Dundalk, Dalgurd und AIK – Wett Tipps von Hans Kern

Schweden im WM Viertelfinale, doch die Allsvenskan startet wieder

/
Hans
Hans

06.07.2018 St. Patricks – Dundalk Tipp 2
Quote 1.55 bei William Hill

Mit einem Sieg am heutigen Abend kann Dundalk den 10. Sieg in Folge schaffen. Dafür wurden auch zwei neue Spieler verpflichtet, und zwar Patrick McEleney, der nach 6 Monaten zurück von Oldham ist, und Stürmer Georgie Kelly. Beide könnten heute Abend ihr Debüt geben. Allerdings fällt Kapitän Stephen O’Donnell nach wie vor aus, der sich nach einem gebrochenen Fuss noch immer im Aufbau befindet. Die Lilywhites reisen nächste Woche in der 1. Qualirunde für die Europa League nach Tallinn um sich mit Levadia zu duellieren. Drei Punkte gegen St. Patricks wären ideal für das Selbstvertrauen um auch am Donnerstag erfolgreich zu bleiben.

St. Patricks verpflichtete Torhüter Brendan Clarke von Limerick. Er sollte gegen Dundalk debütieren, obwohl Conor Clifford, der auch von Limerick geholt hat, wegen einer Knöchelverletzung fehlen wird. St. Patricks befindet sich gerade in der Krise nach sechs Niederlagen in Folge. Tabellenführer Dundalk ist da nicht gerade der ideale Gegner um das Selbstvertrauen wieder aufzubauen.  Deshalb sollten die Lillywhites auch gewinnen.

 

07.07.2018 Dalkurd – Brommapojkarna
Quote 1.87 bei Unibet

Die Nationalmannschaft ist noch in Russland und spielt am Samstag das Viertelfinale gegen England mit Außenseiterchancen auf den Einzug ins Halbfinale, aber trotzdem ist die Meisterschaftspause in der Allsvenskan beendet und die Liga geht an diesem Wochenende weiter.

Das Kellerduell zwischen Dalkurd und Brommapojkarna dürfte hier relativ interessant sein und die Quote auf den Heimsieg von Dalkurd hat wohl value. Dalkurd verlor vor der Pause fünf Spiele in Folge, Trainer Azrudin Valentic wurde danach vor die Tür gesetzt. Im letzten Spiel bei Malmö saß Sportdirektor Adil Kizil auf der Bank und Dalkurd erreichte ein überraschendes 1:1 auswärts in Malmö.  Mittlerweile hat Johan Sandahl den vakanten Trainerposten übernommen und gibt nun sein Trainerdebüt gegen den Drittletzten Brommapojkarna. Sandahl muss allerdings auf Heradi Rashidi verzichten, der in der Sommerpause zu AIK gewechselt ist. Dafür ist Stürmer und Topscorer Mohamed Buya Turay wieder dabei, der im ganzen Mai verletzt war. Bisher hat er immerhin 5 Tore in 8 Spielen in der laufenden Saison erzielt und ist einer der gefährlichsten Stürmer der Allsvenskan heuer.

Einer der Gründe, warum Dalkurd nur vorletzter ist, ist auch, dass man in der ersten Hälfte der Meisterschaft nur viermal daheim spielte. Und in Gavlevallen machte Dalkurd immer den besseren Eindruck als auswärts.

Auch Brommapojkarna ist zuhause die bessere Mannschaft. Alle 10 Punkte, die Brommapojkarna in der laufenden Saison geholt hat, holte man im heimischen Grimsta IP. Auswärts gab es zuletzt vier klare Niederlagen und ein Torverhältnis von 3:14. Im letzten Spiel vor der Pause, 0:0 daheim gegen Örebrö, haben Markus Gustafsson und Christopher Brandeborn die gelbe Karte erhalten und sind nun bei Dalkurd gesperrt.

Brommapojkarna hat die schlechteste Offensive der Liga mit nur 8 Toren in 11 Runden. Dalkurd sollte daher die Chance nutzen, mit neuem Trainer und Topscorer Buya Turay die drei Punkte zu holen.

 

07.07.2018 Trelleborgs – AIK Tipp 2
Quote 1.67 bei William Hill

AIK könnte mit einem Auswärtssieg bei Trelleborgs die Tabellenführung zumindest bis Monat übernehmen. Das Team von Rikard Norling überzeugte im Frühjahr durch Stabilität. In der laufenden Meisterschaft hat AIK noch kein Spiel verloren,  gewann 6x und spielte 6x unentschieden. Insgesamt ist AIK saisonübergreifend seit 24 Partien ohne Niederlage. Die Defensive von AIK ist das Prunkstück, vor allem das Innenverteidiger Paar Alexander Milosevic und Per Karlsson überzeugten sehr. Par Karlsson ist aufgrund einer Verletzung für das Spiel
am Wochenende fraglich. Jesper Nyholm und Robert Lundström fallen auf alle Fälle aus.

Am Transfermarkt war AIK auch icht untätig. Heradi Rashidi von Dalkurd und Panajotis Dimitriadis vom türkische Klub Giresunspor wurden geholt, können aber erst ab der nächsten Runde spielen. Der beste Kauf war aber Sebastian Larsson, der aber hoffentlich noch etwas länger fehlen wird. Er spielt ja mit der Nationalmannschaft in Russland gegen England das Viertelfinale.

Der Saisonstart von Trelleborgs war schwach, doch in den letzten vier Runden vor der Saisonpause holte Trelleborgs sieben Punkte in vier Spielen. Deshalb kämpfte man sich vom letzten Tabellenplatz aus der Abstiegszone raus auf den 13. Tabellenplatz. Verletzungsbedingt fehlen gegen AIK Salif Camara Jönsson und Mattias Hakansson.

Trelleborgs hat zwar vor der Saisonpause in Heimspielen gegen Malmö und BP gewonnen, AIK bleibt aber der Favorit und sollte danach die Tabellenführung kurzfristig übernommen haben. Mit vielen Toren ist aber nicht zu rechnen.