Duisburg – St. Pauli, Tipp: 1/X – 13.05.2018

Die Zebras bleiben im vierten Spiel ungeschlagen

/
Ilia Grüv (Duisburg)
Trainer Ilia Grüv (Duisburg) © GEPA

Spiel: Germany DuisburgGermany St. Pauli
Tipp: Doppelte Chance 1X – Endergebnis 2:0
Datum: 13.05.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Wettquote: 1.38* (Stand: 11.05.2018, 09:37)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Entspannt in den letzten Spieltag gehen können die Mannschaften von MSV Duisburg und dem FC St. Pauli. Beide Teams liegen im gesicherten Mittelfeld der 2. Fußball Bundesliga und werden den Fans hoffentlich zum Abschluss der Saison ein kurzweiliges Spiel bieten. Der Druck der Abstiegsangst ist seit dem letzten Wochenende endlich gewichen, so dass beide frei aufspielen können. Sowohl Duisburg als auch die Hamburger haben zum Saisonende hin eine aufsteigende Formkurve gezeigt, sodass wir ein abwechslungsreiches Spiel erwarten. Der Anpfiff in der Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg erfolgt um 15:30 Uhr.

Tipbet Neukunden-Bonus: Entweder 100% bis 100€ oder 200% bis 50€
Wählen Sie einen aus zwei verfügbaren Willkommensboni aus

 

Formcheck Duisburg

Der MSV steht auf dem achten Platz der aktuellen Tabelle. Dank einer Serie von sieben Punkten aus den letzten drei Spielen haben sie sich aus der Abstiegszone entfernt und können nun beruhigt die Planung für die nächste Zweitliga-Saison angehen. Nach dem 3:1-Sieg in Aue und dem 4:1 gegen Jahn Regensburg gab es am letzten Sonntag ein 2:2 bei der SpVgg Greuther Fürth. Durch einen Doppelschlag nach circa einer Stunde konnte der 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung gewandelt werden, die jedoch nicht bis zum Ende Bestand hatte. Nun steht das letzte Heimspiel der Saison gegen den FC St. Pauli an. Im eigenen Stadion haben die Zebras in den letzten Spielen oft geschwächelt. Vor dem wichtigen 4:1 gegen Regensburg wurden drei Spiele in der Schauinsland Arena verloren. [pullquote align=“left“
cite=“Sportdirektor Ivica Grlic über die sieben Spieler, die den Verein verlassen werden“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Auch wenn ein Abschied immer mit Schmerz verbunden und nicht leicht ist: Ihr seid immer herzlich bei uns willkommen.“
[/pullquote]Gegen Düsseldorf, Kaiserslautern und Sandhausen gingen die Duisburger leer aus. Aber Trainer Ilia Gruev konnte mit seinem Team das Ruder herumreißen und die fehlenden Punkte sammeln. In der Heimtabelle liegen sie auf einem enttäuschenden 15. Platz mit lediglich 20 Punkten. Auf fremden Plätzen konnten sie hingegen 25 Punkte holen. Damit haben sie bei ihren Fans noch ein wenig gutzumachen und wollen sich sicherlich mit einem Heimsieg verabschieden. Bester Torschütze in ihren Reihen ist der Ukrainer Borys Tashchy, der bisher elf Treffer erzielen konnte.

Formcheck St. Pauli

Auch bei den Hamburgern sah es vor zwei Wochen alles andere als rosig aus. Nach sieben Spielen ohne einen Sieg befanden sie sich in höchster Abstiegsnot und Trainer Markus Kauczinski stand schwer in der Kritik. Doch durch die beiden Heimsiege gegen Greuther Fürth mit 3:0 und am letzten Sonntag beim 1:0 gegen Arminia Bielefeld konnten sechs wichtige Punkte geholt und der Klassenerhalt frühzeitig gesichert werden. Die Kiez-Kicker liegen nun mit 43 Punkten auf Rang zehn der Tabelle und haben zwei Punkte Rückstand auf den Gegner MSV Duisburg, der auf Platz acht rangiert. Mit einem Auswärtssieg können sie also an dem Kontrahenten vorbeiziehen. Allerdings geben die letzten Spiele auf fremdem Platz da nicht viel Grund zur Hoffnung. Drei Niederlagen und ein Unentschieden waren alles, was die Hamburger in den letzten vier Spielen erreichen konnten. Der letzte Auswärtssieg gelang beim 2:0 in Ingolstadt. Beim FC St. Pauli krankt es schon die ganze Saison in der Offensive. Mit lediglich 35 Toren in 33 Spielen gibt es kein Zweitliga-Team, was weniger Treffer erzielen konnte. Ein Blick auf die Scorer-Tabelle zeigt, dass fünf Spieler des MSV mehr Tore erzielt haben als die erfolgreichsten Hamburger Schützen. Gleich sechs Spieler aus dem Norden konnten vier Treffer auf ihrem Konto verbuchen.

 

Duisburg – St. Pauli, Tipp & Fazit – 13.05.2018

Da beide Mannschaften ohne Druck in diese letzte Partie gehen können, werden sich die Fans auf ein abwechslungsreiches Spiel freuen können. Die Duisburger gehen als leichte Favoriten ins Rennen. Für den Tipp auf einen Heimsieg werden Wettquoten von 2,30 gezahlt. Wer an ein Spiel ohne einen Sieger glaubt, kann eine Quote von 3,30 kassieren und der Tipp auf den Außenseiter aus Hamburg bringt eine Quote von 3,10.

 

Key-Facts – Duisburg vs. St. Pauli

  • MSV Duisburg hat drei Spiele in Folge nicht verloren
  • St. Pauli mit zwei Siegen in Folge
  • Die Zebras sind eins der schwächsten Heim-Teams der Liga

 

Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften endete Unentschieden 2:2. Wir denken, dass sich die Zebras nicht mit einer Niederlage von den Fans verabschieden werden und empfehlen daher die Wette auf die doppelte Chance 1/X.

 

 

Germany Duisburg – St. Pauli Germany Statistik Highlights