Bielefeld vs. Dresden Tipp, Prognose & Quoten 15.06.2020 – 2. Bundesliga

Arminias vorletzter Schritt in Richtung Bundesliga?

/
Hartel (Bielefeld)
Hartel (Bielefeld) © imago images /
Spiel: Bielefeld - Dresden
Tipp: Bielefeld gewinnt zu Null
Quote: 2.37 (Stand: 14.06.2020, 09:32)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 15.06.2020, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10

Die Akteure von Dynamo Dresden sind in diesen Tagen und Wochen definitiv nicht zu beneiden. Am kommenden Montag bestreiten die Sachsen, die sich beim Re-Start noch in Quarantäne befanden, bereits ihr sechstes Zweitliga-Match in den vergangenen 16 Tagen. Als wäre dieser enorm hohe Aufwand nicht schon herausfordernd genug, kämpfen die Schwarz-Gelben darüber hinaus um den Verbleib in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Vier Partien hat die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski noch Zeit, den Rückstand von drei Punkten auf den Relegationsplatz beziehungsweise fünf Zählern aufs rettende Ufer aufzuholen. Die nächste Chance bekommen die Elbflorenzer am Montagabend, wenn Bielefeld Dresden empfängt. Die Quoten der besten Buchmacher implizieren allerdings eine klare Favoritenrolle zugunsten des Spitzenreiters.

An einer Rückkehr der Ostwestfalen in die Bundesliga zweifelt aktuell keiner mehr, dennoch hat die Arminia am Montagabend noch nicht die Möglichkeit, rechnerisch alles zu fixieren. Im Falle eines Sieges wären es dennoch mindestens acht Zähler Vorsprung auf Platz drei bei dann noch drei ausstehenden Spieltagen. Die Champagner-Flaschen könnten demnach bereits kaltgestellt werden.

Zwischen dem Tabellenführer und dem Schlusslicht liegen aktuell satte 30 Punkte Unterschied. Die Arminia ist zudem im Kalenderjahr 2020 noch gänzlich ungeschlagen, während Dynamo drei der bisherigen fünf Matches nach dem Re-Start verlor und in ebenso vielen Spielen sogar ohne eigenen Treffer blieb. Wir glauben deshalb, dass zwischen Bielefeld und Dresden die Prognose auf einen weiteren „Zu-Null“-Erfolg des Favoriten ins Auge gefasst werden sollte.

Interwetten

Unser Value Tipp:
Bielefeld (-1)
2.35

Bei Interwetten wetten

Wettquoten Stand: 14.06.2020, 09:32

Germany Bielefeld – Statistik & aktuelle Form

Die Bielefelder lechzen dem Saisonende entgegen. Dies liegt vorrangig nicht einmal an der hohen Belastung der letzten Wochen, sondern an der Tatsache, dass die Ostwestfalen endlich einen Haken hinter das Ziel „Aufstieg“ machen wollen. Seit Monaten wird eigentlich nur darüber spekuliert, wann der DSC rechnerisch die Rückkehr ins Oberhaus eintüten kann. Streng genommen kann sich die Arminia aber sogar bei der direkten Konkurrenz bedanken, dass die kleine Formdelle aktuell vermutlich keine Konsequenzen nach sich ziehen wird.

Der Spitzenreiter feierte nach dem Re-Start nämlich in fünf Anläufen erst einen Sieg und musste sich in den übrigen vier Partien jeweils mit einem Unentschieden zufriedengeben. Dies hat zur Folge, dass die Blau-Schwarzen nun zwar seit dem 21. Dezember zwölf Matches nacheinander ungeschlagen sind, allerdings wurden in diesem Zeitraum auch nur die Hälfte aller Begegnungen siegreich gestaltet.
 

Betway Gladbach vs Wolfsburg Cashout
Aktion via Klick auf den Banner bei Betway in der Slideshow verfügbar | AGB gelten | 18+

 

Bielefeld kann am Montag noch nicht aufsteigen

Zugegebenermaßen handelt es sich aber um Meckern auf hohen Niveau, denn während über die gesamte Saison hinweg in dieser ausgeglichenen zweiten Liga lediglich zweimal den Kürzeren zieht (15 Siege, 13 Remis), zudem die zweitbeste Offensive und die mit Abstand stabilste Defensive stellt, der hat es in der Endabrechnung definitiv auch verdient, aufzusteigen.

Um die letzten Restzweifel aus dem Weg zu räumen, hat sich die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus am Montagabend das Ziel gesetzt, erstmals seit dem 23. Februar wieder zuhause zu gewinnen. Vor dem Duell Bielefeld gegen Dresden wird ein erfolgreicher Tipp auf die Hausherren mit einer 1.50 in der Spitze belohnt. Diese Top-Quote impliziert eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 66%, beinhaltet aber dennoch nicht den maximal attraktiven Value.

Bleibt die Defensive zum zwölften Mal ohne Gegentor?

Hier kommt ein potentieller Heimsieg ohne Gegentor ins Spiel, von denen es in dieser Spielzeit immerhin schon deren sieben gab. Insgesamt wahrte Keeper Stefan Ortega sogar in elf Partien die „weiße Weste“ und führt damit auch in dieser Kategorie die 2. Bundesliga an. Wir halten es für durchaus realistisch, dass zwischen Bielefeld und Dresden die Quoten auf einen weiteren „Zu-Null“-Erfolg durchgehen, zumal der qualitative Unterschied der Teams nicht von der Hand zu weisen ist.

Personell kann das Trainerduo Neuhaus/Nemec nahezu aus dem Vollen schöpfen. Einzig Edmundsson, Müller und Quaschner müssen verletzungsbedingt passen. Im Vergleich zum 0:0 vom Freitag beim SV Sandhausen, bei dem einmal mehr die eigene Abwehr zu überzeugen wusste, sind Veränderungen trotzdem möglich, vor allem im Hinblick auf das nächste Heimspiel, das schon am Donnerstagabend gegen Darmstadt 98 stattfindet und wo die Arminia auf der heimischen Alm endgültig den Aufstieg fixieren könnte.


Voraussichtliche Aufstellung von Bielefeld:

Ortega – Hartherz, Salger, Pieper, Brunner – Prietl, Clauss, Seufert, Hartel, Soukou – Klos – Trainer: Neuhaus

Letzte Spiele von Bielefeld:

Germany Dresden – Statistik & aktuelle Form

Totgesagte leben länger! Dieses Sprichwort würde sich auch Dynamo Dresden im Schlussspurt dieser Saison gerne zu Nutze machen. Auf dem Papier ist die Ausgangsposition der Gelb-Schwarzen längst nicht aussichtslos. Drei Punkte beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz; zudem haben die Sachsen noch die Nachholpartie am Montagabend in der Hinterhand.

Bei genauerem Hinschauen muss jedoch konstatiert werden, dass die Elbflorenzer bei Arminia Bielefeld antreten müssen und darüber hinaus an den verbleibenden Spieltagen auf jeden Fall vier Punkte mehr als Wehen-Wiesbaden holen müssen, da das eigene Torverhältnis (-21) deutlich schlechter ist als jenes des derzeitigen 16. des Klassements (-14).
 

 

Dynamo drei Punkte und sieben Tore hinter Platz 16

Wir lehnen uns deshalb nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, dass das Schlusslicht am Montagabend unbedingt punkten muss, um weiterhin realistische Chancen auf den Klassenerhalt zu haben. Dieses Unterfangen dürfte sich allerdings als schwierig gestalten, denn in den fünf Matches nach dem Re-Start verbuchten die Ostdeutschen bislang erst magere vier Punkte. Der einzige Sieg gelang in der vergangenen Woche beim äußerst schmeichelhaften 3:2 in Wiesbaden.

Am Freitagabend hielten die Dresdner zuhause gegen den Hamburger SV lange das 0:0, um dann wenige Minuten vor dem Abpfiff dennoch den Treffer zum 0:1 zu kassieren. Damit wurde einmal mehr deutlich, dass es derzeit vor allem in der Offensive hapert. In drei von fünf Partien nach der Zwangspause blieben die Gelb-Schwarzen ohne eigenen Treffer.

Dresden kassierte auswärts bereits acht Pleiten

Auch die Auswärtsbilanz macht nicht sonderlich viel Mut auf einen Überraschungscoup am Montagabend. Erst zwei der 14 Matches in der Fremde konnte Dynamo gewinnen. Dem gegenüber stehen vier Unentschieden sowie schon acht Pleiten (vier davon zu Null). Die zwölf erzielten Tore in gegnerischen Stadien werden lediglich durch Erzgebirge Aue unterboten. Auch dahingehend ist es durchaus sinnvoll, zwischen Bielefeld und Dresden eine Prognose auf einen „Zu-Null“-Sieg des Favoriten zu wagen.

Die hohe Belastung für die Kauczinski-Elf, die am Montag bereits das sechste Pflichtspiel in nur 16 Tagen absolviert, sorgt langsam auch für personelle Probleme. Brian Hamalainen, Dzenis Burnic, Ondrej Petrak, Justin Löwe und Godsway Donjoh werden auf der Alm nicht mitwirken können. Der Trainer wird sein Team voraussichtlich kräftig verändern. Husbauer, Terrazzino, Atik, Wahlqvist oder Jeremejeff sind allesamt Optionen für die Startelf.


Voraussichtliche Aufstellung von Dresden:

Broll – Löwe, Ballas, Ehlers, Kreuzer – Husbauer, Nikolaou – Terrazzino, Atik – Makienok, Jeremejeff – Trainer: Kauczinski

Letzte Spiele von Dresden:

Bielefeld vs. Dresden – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 09.07.2020, 11:48

Germany Bielefeld vs. Dresden Germany Direkter Vergleich

Fünf der bisherigen neun Begegnungen dieser beiden Klubs in der 2. Bundesliga konnte Arminia Bielefeld für sich entscheiden. Dresden kommt erst auf zwei Erfolge, während zwei weitere Aufeinandertreffen unentschieden endeten.

Die Heimbilanz ist mit nur einem Sieg aus vier Anläufen aus Sicht des DSC aber definitiv noch ausbaufähig. In der Hinrunde setzte sich der Spitzenreiter mit 1:0 an der Elbe durch. Voglsammer markierte den einzigen Treffer und bescherte den Ostwestfalen den dritten Sieg nacheinander gegen die Gelb-Schwarzen Elbflorenzer.

Germany Bielefeld vs. Dresden Germany Statistik Highlights

Germany Bielefeld gegen Dresden Germany Tipp & Prognose – 15.06.2020

Viel klarer könnten die Vorzeichen vor einem Duell zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellenletzten kaum sein. Demzufolge verwundert es auch nicht, dass zwischen Bielefeld und Dresden die Wettquoten natürlich klar zugunsten der Hausherren ausschlagen. Die Arminia ist weiterhin auf dem besten Weg in Richtung Bundesliga, kann aber, selbst im Falle eines Erfolges am Montagabend, noch kein Haken hinter dieses Ziel setzen.

Die Gäste von der Elbe stehen indes mit dem Rücken zur Wand. In ihren verbleibenden vier Partien muss die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski vier Punkte mehr holen als der SV Wehen Wiesbaden und deren drei mehr als der Karlsruher SC, um wenigstens die Chance zu bekommen, in der Relegation die Klasse zu halten. Wirklich realistisch scheint dieses Unterfangen aber nicht.

Key-Facts – Bielefeld vs. Dresden Tipp

  • Bielefeld ist seit zwölf Spielen ungeschlagen (sechs Siege, sechs Remis)
  • Dresden verlor drei der fünf Partien nach dem Re-Start zu Null
  • Die jüngsten drei direkten Duelle gingen alle an die Arminia

Die Gelb-Schwarzen verloren drei ihrer fünf Spiele nach dem Re-Start und erzielten bei den Niederlagen kein einziges Tor. Allgemein stellt die zweitschwächste Auswärtsmannschaft der 2. Liga auch noch eine der harmlosesten Offensivreihen im Unterhaus. Gegen die beste Abwehr aus Ostwestfalen, die schon elf Mal in dieser Spielzeit die „weiße Weste“ wahrte, könnten es deshalb lange 90 Minuten für Makienok und Co. werden.

Unter dem Strich entscheiden wir uns zwischen Bielefeld und Dresden für den Tipp darauf, dass die Arminia einen Sieg ohne Gegentor einfährt. Für den „Zu-Null“-Erfolg des Favoriten wird beim von der Wettbasis getesteten Buchmacher Bet365 eine Top-Quote in Höhe von 2.37 angeboten, die wir mit einem Einsatz von fünf Units anspielen.

Weitere Wett-Empfehlungen und Analysen von der nächsten englischen Woche im deutschen Fußball erhalten sie in unseren Kategorien „Bundesliga Tipps“ oder „2. Bundesliga Tipps„.
 

 

Germany Bielefeld – Dresden Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Bielefeld: 1.50 @Betvictor
Unentschieden: 4.40 @Betfair
Germany Sieg Dresden: 7.50 @Bet3000

Wettquoten Stand: 14.06.2020, 09:32

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bielefeld / Unentschieden / Sieg Dresden:

1: 66%
X: 22%
2: 12%

Germany Bielefeld – Dresden Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Wettquoten Stand: 14.06.2020, 09:32