aber sicherlich die schlechteren Karten, weshalb auch unsere Everton gegen Watford Prognose auf einen Heimsieg abzielt.

 

Key-Facts – Everton vs. Watford Tipp

  • Everton hat zuhause noch nie ein Spiel gegen Watford verloren.
  • Beide Klubs zählen zu den formschwächsten Teams der Premier League.
  • Bei Watford fehlen aktuell acht Spieler verletzungsbedingt.

 

Qualitativ ist Everton nämlich stark besetzt und wird auch mit einer Mischung aus erster und zweiter Garde ein unangenehmer Gegner für Watford. Wir denken, die Hausherren werden im Goodison Park keine allzu großen Probleme gegen die Hornets bekommen, und empfehlen daher bei Everton gegen einen Tipp zu guten Wettquoten auf einen Heimsieg. Dafür wählen wir jedoch nur einen moderaten Einsatz von drei Units.

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Everton – Watford beste Quoten * EFL Cup 2019

Sieg Everton: 1.75 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Betfair
Sieg Watford: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:32 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Watford:

1: 56%
X: 25%
2: 19%

 

Hier bei Interwetten auf Everton wetten

Everton – Watford – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:32 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten