England vs. Schweden Tipp, Prognose & Quoten – Frauen WM 2019

Sichert sich England erneut die Bronze-Medaille?

/
Lindahl (Schweden)
Lindahl (Schweden) © GEPA pictures
Spiel: England - Schweden
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 04.07.2019, 10:51)
Wettbewerb: Frauen WM 2019
Datum: 06.07.2019, 17:00 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Wie schon bei der letzten Frauen WM im Jahr 2015 stehen die Engländerinnen auch bei der diesjährigen Endrunde wieder „nur“ im Spiel um den dritten Platz. In einem dramatischen Spiel musste sich England im Halbfinale der WM 2019 am Dienstag knapp mit 1:2 den USA geschlagen geben. Nun wollen die „Three Lionesses“ sich wie vor vier Jahren aber wenigstens den Bronze-Platz sichern. Beim Turnier 2015 hatte England im „kleinen Finale“ die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft mit 1:0 nach Verlängerung bezwungen. Belegen die Engländerinnen zum zweiten Mal in Folge den dritten Platz bei einer Frauen-Weltmeisterschaft?

Der Gegner am späten Samstagnachmittag in der Allianz Riviera von Nizza ist die schwedische Frauen-Fußballnationalmannschaft. Auch die Schwedinnen verpassten das Endspiel nur knapp und verloren am Mittwoch mit 0:1 nach Verlängerung gegen den Europameister Niederlande. Schweden stand bisher schon zwei Mal (1991 und 2011) im Spiel um den dritten Platz und konnte beide Partien für sich entscheiden. Folgt nun der dritte Streich? Vor dem „kleinen Finale“ England vs. Schweden sprechen die Quoten der Buchmacher aber eine andere Sprache und sehen England klar vorne. Auch die Wettbasis kommt zum gleichen Ergebnis und setzt beim Duell England vs. Schweden ihren Tipp auf „Sieg England“.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
1.80
Nein
2.00

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 04.07.2019, 10:51 Uhr)

England – Statistik & aktuelle Form

England Logo

Die englische Frauen-Fußball-Nationalmannschaft traf am Dienstag im ersten Halbfinale auf Titelverteidiger und Rekordweltmeister USA. Die Stars and Stripes begannen das Spiel selbstbewusst und mit viel Druck. Dieser Start wurde schon in der zehnten Minute mit der Führung belohnt. Wenige Minuten später konnten die Frauen von Trainer Phil Neville aber wie aus dem Nichts ausgleichen. Obwohl die Three Lionesses nun viel besser im Spiel waren, gingen die US-Damen noch im ersten Durchgang erneut in Führung.

In der zweiten Hälfte musste England dann drei Rückschläge verkraften: Zuerst traf White in der 67. Minute zum vermeintlichen 2:2. Nach der Intervention des Videoassistenten zählte der Treffer aber zu Recht wegen einer knappen Abseitsstellung nicht. Dann konnten die Engländerinnen einen Strafstoß in der 83. Minute nicht nutzen und mussten drei Minuten später noch einen Platzverweis hinnehmen. Die englischen Frauen steckten zwar nicht auf, konnten aber in Unterzahl die USA nicht mehr wirklich in Bedrängnis bringen.

[pullquote align=“right“ cite=“Phil Neville“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir wollten das Herz und die Seele auf dem Platz lassen. Ich habe gesagt: ‚Spielt Fußball‘. Wir haben gegen das beste Team der Welt alles gegeben. Wir sollten keine Tränen in den Augen haben. Wir haben die Herzen der Menschen in England berührt und unsere auf dem Feld gelassen.“[/pullquote]

Somit müssen die Lionesses weiter auf ihr erstes WM-Finale warten. Nach der WM 2015 und der EM 2017 scheiterten die Engländerinnen nun zum dritten Mal in Folge bei einem großen Turnier im Halbfinale. Nachdem die Mannschaft von Coach Neville mit fünf Siegen und nur einem einzigen Gegentreffer bis zum Semifinale eine hervorragende Weltmeisterschaft gespielt hatte, war das Ausscheiden bitter. Im ganzen Turnier hatte England einen extrem zuversichtlichen, abgebrühten und unerschütterlichen Eindruck gemacht. Doch gegen die USA reichte es nicht ganz zu der Top-Leistung, die man gegen den Titelverteidiger zum Weiterkommen wohl gebraucht hätte.

Für das Halbfinale hatte der Nationaltrainer auch sein bewährtes 4-2-3-1 geopfert und die Elf im 4-4-2 auflaufen lassen. Im Spiel um den dritten Platz dürften die Three Lionesses wieder im gewohnten System auflaufen. Große Probleme hat die Mannschaft bei diesem Turnier mit Strafstößen. Bei diesem Turnier konnte England nur einen von vier Elfmetern verwandeln. In der Heimat wurde trotzdem eine große Euphorie entfacht. Das Halbfinale gegen die USA verfolgten 11,7 Millionen Zuschauer am TV. Auch Coach Neville war nach dem Halbfinale extrem stolz auf seine Mannschaft.

Voraussichtliche Aufstellung von England:
Telford – Bronze, Houghton, Greenwood, Stokes – Walsh, J. Scott – Parris, Mead, Daly – E. White

Letzte Spiele von England:
02.07.2019 – England vs. USA 1:2 (FIFA Frauen WM 2019)
27.06.2019 – Norwegen vs. England 0:3 (FIFA Frauen WM 2019)
23.06.2019 – England vs. Kamerun 3:0 (FIFA Frauen WM 2019)
19.06.2019 – Japan vs. England 0:2 (FIFA Frauen WM 2019)
14.06.2019 – England vs. Argentinien 1:0 (FIFA Frauen WM 2019)

England vs. Schweden – Wettquoten Vergleich * – – Frauen WM 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo William Hill Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
William Hill
England
1.66 1.70 1.75 1.73
Unentschieden 3.75 4.00 3.75 3.75
Schweden
5.00 5.00 4.50 4.80

(Wettquoten vom 04.07.2019, 10:51 Uhr)

Sweden Schweden – Statistik & aktuelle Form

Schweden Logo

Nachdem die Schwedinnen mit dem 2:1 gegen Deutschland im Viertelfinale endlich ihre 24 Jahre lange Sieglos-Serie gegen die DFB-Elf hatten beenden können, ging die Auswahl von Trainer Peter Gerhardsson mit viel Optimismus und Selbstvertrauen ins Halbfinale gegen Europameister Niederlande. Die „Oranjeleeuwinnen“ taten sich gegen defensiv disziplinierte und konsequent verteidigende Schwedinnen sehr schwer. In der Offensive war Schweden zudem durchaus etwas zielstrebiger als der Europameister. Wie gegen die deutsche Mannschaft sollten auch im Halbfinale schnelle Vorstöße und lange Bälle nach vorn das Erfolgsrezept sein. Insgesamt waren gute Torchancen aber Mangelware. So ging die Partie torlos in die Verlängerung.

[pullquote align=“left“ cite=“Sofia Jakobsson“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wenn wir morgen aufwachen, müssen wir uns wieder aufladen, denn es geht um eine Medaille und wir werden alles dafür tun, sie nach Schweden zu bringen.“[/pullquote]

Dort entwickelten die Niederlande plötzlich mehr Zug zum Tor und gingen in der 100. Minute in Führung. Die Schwedinnen wirkten müde und nicht mehr konsequent genug. So brachte Oranje das 1:0 über die Zeit. Die schwedische Spielmacherin Asllani verletzte sich in der Nachspielzeit und musste auf einer Trage vom Feld gebracht werden. Laut ersten Ergebnissen wurden im Krankenhaus aber keine ernsteren Verletzungen festgestellt. Ob Asllani im Spiel um Bronze auflaufen kann, ist noch unsicher.

Wieder mitmachen darf Fridolina Rolfo, die das Halbfinale wegen einer Gelbsperre verpasste. Nathalie Björn, die ebenfalls gegen die Niederlande nicht spielen konnte, da sie beim Warmmachen noch unter Fieber litt, dürfte am Samstag auch wieder spielen können. Nachdem die Schwedinnen 2015 schon im Achtelfinale ausgeschieden waren, ist das Spiel um den dritten Platz nun trotzdem eine deutliche Steigerung. Nun könnte Schweden nach dem zweiten Platz 2003 zum dritten Mal den Bronzeplatz bei einer WM belegen. Die Buchmacher sind jedoch skeptisch und geben zwischen England und Schweden die Prognose ab, dass die Engländerinnen triumphieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweden:
Lindahl – Eriksson, Sembrant, Fischer, Glas – Seger, Hurtig, Björn – Rolfo, Blackstenius, Jakobsson

Letzte Spiele von Schweden:
03.07.2019 – Niederlande vs. Schweden 1:0 n.V. (FIFA Frauen WM 2019)
29.06.2019 – Deutschland vs. Schweden 1:2 (FIFA Frauen WM 2019)
24.06.2019 – Schweden vs. Kanada 1:0 (FIFA Frauen WM 2019)
20.06.2019 – Schweden vs. USA 0:2 (FIFA Frauen WM 2019)
16.06.2019 – Schweden vs. Thailand 5:1 (FIFA Frauen WM 2019)

 

Kann Zenit an den Erfolg der letzten Saison anknüpfen?
Zenit St. Petersburg vs. Lokomotive Moskau, 06.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

England vs. Schweden Sweden Direkter Vergleich

Zwischen England und Schweden gab es bisher neun Duelle. England konnte bisher nur ein Spiel gewinnen, ein Testspiel mit 4:0 im August 2014. Sonst spricht die Bilanz mit vier Siegen und vier Remis für die Skandinavierinnen. Bei einer WM trafen beide Nationen bisher noch nicht aufeinander. Bei Europameisterschaften gab es zwei Spiele: 2005 gewann Schweden mit 1:0, 2009 trennte man sich 1:1.

England gegen Schweden Sweden Tipp & Prognose – 06.07.2019

Beide Trainer stehen nun vor der Aufgabe, ihre müden und nach dem Halbfinal-Aus auch sicher enttäuschten Spielerinnen für das Spiel um Platz 3 wieder aufzurichten. Die Trauer der Engländerinnen über das unglückliche Aus gegen die USA schlug aber recht schnell um. Die Three Lionesses wollen sich mit einem Höhepunkt verabschieden und nun Bronze holen. Etwas schwerer dürfte den Schwedinnen die Regeneration fallen. Sie hatten einen Tag weniger Pause und mussten gegen die Niederlande auch über 120 Minuten gehen. Beim „kleinen Finale“ stellt sich auch immer die Frage, ob beide Coaches ihre besten Spielerinnen aufs Feld schicken.

 

Key-Facts – England vs. Schweden Tipp

  • Die Three Lionesses verloren nach fünf Siegen in Folge mit dem 1:2 gegen die USA erstmals wieder
  • Von den letzten zehn WM-Partien konnte Schweden vier siegreich gestalten
  • England konnte in neun Duellen gegen Schweden nur einmal gewinnen

 

Schaut man auf den direkten Vergleich, sind die Schwedinnen sicher in einer leichten Favoritenstellung. Beide Mannschaften haben bisher noch kein Spiel um den dritten Platz verloren. Schweden stand bisher zwei Mal im „Kleinen Finale“, England einmal. Für die Buchmacher und uns sind aber die Three Lionesses die Favoriten.

Die Frauen von Coach Phil Neville haben im Vergleich zu Schweden die deutlich stärkere WM gespielt und sind nur knapp und unglücklich an den USA gescheitert. Schweden traf schon in der Gruppenphase auf die Stars and Stripes und verlor dort verdient und klar mit 0:2. Somit setzen wir beim Spiel um Bronze England vs. Schweden unseren Tipp mit einem Einsatz von vier Units auf „Sieg England“. Bei Buchmacher Interwetten gibt es hierfür Quoten von 1,75.
 

 

England – Schweden Sweden beste Quoten * – Frauen WM 2019

Sieg England: 1.75 @Interwetten
Unentschieden: 4.00 @Betfair
Sweden Sieg Schweden: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 04.07.2019, 10:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg England / Unentschieden / Sieg Schweden:

1: 57%
X: 24%
2: 19%

 

Hier bei Interwetten auf England wetten

England – Schweden Sweden – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Die Schwedinnen werden sich auch im Spiel um den dritten Platz zunächst wieder einmal auf ihre gute Defensive konzentrieren. Sechs der letzten acht Spiele mit Beteiligung von Schweden endeten mit weniger als drei Toren. England musste in dieser Endrunde erst drei Gegentreffer hinnehmen und spielte vier Mal zu Null. Wir glauben somit, dass beim „Kleinen Finale“ England vs. Schweden die Prognose „Unter 2,5 Tore“ eine gute Alternative wäre. Bet365 hat vor dem Spiel England vs. Schweden Wettquoten von 2,00 für den Tipp „Unter 2,5 Tore“ notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @Bet365
NEIN: 1,90 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten