Düsseldorf vs. Köln Tipp, Prognose & Quoten 03.11.2019 – Bundesliga

Rheinisches Derby wird zur Nervenschlacht!

/
Ayhan (Düsseldorf)
Ayhan (Düsseldorf) © imago images /

Bei allem Respekt für Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen, aber wenn wir über DAS rheinische Derby schlechthin reden, dann kommen uns natürlich primär Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Köln in den Sinn. Die Fußball-Mannschaften der beiden „verfeindeten“ Städte werden sich am Sonntagnachmittag erstmals nach über 20 Jahren wieder in der Bundesliga gegenüberstehen.

Dabei bietet nicht nur die Tatsache, dass es sich um ein waschechtes, prestigeträchtiges Derby handelt, jede Menge Brisanz, sondern zusätzlich auch die Konstellation in der Tabelle. Beide Teams haben nach neun Spieltagen erst sieben Punkten auf dem Konto und hängen damit im Keller fest.

Während der Gewinner am Sonntag etwas durchatmen kann, brechen für den Verlierer harte Zeiten an. Aufgrund der immensen Bedeutung dieses direkten Duells fällt es schwer, zwischen Düsseldorf und Köln eine Prognose auf den Spielausgang abzugeben, was uns allerdings nicht daran hindern soll, dies nach eingehender Analyse trotzdem zu tun.

Unter der Woche waren beide Klubs mit unterschiedlichem Erfolg im DFB Pokal im Einsatz. Weder die Düsseldorfer noch die Kölner bekleckerten sich gegen unterklassige Kontrahenten mit Ruhm, doch während die Fortuna ihrer Favoritenrolle beim 2:1 gegen Erzgebirge Aue wenigstens gerecht wurde, blamierte sich der „Effzeh“ beim 2:3 gegen den Viertligisten aus Saarbrücken bis auf die Knochen.

Eine entscheidende Frage wird nun sein, ob die Schützlinge von Achim Beierlorzer verunsichert ins rheinische Derby starten oder ob sie eine „Jetzt-erst-recht-Mentalität“ an den Tag legen. Abgesehen davon halten wir es von den Buchmachern gewagt, vor der Partie Düsseldorf vs. Köln höhere Quoten für den Tipp auf den Heimsieg bereitzustellen. Wir nutzen die überraschende Verteilung der Notierungen aus und platzieren unseren Einsatz auf einen Erfolg des vermeintlichen Außenseiters aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

Germany Düsseldorf – Statistik & aktuelle Form

Düsseldorf Logo

Die Saison der Fortuna aus Düsseldorf ist bislang eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Zugegebenermaßen waren die Phasen des „Unwohlseins“ aber von längerer Dauer als die der grenzenlosen Euphorie. Mit erst sieben Punkten nach neun Spieltagen können die Rheinländer mit ihrer aktuellen Ausbeute logischerweise nicht zufrieden sein.

In Anbetracht der enttäuschenden Bilanz von erst zwei Siegen und einem Unentschieden sowie gleich sechs Niederlagen sollte den Flingeranern allerdings zugute gehalten werden, dass die Mannschaft von Friedhelm Funkel in einigen weiteren Partien durchaus die Möglichkeit gehabt hätte, zu punkten. Dies ist unter anderem daran abzulesen, dass die Rot-Weißen bereits fünf 1:0-Führungen verspielten.

Wären in der Summe also vier bis fünf Zähler mehr herausgesprungen, was alles andere als aussichtslos erschien, stünden die Düsseldorfer nun auf Position elf und hätten wenigstens ein kleines Polster auf die Abstiegsränge. Weil die eigentlich recht erfahrene Fortuna aber regelmäßig die erarbeiteten Vorteile verspielte, lastet am kommenden Sonntag im rheinischen Derby nun jede Menge Druck auf den Schultern von Rouwen Hennings und Co.

Vor heimischer Kulisse muss unbedingt ein Dreier her, um sich im Klassement etwas Luft zu verschaffen und auch das eigene Selbstvertrauen mit einem prestigeträchtigen Derby-Erfolg zu pushen. Blicken wir vor dem Duell Düsseldorf vs. Köln allerdings auf die Quoten der Wettanbieter, dann hat der Vorjahres-Zehnte sogar die Außenseiterrolle inne. Die implizierte Siegwahrscheinlichkeit der Hausherren beläuft sich nämlich auf magere 34%.

In unseren Augen gibt es aber diverse Argumente, die für einen Erfolg der Funkel-Schützlinge sprechen. Da wäre zum einen der Heimvorteil, der sich in den jüngsten beiden Partien vor den eigenen Fans gewinnbringend auswirkte.[pullquote align=“left“ cite=“Alfredo Morales“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Das wird ein geiles Spiel. Köln wird genauso motiviert sein wie wir, aber sie werden bei uns keine Chance haben, ins Spiel zu kommen.“[/pullquote]
Im ebenfalls wichtigen „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den FSV Mainz 05 vor zwei Wochen siegten die Rheinländer mit 1:0. Im DFB Pokal unter der Woche behielt man trotz 0:1-Rückstand mit 2:1 gegen Erzgebirge Aue die Oberhand.

Aus den drei übrigen Heimspielen in der laufenden Spielzeit wurde zwar nur ein Zähler eingefahren (1:1 gegen Wolfsburg), jedoch war auch beim 1:3 gegen Leverkusen sowie beim 1:2 gegen den SC Freiburg deutlich zu erkennen, dass einzelne Schwächephasen ein besseres Resultat verhinderten. Schafft es die Fortuna, diese Täler innerhalb eines Spiels zu meistern, scheint zwischen Düsseldorf und Köln der Tipp auf einen Heim-Dreier die lukrativere Alternative.

Mit Barkok, Karaman, Siadas, Pledl, Rensing und Stöger fallen weiterhin einige Akteure verletzungsbedingt aus. Im Vergleich zum Auftritt im DFB Pokal könnte Friedhelm Funkel, der von seiner Mannschaft am Sonntag noch mehr Leidenschaft und Laufbereitschaft verlangt als sonst, wieder auf eine Dreierkette umstellen.

Bormuth, Fink und Morales sind Optionen für einen Einsatz von Beginn an. In der Offensive ruhen die Hoffnungen auf Top-Torjäger Hennings, der mit schon fünf Toren (Hälfte aller F95-Treffer) bislang eine starke Saison spielt.

Voraussichtliche Aufstellung von Düsseldorf:
Z. Steffen – Ayhan, Hoffmann, Adams – M. Zimmermann, Gießelmann – O. Fink, Bodzek – Kownacki, Thommy – Hennings

Letzte Spiele von Düsseldorf:
30.10.2019 – Düsseldorf vs. Aue 2:1 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Paderborn vs. Düsseldorf 2:0 (Bundesliga)
19.10.2019 – Düsseldorf vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
04.10.2019 – Hertha vs. Düsseldorf 3:1 (Bundesliga)
29.09.2019 – Düsseldorf vs. Freiburg 1:2 (Bundesliga)

Germany Köln – Statistik & aktuelle Form

Köln Logo

Auch wenn unser Ansatz möglicherweise in eine komplett falsche Richtung läuft, wollen wir vor dem rheinischen Derby gerne anmerken, dass die Identifikation vieler Düsseldorfer Spieler mit dem eigenen Verein beziehungsweise der Heimatstadt doch deutlich ausgeprägter scheint als beim Gast aus Köln.

Die Hingabe und den Einsatz für seinen Klub einzig und allein an der Herkunft oder der Nationalität zu bewerten, wäre sicherlich vermessen. Trotzdem würden wir die These aufstellen, dass die Fortuna mit Gießelmann, Zimmermann, Bodzek, Fink, Hennings oder selbst Morales Profis in ihren Reihen hat, die primär über den Kampf und die Leidenschaft kommen.

In der Domstadt hingegen präferiert man den spielerischen Ansatz, was sich in einem solchen Derby als Problemfall herausstellen könnte. Im Vergleich zum erfahrenen Friedhelm Funkel ist Achim Beierlorzer bislang den Beweis schuldig geblieben, über mehrere Jahre hinweg solide Arbeit bei einem Bundesligisten zu verrichten. Ganz im Gegenteil: Verliert der „Effzeh“ auch am Sonntag in der Merkur Spiel-Arena, könnte die Luft für den fränkischen Fußball-Lehrer dünn werden.

Wie schwer sich die „Geißböcke“ gegen tapfer kämpfende Kontrahenten tun, konnten wir am Dienstag beobachten. Beim Regionalligisten in Saarbrücken holten die Kölner zwar einen 0:2-Rückstand auf, kassierten aber in der Schlussphase dennoch den Gegentreffer zum 2:3, der letztlich das Ausscheiden besiegelte. [pullquote align=“left“ cite=“Achim Beierlorzer“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist kein Endspiel, aber ein ganz, ganz wichtiges Spiel. Beide Mannschaften haben sieben Punkte. Das wird ein absolutes Duell auf Augenhöhe. Wir wissen, was in Düsseldorf auf uns zukommen wird. Wir können am Sonntag nicht mit Jammern und Wehklagen unterwegs sein.“[/pullquote]
Das fehlende Selbstvertrauen, der steigende Druck sowie die Tatsache, dass die Aufholjagd unter der Woche jede Menge Kraft gekostet hat, bekräftigt unsere Düsseldorf vs. Köln Prognose auf den Gastgeber.

Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass nicht nur sportlich derzeit Unruhe herrscht. Auch auf Führungsebene gab es unter der Woche einen Paukenschlag zu verkraften. Sportchef Armin Veh wird mit dem Ende dieser Saison seinen Posten im Vorstand aus privaten Gründen ruhen lassen. So zumindest die offizielle Erklärung. Intern jedoch sollen auch andere Faktoren diese unpopuläre Entscheidung des Ex-Trainers begünstigt haben.

Es brodelt beim „Effzeh“ an allen Ecken und Enden. Fraglich, ob die Mannschaft, die – auch aufgrund zahlreicher Neuzugänge – noch nicht den geforderten Spielstil ihres Coaches implementieren konnte, ausgerechnet im Derby den Bock umstoßen kann. Die Auswärtsbilanz mit einem Sieg, einem Unentschieden sowie drei Niederlagen, aber bereits elf Gegentoren, dient ebenfalls nicht als krasser Mutmacher.

Immerhin sieht es personell sehr gut aus, denn mit Ausnahme des Langzeitverletzten Lasse Sobiech stehen alle Mann zur Verfügung. Änderungen im Vergleich zur Pokal-Blamage, nach der Trainer Beierlorzer vielsagend zu Protokoll gab, dass er kein Verständnis für seine Mannschaft habe, sind nicht nur zu erwarten, sondern unabdingbar. Schindler, Schaub, Czichos und Terodde dürften im 4-2-3-1-System zurück in die Startelf rutschen.

Voraussichtliche Aufstellung von Köln:
T. Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Ki. Schindler, Schaub, Drexler – Terodde

Letzte Spiele von Köln:
29.10.2019 – Saarbrücken vs. Köln 3:2 (DFB-Pokal)
25.10.2019 – Mainz vs. Köln 3:1 (Bundesliga)
20.10.2019 – Köln vs. Paderborn 3:0 (Bundesliga)
10.10.2019 – FC Viktoria Köln vs. Köln 0:6 (Freundschaftsspiel)
05.10.2019 – Schalke vs. Köln 1:1 (Bundesliga)

 

Kommt Kayserispor gegen Fenerbahce unter die Räder?
Kayserispor vs. Fenerbahce, 03.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Düsseldorf vs. Köln Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zum ersten Mal seit 22 Jahren findet das rheinische Derby zwischen Düsseldorf und Köln wieder in der Bundesliga statt. In der Saison 1996/1997 gewann der „Effzeh“ beide Matches und blieb jeweils ohne Gegentor.

Allgemein liest sich die jüngere Bilanz in der höchsten deutschen Spielklasse ziemlich einseitig. Die Fortuna konnte keines der letzten acht Bundesliga-Heimspiele gegen die „Geißböcke“ gewinnen und blieb zudem auch in neun aufeinanderfolgenden Partien im Oberhaus gegen den Derby-Rivalen sieglos.

Weil selbst die jüngsten beiden direkten Duelle knapp sechs Jahre in der Vergangenheit liegen, können wir das „Head-to-Head“ im Bezug auf eine Düsseldorf vs. Köln Prognose getrost vernachlässigen. Am Sonntagnachmittag werden die Karten neu gemischt und ein neues Kapitel der Derby-Geschichte hinzugefügt.

 

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STS Bonus

STSbet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS
AGB gelten | 18+
 

Germany Düsseldorf gegen Köln Germany Tipp & Prognose – 03.11.2019

Mit großer Vorfreude erwarten wir das brisante Rhein-Derby am Sonntagnachmittag in der Merkur-Spiel-Arena. Düsseldorf geht gegen Köln gemäß der Wettquoten als Außenseiter in die Partie, was wir nur bedingt nachvollziehen können. In der Bundesliga haben beide Mannschaften sieben Punkte auf dem Konto, wobei die Fortuna bislang mehr Treffer markierte und zudem auch weniger Gegentore kassierte.

Darüber hinaus profitieren die Flingeraner vom Heimvorteil, der sich zuletzt aus Sicht der Funkel-Elf gegen Mainz und Erzgebirge Aue zweimal nacheinander bezahlt machte. Allgemein würden wir die These aufstellen, dass sich der Vorjahres-Zehnte bislang etwas unter Wert verkauft hat und durchaus den einen oder anderen Punkt mehr hätte verbuchen können. Fünf 1:0-Führungen, die nie zu einem Sieg reichten, unterstreichen dies.

 

Key-Facts – Düsseldorf vs. Köln Tipp

  • Düsseldorf gewann die letzten beiden Heimspiele gegen Mainz und Aue
  • Köln blamierte sich unter der Woche im Pokal in Saarbrücken
  • Die Fortuna konnte keines der vergangenen acht Bundesliga-Heimspiele gegen den „Effzeh“ gewinnen

 

Auf der Gegenseite erwecken die „Geißböcke“ in unseren Augen momentan nicht den Anschein, als wären sie für ein solches Derby bereit. Das blamable Ausscheiden im DFB Pokal in Saarbrücken, die anhaltenden Unruhen um den vorzeitigen Abgang von Armin Veh sowie ein in der Kritik stehender Coach, dem bei einer weiteren Niederlage die vorzeitige Entlassung droht, sind alles Argumente, die die Düsseldorf vs. Köln Quoten der Buchmacher in gewisser Weise ad absurdum führen.

Wir entscheiden uns vor dem rheinischen Derby zwischen Düsseldorf und Köln deshalb für den Tipp auf einen Heimsieg. Bet365 liefert mit 2.80 die absoluten Top-Quoten, die wir mit einem Einsatz von vier Units anspielen. Wir gehen davon aus, dass die erfahreneren, leidenschaftlicheren Funkel-Schützlinge das „Sechs-Punkte-Spiel“ im Tabellen-Keller für sich entscheiden!

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga

 

Germany Düsseldorf – Köln Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Düsseldorf: 2.80 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Bwin
Germany Sieg Köln: 2.50 @Betfair

(Wettquoten vom 02.11.2019, 08:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Düsseldorf / Unentschieden / Sieg Köln:

1: 34%
X: 26%
2: 40%

 

Hier bei Bet365 auf Düsseldorf wetten

Germany Düsseldorf – Köln Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.37 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 02.11.2019, 08:45 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).