Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis Tipps

Dominik Köpfer vs. Jan-Lennard Struff Tipp, Prognose & Quoten – München 2021

Deutsches Duell in München: Wer erreicht das Viertelfinale?

Martin Bittracher   29. April 2021
Unser Tipp
Struff gewinnt 2-1 zu Quote 4.25
Wettbewerb München 2021
Datum 29.04.2021, 10:00 Uhr
Einsatz                     3/10
Wettquoten Stand: 28.04.2021, 11:34
* 18+ | AGB beachten
Dominik Köpfer Jan-Lennard Struff Tipp
Bezwingt Struff seinen Gegner Köpfer? © IMAGO / Hasenkopf, 27.04.2021

Das zweite deutsch-deutsche Duell bei den BMW Open 2021 steht an. Dominik Köpfer und Jan-Lennard Struff begegnen sich auf der Asche von München. Schon zum Auftakt bezwang Köpfer mit Kohlschreiber einen Landsmann und hat nun eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Auch Struff ist der Einstand beim Heimturnier gelungen.

Inhaltsverzeichnis

Die beiden Deutschen haben sich in den letzten Jahren in der Top 100 etabliert und treten zum ersten Mal gegeneinander an. Auf dem Sandplatz ist Struff gegen Köpfer wohl im Vorteil. Für den Schwarzwälder ist es der erste Auftritt in München. Beim Duell Köpfer vs. Struff stehen die Quoten beim Warsteiner. Wer erreicht das Viertelfinale der BMW Open?

Unser Value Tipp:
Über 21.5 Spiele
bei 888sport zu 1.75
Wettquoten Stand: 28.04.2021, 11:34
* 18+ | AGB beachten

Germany Dominik Köpfer – Statistik & aktuelle Form

Das Geburtstagskind Dominik Köpfer zählt zu den neueren Gesichtern der Top 100. Erst im Jahr 2019 etablierte sich Köpfer auf der ATP-Tour und klettert seitdem fleißig in der Weltrangliste. Derzeit rangiert der Mann aus Furtwangen auf Platz 54, seiner persönlichen Spitzenposition. Zu seinen größten Erfolgen zählen sein bisher einziger Challenger-Titel von Ilkley 2019 sowie das Erreichen der vierten Runde der US Open im selben Jahr. Auf der Asche marschierte er beim Masters von Rom 2020 nach erfolgreicher Qualifikation bis ins Viertelfinale.

Mr Green Bonus
AGB gelten | 18+

Auch auf dem Sandplatz gefährlich?

In den Jahren 2018 und 2019 verschlug es Köpfer nur selten auf den Sandplatz. Einen Großteil seiner Matches absolvierte er auf harten Belägen und weist dort seine höchste Siegesrate auf (63 %). Nach seinem starken Auftritt in Rom versucht sich der Schwarzwälder in dieser Spielzeit erneut auf der Asche. Noch wartet er aber auf den großen Wurf. Beim Masters von Monte Carlo unterlag er nach erfolgreicher Qualifikation Marco Cecchinato in der ersten Runde. Ebenso war in Barcelona das Auftaktmatch gegen Moutet die Endstation für den Deutschen.

Köpfer verlässt sich auf seinen harten ersten Serve, den er aber auf Sand nicht so gut ausspielen kann. Des Weiteren ist der 27-Jährige ein Momentum-Spieler, der an guten Tagen jedem Kontrahent ein Bein stellen kann. Diese Qualität bewies er bereits in der Vergangenheit (Rom 2020, US Open 2019) und sogar im laufenden Jahr, durch den Halbfinaleinzug in Acapulco. Erst der spätere Sieger Zverev wusste den stark aufspielenden Köpfer zu stoppen. Daher muss sich auch Struff vor Köpfer in Acht nehmen, ein Tipp auf den Außenseiter ist aber riskant.

Holpriger Auftakt in München!

Beim Debüt in München traf Köpfer auf den Veteran und Rekordsieger der BMW Open, Philipp Kohlschreiber. Bereits drei Mal war der 37-Jährige in München siegreich, aber gegen Köpfer unterlag der Augsburger in drei Sätzen. Im ersten Durchgang erlitt der favorisierte Schwarzwälder zwei Breaks und zeigte sich sehr unsicher beim eigenen Serve. Nur 27 % der Punkte gingen beim zweiten Serve an Köpfer. Im zweiten Satz fand der 27-Jährige aber besser in das Match und nutzte drei seiner fünf Breakbälle zum Satzausgleich.

Blickt man auf die Statistik des dritten Durchgangs, sieht es nicht gut aus für Köpfer. Nur 45 % seiner ersten Aufschläge landeten im Feld, aber Kohli nutzte nur eine seiner vielen Breakbälle (1/7). Auf der Gegenseite verhalf Köpfer ein Blackout des Augsburgers beim Stand von 2:1 zu seinem zweiten Break des Satzes. Diese Führung ließ sich der Debütant nicht mehr nehmen. Um gegen Struff zu bestehen, braucht Köpfer eine Leistungssteigerung und die Wettquoten sind angemessen.

Letzte Spiele von Dominik Köpfer:

Germany Jan-Lennard Struff – Statistik & aktuelle Form

Am vergangenen Sonntag feierte Struff seinen 31. Geburtstag und der Einstand in München ist geglückt. In der Weltrangliste steht er aktuell auf Platz 44, wenige Positionen vor seinem kommenden Gegenspieler. Seine fünf Titel auf der Challenger Tour liegen mehrere Jahre zurück. Auf der ATP-Tour war der 31-Jährige eher im Doppel erfolgreich, denn im Einzel wartet er noch auf eine Finalteilnahme. Zu seinen größten Leistungen zählt das Erreichen der vierten Runde bei den French Open 2019 sowie der Viertelfinaleinzug der Western & Southern Open 2020.

Struff im Formtief?

Blickt man auf die Auftritte in 2021, so kann von einer abfallenden Leistungskurve des Deutschen gesprochen werden. Seit den starken Auftritten beim Cincinnati Masters und den US Open, wo er beide Male gegen Djokovic verlor, sucht der Warsteiner nach seiner Form. Bei den Hartplatzturnieren 2021 gelang ihm wenig. Nun gilt es, auf dem Sandplatz zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Trotz der besten Siegesrate auf Sand glänzte Struff zuletzt eher auf dem harten Belag. Bei seinem ersten Auftritt auf der Asche glückten dem Deutschen zwei klare Siege in Cagliari über Sousa und Brody. Erst Nikoloz Basilashvili stoppte den Lauf von Struff. In Monte Carlo unterlag er Dimitrov chancenlos in zwei Sätzen.

Heimstärke in München?

Bei den BMW Open lieferte Struff in der Vergangenheit zumeist gute Performances. Zwar scheiterte er bei der jüngsten Auflage 2019 im Auftaktmatch an Monteiro, aber in den beiden Vorjahren erreichte er das Viertelfinale. Sowohl 2018 als auch 2017 war es der spätere Turniersieger Alex Zverev, der Struff in die Knie zwang. Zum Auftakt des laufenden Turniers sah sich Struff dem Sandplatzspezialisten Andrej Martin gegenüber. Ähnlich wie Köpfer brachte auch Struff weniger als die Hälfte des ersten Aufschlags und leistete sich sechs Doppelfehler.

Jedoch kann sich die Punkteausbeute von 81 % beim ersten Serve sehen lassen. Im ersten Durchgang war das Match ausgeglichen, aber Struff erzielte beim Stand von 5:4 das satzgewinnende Break. Mit der Führung im Rücken dominierte er den zweiten Durchgang und ließ sich nach einem weiteren Break die Führung nicht mehr nehmen. Im Duell gegen Köpfer ist Struff bei einem Tipp zu Recht favorisiert, aber von einer klaren Sache kann man nicht sprechen.

Letzte Spiele von Jan-Lennard Struff:

Dominik Köpfer – Jan-Lennard Struff Wettquoten im Vergleich 29.04.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 08.05.2021, 15:50
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das Zweitrundenmatch bei den BMW Open 2021 ist das erste Duell Struff vs. Köpfer, wobei die Prognose auf den Warsteiner fällt. Statistisch ist der 31-Jährige auf Sand stärker einzustufen, aber Köpfer ist ein Momentum-Spieler. Im Auftaktmatch zeigte sich keiner der beiden dominant, allerdings hatte Köpfer das schwächere Debüt.

Statistik Highlights für Germany Dominik Köpfer gegen Jan-Lennard Struff Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Dominik Köpfer – Jan-Lennard Struff Germany Tipp

Für das deutsche Duell Köpfer vs. Struff stehen die Quoten beim Warsteiner. Im Auftaktmatch überzeugte keiner der beiden Spieler, aber Struff ist der bessere Sandplatzspieler und hat die Erfahrung auf seiner Seite. Die Wettbasis erwartet dennoch ein umkämpftes Match, da beide Spieler nicht in Topform sind. Ein Satzgewinn ist Köpfer gegen Struff zuzutrauen, deshalb lautet der Tipp 2:1 Struff. Angespielt wird die Wette bei Quoten von 4.25 @Bwin mit 3 Units.

Key-Facts – Dominik Köpfer vs. Jan-Lennard Struff Tipp
  • Debütant: Dominik Köpfer tritt erstmals bei den BMW Open an
  • Dauerbrenner: Struff schaffte bereits zwei Mal den Einzug ins Viertelfinale (2017 & 2018)
  • Erste Begegnung: Es ist das erste Duell der beiden Deutschen, wobei Struff der Favorit ist

Es ist ein enger Spielverlauf zu erwarten, bei dem mehrere Breaks wahrscheinlich sind. Der nervenstarke Köpfer wird Struff fordern, dennoch fällt die Prognose auf den Favoriten. Sorgt das Geburtstagskind Köpfer für eine Überraschung oder rückt Struff zum dritten Mal ins Viertelfinale der BMW Open vor?
 

 

Germany Dominik Köpfer vs. Jan-Lennard Struff Germany – beste Quoten BMW Open 2021

Germany Sieg Dominik Köpfer: 2.30 @Bet365
Germany Sieg Jan-Lennard Struff: 1.62 @Betway

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dominik Köpfer / Sieg Jan-Lennard Struff:

1
43%
2
57%

Germany Dominik Köpfer – Jan-Lennard Struff Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 22,5 Spiele
Über 22,5 Spiele: 1.90 @Bet365
Unter 22,5 Spiele: 1.80 @Bet365

Genaues Ergebnis:
Struff 2:1: 4.25 @Bet365
Struff 2:0: 2.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 28.04.2021, 11:34
* 18+ | AGB beachten