Bayern – Manchester City, Tipp: Man City gewinnt oder X – 28.07.2018

Holt sich Pep die dritte Niederlage gegen seinen Ex-Club ab?

/
Sane, Özil (Manchester City, Arsenal)
Sane, Özil (Manchester City, Arsenal) &c

Spiel: Germany BayernManchester City
Tipp: Sieg Manchester City ( +0,5 )
Wettbewerb: International Champions Cup USA
Ergebnis: 2:3
Datum: 28.07.2018
Uhrzeit: 01:00 Uhr
Wettquote: 1.88* (Stand: 27.07.2018, 10:58)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

Das letzte Spiel für den FCB beim International Champions Cup 2018 steht vor der Tür. Nach dem Sieg über Thomas Tuchels Paris Saint Germain (3:1) und der Niederlage gegen Juventus Turin (0:2) wartet mit Manchester City ein alter Bekannter auf die Bayern. Seit 2011 trafen die beiden Top Vereine aus Europa bereits 7x aufeinander. Zudem trainiert Ex-Coach Pep Guardiola jetzt den englischen Meister. Die beiden Clubs kennen sich dementsprechend bestens. Anstoß ist am Sonntag, den 29.07.2018, um 01:00 Uhr deutscher Zeit im Hard Rock Stadium, Miami Gardens. Beide Mannschaften haben keinerlei Chancen mehr den ICC zu gewinnen. Dennoch hat die Wettbasis bei der Partie Bayern – Manchester City einen interessanten Tipp im Angebot.
 

Beenden die Bayern die USA-Reise mit einem Sieg?
Bayern vs. Manchester City, Champions Cup 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Bayern

Mit dem Aufritt seiner Mannschaft gegen Juventus Turin (0:2) konnte Neu-Trainer Niko Kovac prinzipiell zufrieden sein. Jedoch ärgerten den Defensivkünstler Kovac natürlich die beiden Gegentore.
[pullquote align=“right“ cite=“Trainer Niko Kovac über die beiden Gegentreffer gegen Juventus Turin.“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir hatten beim ersten Tor eine Verkettung von Fehlern, das war ein Geschenk. Beim zweiten Gegentor haben wir auf Abseits gespielt, wo man nicht auf Abseits spielen darf.“[/pullquote]
Doch das Image in den USA kann schnell wieder aufpoliert werden. Ähnlich wie in einer englischen Woche wartet drei Tage nach der Pleite gegen die Alte Dame gleich ein Kräftemessen mit den Skyblues auf die Münchner. Hoffnung macht, dass der FCB in jedem seiner beiden Spiele beim ICC die bessere Mannschaft war. Zudem verfügt Niko Kovac im Vergleich zu Pep Guardiola über einen höheren Anteil an echten Stammspielern.

Formcheck Manchester City

Manchester City verlor beide Spiele beim International Champions Cup 2018. Nach der 0:1-Niederlage gegen Borussia Dortmund setzte es gegen den Liverpool FC (1:2) gleich die nächste Pleite. Der Fairness halber sei jedoch erwähnt, dass Pep Guardiola in beiden Spielen fast ausschließlich Jugendspieler und Akteure aus der 2. Reihe einsetzte. Trotzdem wird er mit den Ergebnissen nicht zufrieden sein. Der Katalane ist bekannt dafür, Niederlagen nicht sonderlich gut zu verkraften. Gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber geht es für ihn zusätzlich um die Ehre und um das Prestige.
Doch selbst ein neutraler Beobachter konnte erkennen, dass die ersten beiden Spiele vollkommen zu Recht verloren gingen.
 

CR7 bei Juventus – Wettbasis liefert alle Infos zu den Spezialwetten!
Cristiano Ronaldo Spezialwetten zu Juventus-Wechsel!

 

Bayern – Manchester City, Tipp & Fazit – 28.07.2018

Es wird das zweite Mal sein, dass die beiden Mannschaften in einer Partie in der Saisonvorbereitung aufeinandertreffen. Im Juli 2016 spielten sie im Rahmen des Audi Cups in München gegeneinander. Es war Guardiolas erstes Duell gegen den Ex-Verein. Die Münchner konnten damals das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Ob es nun die zweite Pleite gegen seinen Ex-Verein geben wird, steht noch in den Sternen.

 

Key-Facts – Bayern vs. Manchester City

  • Beide Mannschaften bestreiten bei diesem Match das letzte Spiel beim ICC.
  • Beide Clubs haben keinerlei Chancen mehr, den ICC zu gewinnen.
  • Pep Guardiola trifft zum zweiten Mal auf seinen Ex-Arbeitgeber.

 

Manchester City konnte bisher in keinem ICC Spiel überzeugen. Natürlich ist dies dem Grund geschuldet, dass Guardiola bisher nur die zweite Reihe auf den Platz schickte. Leider wissen wir, Stand jetzt, natürlich noch nicht, ob er diese Strategie weiterverfolgen wird. Vielleicht bringt er ja dieses Mal mit Leroy Sane das beste Nachwuchstalent der Premier League von Beginn an. Einen Tipp abzugeben fällt in diesem Spiel sehr schwer. Bisher war der ICC dadurch geprägt, dass niemand die Startelf und somit die Erfolgschancen richtig prognostizieren konnte. Doch gerade dies entscheidet natürlich grundsätzlich darüber, ob eine Quote gerechtfertigt ist oder nicht.

Zwei Faktoren oder besser gesagt Sportwetten Weisheiten könnte man bei Wetten solcher Art in Betracht ziehen:

  • Fade the public
  • Go with the Underdog

Fading the public bedeutet, dass diejenigen Teams gemieden werden sollten, auf welche die breite Bevölkerung vermutlich wetten wird. In diesem Fall ist dies wahrscheinlich Bayern München. Die weiter oben genannten Gründe werden wohl vielerorts ähnlich wahrgenommen werden. Going with the Underdog besagt, dass im Zweifel ein Tipp auf den Underdog einen höheren Erwartungswert hat. Gerade bei Wetten, die im Grunde keinerlei Voraussage zu lassen, sollte der Favorit gemieden werden. Bei Wettquoten von ungefähr 2,0 ist laut den Buchmachern in unserem Spiel der FC Bayern München der Favorit. Somit haben die Skyblues die weitaus höhere Quote, welche im Zweifel bevorzugt werden sollte.

Um das Unentschieden mit abzudecken, kommt uns beim Spiel Bayern – Manchester City ein Tipp auf X2 sehr gelegen. Für diesen bietet Bet365 eine Quote von 1,88. Ein Einsatz in Höhe von fünf Units sollte nicht überschritten werden. Pep Guardiola will diesen ICC mit 100%iger Wahrscheinlichkeit nicht mit drei Pleiten beenden.

Zur Bet365 Website