18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Fussball England

Brentford vs. Everton Tipp, Prognose & Quoten 23.09.2023 – Premier League

Bleiben die Toffees weiterhin sieglos?

Dominic Martin  23. September 2023
Brentford vs Everton
Unser Tipp
Brentford zu Quote 1.82
Wettbewerb Premier League
Datum 23.09.2023, 18:30 Uhr
Einsatz 6/10

Bet-at-home

  • Everton hat noch nie auswärts bei Brentford gewonnen (zwei Remis, zwei Niederlagen)
  • Alle drei Heimspiele von Brentford endeten mit einer Punkteteilung
  • Die Toffees mit enttäuschendem Start - ein Punkt aus fünf Spielen
Wettquoten Stand: 21.09.2023, 20:22
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Bekommt Kevin Schade im Spiel Brentford gegen Everton mal wieder die Chance von Anfang an?
Bekommt Kevin Schade im Spiel Brentford gegen Everton mal wieder die Chance von Anfang an? © IMAGO / Action Plus, 16.09.2023

Am frühen Samstagabend wird in der Premier League beim Duell zwischen Brentford und Everton der Tipp auf den Heimsieg sehr deutlich favorisiert. Dabei haben beide Mannschaften am vergangenen Wochenende nach der Länderspielpause eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Für die Bees aus der Hauptstadt London war es die erste Niederlage, für die Toffees von der Merseyside war es bereits die vierte Saisonniederlage. Dahingehend ist die relativ klare Favoritenrolle zugunsten der Gastgeber auch durchaus nachvollziehbar.

Inhaltsverzeichnis


Allerdings ist ein wenig Vorsicht geboten, denn das Team von Cheftrainer Thomas Frank hat in dieser Saison noch kein Heimspiel gewonnen und avancierte vor heimischem Publikum zum Remiskönig. Mit Everton gastiert am Samstag jedoch ein Klub, bei dem Anspruch und Wirklichkeit in den letzten Jahren weit auseinander klafften.

Die Zeiten, in denen die Toffees im oberen Drittel zu finden waren, sind längst vorbei. Sean Dyche steht nach nur einem Punkt aus fünf Spielen bereits unter Druck. Realistische Argumente, die bei Brentford gegen Everton die Prognose auf die Gäste unterstreichen, sind jedoch nicht zu finden.

Brentford – Everton Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Brentford 1.82


Bet-at-home

mittel
Treffen Beide? Nein 1.95


Interwetten

mittel
Unter 2.5 1.85


Bet3000

mittel
Wettquoten Stand: 21.09.2023, 20:22

An diesem Wochenende gibt es nicht nur ein Spiel am frühen Abend in der Premier League, sondern zur Prime-Time hofft Manchester United auf einen Befreiungsschlag bei Aufsteiger Burnley. Die Wettanalyse für dieses Spiel ist selbstverständlich in der Tipp Kategorie Fußball England zu finden.

Bet-at-home: 100€ Willkommensbonus

Bet-at-home Willkommensbonus
Jetzt Willkommensbonus sichern
AGB gelten | 18+
 

England Brentford – Statistik & aktuelle Form

Die Bees aus London avancierten bereits in der vergangenen Saison zu einem wahren Remiskönig. Zusammen mit Newcastle United hatte Brentford die höchste Anzahl an Punkteteilungen, nicht weniger als 14 der 38 Ligaspiele endeten unentschieden. In dieser Saison remisierte die Frank-Elf in allen drei Heimspielen und könnte somit erst der zweite Klub nach Derby County (2000/01) sein, der die ersten vier Ligaspiele in Folge unentschieden spielt. Bei Brentford vs. Everton werden Quoten bis zu 3.80 für das erneute Unentschieden angeboten.

Eine Führung scheint garantiert

Ein Auswärtssieg der kriselnden Toffees kann an diesem Wochenende nahezu ausgeschlossen werden. Nicht nur die schwache Everton-Form unterstreicht diese These, sondern insbesondere auch die Heimstärke der Frank-Elf. In 15 der letzten 16 Heimspiele hat Brentford eine Führung inne und verlor lediglich eines der letzten 17 Ligaheimspiele (acht Siege, neun Unentschieden). Diese Niederlage setzte es gegen Newcastle United im Finish der vergangenen Saison.

Die Magpies scheinen ein wenig der Angstgegner der Bees zu sein, denn am vergangenen Wochenende sorgte ein Wilson-Elfmeter für die knappe Niederlage im St. James Park. Dies war die erste Saisonniederlage, denn neben den drei Heim-Remis konnte Brentford im Derby gegen Fulham einen 3:0-Erfolg bejubeln. Mit sechs Punkten aus den ersten fünf Spielen hat das Team sicherlich noch Luft nach oben. Bei Brenford könnte an diesem Wochenende der deutsche U21 Nationalspieler Kevin Schade in der Anfangsformation stehen, nachdem die Bees gerade in der Offensive einige Ausfälle zu beklagen haben (Toney, Damsgaard, Maupay,…).

Voraussichtliche Aufstellung von Brentford:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Brentford:

Letzte Spiele von Brentford:

England Everton – Statistik & aktuelle Form

Es scheint wohl nur eine Frage der Zeit zu sein, wann die Toffees nicht mehr von der Klippe springen können. Bereits in den letzten beiden Jahren konnte der Klassenerhalt erst in letzter Sekunde bewerkstelligt werden. In diesem Jahr wurde wieder viel Geld in die Hand genommen, um den Kader zu verstärken. Das erste Fazit fällt jedoch vernichtend aus, denn das Team von Sean Dyche hat nur einen Punkt aus fünf Spielen gesammelt.

Für Dyche ist dies mittlerweile schon fast Standard, denn der langjährige Burnley-Trainer hat zum vierten Mal in seinen letzten fünf PL-Jahren die Saison mit nur einem Punkt aus fünf Spielen begonnen. Der letzte Sieg im August oder September gelang Dyche im Jahr 2019, seither gab es vier Remis und nicht weniger als zehn Niederlagen.

Nur zwei Tore in fünf Spielen

Die große Achillesferse bei den Toffees ist schon seit der vergangenen Saison die Offensive. Im Vorjahr wurden nur 34 Tore erzielt, was durchschnittlich nicht einmal ein Torerfolg pro Spiel war. In der laufenden Saison durften die Dyche-Schützlinge bisher auch nur über zwei magere Treffer jubeln, damit hat Everton zu diesem Zeitpunkt der Saison die schwächste Offensive der Liga. Große Hoffnungen ruhen im portugiesischen Neuzugang Beto, der von Udinese Calcio kam. Der abschlussstarke Stürmer hatte in seinen ersten beiden Ligaspielen noch nicht viel Einfluss genommen.

Everton hat die beiden Tore 2023/24 zwar in der Fremde erzielt, trotzdem ist die Auswärtsbilanz für die Toffees katastrophal. Saisonübergreifend hat der Lokalrivale des Liverpool Football Club nur eines der letzten 17 Auswärtsspiele gewonnen. In London liest sich die Bilanz ähnlich ernüchternd, denn seit 13 Gastauftritten in der Hauptstadt sind die Toffees sieglos. Bei fünf der letzten sechs Auftritte in London blieb Everton ohne eigenen Torerfolg. Value wird deshalb bei Brentford vs. Everton bei der Prognose, dass nicht beide Teams treffen, gefunden.

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Everton:

Letzte Spiele von Everton:

Unser Brentford – Everton Tipp im Quotenvergleich 23.09.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 22.06.2024, 06:17

Brentford – Everton Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Im Aufstiegsjahr (2021/22) feierten die Bees aus der Hauptstadt noch zwei Siege gegen die Toffees von der Merseyside. In der vergangenen Saison hingegen verpasste die Frank-Elf einen Erfolg in beiden Spielen. Dabei war zwischen Brentford und Everton die Prognose auf das Unter 2,5 jeweils richtig (1:1 und 1:0 für Everton). Den Sieg feierten die Toffees zuhause, denn auswärts bei Brentford gelang letztmals im September 1952 ein Erfolg. Dies relativiert sich ein wenig durch die Tatsache, dass Everton seither nur noch vier Mal bei Brentford gastierte.

Statistik Highlights für England Brentford gegen Everton England

 

Wettbasis-Prognose & England Brentford – Everton England Tipp

Der Gastgeber hat keine ganz großen Namen in den eigenen Reihen beheimatet, hat sich mit einer attraktiven Spielweise jedoch in der Premier League etabliert. Die Toffees hingegen haben schon seit Jahren kein glückliches Händchen mehr bei Neuverpflichtungen gezeigt und rutschen immer weiter ab.

Bei Spielen der Bees ist eine gewisse Remis-Gefahr definitiv nicht von der Hand zu weisen, doch aufgrund der schwachen Toffees-Form schließen wir uns der Meinung der besten Buchmacher an und favorisieren bei Brentford vs. Everton die Prognose auf den Heimsieg.

Opta-Facts – Brentford vs. Everton Tipp
  • Everton hat letztmals im Jahr 1952 auswärts bei Brentford gewonnen (seither zwei Remis, zwei Niederlagen)
  • Alle drei Heimspiele von Brentford endeten mit einer Punkteteilung
  • Die Toffees mit enttäuschendem Start – ein Punkt aus fünf Spielen
  • In der Hauptstadt ist Everton seit 13 Auswärtsspielen sieglos (fünf Remis, acht Niederlagen)
  • Saisonübergreifend konnten die Toffees nur eines der letzten 17 Auswärtsspiele gewinnen
  • Im Community Stadium haben die Bees nur eines der letzten 18 Heimspiele verloren (acht Siege, neun Remis)

Für die Wette auf den Heimsieg spricht die Heimstärke des Gastgebers, sowie die Auswärtsschwäche der Gäste. Seit 16 Heimspielen haben die Bees mindestens einmal getroffen und haben nur eines der letzten 18 Heimspiele verloren.

Everton’s Auswärtsbilanz liest sich mit nur einem Sieg in 17 Spielen komplett konträr, zudem leidet die Offensive an Ladehemmung. Bei den Wetten “Beide Teams Treffen? Nein” sowie Unter 2,5 sind bei Brentford vs. Everton gute Quoten im Angebot. Die beste Möglichkeit ist der Tipp auf den regulären Heimsieg, welchen wir mit sechs Units Einsatz empfehlen.
 

Scheitert Galatasaray erneut an Cagdas Atan?
Basaksehir vs. Galatasaray, 23.09.2023 – Wettbasis.com Analyse

 

England Brentford vs. Everton England – beste Quoten Premier League

England Sieg Brentford: 1.82 @Bet-at-home
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
England Sieg Everton: 4.40 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Brentford / Unentschieden / Sieg Everton:

1
53%
X
25%
2
22%

England Brentford – Everton England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Wettquoten Stand: 21.09.2023, 20:22

Tipps vom Wett-Profi

Jetzt lesen
AGB gelten | 18+
 

Dominic Martin

Dominic Martin

Alter: 37 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Fußball ist seit Kindheitstagen meine große Leidenschaft und aktiv jage ich seit knapp 30 Jahren dem runden Leder hinterher. Doch auch passiv nimmt das runde Leder eine zentrale Rolle ein und es gibt kaum einen Spieler in den europäischen Topligen, der mir kein Begriff ist.

Ansonsten sind die Zahlen meine Heimat, nachdem sich mein beruflicher Werdegang in den Bereich Controlling verlagerte. Daraus ergibt sich eine Mischung aus meiner langjährigen Erfahrung bei der Wettbasis (seit über 10 Jahren), den Kenntnissen vieler Spieler/Mannschaften sowie der Interpretation von Zahlen und Statistiken, die die Basis für meine Analysen darstellen.

Neben dem runden Leder fasziniert mich dank Federer & Co. auch der gelbe Filzball. Somit gibt es von mir auch immer wieder Analysen und Empfehlungen für Tennisspiele zu lesen. Emotionen sind beim Ausüben des Sports wichtig, bei Wetten hingegen nicht. Deshalb ist mein Rat an euch – macht euch Gedanken vor einer Wette und besorgt euch Informationen, um den Value in einer Wette zu entdecken.   Mehr lesen