Arsenal – West Ham, Tipp: Arsenal gewinnt -1,5 – 25.08.2018

Holen die Gunners den ersten Dreier?

/
Ramsey (Arsenal)
Ramsey (Arsenal) © GEPA pictures

Spiel: ArsenalWest Ham
Tipp: Sieg Arsenal ( -1,5 )
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 3:1
Datum: 25.08.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 2.05* (Stand: 23.08.2018, 21:15)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 4 Units

Zur Interwetten Website

Mit Arsenal London und West Ham United treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich den Start in die Premier League sicherlich besser vorgestellt haben. Obgleich die Gunners gleich zu Beginn zwei Mammutaufgaben zu bewältigen hatten (Manchester City und Chelsea FC), blieben sie bisher ebenso ohne Punktgewinn wie die Hammers. Das Londoner Derby findet am 25.08. um 16:00 Uhr deutscher Zeit im Emirates Stadium statt.

Arsenal London geht, obwohl sie bisher noch keinen Sieg einfahren konnten, als klarer Favorit in das Spiel. Die vorigen Gegner lassen einfach keinen Vergleich zu. So sehen es auch die Buchmacher. Wettquoten von 1,36 stehen zur Verfügung, wenn man dem Team von Trainer Emery sein Vertrauen schenkt. Ein Remis bietet eine Quote von bis zu 5,4, während beim Spiel Arsenal – West Ham ein Tipp auf den Underdog mit einer 8,00er Quote belohnt wird.

 

Formcheck Arsenal

In den vergangenen Spielzeiten ging es für den Arsenal FC stets bergab. Die Folge war, dass Arsene Wenger freiwillig seinen Hut nahm und mit Unai Emery ein Trainer verpflichtet wurde, der mit dem Sevilla FC bereits mehrfach seine Qualitäten unter Beweis stellte und dreimal in Folge die Europa League gewinnen konnte. Doch auch in Paris war er durchaus erfolgreich. Abgesehen vom unglücklichen Aus im Champions League Achtelfinale gewann er in der vergangenen Saison alle drei nationalen Titel in Frankreich. Doch vielleicht waren die Vorschusslorbeeren ein wenig zu viel des Guten. Nach zwei absolvierten Spieltagen stehen die Gunners auf Platz 17. Dennoch sollte noch einmal betont werden, dass die ersten beiden Gegner Meisterschaftsanwärter sind und nicht im Vorbeilaufen geschlagen werden können.

Demzufolge wartet mit den Hammers die bisher leichteste Aufgabe auf den Arsenal FC. Doch nicht nur das, auch die gezeigte Leistung im Londoner Derby vergangene Woche lässt aus Sicht der Gunners hoffen. Zwar ging das Spiel mit 2:3 verloren, doch Arsenal zeigte Moral und holte einen 0:2-Rückstand auf.

Am ersten Spieltag jedoch hätte es nicht schlimmer laufen können. Der amtierende Meister aus Manchester spielte Arsenal förmlich an die Wand. Die Defensive scheint derweil ein wenig überfordert. Auch wenn beide Kontrahenten vom großen Kaliber waren, sind fünf Gegentore nicht zu erwarten gewesen und auch bei den eigenen Ansprüchen nicht vertretbar. Ein Grund dafür mag die individuelle Klasse sein. In der Spitze verfügt Arsenal mit Aubameyang, Mkhitaryan oder mitunter Özil über eine individuelle Qualität, die es in der Defensive nicht gibt. Gegen den Chelsea FC ließ die Defensivabteilung von Arsenal London ganze elf Torschüsse zu.

Doch der Aspekt des Heimvorteils spricht beim Spiel gegen West Ham eindeutig für Arsenal. Ein Blick in die Vorsaison verdeutlicht dies: 15 der 19 Siege im Vorjahr wurden zu Hause erzielt. Zusätzlich wurden daheim mehr als doppelt so viele Tore wie auswärts erzielt (54 zu 20). Sollte Arsenal also das Spiel bestimmen können und in der Defensive nicht zu sehr gefordert werden, steht dem ersten Dreier der Saison nicht viel im Wege.

Vor der Begegnung zwischen Arsenal und West Ham implizieren die Wettquoten schon, dass Arsenal nach der kleinen Leistungssteigerung gegen Chelsea der Favorit ist. Die Frage bleibt nur, ob ein Tipp bei einer Quote von 1,36 genügt, um Wetten hier zu rechtfertigen. Wir versuchen dies im Fazit näher zu untersuchen.

Formcheck West Ham

Nach 2017 / 2018 hat West Ham United auch in diesem Jahr einen Fehlstart hingelegt und das, obwohl abermals viele gute Transfers getätigt wurden. Die eigenen Erwartungen werden wohl schon wieder auf die Probe gestellt. Natürlich sollte man nicht alles in Frage stellen, wenn man mal 0:4 gegen den Liverpool FC verliert. Doch ein 1:2 gegen Bournemouth sollte dann doch etwas näher betrachtet werden.

Einem Elfmeter sei Dank, erzielten die Hammers im zweiten Ligaspiel ihr erstes Saisontor. Doch es fehlte wie schon gegen die Reds an der nötigen Durchschlagskraft, um in der Offensive Akzente setzen zu können.

Lediglich Arnautovic und Chicharito sorgten hin und wieder im generischen Strafraum für Unruhe. Doch vier Torschüsse sind zu wenig, wenn man etwas Zählbares einfahren möchte. Da helfen auch 60% Ballbesitz nicht weiter – gerade dann nicht, wenn Ballbesitz zum Selbstzweck wird. Neben der fehlenden Offensivpower und der Gegentoranfälligkeit fehlen oder sind angeschlagen: Lanzini, Reid und Carrol.

Alles in allem sieht es für die Hammers dementsprechend nicht sonderlich gut aus. Doch da wie erwähnt auch Arsenal sein Päckchen zu tragen hat, wird es spannend, welcher Klub zu welchen Wettquoten den besten Tipp rechtfertigt. Dem wollen wir uns jetzt in der Analyse annehmen.

Fehlstarter unter sich – es droht die dritte Pleite
Arsenal vs. West Ham, 25.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Arsenal – West Ham, Tipp & Fazit – 25.08.2018

Wir haben uns bei der detaillierten Analyse verstärkt damit beschäftigt, inwiefern der Fehlstart der Gunners eine Rolle spielen sollte. Gerade im letzten Spiel zeigten sie im Offensivbereich, dass sie sich Chancen herausspielen können. Es war teilweise auch einfach Pech dabei, dass sie nicht gar gegen Chelsea gewonnen haben.

Die einzige richtige Schwachstelle bleibt die Defensive. In diesem Bereich boten sie den Londonern im letzten Spiel einfach zu viele Freiräume. Unsere These ist jedoch, dass West Ham diese erst gar nicht besetzen kann. Betrachtet man deren Spiele, sieht man, dass da plump gesagt einfach nichts geht.

 

Key-Facts – Arsenal vs. West Ham Tipp

  • Arsenal verlor zwar die ersten beiden Spiele, jedoch waren die Gegner nicht mit West Ham zu vergleichen.
  • West Ham konnte bisweilen überhaupt nicht überzeugen.
  • Wenn Arsenal seine Defensivschwächen abstellt, steht einem hohen Sieg nichts im Wege.

 

Wenn sich Arsenal London weiterhin Chancen erspielen kann und West Ham sich wie in den Spielen zuvor offensiv nicht zeigen wird, dann dürfte Arsenal seinen ersten Sieg einfahren. Aus diesem Grund lautet unsere Empfehlung beim Spiel Arsenal – West Ham, Tipp: Arsenal (-1,5). Interwetten bietet die derzeit mit Abstand höchsten Wettquoten am Wettmarkt. Eine 2,05er Quote steht zur Verfügung. Wir empfehlen, bei unserem Tipp vier Units zu wetten.

Zur Interwetten Website

Arsenal – West Ham Statistik Highlights