18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

French Open

Beatriz Haddad Maia vs. Ons Jabeur Tipp, Prognose & Quoten 07.06.2023 – French Open 2023

Beendet Jabeur den Erfolgslauf der Brasilianerin?

Marcel Niesner  7. Juni 2023
Beatriz Haddad Maia vs Ons Jabeur
Unser Tipp
2:0 Jabeur zu Quote 2.1
Wettbewerb French Open 2023
Datum 07.06.2023, 11:00 Uhr
Einsatz 6/10

Bet365

  • Jabeur verlor im Turnierverlauf erst einen Satz
  • Haddad Maia musste in 3 von 4 Matches über die volle Distanz gehen
  • Das letzte direkte Duell auf Sand gewann Jabeur im April 6:3, 6:0
Wettquoten Stand: 05.06.2023, 17:48
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Beatriz Haddad Maia Ons Jabeur Prognose
Ons Jabeur will sich im Viertelfinale auf dem Weg zu ihrem ersten Grand-Slam-Triumph keine Blöße geben. © IMAGO / USA TODAY Network, 05.06.2023

Im vergangenen Jahr schrieb Ons Jabeur Geschichte, als sie als erste afrikanische und arabische Frau ein Grand-Slam-Finale erreichen konnte. Nach einem Halbfinal-Sieg gegen Tatjana Maria zog die Tunesierin in Wimbledon ins Endspiel ein, verlor dort jedoch gegen Elena Rybakina. Bei den US Open ließ Jabeur sofort den nächsten Finaleinzug folgen, der allerdings wiederum nicht mit dem Titelgewinn veredelt werden konnte.

Inhaltsverzeichnis

 


 

Bei den French Open 2023 hat die 28-Jährige übrigens ebenfalls schon wieder eine persönliche Erfolgsstory geschrieben, denn erstmals steht die Rechtshänderin in Paris in der Runde der letzten Acht. Dort wird sie nun abermals als Favoritin gehandelt. Zwischen Beatriz Haddad Maia und Ons Jabeur bringt der Tipp auf den Sieg der Tunesierin lediglich Quoten um die 1.36 mit sich.

Beatriz Haddad Maia – Ons Jabeur Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
2:0 Jabeur 2.10


Bet365

mittel
Jabeur (-4,5 Games) 2.00


AdmiralBet

mittel
Jabeur 1. Satz + Match 1.57


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 05.06.2023, 17:48

Möglicherweise ist diese recht ausgeprägte Favoritenrolle auch darauf zurückzuführen, dass sich die beiden Spielerinnen erst Mitte April beim Sandplatzturnier in Stuttgart gegenüberstanden und Jabeur ihre brasilianische Kontrahentin damals mit 6:3 und 6:0 förmlich deklassierte.

Weil die inzwischen auf Position 14 der Weltrangliste gekletterte Südamerikanerin zudem erstmals überhaupt in der zweiten Woche eines Grand Slams steht und daher definitiv Nachteile in Sachen Erfahrung hat, geht vor dem Viertelfinale Haddad Maia vs. Jabeur die Prognose vieler Experten hin zu einem glatten Zweisatz-Sieg der Weltranglisten-Siebten.

Unser Value Tipp:
Jabeur (-4,5 Games)
bei AdmiralBet zu 2.00
Wettquoten Stand: 05.06.2023, 17:48

Brazil Beatriz Haddad Maia – Statistik & aktuelle Form

Beatriz Haddad Maia hat mit dem Viertelfinaleinzug bei den French Open einen echten Meilenstein in ihrer Karriere erreicht. Ging es für die Brasilianerin zuvor im Einzel bei keinem der vier Grand Slams über die zweite Runde hinaus, ist es durchaus eine kleine Überraschung, dass nun in Paris sofort der Sprung unter die letzten Acht gelungen ist.

Auch in der bisherigen Sandplatz-Saison hatte sich dieser größte Erfolg in der Laufbahn der 27-Jährigen, die lange Zeit als reine Doppel-Spezialistin bezeichnet wurde, nicht zwingend angedeutet. Bis zum Start in Roland Garros stand die Südamerikanerin bei einer allenfalls durchschnittlichen 6:4-Bilanz auf der roten Asche. Das beste Abschneiden bis dahin war das Viertelfinale in Rom, dem gegenüber stand jedoch ein enttäuschendes Zweitrunden-Aus in Madrid gegen Youngster Andreeva.

AdmiralBet: Wette risikofrei auf die French Open!

AdmiralBet French Open
AGB gelten | 18+

Haddad Maia stand im Achtelfinale fast 4 Stunden auf dem Platz

In der ersten Woche der diesjährigen French Open hat die mittlerweile schon auf Rang 14 gekletterte Linkshänderin bereits sehr viel Kraft gelassen. Nach einem mühelosen Auftaktsieg gegen die Deutsche Tatjana Maria (6:1, 6:0), gingen die darauffolgenden drei Matches allesamt über die volle Distanz. Nicht nur das, denn stets gab es im Entscheidungssatz zehn oder mehr Games zu bestaunen, was zusätzlich dafür spricht, dass Haddad Maia als Kämpferin überzeugt, spielerisch aber schon gegen nicht sonderlich namhafte Kontrahentinnen Probleme offenbarte.

Die erwähnten Dreisatz-Partien haben natürlich Substanz gekostet, da es die 1,85 Meter große Linkshänderin zudem ohnehin nicht gewohnt ist, fünf Partien auf Grand-Slam-Ebene binnen weniger Tagen zu absolvieren. Da wir auch spielerisch ihre Kontrahentin aus Tunesien stärker einschätzen, tendieren wir vor dem interessanten Viertelfinale zwischen Haddad Maia und Jabeur zu den Quoten auf einen glatten Erfolg der im Ranking besser platzierten Ons Jabeur.

Anders als in den vergangenen zwei Matches, in denen die Brasilianerin jeweils nach 0:1-Rückstand das Spiel noch drehen konnte, wären wir diesmal nicht verwundert, wenn die GS-Viertelfinal-Debütantin in zwei Sätzen eliminiert werden würde.

Letzte Spiele von Beatriz Haddad Maia:

Tunisia Ons Jabeur – Statistik & aktuelle Form

Ons Jabeur schickt sich in diesen Tagen an, ihr drittes Grand-Slam-Finale zu erreichen. Die Besonderheit daran ist, dass der dritte Finaleinzug in der Rückschau auf die vergangenen vier Grand Slams gelingen könnte.

Bereits bei den French Open 2022 sowie in Wimbledon 2022 durfte die Tunesierin um den Titel spielen, zog jedoch beide Male den Kürzeren und verpasste es damit (bislang) auch, sich als erste afrikanische und arabische Spielerin in die Siegerliste eines der großen vier Turniere im Tenniskalender einzutragen. 2023 wird dieses Unterfangen erneut sehr schwer, wenngleich zumindest vor dem Viertelfinale Haddad Maia vs. Jabeur die Quoten in Richtung der Weltranglisten-Siebten ausschlagen.

Sport im TV: Fußball & Tennis heute live – Sender & Übertragungen

Wettbasis Sport TV
Jetzt zur Übersicht

Jabeur muss die Anzahl an einfachen Fehlern reduzieren

Dass Jabeur hinter Iga Swiatek und Aryna Sabalenka derzeit nur als dritte Topfavoritin auf den Gesamtsieg in Paris gehandelt wird, hat einerseits mit der beeindruckenden Formstärke ihrer zwei Konkurrentinnen zu tun, andererseits aber auch mit der in vereinzelten Phasen eines Matches auftretenden Unkonzentriertheit der 28-Jährigen. Im englischen Sprachgebrauch würde die Bezeichnung “sloppy” gut passen.

Ab und an geht Jabeur zu schnell auf den Punktgewinn, vernachlässigt dadurch ihre Beinarbeit und leistet sich zu einfache Fehler. Gleichzeitig hat sie aber auch ein unglaubliches Gespür dafür, die jeweilige Gegnerin dann zu attackieren, wenn diese eine Schwächephase durchlebt. Diese mentale Reife gepaart mit sehr druckvollen Grundlinienschlägen und den vielleicht besten Stopps der Welt führte bislang auch dazu, dass die frühere Weltranglisten-Zweite, die übrigens erstmals im Viertelfinale von Roland Garros steht, erst einen einzigen Satz im Turnierverlauf abgab.

Im Achtelfinale konnte Bernarda Pera ziemlich souverän in zwei glatten Durchgängen bezwungen werden (6:3, 6:1). Dass die Nordafrikanerin bis dato in allen vier Matches mindestens einen fast perfekten Satz spielte, in dem die Gegnerin maximal zwei Games holte und die 28-Jährige zudem in der Sandplatzsaison 2023 in neun Anläufen nur ein einziges Mal den Kürzeren zog (plus eine Aufgabe), unterstreicht unsere Vermutung, dass sich im Duell Haddad Maia vs. Jabeur eine Prognose auf die Favoritin auszahlt.

Letzte Spiele von Ons Jabeur:

Unser Beatriz Haddad Maia – Ons Jabeur Tipp im Quotenvergleich 06.06.2023 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 21.07.2024, 00:49

Beatriz Haddad Maia – Ons Jabeur Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Bereits im Jahr 2016 standen sich die beiden Spielerinnen, damals als Jungprofis, auf der WTA-Tour gegenüber. Auf Hartplatz in der Halle gewann Jabeur damals glatt in zwei Sätzen. Einen ähnlichen Verlauf nahm auch das jüngste direkte Duell am 21. April im Viertelfinale von Stuttgart, in dem die Tunesierin mit 6:3 und 6:0 über die Brasilianerin hinwegfegte.

Obwohl es am Mittwoch vielleicht nicht ganz so einseitig wird, haben wir auch die Wette auf das Games-Handicap (-4,5) in unsere Top-Tipp-Tabelle zu einer ansprechenden Verdoppelungsquote aufgenommen.

Statistik Highlights für Brazil Beatriz Haddad Maia gegen Ons Jabeur Tunisia

Wettbasis-Prognose & Brazil Beatriz Haddad Maia – Ons Jabeur Tunisia Tipp

Zwei Debütantinnen stehen sich im Viertelfinale der French Open 2023 gegenüber. Während die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia jedoch erstmals überhaupt in der Runde der letzten Acht bei einem Grand Slam steht und zuvor bloß Runde zwei als bestes Abschneiden vorzuweisen hatte, ist es für ihre 28-jährige Gegnerin das erste Viertelfinale in Paris. Zum dritten Mal in ihrer Karriere will Ons Jabeur ins Endspiel eines Grand Slams einziehen.

Nicht nur wegen dieses Erfahrungsvorteils schlagen zwischen Haddad Maia und Jabeur die Wettquoten ziemlich klar in Richtung der Tunesierin aus. Auch die bisherigen Leistungen im Turnierverlauf bestätigen die Favoritenrolle der letztjährigen Wimbledon- und US Open-Finalistin. Jabeur gab bislang in vier Matches nur einen einzigen Satz ab, ihre brasilianische Widersacherin hingegen musste schon dreimal über die volle Distanz gehen und stand zuletzt im Achtelfinale fast vier Stunden auf dem Platz.

Key-Facts – Beatriz Haddad Maia vs. Ons Jabeur Tipp
  • Haddad Maia hat es erstmals bei einem GS über die zweite Runde hinaus geschafft
  • Jabeur verlor im Turnierverlauf erst einen Satz
  • Haddad Maia musste in 3 von 4 Matches über die volle Distanz gehen
  • Das letzte direkte Duell auf Sand gewann Jabeur im April 6:3, 6:0

Vor dem Hintergrund, dass sich die beiden Kontrahentinnen erst im April auf Sand in Stuttgart gegenüberstanden und Jabeur damals in zwei glatten Sätzen lediglich drei Games abgab, halten wir es auch diesmal für sehr realistisch, dass sich im Viertelfinale Haddad Maia vs. Jabeur der Tipp auf den nächsten Zweisatz-Sieg der Weltranglisten-Siebten bewahrheitet. In der Spitze wird dafür eine sehr interessante 2.10 offeriert, die wir mit sechs Units anspielen.

Viele interessante Wettmärkte für die French Open 2023 bietet im Übrigen auch der noch recht junge Buchmacher Winamax. Eine ausführliche Bewertung von Winamax könnt ihr im verlinkten Artikel auf der Wettbasis durchlesen.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Brazil Beatriz Haddad Maia vs. Ons Jabeur Tunisia – beste Quoten French Open 2023

Brazil Sieg Beatriz Haddad Maia: 3.40 @Bet365
Tunisia Sieg Ons Jabeur: 1.36 @AdmiralBet

Brazil Beatriz Haddad Maia – Ons Jabeur Tunisia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Anzahl der Sätze
Über 2,5 Sätze: 2.37 @Bet365
Unter 2,5 Sätze: 1.53 @Bet365

Wer gewinnt den ersten Satz?
HADDAD MAIA: 2.62 @Bet365
JABEUR: 1.44 @Bet365

Wettquoten Stand: 05.06.2023, 17:48
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen