Dortmund vs. Bayern Tipp, Prognose & Quoten – Super Cup 2019

Muskelspiele im Supercup: Dortmund fordert die Bayern

/
Renato Sanches (Bayern)
Renato Sanches (Bayern) © GEPA pictu
Spiel: Dortmund - Bayern
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 02.08.2019, 09:25)
Wettbewerb: Super Cup 2019
Datum: 03.08.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

„Tut er’s oder tut er es nicht?“ war eine Spielshow, die von Februar bis Mai 1993 und dann noch einmal von Oktober 1995 bis Januar 1996 auf einem der privaten Sender lief. In dieser Show mussten Kandidaten tippen, welches Risiko Menschen in bestimmten Situationen eingehen würden. Tut er’s oder tut er es nicht? Dies ist auch die Frage, die fast die komplette Sommerpause über dem FC Bayern schwebt. Die Rede ist natürlich von Leroy Sane und einem potenziellen Wechsel zu den Münchnern. Ein Risiko würde der Nationalspieler mit einem Transfer zum deutschen Rekordmeister sicherlich nicht eingehen, doch stellen Sie sich vor, Sie wären die Kandidaten besagter Spielshow. Worauf würden Sie tippen?

Wenn man Wetten darauf abgibt, dass Sane zu den Bayern geht, erhält man aktuell Quoten von 1,50. Ungefähr genauso hoch sind allerdings bei anderen Anbietern die Wettquoten darauf, dass der Flügelflitzer Man City erhalten bleibt. Spätestens wenn am 08. August das Transferfenster in England schließt, sind wir alle schlauer. Bis dahin gibt es noch genug andere wichtige Ereignisse in der Welt des Fußballs – wie zum Beispiel den Supercup zwischen Bayern und Dortmund, der vor lauter Spekulationen um einen möglichen Sane-Wechsel fast schon in den Hintergrund tritt. Vielleicht spielt aber gerade das ja dem BVB in die Karten. Schwarz-Gelb genießt in diesem Duell Heimrecht. Wenig überraschend ist im Spiel zwischen Dortmund und den Bayern die Prognose für einen Tipp auf den Sieger nicht allzu einfach, auch wenn die meisten wohl die Bayern vorne sehen.

Wer gewinnt den Supercup?
BVB
2.50
FCB
1.55

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 02.08.2019, 09:25 Uhr)

Germany Dortmund vs. Bayern Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Bisher spielten Dortmund und die Bayern in dem seit 2010 wieder eingeführten Supercup fünfmal gegeneinander. Nachdem der BVB zwischenzeitlich mit 2:1 an Siegen vorne lag, wechselte die Führung im Jahr 2017, als die Bayern im Elfmeterschießen ihren insgesamt dritten Erfolg gegen die Dortmunder in diesem Wettbewerb einfuhren. Auch insgesamt führen die Münchner mit 57:31 Siegen (34 Remis) und 231:150 Toren den direkten Vergleich an. Von den letzten zehn Heimspielen gegen die Roten hat Schwarz-Gelb nur drei gewonnen (sechs Niederlagen, davon zwei nach Verlängerung beziehungsweise Elfmeterschießen).

Infografik Dortmund Bayern Supercup 2019

Germany Dortmund – Statistik & aktuelle Form

Dortmund Logo

Auch Monate nach dem Ende der letzten Saison wird es in Dortmund noch einige Fans geben, die der nicht gewonnenen Meisterschaft hinterhertrauern. Neun Punkte Vorsprung hatte Schwarz-Gelb zwischenzeitlich auf den Erzrivalen aus München, am Ende der Saison waren es dann aber zwei Punkte Rückstand auf die Bayern. Schon früh in der Sommerpause verstärkte Dortmund den Kader für die neue Saison und holte mit Thorgan Hazard (Gladbach), Nico Schulz (Hoffenheim) und Julian Brandt (Leverkusen) einige prominente Namen aus der Bundesliga. Das brachte es aber auch mit sich, dass das, was Dortmund in den letzten Jahren immer wieder den Bayern vorgeworfen hatte, nämlich die besten Spieler aus der Bundesliga zu kaufen und damit den Rest chancenlos zu stellen, wie ein Bumerang zurückgeflogen kam.

[pullquote align=“left“ cite=“BVB-Kapitän Marco Reus mit einer Kampfansage Richtung München“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Mit unserer neuen Mannschaft ist die Chance gestiegen, dass wir 2020 den Titel holen. Wir müssen sie nur beim Schopf packen. Es bleibt uns gar nichts anderes übrig. Wenn wir mit dieser Mannschaft sagen würden, dass wir nur oben dranbleiben wollen, ginge das auf Kosten unserer Glaubwürdigkeit.“[/pullquote]
Mit Mats Hummels (Bayern) und der festen Verpflichtung von Paco Alcacer hat sich Dortmund für die neue Saison insgesamt gesehen enorm verstärkt und wird auch in der neuen Spielzeit sicherlich um den Titel mitspielen. In der Vorbereitung hielt sich der BVB jedenfalls schadlos und gewann alle seine fünf Testspiele bei einem Torverhältnis von 24:5. In jedem dieser Spiele erzielte Dortmund mindestens drei Treffer, kassierte aber auch in jeder Partie mit Ausnahme des Duells gegen die Amateure aus Schweinberg Gegentore. Der prestigeträchtigste Sieg war zweifellos der gegen Champions League-Sieger Liverpool um Ex-Dortmund-Trainer Jürgen Klopp, den der BVB mit 3:2 besiegte.

Bei den vielen Zugängen hat Dortmund trotz der Abgänge von Christian Pulisic (zurück zu Chelsea), Felix Passlack (Fortuna Sittard), Jeremy Toljan (Sassuolo), Sebastian Rode (fest zu Frankfurt), Alexander Isak (Real Sociedad), Abdou Diallo (PSG) und zuletzt Andre Schürrle (Spartak Moskau) nach Meinung der Verantwortlichen den Kader noch nicht genug entschlackt. So könnten Maximilian Philipp, Shinji Kagawa oder Raphael Guerreiro den Klub noch verlassen.

Insgesamt steht in dieser Transferperiode ein dickes Minus von 81,50 Millionen in der Bilanz der Dortmunder. Die Stimmung bei den Fans ist angesichts der Neuzugänge bestens und selbst die Verantwortlichen nehmen bereits vor Saisonbeginn das Wort Meisterschaft in den Mund. Schwarz-Gelbes Selbstbewusstsein ist also in Fülle vorhanden. Jetzt gilt es nur noch, das auf dem Platz zu bestätigen, wobei mit Brandt, Torwart Roman Bürki und Hazard gleich drei Stars gegen die Bayern ausfallen werden. Wer im Heimspiel von Dortmund gegen die Bayern einen Tipp auf Reus und Co. abgibt, darf sich über Quoten jenseits der 3,00 freuen.

Voraussichtliche Aufstellung von Dortmund:

Hitz; Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz; Witsel, Dahoud, Sancho, Reus, Bruun Larsen; Götze

Letzte Spiele von Dortmund:
30.07.2019 – St. Gallen vs. Dortmund 1:4 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Dortmund vs. Udinese Calcio 4:1 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – Liverpool vs. Dortmund 2:3 (Freundschaftsspiel)
18.07.2019 – Seattle Sounders vs. Dortmund 1:3 (Freundschaftsspiel)
18.05.2019 – Gladbach vs. Dortmund 0:2 (Bundesliga)

Dortmund vs. Bayern – Wettquoten Vergleich * – Super Cup 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Betway Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Betway
Hier zu
Bethard
Dortmund
3.20 3.25 3.10 3.30
Unentschieden 3.50 3.70 3.50 3.70
Bayern
2.15 2.10 2.15 2.10

(Wettquoten vom 02.08.2019, 09:25 Uhr)

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

So langsam dürfte auch die eingefleischten Bayern-Fans das Hick Hack um Leroy Sane auf die Nerven gehen. Ob der deutsche Nationalspieler an die Säbener Straße wechselt, bleibt letztendlich abzuwarten. Auf seine diesbezüglichen optimistischen Äußerungen erhielt Trainer Niko Kovac von Karl-Heinz Rummenigge postwendend einen Rüffel, der öffentlich bekundete, dass er die Aussagen von Kovac nicht gutheiße. Grund hierfür könnte ein Beschwerdebrief aus der Chefetage von Manchester City sein, der es dem FC Bayern verbiete, sich öffentlich zum Thema Sane zu äußern. Rummenigge verweist auf das gute Verhältnis zu den Citizens, badet das aber auf dem Rücken des Trainers aus. Und der? Von seiner Seite auch ist „alles gut“.

[pullquote align=“left“ cite=“Bayern-Trainer Niko Kovac“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir nehmen das Spiel sehr ernst, das haben wir auch schon letztes Jahr getan. Wir wollen vor 80.000 Zuschauern natürlich gewinnen.“[/pullquote]
Fakt ist, dass die Bayern ständig mit neuen Spielern in Verbindung gebracht werden. Aktuell herrscht Wirbel um einen möglichen Wechsel von Leon Bailey zu den Bayern, den die Medien bereits als eingetütet darstellten, den Kovac aber dementierte. Fakt ist auch, dass die Bayern bisher nur die Zugänge von Benjamin Pavard (VfB Stuttgart), Lucas Hernandez (Atletico Madrid) und Jann-Fiete Arp (HSV) als vollzogen melden können. Mit Arjen Robben (Karriereende), Franck Ribery (vereinslos), Rafinha (Flamengo), James (zurück zu Real Madrid) und eben Hummels verließen vier Spieler im Alter von 30 oder mehr den Verein (James ist 27).

Es gilt als nahezu sicher, dass die Bayern auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen werden – allein die Frage ist, wen die Münchner am Ende tatsächlich als weiteren Zugang präsentieren können. Die Vorbereitung des FC Bayern auf die neue Saison war zwar nicht schlecht, allerdings hätte man sich alles in allem wohl ein wenig mehr erhofft. Beim heimischen Audi Cup unter der Woche legten die Bayern beim 6:1 gegen Fenerbahce Istanbul eine Gala aufs Parkett, doch im Finale gab es dann eine Pleite nach Elfmeterschießen gegen die Tottenham Hotspur.

Zuvor siegten die Münchner beim International Champions Cup gegen den AC Milan mit 1:0 und Real Madrid mit 3:1, verloren aber gegen Arsenal mit 1:2. Wie in jeder Saison ist auch dieses Mal wieder das Triple das Ziel der Bayern. Den größten nationalen Konkurrenten will man gleich im ersten Spiel in die Schranken weisen. Die Stimmung bei den Bayern ist jedenfalls sehr gut und dürfte sich wohl noch bessern, wenn eine Entscheidung in Sachen Sane gefallen ist.

Bis auf Hernandez sind alle Bayern fit. Auch die Verletzung von Kingsley Coman aus dem Spiel gegen Tottenham stellte sich letztendlich als harmlos heraus. Im Spiel Dortmund gegen Bayern sind die Quoten für einen Tipp auf den deutschen Rekordmeister in den letzten Tagen noch einmal gestiegen und knacken nunmehr die Marke von 2,00.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:

Neuer; Kimmich, Süle, Boateng, Alaba; Thiago, Goretzka, Renato Sanches, Müller, Coman; Lewandowski

Letzte Spiele von Bayern:
31.07.2019 – Tottenham vs. Bayern 2:2 (Audi Cup)
30.07.2019 – Bayern vs. Fenerbahce 6:1 (Audi Cup)
24.07.2019 – Bayern vs. AC Milan 1:0 (International Champions Cup)
21.07.2019 – Bayern vs. Real Madrid 3:1 (International Champions Cup)
18.07.2019 – Arsenal vs. Bayern 2:1 (International Champions Cup)

888Sport Bonus
Copyright 888Sport

Germany Dortmund gegen Bayern Germany Tipp & Prognose – 03.08.2019

Zwischen den Bayern und Dortmund gibt es keine unwichtigen Spiele. Alle brennen darauf, dem Dauerrivalen eins auszuwischen, und entsprechend darf man sich auf ein Spiel freuen, das definitiv Bundesliga-Charakter haben wird. Die Ausfälle bei den Dortmundern dürften sicherlich schmerzen und auch der Heimvorteil spricht nicht unbedingt für den BVB.

 

Key-Facts – Dortmund vs. Bayern Tipp

  • Dortmund hat sich extrem verstärkt, muss mit Brandt, Hazard und Bürki aber auch auf wichtige Spieler verzichten
  • Double-Sieger Bayern reist in Bestbesetzung nach Dortmund – nur Hernandez fehlt
  • Dortmund gewann nur drei der letzten zehn Heimspiele gegen die Bayern – sechs Pleiten

 

Der FC Bayern wird das Spiel aller Voraussicht nach ohne Neuzugang beginnen, während beim BVB Hummels und Schulz in der Startelf stehen werden. Die wahrscheinlich beiden besten Transfers (Brandt und Hazard) fallen aus, was definitiv gegen die Dortmunder spricht. Nur einmal in den letzten neun Jahren waren die Bayern nicht im Supercup vertreten. In sechs der acht Spiele trafen die Münchner mindestens zweimal, zuletzt dreimal in Folge. Ich gehe davon aus, dass die Bayern die vielleicht noch nicht so sattelfeste Defensive der Dortmunder um Torwart Marwin Hitz in arge Bedrängnis bringen werden. Im Spiel zwischen Dortmund und Bayern empfehle ich in meiner Prognose daher den Tipp auf mindestens zwei Tore der Münchner.

Betway Bonus
Copyright Betway

Germany Dortmund – Bayern Germany beste Quoten * Super Cup 2019

Germany Sieg Dortmund: 3.30 @Bethard
Unentschieden: 3.70 @Betfair
Germany Sieg Bayern: 2.15 @Bet365

(Wettquoten vom 02.08.2019, 09:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dortmund / Unentschieden / Sieg Bayern:

1: 29%
X: 26%
2: 45%

 

Hier bei William Hill auf Bayern wetten

Germany Dortmund – Bayern Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

(Wettquoten vom 02.08.2019, 09:25 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten