Enthält kommerzielle Inhalte

Basketball Tipps

Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers Tipp, Prognose & Quoten 02.12.2021 – NBA

Kann Philly Revanche nehmen für die letzten Playoffs?

Johannes Hofmann  2. Dezember 2021
Unser Tipp
Unter 211.5 zu Quote 1.6
Wettbewerb NBA
Datum 02.12.2021, 01:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 01.12.2021, 18:37
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Celtics 76ers Tipp
Setzen sich Marcus Smart und die Boston Celtics gegen die Philadelphia 76ers durch? © IMAGO / ZUMA Press, 28.11.2021

Boston gegen Philadelphia bedeutet Celtics gegen 76ers. Auch wenn die Kobolde aufgrund des Heimvorteils im TD Garden als leichter Favorit gesehen werden, sprechen die ähnlichen Saisonverläufe und ausgeglichenen Statistiken für ein äußerst enges Duell.

Mit ständigem Verletzungspech gebeutelt, ist es für beide Mannschaften nicht die leichteste Saison. Trotzdem sind weiterhin beide in Reichweite der Playoffs. Angesichts der Qualität im Kader wäre eine Saison ohne Endrunde katastrophal.

Boston Celtics – Philadelphia 76ers Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Unter 206,5 Punkte 1.91 Wettquoten Bwin mittel
Sieg Philadelphia 2.20 Wettquoten Bet365 mittel
Sieg 76ers HC-2.5 2.45 Wettquoten Unibet mittel
Wettquoten Stand: 01.12.2021, 10:49
18+ | AGB beachten

Beim internen Duell der Atlantic-Division gehen beide Mannschaften mit elf Siegen und zehn Niederlagen in die Partie. Der Gewinner setzt sich hinter die Brooklyn Nets auf den zweiten Platz. Angesichts der engen Tabellenkonstellation in der Eastern-Conference würde eine Niederlage schwer wiegen.

Unser Value Tipp:
Sieg Philadelphia 76ers
bei Bet365 zu 2.20
Wettquoten Stand: 01.12.2021, 09:47
* 18+ | AGB beachten

United States Boston Celtics – Statistik & aktuelle Form

Nach zwei Niederlagen in Folge konnten die Celtics wieder auf die Siegerstraße zurückkehren und in Kanada gegen die Toronto Raptors mit 109:97 gewinnen. Damit wurde die ausgeglichene Sieg/Niederlage-Bilanz nun wieder ins Positive gerückt.

Weniger Scoring, dafür endlich Assists
Zuletzt entfachte eine von den Point Guards ins Rollen gebrachte Diskussion darüber, dass die Boston Celtics und vornehmlich die beiden Superstars Jayson Tatum und Jaylen Brown zu wenig Assists spielen würden. Erstgenannter gab nun gegen die Raptors eine Antwort. Mit 10 Assists (im Schnitt 3.7 pro Spiel) im Spiel war der Forward maßgeblich verantwortlich für den Sieg. Leiden musste darunter allerdings seine Punkteausbeute. Lediglich acht Punkte konnte der 23-jährige erzielen.

Mit 21 Punkten avancierte Point Guard Marcus Smart zum Topscorer der Partie und unterstrich seine gute Form. Unter anderem gelangen ihm vier Dreipunkte-Würfe. Der beste Spieler war wohl Center Al Horford, der zusätzlich zu seinen 17 Punkten weitere elf Rebounds auflegte.

Dennis Schröder fiel mit Knöchelproblem aus. Für das Spiel gegen die Philadelphia 76ers ist der Braunschweiger derzeit noch fraglich. Sollte er weiterhin passen müssen, würde wiederum Jaylen Brown auf die Guard Position rücken. Außerdem steht hinter dem Einsatz von Robert Williams krankheitsbedingt ein Fragezeichen.

ComeOn: 10€ Gratis-Bonus!

ComeOn Neukunden-Bonus
AGB gelten | 18+

Offensiv schwächer als Defensiv
Wegen schwankender Leistungen der Superstars oder Verletzungssorgen wichtiger Spieler kommen die Celtics in dieser Saison bislang noch nicht in Schwung. Nur einmal konnten Schröder und Co. bisher drei mal in Folge gewinnen. Ligaweit liegt Boston nur auf dem 19. Platz im Vergleich der Offensivbilanzen.

Deutlich leichter tun sich die Mannen von Trainer Ime Udoka bei der Verteidigung des eigenen Korbs. Ca. 105 Punkte lassen sie pro Spiel zu und rangieren damit auf dem 10. Platz. In den letzten beiden Saisonspielen wurde der Gegner jeweils unter 100 Punkte gehalten. Bei der Partie Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers schielen wir eher auf die Quoten eines punktearmen Spiels.

Trotzdem war zuletzt eine leichte Leistungssteigerung zu erkennen. Von sechs Spielen konnten immerhin vier siegreich bestritten werden. Nun warten allerdings mit Philly und Utah zwei echte Brocken auf die Celtics. Es könnten zwei wegweisende Spiele werden. Bei generell eng beieinander liegenden Quoten gehen bei Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers die Prognosen knapp in Richtung der Gastgeber.


Voraussichtliche Aufstellung von Boston Celtics:

Smart, Brown, Tatum, Williams, Al Horford

United States Philadelphia 76ers – Statistik & aktuelle Form

Zuletzt konnte man bei den Philadelphia 76ers nach turbulenten Wochen und Monaten das erste Mal wieder einmal aufatmen. Superstar Joel Embiid feierte nach neun Spielen Abstinenz, aufgrund einer Corona-Erkrankung, sein Comeback. Auch wenn es gegen die Minnesota Timberwolves nicht für einen Sieg reichte, spielte der Kameruner mit 42 Punkten und 14 Rebounds groß auf.

Dazu kehrte Tobias Harris nach zwei Spielen Pause in den Kader der 76ers zurück. Mit 17 Punkten, neun Rebounds und vier Assists erwischte der Forward allerdings nicht seinen allerbesten Tag.

Im Anschluss gegen die Wagner Brüder und die Orlando Magic konnte dann auch wieder gewonnen werden. Bester Werfer der 76ers war Seth Curry mit 24 Punkten. Auch wenn die Partie letztlich nur mit fünf Punkten Unterschied gewonnen wurde, stellten die Magic nicht mehr als einen Aufbaugegner dar. Philadelphia schloss jedes Viertel mit einer Führung ab.

Gute Offensive, schwache Defensive

Was in den letzten Spielzeiten die Stärke der 76ers war, erscheint aktuell eher als Schwäche. Mit fast 110 Punkten, die man vom Gegner im Schnitt pro Spiel zulässt, rangieren die Sixers im Ligavergleich auf einem schwachen 23. Tabellenplatz. Gerade ohne ihren Defensiven Anker Joel Embiid taten sie sich schwer. Der 27 jährige gilt als einer der besten Ringbeschützer der Liga.

Unter dem gegnerischen Korb spielt Philly dagegen bislang deutlich besser. 111 Punkte im Schnitt pro Spiel erzielen die Mannen von Trainer Doc Rivers. Damit liegen sie aktuell auf einem starken fünften Platz im Gesamtvergleich.

Wettbasis Predictor
AGB gelten | 18+ 

 No Embiid, no party

In den neun Spielen, in denen der Allstar Embiid fehlte, mussten die Sixers einige Rückschläge hinnehmen. Nur zwei Siege bei sieben weiteren Niederlagen lautet die Bilanz ohne den Center auf dem Parkett. Umso froher war man im Umfeld der 76ers, dass das Franchise-Aushängeschild die Erkrankung nun überstanden hat.

Auch wenn man gegen die Timberwolves ein denkbar knappes Spiel nach Overtime verlor, konnte gegen die Orlando Magic wieder ein Sieg gefeiert werden. Bei Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers gehen die Prognosen in Richtung eines knappen Spiels. Keines der beiden Teams kann in dem Ost-Duell als klarer Favorit eingestuft werden. Wir sehen angesichts Embiids Rückkehr sogar die Gäste mit leichten Vorteilen.


Voraussichtliche Aufstellung von Philadelphia 76ers:

Maxey, Curry, Green, Harris, Embiid

Unser Boston Celtics – Philadelphia 76ers Tipp im Quotenvergleich 02.12.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 21.01.2022, 19:07
* 18+ | AGB beachten

Boston Celtics – Philadelphia 76ers Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Die letztjährigen Playoffs fühlten sich für Philadelphia wie die Hölle an. Mit 4-0 schied man gegen die Boston Celtics aus. Die öffentliche Diskussion um Ben Simmons, der immer wieder Würfe vermied, entfachte so richtig. Nun wollen die 76ers Revanche nehmen. Generell liegen die Celtics leicht im Vorteil – auf die Gesamtbilanz blickend. In 102 Duellen konnten die Kobolde 62 Mal gewinnen. Philly sicherte sich 40 Siege.

Wettbasis-Prognose & United States Boston Celtics – Philadelphia 76ers United States Tipp

Auf der einen Seite machten die Celtics zuletzt einen guten Eindruck in der Defensive und konnten somit ihre Gegner unter 100 Punkten halten. Im Ostschlager gegen Philadelphia wird eine solch engagierte Einstellung und Leistung wiederum erwartet.

Auf der anderen Seite reist mit den 76ers ein Team voller qualitativer, hochwertiger Spieler an. Auch wenn die Situation rund um Ben Simmons immer noch nicht geklärt ist, verfügen sie trotzdem über genug Qualität im Kader, um jeden Gegner zu schlagen. Gerade mit der Rückkehr ihres Superstars Joel Embiid ist Philly wieder einiges zuzutrauen. Besonders für die zuletzt eher schwächelnde Defensive dürfte der Kameruner einen Segen darstellen.

Key-Facts – Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers Tipp
  • Ohne Embiid gewannen die 76ers bisher lediglich zwei Spiele, bei sieben Pleiten
  • Celtics hielten ihre Gegner zuletzt zwei Mal bei unter 100 Punkten
  • Boston gewann im letzten Playoff-Duell gegen die 76ers mit 4-0

Auch wenn die Boston Celtics die letzten Playoffs gegen die 76ers mit 4-0 klar und deutlich für sich entschieden, rechnen wir dieses Mal mit einem engen Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Für uns erscheint ein Spiel mit relativ wenig Punkten am aussichtsreichsten. Wir setzen sechs Units auf ein Spiel mit insgesamt unter 211.5 Punkten.

 

United States Boston Celtics vs. Philadelphia 76ers United States – beste Quoten NBA

United States Sieg Boston Celtics: 1.73 @Unibet
United States Sieg Philadelphia 76ers: 2.20 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Boston Celtics / Unentschieden / Sieg Philadelphia 76ers:

1
23%
X
66%
2
11%

United States Boston Celtics – Philadelphia 76ers United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 211.5 Punkte: 1.90 @Bet365
Unter 211.5 Punkte: 1.90 @Bet365

 

Wettquoten Stand: 01.12.2021, 09:47
* 18+ | AGB beachten
Johannes Hofmann

Johannes Hofmann

Alter: 26 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich studiere Bewegungs- und Sportwissenschaften und spiele nebenbei Fußball. Seit August 2021 im Wettbasisteam dabei und gelte demnach als Einsteiger in der Szene. Seit klein auf bestimmt der Fußball mehr oder weniger mein Leben. Jahrelang spielte ich hauptberuflich in der Regionalliga.

Neben Fußball avancierte vor allem die NBA zu einer riesigen Leidenschaft, der ich Tag für Tag nachgehe, indem ich mir Infos beschaffe und Spiele schaue. Dahinter reiht sich die NFL ein, die ich auch gerne verfolge.

Mein absoluter Lieblingstipp: "Beide Teams treffen"   Mehr lesen