Enthält kommerzielle Inhalte

EM Tipps

England vs. Österreich Tipp, Prognose & Quoten 02.06.2021 – Freundschaftsspiel

Erster ÖFB-Test gegen einen Mitfavoriten

Dominic Martin  2. Juni 2021
Unser Tipp
1/1 zu Quote 2.2
Wettbewerb Freundschaftsspiel
Datum 02.06.2021, 21:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 01.06.2021, 09:37
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Kann sich Jadon Sancho im Duell England vs. Österreich für die Startelf bei der EM empfehlen?
Kann sich Jadon Sancho im Duell England vs. Österreich für die Startelf bei der EM empfehlen? © IMAGO / Shutterstock, 15.11.2020

Am 1. Juni musste der 26-Mann-Kader für die Europameisterschaft offiziell gemeldet werden. Nun können nur noch bei Verletzungen Änderungen vorgenommen werden. Dabei mussten die Teamchefs größtenteils ohne jegliche Vorbereitungsspiele die Entscheidung treffen, wer mit darf und wer nicht.

Der erste Test der ÖFB-Elf für die dritte EM-Teilnahme der Geschichte geht im Mutterland des Fußballs über die Bühne. Im Riverside Stadium von Middlesbrough stehen sich England und Österreich gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

Für die Foda-Elf ist dies gleich ein absoluter Härtetest, denn die Three Lions von Gareth Southgate zählen in diesem Jahr zu den großen Mitfavoriten auf den Titelgewinn. Zeit für Experimente gibt es jedoch keine, denn gerade einmal zwei Freundschaftsspiele können vor dem Ernstfall bestritten werden. Die Aufstellungen sind dementsprechend schon ein Fingerzeig, wer sich auch gute Chancen auf einen Startplatz bei der Endrunde machen darf.

Der Mitfavorit gilt auf dem regulären Siegmarkt als deutlicher Favorit und zwischen England und Österreich werden Wettquoten um 1.45 für den Heimsieg angeboten. Sollte die Foda-Elf tatsächlich erstmals seit über 40 Jahren gegen England gewinnen, lockt teilweise gar der achtfache Einsatz. Spielbeginn in Middlesbrough ist am Mittwochabend um 21 Uhr.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Nein
bei 888sport zu 1.71
Wettquoten Stand: 01.06.2021, 09:37
* 18+ | AGB beachten

England – Statistik & aktuelle Form

Das Mutterland des Fußballs lechzt seit vielen Jahren nach großen Titeln. Während auf Klubebene die englische Premier League zum absoluten Non-Plus-Ultra zählt, hinkt die Nationalmannschaft der Three Lions ein wenig hinterher. Seit der Übernahme von Gareth Southgate im November 2016 ist ein deutlicher Aufwärtstrend jedoch zu erkennen.

Cash Out auch bei Live-Wetten!

Tipwin Ticket Rueckkauf

Zu Tipwin
Mehr Infos zum Tipwin Ticket Rückkauf | AGB gelten | 18+

Zwei von drei Länderspielen gewinnt England

Das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft 2018, starke Nations League-Ergebnisse und eine bärenstarke EM-Qualifikation sind weitere Eckdaten einer starken Phase im englischen Fußball. Mittlerweile stand Gareth Southgate, der in diesen Tagen mit einem Trainerposten bei Tottenham in Verbindung gebracht wird, 48 Länderspiele als Cheftrainer an der Seitenlinie und hat davon genau zwei Drittel (32 Spiele) gewonnen.

Dabei weiß insbesondere die Offensive unter Gareth Southgate zu überzeugen, denn in diesen 48 Spielen wurden nicht weniger als 112 Treffer erzielt. Beispielsweise traf Harry Kane in allen EM-Qualifikationsspielen mindestens einmal und auch Raheem Sterling kam auf bärenstarke 15 Scorerpunkte. England sucht stets den Weg nach vorne und hat dort überragende Qualität zu bieten. Doch mittlerweile hat sich auch die Defensive stabilisiert und somit sind die Three Lions sicherlich zurecht einer der großen Favoriten auf den Titelgewinn bei der ersten paneuropäischen Europameisterschaft.

Enormes Talent im gesamten Kader

Gareth Southgate ist in diesen Tagen gewiss nicht zu beneiden. Am Dienstag muss er den Traum der EM-Teilnahme von sieben Spielern zerstören, dabei sind klingende Namen wie Bukayo Saka, Trent Alexander-Arnold oder Ollie Watkins angeblich auf der Streichliste zu finden.

Doch auch nach der Kaderreduktion möchte man mit dem Coach nicht tauschen, denn der junge England-Kader strotzt nur vor Selbstvertrauen, Talent und Qualität. Alleine für die drei Positionen an vorderster Front kommen mit Harry Kane, Raheem Sterling, Phil Foden, Marcus Rashford, Jadon Sancho und Jack Grealish sechs absolute Weltklassespieler in Frage.

Der Konkurrenzkampf ist enorm und dementsprechend werden die Akteure im ersten Testspiel am Mittwoch versuchen müssen, Werbung in Eigenregie zu betreiben. Unterschätzt wird die ÖFB-Elf mit Sicherheit nicht, deshalb bietet sich bei England vs. Österreich der Tipp auf einen Handicap-Sieg an. Österreich wird gegen die enorme Qualität der Three Lions keine Chance haben.


Voraussichtliche Aufstellung von England:

Pickford – Shaw, Maguire, Mings, James – Rice, Ward-Prowse, Henderson – Rashford, Kane, Sancho

Letzte Spiele von England:

Letzte Spiele
07/11 202111/0721:00
07/11 202111/07
(3)1-1(2)
-
07/07 202107/0721:00
07/07 202107/07
2-1
-
07/03 202103/0721:00
07/03 202103/07
0-4
-
06/29 202129/0618:00
06/29 202129/06
2-0
-
06/22 202122/0621:00
06/22 202122/06
0-1
-

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Vor fünf Jahren bei der Fußball-EM in Frankreich war die Euphorie im österreichischen Fanlager riesengroß. Der Koller-Elf wurde viel zugetraut, umso bitterer war die Enttäuschung, dass Österreich auch beim zweiten Auftritt bei einer Europameisterschaft ohne Sieg die Segel streichen mussten. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei, doch im Gegensatz zum letzten Mal ist derzeit keine große Euphorie zu spüren.
 
Jetzt Folge 40 anhören: Turnierfavoriten, Torschützenkönige und mehr Prognosen zur EM

Ab sofort jede Woche hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Foda-Fußball sorgt für Kritik

Teamchef Franco Foda ist mittlerweile auch schon seit 33 Länderspielen auf der Trainerbank zu finden und kommt, ähnlich wie auch Gareth Southgate, auf einen Schnitt von knapp zwei Drittel gewonnener Partien. Österreich gewann unter Foda 21 dieser 33 Länderspiele und musste nur acht Niederlagen einstecken. Für eine Nation wie Österreich eigentlich ein bärenstarker Wert, trotzdem würde Foda bei einem Trainerwechsel wohl kleine Träne nachgeweint werden.

Trotz der guten Ergebnisse wenden sich die Fans nämlich aufgrund der Spielphilosophie von Franco Foda ab. Mittlerweile ist Pressing bei nahezu allen erfolgreichen Mannschaften ein probates Mittel, Österreich verzichtet gänzlich darauf. Teilweise besteht das Gefühl, dass Foda mit sieben bis acht defensiv orientierten Spielern eine Partie bestreiten möchte. Dafür sollte die Defensive sehr stabil agieren. Dies war beim letzten Länderspiel gegen Dänemark jedoch keineswegs der Fall und Österreich schlitterte in ein heftiges 0:4-Debakel. Spätestens nach nur vier Punkten aus den ersten drei Qualifikationsspielen für die WM 2022 in Katar ist Foda öffentlich mehr als nur angezählt.

Lazaro & Arnautovic fehlen

Eine Parallele zur EM 2016 ist aber trotzdem gegeben. Denn auch vor fünf Jahren verlief die Vorbereitung keineswegs ideal und einige Leistungsträger kamen im Formtief zur Nationalmannschaft – bedingt durch Verletzungen oder kaum Einsätze in ihren Vereinen. Ein ähnliches Bild gibt es auch in dieser Saison, denn Spieler wie Konrad Laimer, Julian Baumgartlinger oder Christoph Baumgartner waren lange verletzt und hatten in den letzten Wochen nur wenig Spielpraxis.

Das Trio wird in England jedoch mitwirken, anders als Valentino Lazaro, der nicht nach England ohne Quarantäne reisen darf, sowie Marko Arnautovic, der leicht angeschlagen ist. Aufgrund der Ausfälle zweier Offensivakteure und der Philosophie unter Foda ist bei England vs. Österreich die Prognose, dass nicht beide Teams treffen, bei Quoten um 1.70 sicherlich zu empfehlen.


Voraussichtliche Aufstellung von Österreich:

Bachmann – Ulmer, Hinteregger, Dragovic, Lainer – Schlager, Grillitsch – Alaba, Sabitzer, Baumgartner – Kalajdzic

Letzte Spiele von Österreich:

Letzte Spiele
06/26 202126/0621:00
06/26 202126/06
2-1
-
06/21 202121/0618:00
06/21 202121/06
0-1
-
06/17 202117/0621:00
06/17 202117/06
2-0
-
06/13 202113/0618:00
06/13 202113/06
3-1
-
06/06 202106/0617:30
06/06 202106/06
0-0
-

England – Österreich Wettquoten im Vergleich 02.06.2021 – Halbzeit / Endstand

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.07.2021, 06:18
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Beim letzten Sieg einer österreichischen Nationalmannschaft gegen die Three Lions war noch kein einziger Akteur geboren – dieser glückte nämlich im Jahr 1979, als sich die ÖFB-Elf im Wiener Prater dank zweier Treffer von Bruno Pezzey mit 4:3 durchsetzen konnte.

In der jüngeren Vergangenheit waren die Duelle jedoch rar gesät, denn letztmals standen sich die Teams im November 2007 in einem Testspiel in Wien gegenüber. Der groß gewachsene Peter Crouch entschied das Spiel damals zugunsten des Favoriten, der zehn der 18 bisherigen Duelle (vier Remis, vier Niederlagen) gewann.

Statistik Highlights für England gegen Österreich Austria

Wettbasis-Prognose & England – Österreich Austria Tipp

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen bei diesem Testspiel kaum sein. Zwar stehen sich zwei EM-Teilnehmer gegenüber, die Stimmungslage ist jedoch komplett unterschiedlich. Das englische Team strotzt vor Selbstvertrauen und verfügt wohl über die beste Mannschaft seit Jahrzehnten. Bei Österreich hingegen ist rund um das Team keine Euphorie zu spüren, die Ergebnisse und vor allem die Leistungen ließen zuletzt deutlich zu wünschen übrig.

Der erste Test gegen einen Mitfavoriten könnte ein böses Erwachen zur Folge haben und die negative Stimmung nochmals bestätigen. Anzeichen für eine Überraschung sind quasi nicht gegeben und somit sind bei England vs. Österreich die niedrigen Quoten beim Tipp auf die Hausherren absolut gerechtfertigt.

Key-Facts – England vs. Österreich Tipp
  • 112 Tore in 48 Länderspielen unter Gareth Southgate
  • Letztmals kam es 2007 zum Duell – 1:0 für England
  • Defensive Ausrichtung der ÖFB-Elf sorgt für viel Kritik

Foda wird aufgrund der englischen Offensivpower erst recht seine ultra-defensive Ausrichtung an den Tag legen, doch gegen die spielerische Klasse eines Sancho, Foden, Kane & Co wird die österreichische Defensive große Probleme bekommen.

Aufgrund der niedrigen Quoten für den Heimsieg, wird zwischen England und Österreich der Tipp auf Halbzeit/Endstand 1/1 mit einem Einsatz von sechs Units empfohlen. Die Verunsicherung nach dem Dänemark-Debakel wird England früh ausnützen und die Weichen auf Sieg stellen.
 

 

England vs. Österreich Austria – beste Quoten Freundschaftsspiel

Sieg England: 1.45 @Unibet
Unentschieden: 4.80 @ComeOn
Austria Sieg Österreich: 8.00 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg England / Unentschieden / Sieg Österreich:

1
68%
X
20%
2
12%

England – Österreich Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.06.2021, 09:37
* 18+ | AGB beachten