Everton vs. Tottenham Tipp, Prognose & Quoten 03.11.2019 – Premier League

Nächstes Endspiel für Silva

/
Richarlison (Everton)
Richarlison (Everton) © imago images

Als Endspiel für Marco Silva wurde die League Cup-Partie gegen dessen Ex-Klub Watford am Dienstagabend ausgerufen. Silva selbst sprach im Anschluss von einem „Must-Win-Game“, welches die Toffees gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht aus Hertfordshire auch gewinnen konnten und im Viertelfinale erneut ein Heimspiel haben werden. In den vergangenen Jahren wurden die beiden Pokalwettbewerbe viel zu häufig abgeschenkt, jedoch lechzen die Fans nach einem Titelgewinn.

Schließlich liegt der letztmalige Gewinn einer Trophäe bereits 24 Jahre zurück. Da es in der Premier League trotz Transferausgaben von nahezu 120 Millionen Pfund erneut nicht läuft, könnte ein Pokaltriumph Silva den Job retten. Jedoch muss Everton (Tabellenplatz 16, 10 Punkte) allmählich auch in der Liga die Kurve bekommen, denn nach der zugegebenermaßen unglücklichen Pleite in Brighton trennen Everton nur zwei Zähler von der Abstiegszone.

Eigentlich war vor Saisonbeginn der Angriff auf die Top-Sechs als Ziel ausgerufen worden. Watford war am Dienstag ein dankbarer Gegner. Nicht nur, dass die Hornets mit der schlechtesten Offensive Tabellenletzter sind, Watford konnte auch seit 14 Spielen im Goodison Park nicht mehr gewinnen. So konnte sich Silva neben dem Weiterkommen auch darüber freuen, im League Cup erst zum zweiten Mal in den vergangenen 19 Duellen mit Premier League Klubs wieder zu Null gespielt zu haben.

Mit den Tottenham Hotspur (Tabellenplatz 11, 12 Punkte) reist am Sonntag erneut ein Team mit argen Problemen in den Goodison Park. Bei den Spurs gibt es derzeit so viele Baustellen, dass man gar nicht weiß, wo man als erstes anfangen soll. Wie es um beide Klubs derzeit bestellt ist, zeigt sich auch daran, dass sowohl Tottenham, als auch Everton, vor einem direkten Duell erstmals seit April 2004 in der unteren Tabellenhälfte platziert sind.

Für Silva ist es die nächste Möglichkeit, das Schiff wieder auf Kursz zu bringen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, wir würden bei Everton vs. Tottenham zu einem Tipp auf die Doppelte Chance 1X raten. Sky Sport überträgt live.

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

In jedem der 24 Premier League-Matches, in denen die Toffees unter Marco Silva in Rückstand gerieten, konnte nicht gewonnen werden (0-4-20). Jüngstes Beispiel war die Partie am vergangenen Wochenende in Brighton. So verloren die Toffees fünf der letzten sechs Premier League-Spiele (ein Sieg) und holten in diesem Zeitraum die wenigstens Punkte aller Klubs.

Alarmierende Zahlen, die auch Klubboss Farhad Moshiri und Präsident Bill Kenwright ins Grübeln gebracht haben. Durch den Sieg unter der Woche im League Cup verschaffte sich Silva etwas Zeit. Doch klar ist auch, sollte es bis zur Länderspielpause Mitte November gegen Tottenham und Southampton zwei weitere Pleiten geben, werden die Toffees sich auf die Suche nach einem neuen Coach begeben.

Jedoch stehen die Vorzeichen für einen Erfolg gegen die Spurs nicht allzu schlecht, weshalb zwischen Everton und Tottenham die Prognose zu einem Tipp auf die Doppelte Chance 1X logisch erscheint.

Im heimischen Goodison Park konnten die Toffees sieben der letzten neun Ligaspiele gewinnen – auch wenn es zwei Pleiten in den letzten drei Heimspielen gab, machen diese Zahlen Hoffnungen. In sieben der letzten zehn Premier League-Partien im Goodison Park spielte Everton zu Null.

Jeder der letzten sechs Premier League-Siege wurde zuhause gefeiert. Trotzdem ist Everton gegen Tottenham laut Quoten der Wettanbieter nicht Favorit. Immerhin gelang den Toffees in Brighton das erste Tor Standard-Tor in dieser Saison, dafür bedeuten neun Gegentore nach einem ruhenden Ball aktuell Liga-Negativrekord. Ein Problem der fehlenden Konstanz, sind die ständig wechselnden Aufstellungen.

Aktuell scheint es so, als würde Silva nach wie vor nicht wissen, wie seine beste Elf auszusehen hat. Dominic Calvert-Lewin kommt allmählich immer mehr ins Rollen und erzielte wettbewerbsübergreifend fünf Tore bei seinen jüngsten fünf Einsätzen für Everton und damit so viele Tore, wie zuvor in 39 Einsätzen. Fehlen werden Silva weiterhin Yerry Mina, Jean-Philippe Gbamin und Bernard.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Dominic Calvert-Lewin
2 Tore: Richarlison
2 Tore: Bernard

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:

Pickford; Digne, Holgate, Keane, Sidibe; Gomes, Davies; Iwobi, Sigurdsson, Walcott; Richarlison
Trainer: Silva

Letzte Spiele von Everton:
29.10.2019 – Everton vs. Watford 2:0 (League Cup)
26.10.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Everton 3:2 (Premier League)
19.10.2019 – Everton vs. West Ham 2:0 (Premier League)
05.10.2019 – Burnley vs. Everton 1:0 (Premier League)
28.09.2019 – Everton vs. Manchester City 1:3 (Premier League)

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Durch den glücklichen sowie frühen Treffer von Harry Kane und der sensationellen Leistung von Spurs-Schlussmann Paulo Gazzaniga, sah es zumindest in Durchgang eins nach einer Überraschung an der Anfield Road aus. Die Reds hatten zu diesem Zeitpunkt 76 Prozent Ballbesitz und zehn Schüsse aufs Spurs-Gehäuse, lagen aber zurück.

Am Ende gewann Liverpool die Partie und Gazzaniga zeigte die meisten Paraden (12) seit David De Gea im Dezember 2017 gegen Arsenal (14). Jedoch verdeutlicht das auch den aktuellen Zustand der Spurs-Mannschaft, die vergangene Saison noch im Champions League-Finale stand. Anstelle des gefürchteten Pressings, mauerte sich Tottenham wie ein Aufsteiger in Anfield ein und hoffe auf die Heldentaten des Ersatzkeepers.

Tottenham ist durch die Liverpool-Pleite seit elf Premier League-Auswärtsspielen sieglos (0-2-9). Letztmals länger ohne Auswärtssieg blieb Tottenham zwischen Mai 2000 und Januar 2001 unter Coach George Graham (14 Partien). Am Sonntag geht es erneut nach Liverpool, diesmal in den benachbarten Goodison Park.

Der Gegner ist mit Everton auch einige Nummern kleiner als es die Reds, dennoch besteht nicht wirklich große Hoffnung auf ein besseres Resultat, auch wenn bei Everton vs. Tottenham die Quoten der Buchmacher ein Happy End der Spurs vermuten lassen. Im Kalenderjahr 2019 haben die Spurs bislang 18 Pflichtspiele verloren, die Meisten seit 2008 (damals 19). Die Frage, wieso es bei Tottenham nicht mehr läuft wie gewünscht, lässt sich nicht so einfach beantworten, da die Probleme zu vielschichtig sind.

Der Kader hat zum Teil seinen Zenit bereits überschritten, zahlreiche Verträge von Leistungsträgern wie Eriksen, Alderweireld oder Vertonghen laufen im Sommer aus. Pochettino konnte den Kader nicht wie gewünscht im Sommer umbauen. Zahlreiche Spieler wie Alli stecken in einem Leistungsloch oder sind wie Eriksen unzufrieden, dass es im Sommer nicht zu einem Wechsel kam.

Tanguy Ndombélé konnte bislang auch noch nicht rechtfertigen, wieso die Spurs 60 Millionen Euro an Lyon überwiesen, jedoch scheint es so, als wüsste Pochettino immer noch nicht, was die beste Position des Franzosen ist. Zudem wurden Spieler wie Trippier ohne Ersatz abgegeben, nun spielt Woche für Woche Serge Aurier auf rechts, der aber nicht das Level für einen Klub wie Tottenham hat.

Alleine vier verschuldete Elfmeter in 48 Pflichtspielen seit September 2017 (Höchstwert in diesem Zeitraum) sprechen eine deutliche Sprache. Hoffnungsträger bleibt alleine Harry Kane, der in Liverpool seine 150. Torbeteiligung im 191. Premier League-Spiel lieferte (131 Tore, 19 Vorlagen). Hugo Lloris fehlt verletzt, während Danny Rose gesperrt ist.

Beste Torschützen in der Premier League:

6 Tore: Harry Kane
2 Tore: Heung-min Son
2 Tore: Tanguy Ndombele

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

Gazzaniga; Davies, Vertonghen, Alderweireld, Aurier; Ndombele, Winks, Sissoko; Celso; Son, Kane
Trainer: Pochettino

Letzte Spiele von Tottenham:
27.10.2019 – Liverpool vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
22.10.2019 – Tottenham vs. Roter Stern Belgrad 5:0 (Champions League)
19.10.2019 – Tottenham vs. Watford 1:1 (Premier League)
05.10.2019 – Brighton & Hove Albion vs. Tottenham 3:0 (Premier League)
01.10.2019 – Tottenham vs. Bayern 2:7 (Champions League)

 

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STS Bonus

STSbet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS
AGB gelten | 18+
 

Everton vs. Tottenham Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head-to-Head: 67 Siege Tottenham Hotspur – 55 Remis – 55 Siege Everton (177 Pflichtspiele)

In den letzten beiden Premier League-Heimspielen setzte es für Everton gegen Tottenham bittere Klatschen und insgesamt 2:9-Tore (0:3 & 2:6). Nie zuvor verloren die Toffees gegen einen Gegner drei Heimspiele mit drei oder mehr Gegentreffern.

Tottenham ist seit 13 Ligaspielen gegen Everton ungeschlagen (7-6-0). Für die Spurs ist das die längste Serie gegen die Toffees in der höchsten englischen Spielklasse. Zwischen 1997 und 2003 blieb Tottenham bereits einmal 13 Partien gegen Everton ungeschlagen.

 

Everton gegen Tottenham Tipp & Prognose – 03.11.2019

Not gegen Elend ist wohl eine zu harte Umschreibung für das Duell zwischen Everton und Tottenham, in welches laut Quoten der Gast aus London leicht favorisiert gehen wird. Dennoch laufen beide Mannschaften ihren eigenen Ansprüchen gehörig hinterher. Anstelle eines Top-Spiels um die Champions League-Ränge, befinden sich beide Klubs erstmals seit 2004 vor einem direkten Duell in der unteren Tabellenhälfte.

 

Key-Facts – Everton vs. Tottenham Tipp

  • Everton gewann sieben der letzten neun Premier League-Heimpartien
  • Tottenham ist seit elf Liga-Auswärtsspielen sieglos (0-2-9)
  • Die Spurs sind seit 13 Premier League-Matches gegen Everton ungeschlagen (7-6-0)

 

Wenn die gewünschten Ergebnisse ausbleiben, stehen in der Regel die Trainer in der Kritik. Während Tottenhams Mauricio Pochettino jedoch keinerlei Druck von Stadthalter Daniel Levy zu spüren scheint, hängt der Trainerjob von Marco Silva bereits am seidenen Faden. Daher wäre ein Sieg am Sonntag extrem wichtig für den Toffees-Übungsleiter.

Die Chancen dafür stehen jedoch nicht allzu schlecht, weshalb bei Everton vs. Tottenham unsere Prognose einen Tipp auf die Doppelte Chance 1X empfiehlt. Tottenham gewann in der Fremde seit elf Ligaspielen nicht mehr und Everton kann trotz Krise auf die Heimstärke bauen. Unibet hat bei Everton – Tottenham Wettquoten von 1,56 für den Tipp im Angebot.

Everton – Tottenham beste Quoten * Premier League

Sieg Everton: 2.80 @Unibet
Unentschieden: 3.60 @Betsson
Sieg Tottenham: 2.63 @Betfair

(Wettquoten vom 01.11.2019, 01:06 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 35%
X: 27%
2: 38%

 

Hier bei Unibet auf 1X wetten

Everton – Tottenham – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,75 @Betfair
Unter 2,5 Tore: 2,15 @Betsson

Beide Teams treffen
JA: 1,62 @William Hill
NEIN: 2,50 @BetVictor

(Wettquoten vom 01.11.2019, 01:06 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)