England vs. Neuseeland, Tipp & Quote – Rugby WM 2019

Gelingt den Engländern gegen die All Blacks die Überraschung?

/
Neuseeland (Rugby)
Neuseeland (Rugby) © imago images /
Spiel: England - Neuseeland
Tipp:
Quote: 3 (Stand: 22.10.2019, 11:12)
Wettbewerb: World Cup Final Stage
Datum: 26.10.2019, 10:00 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Giganten-Duell! Vorweggenommenes Finale! Best of the Best! WM-Kracher! Überschriften für das Duell am Samstag gibt es genügend und alle treffen sie zu, wenn die Nummer 2 der Weltrangliste aus England auf die Nummer 1 – Neuseeland – trifft. Dann kommen alle Superlative zum Vorschein und nach den bisher gezeigten Leistungen sind diese auch gerechtfertigt.

Beide Teams sind noch ungeschlagen und habe ihre bisherigen Gegner regelrecht überrannt. Beste Beispiele hierfür waren die Viertelfinals, in denen die Engländer kurzen Prozess mit den Australiern machten (40:16) und die All Blacks Irland mit 46:14 abfertigten – und diese beiden Teams gelten nun ebenfalls nicht als Laufkundschaft im Rugby.

Wir bekommen also das Spiel, auf das die gesamte Rugby-Welt gewartet hat und es ist tatsächlich schon so etwas wie ein etwas verfrühtes Endspiel, da der Sieger der Begegnung auch im tatsächlichen Finale die große Favoritenrolle einnehmen wird.

Die Engländer sinnen dabei auf Wiedergutmachung, haben sie doch die letzten sechs Spiele in Serie gegen die All Blacks verloren, wobei keines dieser Duelle bei einer WM stattfand. Bei einer WM trafen beide Teams tatsächlich erst einmal aufeinander und das war in der Vorrunde 1999, als sich ebenfalls die Neuseeländer durchsetzten.

Doch die Vorzeichen vor der Partie am Samstag sind recht ausgeglichen. Beide Teams haben bislang noch keinerlei Schwächen gezeigt und wenn, dann ist dies eher über die All Blacks zu sagen, die gegen Südafrika sogar kurzzeitig zittern mussten, als diese bis auf 13:17 herankamen in der Vorrunde.

Der einzige bislang bekannte verletzungsbedingte Ausfall betrifft die All Blacks, die ohne Flügelstürmer Matt Todd auskommen müssen, der sich gegen die Iren erneut an der Schulter verletzte. Das sollte sie jedoch nicht allzu sehr schwächen, da Todd zumeist eh von der Bank kam.

Alles in allem sehen wir zwar ganz leichte Vorteile auf Seiten der Neuseeländer, aber es dürfte erneut ein Spiel auf des Messers Schneide werden, wie so oft zwischen diesen beiden Teams. Darum ist bei England vs. Neuseeland die Quote auf die All Blacks auch nicht für Wetten geeignet und stattdessen sind Außenseiter-Tipps auf England absolut zu empfehlen.

Kickoff des atemberaubenden Halbfinal-Spiels ist am Samstagvormittag um 10:00 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf ProSieben Maxx verfolgt werden.

Betsson Logo

Wer gewinnt den Rugby-Kracher?
England
3.45
Neuseeland
1.36

Hier bei Betsson wetten

(Wettquoten vom 22.10.2019, 11:12 Uhr)

 England – Statistiken & aktuelle Form

Es wird Zeit für England, dass sie der Rugby-Welt mal wieder beweisen, dass sie Weltmeister werden können. In den letzten Jahren durchlebte die Rugby-Nation nämlich eine kleine Krise, kamen sie doch bereits seit 2007 nicht mehr ins Halbfinale des prestigeträchtigsten Wettbewerbs.

Seit Johnny Wilkinson 2014 seine grandiose Karriere beendete, klaffte nicht nur auf der Position des Verbinders, sondern allgemein auch im Team eine große Lücke, da niemand in dessen große Fußstapfen treten konnte. Mit 249 Punkten bei Weltmeisterschaften hält er noch heute den Rekord aller Teams.

Inzwischen hat sich jedoch mit Owen Farrell ein Spieler herauskristallisiert, der in diese Rolle schlüpfen konnte und die Engländer auch mit sehr guten Kicks in dieses Halbfinale schoss. Auf ihn wird es auch gegen die All Blacks ankommen, da die Fehlertoleranz gegen solch ein Team natürlich minimal ist. Jeder Zusatzpunkt kann am Ende die Entscheidung ausmachen.

Neben Farrell sind es vor allem die beiden Pfeiler Kyle Sinckler und Mako Vunipola und Hakler Jamie George, auf denen die Hoffnungen von England für Samstag liegen. Die englische Zeitung „The Guardian“ hat vor der Partie einen Mann gegen Mann Vergleich aufgestellt und diese Spieler allesamt mit Vorteilen auf ihrer Position gesehen.

Wenn wir die Partie gegen Australien hernehmen, dann können wir dem auch zustimmen, doch wir sehen noch einen weiteren Punkt, der für die Briten spricht. Diese riesige Klatsche der Iren gegen die All Blacks wird zweierlei Dinge auslösen: Die Engländer werden gewarnt sein und die Neuseeländer eventuell etwas zu siegessicher.

Wir sind uns relativ sicher, dass es keinen Blowout-Erfolg der All Blacks geben wird, sondern ein Spiel, das womöglich nur mit einem Score Differenz entschieden wird. In solchen Spielen kann alles passieren, da ein einziger Fehler entscheidend sein kann.

Aus diesem Grund ist bei England gegen Neuseeland ein Tipp auf die Europäer fast schon ein Muss, da das einen Value ergibt, der mehr als nur vielversprechend ist. Zudem hat noch nie ein Team dreimal in Folge den Rugby World Cup gewonnen. Es könnte also der Tag der Underdogs werden.

Letzte Spiele:

  • 19.10.2019 England – Australien 40:16
  • 05.10.2019 England – Argentinien 39:10
  • 26.09.2019 England – USA 45:7
  • 22.09.2019 England – Tonga 35:3
  • 06.09.2019 England – Italien 37:0

England vs. Neuseeland – Wettquoten Vergleich * – Rugby WM 2019

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
England 3.40 3.40 3.45 3.30
Neuseeland 1.33 1.35 1.30 1.38

(Wettquoten vom 22.10.2019, 11:12 Uhr)

New Zealand Neuseeland – Statistiken & aktuelle Form

Das war eine Ansage, die die All Blacks da gegen die Iren abgeliefert haben. 46:14 gegen eines der stärksten Teams der Welt, das ist auch für die Neuseeländer nicht an der Tagesordnung. Viele Experten und Wettanbieter haben die All Blacks danach schon zum Champion gekürt und sie in den siebten oder sogar achten Himmel gehoben.

Doch genau das könnte zum Problem werden. Wie oft haben wir schon erlebt, dass ein Favorit nach solch einer Leistung im nächsten Spiel auf den Boden der Tatsachen geholt wurde. Ein Beispiel war auch der 7:1-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2014 gegen Brasilien. Wiederholen konnten sie diese Gala im Finale nicht.

Zwar werden die Coaches der Neuseeländer um Steve Hansen alles tun, um gegen diese Überheblichkeit und Selbstzufriedenheit anzukämpfen, aber so ganz hinten im Kopf mancher Spieler wird schon drinstecken, dass sie eigentlich unbesiegbar sind. Die bisherige sehr positive Bilanz gegen die Engländer könnte ihr Übriges dazu beisteuern.

Es würde uns nicht überraschen, wenn die All Blacks ein wenig brauchen werden, um in das Halbfinale gut reinzukommen – und sollten sie dann einem Rückstand hinterherlaufen, könnte dies auch für die Köpfe keine einfache Situation werden. Wir sind gespannt, ob die All Blacks so gefestigt sind, wie viele Experten meinen.

Wir hingegen sehen für Samstag ein großes Upset-Potenzial, das durch die überragend hohen Quoten auf die Engländer gegen Neuseeland noch befeuert wird. Zumindest für Wetten ist dieses Spiel daher extrem gut geeignet. In vier der letzten fünf Partien gewannen die All Blacks gegen England zudem nur mit weniger als einem Try Unterschied.

Bei England vs. Neuseeland ist unsere Prognose daher auch ein sehr enges Match, das bis in die Schlussminuten hinein spannend bleiben wird. Da die All Blacks dann deutlich mehr zu verlieren haben als die Engländer, rechnen wir fast damit, dass sie etwas nervös werden und den einen entscheidenden Fehler begehen könnten.

Letzte Spiele:

  • 19.10.2019 Neuseeland – Irland 46:14
  • 06.10.2019 Neuseeland – Namibia 71:9
  • 02.10.2019 Neuseeland – Kanada 63:0
  • 21.09.2019 Neuseeland – Südafrika 23:13
  • 07.09.2019 Neuseeland – Tonga 92:7

 

Beenden die Südafrikaner auch das walisische Märchen?
Wales vs. Südafrika, 27.10.2019

 

 England – Neuseeland New Zealand Direkter Vergleich

Die All Blacks haben die letzten sechs Spiele gegen England gewinnen können, wobei keines der Spiele bei einer WM stattgefunden hat. Daher ist ein Vergleich der bisherigen Spiele beider Teams im Turnier deutlich sinnvoller.

Hier stehen die Engländer bis dato bei 159:36 Punkten und die Neuseeländer bei 203:36. Da die All Blacks jedoch die etwas einfacheren Gegner hatten, wie zum Beispiel Namibia, würden wir auch diese Zahlen als absolut gleichwertig ansehen. Auch bei der Ausstrahlung auf dem Platz haben wir keine großen Unterschiede erkennen können. Beide strahlen Selbstbewusstsein pur aus.

Insofern ist es allein der Name Neuseeland, der viele Experten wohl dazu anstachelt, diese mit solch einem deutlichen Vorsprung vorne zu sehen. Dem schließen wir uns nicht an und würden bei England gegen Neuseeland Wetten auf den Außenseiter favorisieren.

  • 10.11.2018 England – Neuseeland 15:16
  • 08.11.2014 England – Neuseeland 21:24
  • 21.06.2014 Neuseeland – England 36:13
  • 14.06.2014 Neuseeland – England 28:27
  • 07.06.2014 Neuseeland – England 20:15

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Prognose & Wettbasis-Trend  England – Neuseeland New Zealand

Für die Buchmacher und viele Experten ist die Partie bereits entschieden. Dabei fragen wir uns: Wieso? Zahlen und Ergebnisse deuten auf einen Krimi hin, was wir bei England vs. Neuseeland mit einem Tipp auf die tollen Quoten ausnutzen können. Bei einem so ausgeglichenen Match bekommt man selten mal eine Quote von 3,45 auf einen Sieg. Deshalb empfehlen wir: Zuschlagen!

Key-Facts – England – Neuseeland Tipp

  • Die All Blacks gewannen die letzten beiden Auflagen des World Cups 2011 und 2015
  • England konnte 2003 zum bislang einzigen Mal triumphieren
  • Der letzte Sieg Englands gegen Neuseeland liegt bereits sieben Jahre zurück

Wetten auf die Gesamtpunkte sind da schon eine etwas schwierigere Kiste. Sollte es insgesamt ein eher enges Match werden, dann werden sich beide Teams an diese Vorgabe halten und Unter-Punkte sind eine gute Option. Wir sehen dies als etwas wahrscheinlicher an als ein Offensiv-Feuerwerk, wären aber dennoch bei Gesamtpunktewetten vorsichtig.

Tipp: England

Bei Interwetten auf England wetten