Enthält kommerzielle Inhalte

Boston Bruins vs. St. Louis Blues, Tipp & Quote, 29.05.2019 – NHL Stanley Cup Finals

Holen die Bruins sich auch das zweite Spiel der Stanley Cup Finals?

Spiel: United States Boston BruinsUnited States St. Louis Blues [createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Boston Bruins – St. Louis Blues‘]
Tipp: Sieg Boston Bruins -1,5 [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Boston Bruins -1,5′] (Endergebnis 2:3 n.V.)
Wettbewerb: NHL Stanley Cup Finals 2019
Datum: 30.05.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’30.05.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’02:00′]02:00 Uhr
Wettquote: 2.90* (Stand: 28.05.2019, 12:14) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.90′]
Wettanbieter: betsson [createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘betsson‚]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’5′]

Hier bei Betsson auf die Bruins wetten

Spiel 1 der Stanley Cup Finals ist Geschichte und es lief fast genauso ab, wie man das hätte erwarten können. Zunächst waren die Blues etwas besser in der Partie und die Bruins mussten den Rost von zehn Tagen Pause langsam abstreifen. Doch nachdem es 0:2 stand, wachten sie auf und drehten die Partie in gewohnter Manier noch um. 4:2 hieß es am Ende für den Favoriten aus Boston, der nun auch in Spiel 2 auf dem Papier die besseren Karten hat. Denn gerade im dritten Drittel hat man gesehen, dass sie das bessere Team sind und einen tieferen Kader haben als die Blues. Mit Clifton, McAvoy und Kuraly trafen dementsprechend auch drei Spieler aus der zweiten Reihe zunächst einmal, bevor Topstar Brad Marchand schließlich den Deckel drauf machte. Am Mittwoch nun haben die Bruins die große Chance mit 2:0 in der Serie in Führung zu gehen und damit fast schon für eine kleine Vorentscheidung zu sorgen. Erst fünf Teams überhaupt ist es in der langen Geschichte der Stanley Cup Finals bislang gelungen, von einem 0:2-Rückstand zurückzukommen und den Cup noch zu gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Darum stehen die Blues am Mittwoch unter Druck. Eine weitere Niederlage sollten sie tunlichst vermeiden, um den Traum von ihrem ersten Stanley Cup Triumph der Franchise-Geschichte weiter aufrechtzuerhalten. Die Bruins waren im Übrigen erst das achte Team überhaupt, das in einem Spiel 1 der Stanley Cup Finals einen „Zwei Tore“-Rückstand aufholen und in einen Sieg ummünzen konnten.

Die anderen sieben Teams, denen das gelang, holten im Anschluss auch den Cup. Wenn das kein gutes Omen für die Männer von Coach Bruce Cassidy ist. Wir denken, dass dieses Spiel 1 den Bruins einen extra Push geben wird und sie nun noch schwerer zu schlagen sein werden. Darum ist für uns bei Bruins vs. Blues ein Tipp auf Boston sowohl für Spiel 2 als auch auf die gesamte Serie unausweichlich. Für Mittwoch rechnen wir mit einem Start-Ziel-Sieg für die Bruins, der am Ende auch mit mindestens zwei Toren Differenz ausfallen sollte. Spielbeginn im TD Garden von Boston ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 02:00 Uhr deutscher Zeit.

Betsson Logo

Wer holt sich Spiel 2?
Bruins
1.61
Blues
2.37

Hier bei Betsson wetten

(Wettquoten vom 28.05.2019, 12:14 Uhr)

United States Boston Bruins – Statistik & aktuelle Form

Die Bruins haben den Kopf nochmal aus der Schlinge gezogen in Spiel 1. 0:2 nach 21 Minuten, das war nicht unbedingt der Start, den sie sich gewünscht hatten, aber im Nachhinein war dieser Spielverlauf gar nicht so schlecht, da Boston so ein noch größeres Momentum aufbauen konnten, auch für den Fortlauf der Finals. Hätten die Bruins die Partie mit 5:0 und sehr locker gewonnen, dann wäre die Spannung vor Spiel 2 womöglich etwas abgefallen, wie man das so oft sieht. Stattdessen aber mussten sie bis zum Ende kämpfen und können sich diese Energie auch aufrechterhalten. Wir gehen auf jeden Fall davon aus, dass sie in Spiel 2 deutlich besser reinkommen und nicht sofort in Rückstand geraten werden. Die Schussstatistik von 38:20 in Spiel 1 verdeutlicht, wie überlegen die Bruins nach dem 0:2 agiert haben.

Da war es nur eine Frage der Zeit, wann die Tore fallen. Sie fielen dann auch, aber nicht unbedingt von den Spielern, die man als Torschütze erwartet hätte. Clifton und McAvoy erzielten erst ihre jeweils zweiten Playoff-Tore und glichen die Partie noch im zweiten Drittel aus. Es war fast schon symptomatisch, dass zwei Defensivspieler das Spiel drehten, gilt die Defense der Bruins doch als mit die beste der Liga. Wenn die jetzt auch noch anfängt offensiv Scoring beizusteuern, dann gute Nacht, Blues.

Außer einem Emptynetter von Marchand knapp zwei Minuten vor Schluss war ihre Topreihe Marchand-Bergeron-Pastrnak doch merklich ruhig am Montag, doch das dürfte sich schon in Spiel 2 ändern. Wir würden uns schon sehr wundern, wenn keiner dieser drei Spieler einen Scorerpunkt beisteuern kann am Mittwoch.

Was müssen die Bruins jetzt machen, um das Momentum auch in Spiel 2 mitzunehmen? Nichts ändern. Und das meinen wir wirklich so, denn die Überlegenheit in der ersten Partie zeigt, dass es nicht viel gibt, was noch gegen Boston spricht im Hinblick auf einen weiteren Stanley Cup Erfolg nach 2011.

Die Bruins müssen nur von der Strafbank fernbleiben und ihr physisches Spiel aufrechterhalten – dann werden sie auch die kommende Partie für sich entscheiden. Anschließend würde es gar reichen, wenn sie ein Spiel aus St. Louis stehlen und das Ding wäre so gut wie durch. Für Bruins gegen Blues am Mittwoch sind die Quoten zwar nicht mehr ganz so gut wie vor Spiel 1, aber immer noch so, dass wir Wetten auf sie mit einem kleinen Handicap empfehlen würden. 

Letzte Ergebnisse der Boston Bruins:

27.05.2019 – Boston Bruins vs. St. Louis Blues 4:2 (NHL Playoffs)
16.05.2019 – Carolina Hurricanes vs. Boston Bruins 0:4 (NHL Playoffs)
14.05.2019 – Carolina Hurricanes vs. Boston Bruins 1:2 (NHL Playoffs)
12.05.2019 – Boston Bruins vs. Carolina Hurricanes 6:2 (NHL Playoffs)
09.05.2019 – Boston Bruins vs. Carolina Hurricanes 5:2 (NHL Playoffs)

Boston Bruins vs. St. Louis Blues – Wettquoten Vergleich * – NHL Stanley Cup Finals 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Betsson Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Boston Bruins 1.58 1,55 1.60 1.61
St. Louis Blues 2.50 2.25 2.30 2.37

(Wettquoten vom 28.05.2019, 12:14 Uhr)

United States St. Louis Blues – Statistik & aktuelle Form

Die Blues singen den Blues nach Spiel 1. Sie waren gar nicht mal so weit davon entfernt, mit einer kleinen Überraschung in die Serie zu starten. Hätten sie die 2:0-Führung nur einige Minuten länger halten können, wir können uns sehr gut vorstellen, dass sie das Spiel auch gewonnen hätten. Doch nur 76 Sekunden nach dem 2:0 traf Connor Clifton für die Bruins zum Anschluss und danach hatte Boston das Momentum so stark auf eigener Seite, dass es kein Halten mehr gab. Sie bauten einen Druck auf, dem die Blues letztendlich nicht mehr standhalten konnten. Da fehlt es dann doch noch etwas an Klasse und Erfahrung, um den letzten Schritt zu gehen. Wir hatten in unserer Stanley Cup Finals-Vorschau bereits auf die fehlende Erfahrung der Blues in Finalspielen hingewiesen und am Montag hat sich genau das bewahrheitet. Gut, der Heimvorteil und die Atmosphäre im TD Garden sind auch nicht zu unterschätzen als Faktor, aber auch spielerisch waren die Blues schon eine ganze Klasse hinter den Bruins am Montag zurück.

Können die Blues diese Differenz für Spiel 2 aufholen? Es wird schwierig, aber die diesjährigen Stanley Cup Playoffs haben bewiesen: Never say never! Es muss jedoch einiges zusammenkommen, damit sie am Mittwoch im TD Garden bestehen können.

Punkt 1: Sie müssen von der Strafbank fernbleiben. Die Special Teams der Bruins sind so effektiv, dass jedes Unterzahlspiel eines zu viel sein könnte.

Punkt 2: Die hinteren Reihen der Blues müssen mehr einbringen, auch scoringtechnisch. Barbashev, Sundqvist, Steen oder auch Bozak – ohne sie geht es nicht. Die Blues können sich offensiv nicht nur auf Tarasenko oder Schwartz verlassen, denn dann sind sie auch viel zu ausrechenbar. Wenn die hinteren Reihen nicht langsam liefern, dann könnte es eine sehr schnelle Serie werden.

Punkt 3: Goalie Jordan Binnington muss über sich hinauswachsen. Mit 91,9% Save Percentage hatte er zwar in Spiel 1 einen guten Tag, aber gut reicht jetzt auf diesem Niveau nicht mehr. Er muss auch mal Spiele entscheiden. Sollten die Blues zumindest zwei dieser drei Punkte umsetzen können, dann ist am Mittwoch etwas drin. Wir gehen jedoch eher davon aus, dass sie mit 0:2 in Rückstand geraten werden.

Letzte Ergebnisse der St. Louis Blues:

27.05.2019 – Boston Bruins vs. St. Louis Blues 4:2 (NHL Playoffs)
21.05.3019 – St. Louis Blues vs. San Jose Sharks 5:1 (NHL Playoffs)
19.05.2019 – San Jose Sharks vs. St. Louis Blues 0:5 (NHL Playoffs)
17.05.2019 – St. Louis Blues vs. San Jose Sharks 2:1 (NHL Playoffs)
15.05.2019 – St. Louis Blues vs. San Jose Sharks 4:5 n.V. (NHL Playoffs)

 

 

Boston Bruins gegen St. Louis Blues – Head to Head Statistik

Das 4:2 von Montag war bereits dass dritte Spiel im Jahr 2019 gegeneinander und zum dritten Mal gewann schließlich auch das Heimteam. Im Jahr 2018 war es im Übrigen genauso. Wir erwarten , dass diese Serie am Mittwoch fortgesetzt wird, denn die Blues machten nicht den Eindruck, als könnten sie den TD Garden wirklich stürmen. Sie müssen sich voll auf ihre Heimspiele fokussieren und dann irgendwie auf ein Spiel 7 und ein Nervenflattern der Bruins hoffen. Dass es so weit kommt, wagen wir jedoch zu bezweifeln. So ist für Bruins gegen Blues unser Tipp für Spiel 2 eine klare 1. 

Boston Bruins – St. Louis Blues, NHL – Tipp & Quote

Die Bruins sind noch etwas deutlicher Favorit als in Spiel 1, was wohl mit der Dominanz in dieser Partie zu tun hat. Dennoch ist bei Bruins vs. Blues die Quote noch gut genug, um sie mit einem kleinen Handicap von -1,5 ausnutzen.

Key-Facts – Boston Bruins vs. St. Louis Blues Tipp

  • Die Bruins gewannen in den Conference Finals mit 4:0 gegen die Hurricanes
  • Die Blues schalteten in der Runde zuvor die Sharks mit 4:2 aus
  • Mit bereits 18 Powerplay-Toren führen die Bruins diese Statistik in den Playoffs deutlich an

Was die Gesamttore angeht, ist die Serie, wie bereits erwartet, schwierig zu tippen. In Spiel 1 waren es über 5,5 Treffer, wobei diese Grenze tatsächlich eine magische Linie bildet. Wir können uns gut vorstellen, dass sie in Spiel 2 nicht übertroffen wird, würden uns mit Tipps jedoch etwas zurückhalten.

Tipp: Sieg Boston Bruins -1,5 [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Boston Bruins -1,5′]

Hier bei Betsson auf die Bruins wetten