Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga Tipps

Bayern vs. Dortmund Tipp, Prognose & Quoten 23.04.2022 – Bundesliga

Wird der BVB Gast auf Bayerns Meisterfeier?

Marcel Niesner  23. April 2022
Unser Tipp
BTS & Über 3.5 zu Quote 1.9
Wettbewerb Bundesliga
Datum 23.04.2022, 18:30 Uhr
Einsatz                     7/10
Wettquoten Stand: 22.04.2022, 05:03
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Bayern Dortmund Tipp
Zeigt sich Bayern-Star Lewandowski gegen Dortmund gewohnt treffsicher? © IMAGO / Laci Perenyi, 12.04.2022

Am kommenden Samstag ist es mal wieder so weit! Der deutsche Klassiker zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund geht über die Bühne. Obwohl sich die beiden deutschen Aushängeschilder bereits zum 106. Mal in der höchsten Spielklasse gegenüberstehen, sorgt die Konstellation für ein echtes Novum. Zum tatsächlich ersten Mal könnten die Münchner mit einem Sieg gegen den Rivalen aus dem Pott die Meisterschaft eintüten.

Inhaltsverzeichnis

Sonderlich große Zweifel an dem Eintreten dieses Szenarios gibt es nicht, denn wie unter der Woche bekannt wurde, wird der BVB auf zahlreiche Spieler verletzungsbedingt verzichten müssen. Unter anderem deshalb sind vor dem Duell Bayern gegen Dortmund die Quoten auf den Heimsieg zuletzt immer mehr gesunken. Momentan wird kaum noch eine 1.40 auf den Heimsieg angeboten.

Bayern – Dortmund Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
BTS: Ja & Ü3.5 1.90 Wettquoten Bet365 mittel
Beide treffen (1.HZ) 3.00 Wettquoten Betway hoch
HT1/FT1 1.77 Wettquoten Unibet mittel
Sieg Bayern (Quotenboost) 10.00 Wettquoten Unibet gering
Sieg Bayern (Quotenboost) 6.00 Wettquoten BildBet gering
Wettquoten Stand: 23.04.2022, 12:13
18+ | AGB beachten

Wer aber nicht zwingend darauf vertrauen möchte, dass der zuletzt ebenfalls ein ums andere Mal schwächelnde Rekordmeister einen souveränen Sieg im Spitzenkracher des 31. Spieltags einfährt, sollte womöglich auf eine Wette in Richtung einer hohen Anzahl an Tore schielen.

Bereits in der Vergangenheit war zwischen diesen Klubs meist Spektakel geboten. Nur in einem der jüngsten zehn Aufeinandertreffen zwischen Bayern und Dortmund wäre die Prognose auf das Unter 3.5 richtig gewesen. Vor diesem Hintergrund dürfen wir uns mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein weiteres Offensivfeuerwerk mit dem einen oder anderen Treffer, vermutlich sogar auf beiden Seiten, freuen.

Unser Value Tipp:
HT1/FT1
bei Unibet zu 1.77
Wettquoten Stand: 23.04.2022, 12:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Der FC Bayern hat am Samstagabend die Möglichkeit, zum zehnten Mal nacheinander deutscher Meister zu werden. Ein Heimsieg gegen den ersten Verfolger aus Dortmund würde ausreichen, um eine unter dem Strich enttäuschende Saison halbwegs versöhnlich zu beenden. An der Enttäuschung über das Ausscheiden im Champions-League-Viertelfinale oder dem vorzeitigen K.o. im DFB Pokal würde die Meisterschale allerdings auch nicht viel ändern.

Zugutehalten muss man dem Rekordmeister, dass er in der Bundesliga zuletzt konstant gute Ergebnisse lieferte. Die jüngsten vier Matches konnten allesamt siegreich gestaltet werden. In Summe wurden dabei auch zwölf Tore erzielt, also exakt drei Treffer im Schnitt pro Partie. Über die gesamte Saison hinweg stehen 89 Tore zubuche. Nur 2019/20 hatten die Münchner nach 30 absolvierten Spieltagen noch mehr Treffer markiert (90).

Live-Gratiswette bei Unibet

Unibet Gratiswette
AGB gelten | 18+

Deckt der BVB die bayrischen Abwehrprobleme wieder auf?

Obwohl die Nagelsmann-Elf in keinem der letzten acht Matches mehr als einen Gegentreffer hinnehmen musste, bleibt die Defensive die größte Baustelle beim FCB in dieser Spielzeit. Immer wieder sind es leichte Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, die zu Umschaltaktionen für den Gegner und in weiterer Folge auch zu Gegentoren führen. Gegen die norwegische Urgewalt Erling Haaland, der schon in der Vergangenheit unter Beweis stellte, dass er der Bayern-Abwehr entwischen kann, ist umso mehr Vorsicht geboten.

Weil im Spitzenspiel Bayern gegen Dortmund die Quoten für den Tipp auf den Heimsieg derart gering ausfallen und dementsprechend keinen Value beinhalten, ist es in unseren Augen sinnvoll, auf den Tormarkt auszuweichen. In gleich 18 der 30 Münchner Saisonspiele hätte sich eine Wette auf das Über 3.5 bezahlt gemacht. In sogar 19 Fällen kamen beide Teams zum Torerfolg. Es ist daher gut möglich, dass am Samstagabend auch eine kombinierte Wette auf „BTS & Über 3.5“ durchgehen wird.

Lewandowski trifft besonders gerne gegen seine alte Liebe

Der Spitzenreiter, der die Meisterfeier im Falle eines Unentschiedens um eine Woche nach hinten verschieben müsste, wird einmal mehr auf die Torgefahr von Robert Lewandowski setzen. Der Pole, der mit einem Wechsel liebäugelt und mitverantwortlich dafür ist, dass beim FC Hollywood momentan mal wieder viel Unruhe herrscht, traf gegen keinen anderen Verein aus der Bundesliga häufiger als gegen seinen Ex-Arbeitgeber.

In allen Wettbewerben markierte Lewandowski bereits 26 Tore gegen den BVB. In gleich acht Ligapartien gegen Schwarz-Gelb gelangen dem Führenden der Torschützenliste zwei oder mehr Tore. Für einen erneuten Doppelpack Lewandowskis können am Samstag Quoten von 2.25 abgegriffen werden. Verzichten muss Trainer Nagelsmann lediglich auf die verletzten Sarr, Richards und Tolisso. Süle steht gegen seinen kommenden Klub vor dem Comeback nach überstandener Verletzung.


Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:

Neuer – Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, T. Müller, Musiala – Lewandowski

Letzte Spiele von Bayern:

Germany Dortmund – Statistik & aktuelle Form

Ähnlich wie der FC Bayern hat auch Borussia Dortmund in dieser Saison einige Ziele verpasst. Erst scheiterten die Schwarz-Gelben in der Champions League-Vorrunde, anschließend war Zweitligist St. Pauli im DFB Pokal eine Nummer zu groß und schließlich erfolgte auch noch der frühe Knockout in der Europa League gegen die Glasgow Rangers. In der Bundesliga hingegen wird das Fazit unter dem Strich positiv auffallen.

Zwar hat es die Borussia einmal mehr nicht geschafft, den großen FC Bayern in einen wirklichen Zweikampf um die Meisterschaft zu verwickeln, dennoch stand zumindest schon frühzeitig fest, dass der BVB in der kommenden Saison zum siebten Mal nacheinander in der Königsklasse vertreten sein wird. Auch der Blick auf die Rückrundentabelle unterstreicht die Konstanz, die das Rose-Team im Ligabetrieb an den Tag legen konnte.

Jetzt Folge 112 anhören: Bayerns Meisterparty gegen den BVB, Pokal-Rematch und Abstiegskrimi in Berlin

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Dortmund spielt ein gutes Bundesligajahr

Mit neun Siegen, zwei Remis sowie zwei Niederlagen sammelten die Dortmunder im Kalenderjahr 2022 exakt so viele Punkte wie der kommende Gegner aus dem Süden der Republik. Einzig RB Leipzig liegt im entsprechenden Klassement noch davor. In der Vorwoche schossen sich Marco Reus und Co. beim 6:1 gegen Wolfsburg in einen echten Rausch und tankten zugleich Selbstvertrauen für das anstehende Match in der Allianz Arena. Dort hängen die Trauben traditionell aber sehr hoch.

Speziell die Tatsache, dass der frühere deutsche Meister in den vergangenen sechs Bundesligaauswärtsspielen in München stets mindestens vier (!) Treffer kassierte, dürfte viele Fans schockieren. Zugleich ist diese kuriose Statistik natürlich auch ein weiteres Argument, um am Samstag zwischen Bayern und Dortmund eine Prognose auf viele Tore abzugeben. Dafür spricht mitunter auch die eigene Torausbeute, denn nur in der Saison 2019/20 hatten die Schwarz-Gelben nach 30 Spieltagen mehr Tore auf dem Konto (81) als aktuell (76).

Fast ein Dutzend Spieler fällt aus

Auch wenn das Thema Meisterschaft in Westfalen längst abgehakt wurde, wird die Rose-Elf alles daransetzen, nicht ausgerechnet nach dem direkten Duell und vor den eigenen Augen die Übergabe der Meisterschale an Manuel Neuer beklatschen zu müssen. Ob dieses Unterfangen gelingt, darf bezweifelt werden, immerhin muss Trainer Marco Rose auf zahlreiche Stammspieler verzichten.

Torwart Gregor Kobel wird ebenso fehlen wie Dahoud, Hazard, Hummels, Malen, Meunier, Morey, Reyna, Witsel, Tigges und Schmelzer. Mit Reinier, Passlack, Moukoko und Schulz befinden sich demnach sogar nur noch vier Profis auf der Bank. Aufgefüllt wird der Kader einmal mehr durch talentierte Jugendspieler. Sollten diese aber ähnlich einschlagen wie der 17-jährige Tom Rothe, der in der Vorwoche als Außenverteidiger bei seinem Debüt sofort ein Tor erzielte, muss dies nicht zwingend ein Nachteil sein.


Voraussichtliche Aufstellung von Dortmund:

Hitz – Pongracic, Akanji, Zagadou – Can, Bellingham – M. Wolf, Guerreiro – Brandt, Reus – Haaland

Letzte Spiele von Dortmund:

Unser Bayern – Dortmund Tipp im Quotenvergleich 23.04.2022 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 01.07.2022, 22:46
* 18+ | AGB beachten

Bayern – Dortmund Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Achtung: BVB-Fans sollten diesen Absatz unbedingt überspringen. Die Bayern konnten die letzten sieben Pflichtspiele gegen die Borussia allesamt gewinnen. Auch in der Bundesliga steht der Rekordmeister bei inzwischen sechs aufeinanderfolgenden Siegen gegen Schwarz-Gelb.

Ebenfalls interessant ist jedoch die Statistik, die aufzeigt, dass gleich in neun der vergangenen zehn direkten Duellen auf Ligaebene die Marke von 3,5 Toren überboten wurde. In sieben Fällen fielen sogar fünf oder mehr Treffer. Im Schnitt waren es sogar 4,6 Tore pro Klassiker seit der Rückrunde 2016/17. Wer also bis jetzt noch ein schlagkräftiges Argument gesucht hat, um auf eine torreiche Begegnung zu wetten, dürfte dieses spätestens jetzt gefunden haben.

Statistik Highlights für Germany Bayern gegen Dortmund Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Bayern – Dortmund Germany Tipp

Der FC Bayern kann am Samstagabend Geschichte schreiben. Als erster Klub aus den „Top-Fünf-Ligen“ in Europa könnten die Münchner den zehnten Meistertitel in Folge eintüten. Bislang hielt Juventus mit neun aufeinanderfolgenden Meisterschaften den Rekord. Voraussetzung dafür, dass dies bereits am kommenden Wochenende passiert, ist ein Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten aus dem Pott.

Schenken wir im Duell Bayern gegen Dortmund den Wettquoten Glauben, dann deutet vieles auf den Heimsieg des Spitzenreiters hin. Der Rekordmeister hat die vergangenen sechs Heimspiele gegen den BVB allesamt siegreich gestaltet und wettbewerbsübergreifend sogar sieben aufeinanderfolgende Partien gegen den Tabellenzweiten gewonnen. Abgesehen davon stehen Lewandowski und Co. auch aktuell bei vier Siegen in Serie, in denen insgesamt zwölf eigene Treffer gelangen.

Video: Die Wettbasis Show „Beidfüßig“ mit Fuß & Niesner bietet eine umfangreiche Bundesliga Prognose zum 31. Spieltag. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

5 Opta-Facts – Bayern vs. Dortmund Tipp
  • Bayern hat in den letzten sechs Heimspielen gegen Dortmund immer vier oder mehr Tore erzielt
  • Die jüngsten sieben Pflichtspielduelle dieser Teams gingen an die Münchner
  • Lewandowski hat gegen den BVB bereits 26 Treffer markiert – so viele wie gegen keinen anderen
  • Mit 89 beziehungsweise 76 Toren stehen sich die besten Offensiven der Liga gegenüber
  • In neun der vergangenen zehn Klassiker fielen mindestens vier Tore

Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass beim Rose-Team zahlreiche Stammspieler ausfallen werden. Zumindest ist Haaland dabei. Der Norweger traf in seinen letzten drei Partien gegen die Münchner immer mindestens einmal und könnte nun der erste Spieler seit Ulf Kirsten werden, dem dies sogar in vier Begegnungen in Serie gelingt.

Im Endeffekt haben wir uns zwischen Bayern und Dortmund für den Tipp auf „BTS & Über 3.5“ entschieden. Wir glauben einerseits, dass beide Teams zum Torerfolg kommen, sind uns andererseits aber auch ziemlich sicher, dass im Spielverlauf mindestens vier Tore fallen werden. In gleich neun der vergangenen zehn Klassiker wäre diese Wette von Erfolg gekrönt gewesen. Bet365 hält eine 1.90 parat, die uns einen Einsatz von sieben Units wert ist. Gleichzeitig empfehlen wir den Bet365 Bonuscode für April 2022. Weitere Bonusangebot zu Bayern – BVB findet ihr hier im Newsbereich.

Unterstreicht Brentford die starke Derby-Bilanz?
Brentford – Tottenham, 23.04.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern vs. Dortmund Germany – beste Quoten Bundesliga

Germany Sieg Bayern: 1.31 @Bet-at-home
Unentschieden: 6.10 @ADMIRALBET
Germany Sieg Dortmund: 7.80 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bayern / Unentschieden / Sieg Dortmund:

1
70%
X
16%
2
14%

Germany Bayern – Dortmund Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.22 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 4.33 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Wettquoten Stand: 23.04.2022, 11:53
* 18+ | AGB beachten

Infografik Bayern Dortmund 2022

Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen