Dominic Thiem vs. Albert Ramos-Vinolas, Tipp & Quote – Kitzbühel 2019

Kann Thiem sein Heimturnier zum ersten Mal gewinnen?

/
Dominic Thiem (Österreich)
Dominic Thiem (Österreich) © GEPA p
Spiel: Dominic Thiem - Albert Ramos-Vinolas
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 02.08.2019, 22:52)
Wettbewerb: Kitzbühel 2019
Datum: 03.08.2019, 15:00 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Ein Königreich für einen Heimsieg. Das denken sich wohl viele Österreicher, wenn es um ihr Turnier in Kitzbühel geht, liegt der letzte einheimische Triumph doch bereits 26 Jahre zurück. 1993 konnte Thomas Muster als letzter Österreicher das Turnier für sich entscheiden und ganz Österreich fiebert jetzt dem zweiten Finale von Dominic Thiem entgegen. 2014 stand er hier schon einmal im Endspiel, musste sich nach gewonnenem ersten Satz dann jedoch David Goffin geschlagen geben. So soll es am Samstag allerdings nicht laufen und der Druck auf Thiem ist dadurch natürlich nicht gerade gering. Der Gegner albert Ramos-Vinolas wird auch etwas dagegen haben, konnte er doch bereits in der Vorwoche das Turnier von Gstaad gewinnen und befindet sich damit in ausgezeichneter Verfassung.

Deshalb rechnen wir auch nicht mit einem Spaziergang von Thiem gegen Ramos-Vinolas. Die Quote des Österreichers impliziert jedoch eine klare Favoritenrolle. Zwar können auch wir uns gut vorstellen, dass er am Ende die Nase vorne hat, aber dabei könnte es auch gut und gerne über drei Sätze gehen. Neben Handicap-Wetten auf den Spanier sind damit auch noch Satzwetten auf über 2,5 Sätze im Bereich des Möglichen. Bereits im Halbfinale gegen Lorenzo Sonego stand Thiem kurz davor, einen Satz abzugeben, konnte sich dann aber im letzten Moment doch noch mit 7:6 im zweiten Durchgang durchsetzen. Es wird sicherlich schwer werden für den Local Hero, doch wenn er seine Nerven im Griff hat, dann ist ein Heimseig für den Österreicher auch möglich.

Mehr als 21,5 Games?
Ja
1.86
Nein
1.86

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 02.08.2019, 22:52 Uhr)

Austria Dominic Thiem – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 4
Position in der Setzliste: 1

Alle Augen sind am Samstag auf Dominic Thiem gerichtet. Alle Augen? Nein, ein paar vereinzelte deutsche Tennisfans werden sicherlich auch Peter Gojowczyk in Washington verfolgen und ihm die Daumen drücken, doch der Rest der deutschsprachigen Tennisfans wird mit dem Österreicher mitfiebern, der als erster Local seit 26 Jahren wieder die Trophäe in Kitzbühel nach oben strecken will. Es wäre die Krönung eines bis dato durchwachsenen Tennisjahres für Thiem, das immerhin wieder mit einem weiteren French Open Finale seinen Höhepunkt hatte.

Thiem muss wohl warten, bis Rafael Nadal seinen Schläger an den Nagel hängt, um auch mal in Paris seine Chance auf den Titel zu bekommen. In Kitzbühel am Samstag steht ihm nun ein anderer Spanier im Weg – und zwar Albert Ramos-Vinolas, mit dem vor einigen Wochen noch nicht zu rechnen war. Doch inzwischen muss man den Sandplatzspezialisten wieder auf dem Zettel haben, wie auch dessen Turniersieg in Gstaad vorige Woche gezeigt hat.

Thiem ist natürlich dennoch der Favorit und muss versuchen, das auch von Beginn an klar zu machen. Helfen könnte ihm dabei eine gute Quote seines ersten Aufschlags, so wie gegen Sonego, als er satte 82% ins Feld brachte. Im Spiel zuvor gegen Andujar waren es nur magere 57%, was dem Spanier am Ende auch sechs Breakchancen einbrachte, von denen er immerhin drei nutzen konnte. Gegen Ramos-Vinolas dürfte es wohl nicht reichen, wenn Thiem am Samstag dreimal den Aufschlag abgeben muss, weshalb er da gehörig aufpassen muss.

Sowohl gegen Andujar als auch gegen Sonego waren die Sätze jetzt kein Kinderspiel für den Österreicher, weshalb wir fürs Finale am Samstag nicht davon ausgehen, dass Thiem über seinen Kontrahenten hinwegfegen wird. Der Vorsprung, den er laut der Buchmacher hat, empfinden wir daher als zu hoch. Bei Thiem vs. Ramos-Vinolas ist ein Tipp auf Thiem daher nur ohne Handicap sinnvoll, was Wetten auf den Spanier +4,5 Spiele lohnender macht.

Letzte Matches von Dominic Thiem:

02.08.2019 – Thiem vs. Sonego 6-3, 7-6 (Kitzbühel)
01.08.2019 – Thiem vs. Andujar 7-6, 6-4 (Kitzbühel)
31.07.2019 – Thiem vs. Ofner 6-3, 6-2 (Kitzbühel)
26.07.2019 – Thiem vs. Rublev 6-7, 6-7 (Hamburg)

Thiem vs. Ramos-Vinolas – Wettquoten Vergleich * – Kitzbühel 2019

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Dominic Thiem 1.25 1.25 1.30 1.30
Albert Ramos-Vinolas 4.00 3.80 3.50 3.70

(Wettquoten vom 02.08.2019, 22:52 Uhr)

Spain Albert Ramos-Vinolas – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 69
Position in der Setzliste: ungesetzt

Albert Ramos-Vinolas tauchte in den letzten Wochen so ein wenig wie Phoenix aus der Asche auf. Eigentlich dachte man, seine Zeit wäre vorbei, da holte er sich vergangene Woche in Gstaad doch mal wieder einen ATP-Titel – erst sein zweiter nach den Swedish Open 2016. Auch in dieser Woche spielt er nun wieder überragendes Sandplatztennis und so muss sich Thiem warm anziehen. Doch woher die überraschend gute Form des Spaniers kommt, ist unbekannt.

Erstrundenpleiten bei den French Open und in Wimbledon ließen von dieser Leistungsexplosion wenig erahnen. Nun weiß er in Kitzbühel aber, wie man ein Finale gewinnt, gelang ihm das doch in der Woche zuvor in der Schweiz gegen den Deutschen Steebe. Dieser ist zwar kein Vergleich zu Dominic Thiem, der gegen Albert Ramos-Vinalos laut Quote der Buchmacher als Favorit antritt, aber Selbstvertrauen wird dieser Titel dem Spanier trotzdem gegeben haben.

Vor allem seine Konstanz in den letzten Wochen ist schon beeindruckend und so macht er nur sehr wenige unerzwungene Fehler. Eine andere große Stärke sucht man in seinem Spiel auch eher vergebens. Weder mit seinem Aufschlag noch mit Vorhand oder Rückhand kann er so viel Druck entwickeln, wie dies beispielsweise Dominic Thiem möglich ist. Aber Konstanz zahlt sich gerade auf Sand am Ende eben immer noch einmal etwas mehr aus.

Thiem sollte da geduldig bleiben, denn sobald er zu viel riskiert, ist der Spanier da. 4/7, 4/7, 3/7 und 4/8. So lesen sich die Zahlen der gewonnenen Breakpunkte von Ramos-Vinolas, was zwei Dinge zeigt: Er ist ein guter Returnspieler und erarbeitet sich einige Breakchancen, die er dann letzten Endes auch konsequent nutzt – über das Turnier gesehen mit über 50% Erfolgsquote. Daher ist der Spanier ein extrem gefährlicher Gegner für Thiem und wir erwarten ein sehr enges Match.

Letzte Matches von Albert Ramos-Vinolas:

02.08.2019 – Ramos-Vinolas vs. Ruud 7-5, 6-4 (Kitzbühel)
01.08.2019 – Ramos-Vinolas vs. Chardy 6-3, 6-4 (Kitzbühel))
31.07.2019 – Ramos-Vinolas vs. Munar 6-2, 6-3 (Kitzbühel)
30.07.2019 – Ramos-Vinolas vs. Fucsovics 6-7, 6-4, 6-4 (Kitzbühel)

Thiem gegen Ramos-Vinolas – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 1:1

Erst zweimal standen sich Thiem und Ramos-Vinolas bei einem ATP-Turnier gegenüber, was einigermaßen überraschend ist. Doch die Blütezeit von Ramos war eben schon deutlich, bevor Thiem auf die Tour kam. Seitdem der Österreicher das Geschehen beherrscht, war Ramos eher abgetaucht. Doch zuletzt war der Spanier wieder stärker unterwegs und konnte das Turnier in Gstaad sogar gewinnen. Damit sollte Thiem ihn nicht unterschätzen, auch wenn er das letzte und bislang einzige Duell auf Sand doch glatt mit 6:1 und 6:4 für sich entscheiden konnte. Dass es dieses Mal so deutlich werden wird, glauben wir jedoch nicht, da sich Thiem die ganze Woche schon etwas schwertut und Ramos-Vinolas sich in ausgezeichneter Form befindet. Am Ende könnte der Österreicher zwar das bessere Ende für sich haben, aber mit Wetten auf den Spanier +4,5 Games können wir uns deutlich mehr anfreunden als mit einem sehr klaren Erfolg Thiems.

 

Dominic Thiem – Albert Ramos-Vinolas, Kitzbühel 2019 – Tipp & Quote

Dominic Thiem ist der klare Favorit laut Buchmacher und Wettquoten. Das lässt uns jedoch zweifelnd zurück, denn 4,5 Spiele als Handicap wollen wir ihm nicht mit auf den Weg geben, was bei Thiem gegen Ramos-Vinolas einen Tipp auf den Spanier zur ersten Option macht.

Key-Facts – Dominic Thiem vs. Albert Ramos-Vinolas Tipp

  • Dominic Theim stand in Kitzbühel zuletzt 2014 im Endspiel
  • Ramos-Vinolas gewann in der Vorwoche das Turnier von Gstaad
  • Beide Spieler konnten bislang eines der direkten Duelle für sich entscheiden

Zudem gibt uns das die Möglichkeit, Über-Wetten in Angriff zu nehmen, da ein enges Match auch immer mit vielen Gesamtspielen einhergeht. Über 21,5 Spiele sind für uns daher eine sehr gute Wett-Alternative.

Tipp: Ramos-Vinolas +4,5 Games

Hier bei Betway auf Ramos-Vinolas wetten