Enthält kommerzielle Inhalte

Bournemouth – Manchester United, Tipp: Bournemouth +0,5 – 03.11.2018

Bleibt Bournemouth auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen?

Spiel: England BournemouthEngland Manchester United[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Bournemouth – Manchester United‘]
Tipp: Sieg Bournemouth ( +0,50 )[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Bournemouth ( +0,50 )‘]
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 1:2
Datum: 03.11.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’03.11.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’13:30′]13:30 Uhr
Wettquote: 1.90* (Stand: 01.11.2018, 21:18) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.90′]
Wettanbieter: Betvictor[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betvictor‚]
Einsatz: 2 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’2′]
Echte Gewinner wetten bei Betvictor!

Am 03.11.2018 um 13:30 Uhr lautet die Partie im Vitality Stadium Bournemouth vs. Manchester United. Der elfte Spieltag steht an und zur Überraschung vieler Fußballfans stehen die „Cherries“ vor den „Red Devils“. Beide Equipen erheben derzeit Ansprüche auf einen europäischen Platz, Bournemouth aufgrund der guten Tabellensituation, Manchester United aufgrund des eigenen Selbstverständnisses.

Die Buchmacher sehen die Mourinho-Elf dennoch klar im Vorteil. So liegen die Wettquoten für einen Sieg der Hausherren bei bis zu 3,70. Wer lieber auf ein Remis wetten will, bekommt ebenso eine 3,70 angeboten. Wer es aber mit dem Favoriten hält, bekommt bei Bournemouth – Manchester United für seinen Tipp auf die Gäste eine Quote von 2,05 offeriert.
 

 

Formcheck Bournemouth

Der Vorjahres-12. überrascht derzeit die ganze Liga. Erst zwei Saisonniederlagen mussten verschmerzt werden. Gegen Chelsea in London und gegen Burnley (ebenfalls auswärts) verloren sie mit 0:2 respektive 0:4. Zu Hause ist der Underdog in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Aus fünf Heimspielen holten die „Cherries“ stolze elf Punkte. Bei einer Torbilanz von 10:5 erzielten sie im Schnitt zwei Tore pro Heimspiel und kassierten nur eins. Auch insgesamt kann sich die Leistung in 2018 / 2019 bisher sehen lassen. Bei einem Torverhältnis von 19:12 stehen 20 Punkte zu Buche, gleichbedeutend mit Platz sechs. Somit trennt sie nur ein Punkt von Platz fünf und nur derer zwei von einem Champions League Platz.

Im Oktober bestritt die Howe-Elf bisher vier Partien. Drei Siege konnte man gegen Crystal Palace, Watford FC und Fulham FC einfahren, einmal trennte man sich mit 0:0 von Southampton und kein Match ging verloren. Aus den vier Partien sticht heraus, dass sie nur ein einziges Gegentor fingen und ganze neun Tore erzielten.

Verzichten muss Coach Eddie Howe auf seinen Stürmer Joshua King. Sicherlich ist dies eine Schwächung des Teams. Unter anderem trug er zwei Tore beim 4:0-Erfolg gegen Watford bei. In den folgenden drei Partien schoss er kein Tor beziehungsweise war verletzt und Bournemouth zeigte dennoch ordentliche Leistungen. Sein Ausfall dürfte die Wettquoten daher schon etwas beeinflussen. Wir glauben aber nicht, dass er das Zünglein an der Waage sein wird. Howe hat mit Callum Wilson und Ryan Fraser adäquaten Ersatz.

Formcheck Manchester United

Manchester United bietet in dieser Saison eine wahre Achterbahnfahrt. Es fällt sehr schwer, sie richtig einzuschätzen. Wann immer man denkt, dass die „Red Devils“ in einem Loch stecken, aus welchem sie nicht mehr herauskommen können, schlagen die Mourinho-Schützlinge zurück. Wann immer man denkt, jetzt haben sie aber die Kurve gekriegt, gibt es den nächsten Rückschlag. So gewann man zuletzt mit 2:1 gegen Everton. Davor jedoch verlor ManUtd jedoch gegen Juventus Turin mit 0:1 und trennte sich mit einem 2:2 vom Chelsea FC. Aus den letzten acht Spielen konnten die „Red Devils“ nur zwei Siege einfahren.

Tabellarisch steht der amtierende Vizemeister auf Platz acht. Bei einer Torbilanz von 17:17 stehen ebenso 17 Punkte zu Buche. Ein Champions League-Platz ist daher noch in weiter Ferne. Ganze fünf Punkte beträgt der Abstand zum Arsenal FC, zusätzlich besitzen sie die weitaus schlechtere Tordifferenz. Das ehemalige Prunkstück von Manchester United, die Abwehr, ist in dieser Saison nicht mit der vom Vorjahr zu vergleichen. Von den Teams mit der Platzierung 1 – 14 hat Manchester United die schlechtesten Defensivwerte. So verwundert es nicht, dass es bei Bournemouth – Manchester United nur eine Quote von 1,60 für einen Tipp auf „Beide Teams treffen“ gibt.
 

Betvictor Dauerkarte Bonus-Special: Jede Woche Gratiswetten holen
Exklusiv für Neukunden: Jede Woche gratis wetten – über die gesamte Saison

 

Bournemouth – Manchester United, Tipp & Fazit – 03.11.2018

Die Wettbasis glaubt, dass bei Bournemouth – Manchester United die Wettquoten für die „Red Devils“ zu niedrig angesetzt sind. Bournemouth spielt bisher eine für ihre Verhältnisse überragende Saison, während die Mourinho-Elf weit unter den Erwartungen agiert.

 

Key-Facts – Bournemouth vs. Manchester United Tipp

  • Manchester Uniteds Abstand zu Platz vier beträgt bereits fünf Punkte.
  • Bournemouth verlor keine der letzten vier Partien.
  • Die „Cherries“ sind zu Hause noch ungeschlagen.

 

Wir empfehlen daher bei Bournemouth – Manchester United einen Tipp auf den Gastgeber im asiatischen Handicap +0,5 abzugeben. Wir wetten, dass die gute Heimserie der „Cherries“ hält und sie die Formschwankungen von Manchester United für sich ausnutzen können. Wetten können bei einer guten Quote von 1,90 mit zwei Units angespielt werden.

Echte Gewinner wetten bei Betvictor!

England Bournemouth – Manchester United England Statistik Highlights