Celta Vigo – Atletico Madrid, Tipp: Unter 2,5 Tore – 01.09.2018

Bleibt Simeone bei seiner Mauertaktik?

/
Koke - Griezmann (Atletico Madrid)
Koke - Griezmann (Atletico Madrid) ©

Spiel: Spain Celta VigoSpain Atletico Madrid
Tipp: Unter 2,5 Tore
Wettbewerb: LaLiga Santander Spanien
Endergebnis: 2:0
Datum: 01.09.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 31.08.2018, 12:10)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 4 Units

Zur Betvictor Website

Am dritten Spieltag der LaLiga treffen der Tabellen 13. und der Vizemeister der Vorsaison aufeinander. Im Unterschied zur letzten Spielzeit sind derzeit beide Mannschaften Tabellennachbarn auf den Plätzen acht und neun. Beide Teams holten bisher vier Punkte. Sollte Atletico nicht gewinnen, dann wäre das Wort Fehlstart wohl nicht mehr von der Hand zu weisen. Die Buchmacher sehen dennoch das Team von Trainer Diego Simeone als Favoriten an, was aufgrund der historischen Erfolge der vergangenen Monate durchaus gerechtfertigt ist.

Ob sich ein Celta Vigo – Atletico Madrid Tipp lohnt, versuchen wir in dieser Analyse zu untersuchen. Wer zwischen Celta Vigo und Atletico Madrid auf das Heimteam wetten will, bekommt von den Buchmachern Wettquoten von bis zu einer 5,5 geboten. Der Tipp auf ein Unentschieden bringt immerhin noch eine 3,75er Quote. Wer den Vizemeister favorisiert, darf bei einer Quote von etwa 1,75 wetten. Das Spiel zwischen Celta Vigo und Atletico Madrid wurde aufgrund der andauernden Hitzewelle Spaniens nach hinten verschoben. Somit findet das Spiel erst um 18:30 Uhr im Estadio Balaidos statt.
 

Druck auf Mourinho wächst immer weiter!
Außenseiter Tipps vom 31.08. bis 02.09.2018

 

Formcheck Celta Vigo

Mit Emre Mor und Mathias Jensen fehlen Antonio Mohamed zwei Spieler, die er gegen den Vizemeister durchaus brauchen könnte. Ohne Celta Vigo klein reden zu wollen, wird es dennoch wohl mehr der Einstellung, denn der Aufstellung bedürfen (Und weg sind sie. Fünf Euro ins Phrasenschwein).

In den bisherigen zwei Spielen zeigten die Celtinas zwei Gesichter. Während sie gegen Espanyol Barcelona beim Saisonauftakt nicht Schritt halten konnten und nur aufgrund eines Eigentores den Ausgleich erzielten (Endstand 1:1), gelang ihnen am zweiten Spieltag ein kleiner Überraschungserfolg gegen UD Levante (2:1). Damit stehen sie mit vier Punkten und einer Torbilanz von 3:2 auf Platz acht. Gerade der Auswärtserfolg gegen Levante sollte Mut machen. Nach gerade einmal zehn Minuten zimmerte Pione Sisto nach einer Ecke aus spitzem Winkel den Ball ins Tor. Lediglich Levantes Morales wurde Mitte der ersten Hälfte einmal gefährlich in Szene gesetzt. Wieder war es Sisto, der in der 35. Spielminute Gomez frei spielte. Dieser musste nur noch einschieben und es stand verdientermaßen 2:0. Wenn die Celtinas an diese erste Halbzeit anknüpfen können, dann wären am Wochenende Wetten durchaus denkbar.

Wenn jedoch die zweite Halbzeit als Maßstab genommen wird, dann wäre zwischen Celta Vigo und Atletico Madrid dieser Tipp mitunter zumindest fraglich. Die Granotas legten eine Schippe drauf und Celta Vigo hätte sich nicht über einen Ausgleich beschweren dürfen. Obwohl zwei Aluminiumtreffer gelangen, kam Levante immer mehr ins Spiel. So kam es dann, wie es kommen musste und der 1:2 Anschlusstreffer gelang, nachdem Keeper Alvarez den eingewechselten Dwamena nur mit einem Foul im eigenen Sechszehner stoppen konnte. Kapitän Morales verwandelte zum 1:2. Dabei blieb es dann auch. Unter dem Strich lässt sich festhalten, dass Celta Vigo ein ernstzunehmender Gegner für Atletico wird. Ob sich ein ein Tipp auf die Heimmannschaft lohnt, verraten wir in unserem Fazit.

Formcheck Atletico Madrid

Die Rojiblancos legten für ihre Verhältnisse einen eher schlechten Saisonstart hin. Das erste Spiel gegen Valencia endete nur mit einem 1:1. Daheim gegen Rayo Vallecano folgte lediglich ein 1:0. Gegen Vallecano ging auch hier der Start in die Partie eher in die Hose. Gleich zweimal hatte Madrid das Glück auf seiner Seite, dass es nicht 0:1 stand. Zudem musste nach einer halben Stunde Juanfran verletzungsbedingt ausgewechselt werden. In der Folge zeigte sich die Simeone-Elf weiterhin nicht von seiner besten Seite und es ging mit einem 0:0 in die Kabine. Zwar ließen sie hinten in typischer Simeone Art nichts anbrennen, doch konnten sich beispielsweise Antoine Griezmann und Co. in der Spitze überhaupt nicht durchsetzen. Sollte dies gegen vermutlich tiefstehende Celtinas ebenso der Fall sein, wäre bei einer passenden Quote sogar ein Celta Vigo – Atletico Madrid Tipp Unter 2,5 Tore angebracht. Und wie sollte es anders sein? Nach einer Standardsituation wird Griezmann dann doch einmal nicht die erforderliche Aufmerksamkeit geschenkt und es steht 1:0. In Folge dessen, war der Strafraum von Atletico teilweise mit zehn eigenen Mann besetzt. So kam es natürlich zu Chancen für die Gäste und Oblak sei gedankt, dass es beim 1:0 blieb. Mit dieser Spielweise könnte es gegen bessere Gegner sehr schwer werden, einen Dreier zu holen, geschweige denn eine Führung über die Zeit zu bringen.

Auch in diesem Spiel entschied am Ende die individuelle Klasse das Spiel. Ob diese gegen Celta Vigo, auswärts, reichen wird, muss sich erst noch zeigen. Natürlich sind sie die Rojiblancos die bessere Mannschaft, doch nach den zuletzt gezeigten Leistungen, müssen die Wettquoten schon sehr gut sein, um beim Celta Vigo – Atletico Madrid Tipp einen Profit zu generieren.
 

 

Celta Vigo – Atletico Madrid, Tipp & Fazit – 01.09.2018

Ein wirklich gutes Gefühl haben wir nicht, einen Tipp im 1X2 Bereich auf Atletico Madrid zu empfehlen. In unseren Augen sind sie der Favorit, doch überzeugten sie nicht so sehr, dass eine 1,75er Quote auswärts genügt. Vielmehr wollen wir uns wie eingangs erwähnt beim Spiel zwischen Celta Vigo und Atletico Madrid dem Over / Under Bereich widmen.

Die Rojiblancos genießen seit Jahren den Ruf, im Falle eines Sieges nur knapp zu gewinnen. Auch in dieser Saison fielen in den ersten beiden Spielen weniger als 2,5 Tore. Umso mehr überraschte uns, dass die Wettquoten auf ein Under 2,5 Tore relativ attraktiv erscheinen.

 

Key-Facts – Celta Vigo vs. Atletico Madrid Tipp

  • Atletico Madrid könnte bei einer Auswärtspleite durchaus von einem Fehlstart sprechen.
  • Celta Vigo zeigte bisher zwei Gesichter. Gegen Levante gelang eine Überraschung, während gegen Espanyol ein Eigentor den Punkt rettete.
  • Simeones Elf erzielte derzeit in zwei von zwei Spielen nie mehr als ein Tor.

 

Wir rechneten mit einer 1,50er Quote bevor wir uns die tatsächlichen Wettquoten anschauten. Diese liegen erstaunlicherweise bei über 1,7. Ein Celta Vigo – Atletico Madrid Tipp auf Unter 2,5 Tore erscheint daher bei einer Quote von 1,75 sehr profitabel zu sein. Wetten sollten mit nicht mehr als vier Units getätigt werden.

Zur Betvictor Website