Bayern vs. Olympiakos Piräus Tipp, Prognose & Quoten – Champions League 2019

Formaufschwung nach Kovac?

/
Pavard (Bayern)
Pavard (Bayern) © imago images / Jan
Spiel: Bayern München - Olympiakos Piräus
Tipp:
Quote: 1.73 (Stand: 04.11.2019, 06:45)
Wettbewerb: Champions League Grp. B
Datum: 06.11.2019, 19:55 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Es ist amtlich. Niko Kovac ist nicht mehr Trainer bei Bayern München. Wer vor der Saison darauf gewettet hätte, dass der FC Bayern der in der neuen Spielzeit der erste Klub sein würde, der seinen Trainer entlässt, der hätte eine ganze Menge Geld verdienen können. Dabei saß der Übungsleiter im Grunde noch nie wirklich fest im Sattel.

Wer an der Säbener Straße Kalle Rummenigge gegen sich hat, der hat beim Rekordmeister in aller Regel keine Zukunft. Die Frage ist nun: Wie wird es beim FC Bayern weitergehen? Erst einmal übernimmt Hansi Flick interimsweise und wird die Mannschaft zunächst auf die Begegnung am Mittwoch in der Champions League gegen Olympiakos Piräus vorbereiten.

Der ehemalige Co-Trainer von Joachim Löw wird mit großer Wahrscheinlichkeit jedoch seinen Stuhl wieder räumen müssen, sobald die Bayern einen neuen Cheftrainer präsentieren können. Erik ten Hag von Ajax Amsterdam soll der Favorit auf diesen Posten sein und eine erste Kontaktaufnahme seitens der Bayern ist angeblich bereits erfolgt. Jose Mourinho oder Massimiliano Allegri werden in der Öffentlichkeit ebenso gehandelt wie Ralf Rangnick.

Wir schauen jedoch auf die nächste Partie in der Königsklasse. Dort sieht es für die Bayern nach neun Punkten aus drei Spielen sehr gut aus. Mit einem Heimsieg gegen Schlusslicht Olympiakos wären die Bayern vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Dieses Ziel hätten die Münchener mit großer Wahrscheinlichkeit mit Niko Kovac ebenfalls erreicht, denn vor dem Anpfiff zwischen den Bayern und Olympiakos Piräus geht die Prognose eindeutig in Richtung eines FCB-Sieges.

Ausreden gibt es nun die für die Mannschaft nicht mehr. In den Medien wird kolportiert, dass Niko Kovac die Spieler und die Kabine in den letzten Wochen verloren hat. Jetzt wird sich zeigen, ob die hochbezahlten Akteure ihren Spaß am Fußball wiederfinden.

Der griechische Meister sollte der richtige Aufbaugegner sein. Von daher spricht im Duell zwischen dem FC Bayern und Olympiakos Piräus viel für drei Punkte der Münchener.

Denkbar ist zudem, dass die Bayern nun in gelöster Verfassung einen berauschenden Sieg feiern werden. Vielleicht gelingt es der Mannschaft, die Stimmung mit einem klaren Erfolg und einem schönen Spiel, in die richtige Richtung zu lenken.

Der Anpfiff zum vierten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League zwischen Bayern München und Olympiakos Piräus in der Allianz-Arena erfolgt am 06.11.2019 um 18:55 Uhr.

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Resultate allein zählen beim FC Bayern nicht. Die Vereinsbosse legen Wert darauf, dass die Siege auch in berauschender Manier eingefahren werden. Anders ist es kaum zu erklären, dass Niko Kovac entlassen wurde. In der Champions League agieren die Bayern in dieser Saison bisher sehr souverän. Außerdem stehen die Münchener im Achtelfinale des DFB-Pokals.

In der Bundesliga lief es bis hierhin freilich nicht optimal. Vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Gladbach bedeuten aktuell Rang vier. In der vergangenen Saison hat der Rekordmeister gezeigt, dass er auch in der Lage ist, größere Rückstände aufzuholen. Offenbar wollte Niko Kovac sich diesem Druck an der Säbener Straße jedoch nicht weiter aussetzen, denn dem Vernehmen nach wurde der Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Dabei haben die Bayern nur eins der letzten fünf Spiele verloren. Das 2:2 in Augsburg, der dürftige Auftritt beim 3:2 in Piräus sowie das Verhindern einer Blamage beim 2:1 im DFB-Pokal in Bochum waren jedoch keine Bewerbungsspiele für den Trainer. Das 1:5 am vergangenen Wochenende in Frankfurt hat das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht.

Dabei war diese Pleite durch einen sehr frühen Platzverweis von Jerome Boateng begünstigt. Frankfurt ging anschließend mit 2:0 in Führung, ehe Robert Lewandowski verkürzen konnte. Spätestens nach dem 1:3 war die Gegenwehr der Bayern gebrochen und das Team von Niko Kovac ergab sich in sein Schicksal.

Die Entlassung des Trainers war absehbar. Karl-Heinz Rummenigge macht deutlich, dass die Vereinsoberen weder mit den Leistungen noch mit den Resultaten der letzten Woche zufrieden waren und sich somit zum Handeln gezwungen sahen. [pullquote align=“right“ cite=“Karl-Heinz Rummenigge“]“Die Leistungen unserer Mannschaft in den vergangenen Wochen und auch die Resultate haben uns gezeigt, dass Handlungsbedarf bestand.“[/pullquote] Mit oder ohne neuen Trainer – Im Spiel zwischen den Bayern und Olympiakos Piräus bleiben die Quoten auf einen Heimsieg die erste Wahl.

Wie sich die Bayern am Mittwoch personell präsentieren werden, ist nach dem Trainerwechsel schwer zu beurteilen. Die Medien erwarten eine größere Rotation im Vergleich zum letzten Samstag.

Jerome Boateng, Serge Gnabry und Kingsley Coman könnten auf der Bank landen. Sicher nicht mit dabei sind weiterhin die beiden langzeitverletzten Innenverteidiger Niklas Süle und Lucas Hernandez.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Neuer – Pavard, Javi Martinez, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago Alcantara – Müller, Goretzka, Coutinho – Lewandowski – Trainer: Flick

Letzte Spiele von Bayern:
02.11.2019 – Frankfurt vs. Bayern 5:1 (Bundesliga)
29.10.2019 – Bochum vs. Bayern 1:2 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Bayern vs. Union Berlin 2:1 (Bundesliga)
22.10.2019 – Olympiakos Piräus vs. Bayern 2:3 (Champions League)
19.10.2019 – Augsburg vs. Bayern 2:2 (Bundesliga)

Greece Olympiakos Piräus – Statistik & aktuelle Form

Olympiakos Piräus Logo

Wenn nicht alles komplett aus dem Ruder läuft, dann wird es in der Gruppe B der Königsklasse für Olympiakos Piräus darum gehen, den dritten Platz zu belegen, um zumindest nach der Winterpause noch in der Europa League weitermachen zu dürfen.

Das Schlüsselspiel wird das Rückspiel daheim gegen Roter Stern Belgrad sein. Alle anderen Partien in der Champions League sind im Augenblick nur als Bonus anzusehen.

In der griechischen Super League läuft es im Grunde wie immer. Olympiakos steht an der Spitze des Klassements. Mit PAOK Saloniki gibt es momentan nur einen ernsthaften Verfolger, der jedoch nur zwei Punkte zurückliegt. Auf nationaler Ebene kann es sich Piräus demnach momentan nicht erlauben, einen Gang herunterzuschalten.

Internationale Begegnungen und Spiele in den griechischen Wettbewerben sind zwei Paar Schuhe. So hat Olympiakos in den vergangenen rund acht Monaten nur zwei Spiele verloren, nämlich in der laufenden Königsklasse bei Roter Stern Belgrad und daheim gegen den FCB. Das klingt danach, als ob im Duell zwischen Bayern München und Olympiakos Piräus die Prognose in Richtung Heimsieg eindeutig sein dürfte.

Am vergangenen Wochenende hat die Elf von Pedro Martins in der Liga eine kleine Schwäche gezeigt. Trotz einer Ballbesitzquote von guten zwei Dritteln kam Olympiakos bei AO Xanthi nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Weil die Tabellenspitze damit jedoch behauptet werden konnte, fällt dieser Punktverlust aktuell nicht groß ins Gewicht.

Womöglich wittern die Griechen am Mittwoch in München ihre Chance auf einen Punktgewinn. Allerdings ist es immer schwerer, gegen ein Team mit einem neuen Trainer anzutreten, weil ungewiss ist, wie der Kontrahent spielen wird. [pullquote align=“right“ cite=“Pedro Martins“]“Wir haben eine bessere Chance, wenn wir auf Sieg spielen.“[/pullquote] Dennoch schaut Coach Pedro Martins auf seine Mannschaft und kündigt an, auch in der Allianz-Arena offensiv spielen zu wollen.

Generell sieht es beim griechischen Meister personell sehr gut aus. Allerdings hat Olympiakos weiterhin einen Ausfall zu verkraften, der nicht zu kompensieren ist. Kapitän Konstantinos Fortounis fällt noch bis in das neue Jahr mit einem Kreuzbandriss aus. Ansonsten sollte Piräus am Mittwoch alle Spieler zum Einsatz bringen können.

Voraussichtliche Aufstellung von Olympiakos Piräus:
Jose Sa – Elabdellaoui, Ruben Semedo, Meriah, Tsimikas – Bouchalakis – Guilherme, Camara, Daniel Podence, Masouras – Guerrero – Trainer: Pedro Martins

Letzte Spiele von Olympiakos Piräus:
02.11.2019 – Skoda Xanthi vs. Olympiakos Piräus 0:0 (Super League)
27.10.2019 – Olympiakos Piräus vs. AEK Athen 2:0 (Super League)
22.10.2019 – Olympiakos Piräus vs. Bayern 2:3 (Champions League)
19.10.2019 – Olympiakos Piräus vs. OFI Kreta 2:1 (Super League)
06.10.2019 – Aris Saloniki vs. Olympiakos Piräus 1:2 (Super League)

 

Verschärft sich die Spurs-Krise in der Königsklasse?
Roter Stern Belgrad vs. Tottenham, 06.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern vs. Olympiakos Piräus Greece Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Fünfmal standen sich die Teams von Bayern München und Olympiakos Piräus bisher gegenüber. Der direkte Vergleich ist eine klare Angelegenheit, denn alle bisherigen Duelle hat der FC Bayern für sich entscheiden können. Die ersten Duelle gab es in der ersten Runde im Europapokal der Landesmeister in der Saison 1980/81.

Seinerzeit kickten bei den Münchenern unter anderem noch Karl-Heinz Rummenigge, Paul Breitner, Klaus Augenthaler oder Dieter Hoeneß. Mit zwei klaren Siegen setzten sich die Bayern damals durch. Anschließend dauerte es 35 Jahre, ehe sich die Wege in der Champions League erneut kreuzten und die Bayern wieder zwei klare Siege in der Gruppenphase feiern konnten.

Die letzte Begegnung ist gerade einmal zwei Wochen her. In Piräus siegten die Bayern mit 3:2. Youssef El-Arabi brachte Olympiakos zwar in Führung, doch Robert Lewandowski mit einem Doppelpack und Corentin Tolisso sorgten für eine 3:1-Führung der Münchener. Guilherme gelang zehn Minuten vor dem Ende nur noch der Anschlusstreffer.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+
 

Germany Bayern gegen Olympiakos Piräus Greece Tipp & Prognose – 06.11.2019

Die Bayern sind nicht gerade der Lieblingsgegner der Griechen. Alle fünf Partien konnten die Münchener für sich entscheiden und in aller Regel fielen dabei viele Tore. Olympiakos hat in den letzten acht Monaten jedoch nur zwei Niederlagen hinnehmen müssen, eine unter anderem gegen den FC Bayern. Insgesamt ist die Mannschaft von Pedro Martins jedoch nicht ungefährlich.

Die Bayern wollen mit einem Sieg bereits das Ticket für das Achtelfinale lösen. Das wird erstmals unter der Regie von Hansi Flick erfolgen, nachdem Niko Kovac am Sonntag vor die Tür gesetzt wurde. Das macht den deutschen Meister unberechenbar, wobei dennoch im Duell zwischen Bayern München und Olympiakos Piräus ein Tipp auf einen Heimsieg alternativlos sein sollte.

 

Key-Facts – Bayern vs. Olympiakos Piräus Tipp

  • Bayern München hat nur eins der letzten fünf Spiele verloren.
  • In der Champions League ist der FCB in dieser Saison noch ohne Verlustpunkt.
  • Olympiakos hat in den letzten acht Monaten nur zwei Spiele verloren.

 

Es ist vorstellbar, dass die Bayern ihre Spielfreude an diesem Mittwoch wiederfinden werden. Von daher könnten die Münchener sehr offensiv agieren und einige Tore erzielen. Unter dem Strich gehen wir deshalb davon aus, dass im Duell zwischen Bayern und Olympiakos Piräus die Wettquoten auf mehr als 3,5 Tore erfolgreich angespielt werden können.

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

Germany Bayern – Olympiakos Piräus Greece beste Quoten * Champions League 2019

Germany Sieg Bayern: 1.19 @Bet at Home
Unentschieden: 8.00 @Bet365
Greece Sieg Olympiakos Piräus: 15.50 @Bwin

(Wettquoten vom 04.11.2019, 06:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bayern / Unentschieden / Sieg Olympiakos Piräus:

1: 84%
11%
5%

 

Hier bei Unibet auf Über 3,5 Tore wetten

Germany Bayern – Olympiakos Piräus Greece – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.28 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 04.11.2019, 06:45 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten