England – Costa Rica, Tipp: Unter 2,5 Tore – 07.06.2018

Schießt sich England für die WM ein?

/
Gareth Southgate (England)
Gareth Southgate (England) © GEPA pi

Spiel: EnglandCosta Rica Costa Rica
Tipp: Unter 2,5 Tore – Endergebnis 2:0
Datum: 07.06.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Wettquote: 2.05 * (Stand: 04.06.2018, 10:05)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Eine Woche noch, dann geht es endlich los! Mit der Fußball-WM in Russland startet das sportliche Großereignis des Jahres. Die teilnehmenden Mannschaften bestreiten ihre letzten Härtetests. Wir schauen auf das Freundschaftsspiel zwischen England und Costa Rica. Für die Engländer ist es das letzte Testspiel, bevor es ernst wird. Die Mittelamerikaner werden nach diesem Spiel noch ein weiteres Spiel gegen den Geheimfavoriten Belgien durchführen. Während Costa Rica als klarer Außenseiter in das Turnier geht, bleibt abzuwarten, ob es den Engländern gelingt, endlich mal bei einem Großereignis abzuliefern. Anstoß in Leeds ist um 21 Uhr.
 

Tankt England Selbstvertrauen für dem WM-Start?
England vs. Costa Rica 07.06.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck England

Die Engländer zählen in diesem Jahr sicherlich nicht zu den Top-Favoriten auf den WM-Titel. Zu enttäuschend waren die Auftritte der Three Lions bei den letzten Großveranstaltungen. Bei der letzten WM in Brasilien schieden sie schon nach der Vorrunde aus. Bei der EM vor zwei Jahren lief es auch nicht viel besser. Im Achtelfinale scheiterten sie an dem Fußballzwerg Island. Die Qualifikationsgruppe F gewannen die Engländer souverän vor der Slowakei und Schottland. In den zehn Spielen blieben sie mit acht Siegen und zwei Unentschieden ohne eine Niederlage. Dies macht die Fans vorsichtig optimistisch, dass sie auch in dem Endturnier einige Siege zu feiern haben. Neben Belgien ist das Team von Gareth Southgate sicherlich der Favorit auf den Gruppensieg. Den weiteren Gegnern Panama und Tunesien sind wohl nur Außenseiterchancen einzuräumen. Das Testspiel gegen Nigeria am letzten Samstag konnte mit 2:1 gewonnen werden. Cahill und Kane waren die Torschützen des Teams von der britischen Insel. Harry Kane war mit fünf Treffern auch der erfolgreichste englische Torschütze in der Qualifikationsphase. Insgesamt sind sie nun seit neun Spielen ohne Niederlage. Die letzte Pleite setzte es vor einem Jahr beim 2:3 in Frankreich. Die Engländer haben in diesem Jahr keinen echten Superstar in ihren Reihen. Umso wichtiger ist es, dass sie als Team in dem Turnier auftreten. Dann sind sie sicherlich für die eine oder andere Überraschung gut.

Formcheck Costa Rica

Costa Rica nimmt in diesem Jahr zum fünften Mal an einer Weltmeisterschaft teil. Vor vier Jahren in Brasilien waren sie auch dabei und haben etwas überraschend die Gruppe D gewonnen. Sie setzen sich gegen Uruguay, Italien und England durch und schickten die beiden Europäer schon nach der Vorrunde nach Hause. Nach dem Sieg im Elfmeterschießen im Achtelfinale gegen Griechenland kam dann im Viertelfinale gegen die Niederlande, ebenfalls im Elfmeterschießen, das Aus. Für die WM in Russland qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Oscar Ramirez durch Platz zwei hinter Mexico in der Nord- & Mittelamerika Quali-Gruppe. Von den zehn Qualifikationsspielen konnten sie vier gewinnen und viermal ein Unentschieden holen. Sie erzielten in diesen Spielen lediglich 14 Tore, bekamen aber auch nur acht Gegentore. Damit sind in den Spielen von Costa Rica vermutlich keine Torspektakel zu erwarten. In diesem Jahr haben sie bisher drei Testspiele absolviert. In Schottland gewannen sie mit 1:0. Danach gab es eine 0:1-Niederlage gegen Tunesien. Am letzten Sonntag gewannen sie dann schließlich noch gegen Nordirland mit 3:0. Für das diesjährige Endturnier gehen sie als krasser Außenseiter ins Rennen. Es wäre schon eine dicke Überraschung, wenn sie sich in der Gruppe E gegen Brasilien, die Schweiz und Serbien durchsetzen könnten. Bester Torschütze im Team von Coach Ramirez ist Marcos Urena, der in der Qualifikation drei Treffer erzielen konnte.
 

 

England – Costa Rica, Tipp & Fazit – 07.06.2018

Dass die Engländer in diesem Spiel als die klaren Favoriten gelten, überrascht nicht wirklich. Für einen Sieg der Three Lions bieten die Buchmacher Wettquoten von gerade mal 1,33. Wer die Wette auf ein Spiel ohne einen Sieger riskiert, wird mit einer Quote von 4,75 belohnt. Der Tipp auf den Außenseiter aus Mittelamerika bringt eine Quote von 10,00. Das letzte und einzige Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gab es vor vier Jahren bei der WM in Brasilien und endete mit 0:0. Costa Rica gewann damals überraschend die Gruppe und die Engländer schieden sang- und klanglos als Gruppenletzter aus.

 

Key-Facts – England vs. Costa Rica

  • England hat die letzten neun Spiele nicht verloren
  • Costa Rica hat nur eins der letzten sieben Spiele gewonnen
  • In den zehn Quali-Spielen von Costa Rica fielen nur 22 Tore

 

Wenn wir uns die letzten Spiele der beiden Mannschaften anschauen, fielen in der Regel sehr wenige Tore. Bei den Engländern gingen sechs der letzten sieben Spiele mit unter 2,5 Toren aus, bei Costa Rica war dies in acht der letzten elf Spiele der Fall. Wir empfehlen daher die Wette auf ein Spiel mit weniger als 2,5 Toren zu einer attraktiven Quote von 2,05.