Enthält kommerzielle Inhalte

Wimbledon

Andy Murray vs. John Isner Tipp, Prognose & Quoten – Wimbledon 2022

Legendentreff an der Church Road

Marcel Niesner  29. Juni 2022
Unser Tipp
Mehr als 1,5 TieBreaks zu Quote 2.25
Wettbewerb Wimbledon 2022
Datum 29.06.2022, 12:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 28.06.2022, 10:46
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Andy Murray John Isner Tipp
Andy Murray will gegen John Isner das Weiterkommen schaffen. © IMAGO / Xinhua, 27.06.2022

Die älteren Tennisfans werden am Mittwoch ein Stück weit in Nostalgie verfallen. In Zeiten, in denen zahlreiche Youngsters immer näher an die Weltspitze heranrücken, tut es auch mal wieder gut, zwei Routiniers in einem wichtigen und spannenden Grand Slam-Match beobachten zu dürfen. Die Rede ist von Andy Murray und John Isner. Den Quoten zufolge sollte der Schotte den Sprung in die dritte Runde von Wimbledon schaffen. Unterschätzt werden darf der US-Amerikaner aufgrund seines Aufschlags aber keineswegs.

Inhaltsverzeichnis

Im Übrigen können wir beide Profis getrost als Wimbledon-Legenden bezeichnen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Während Murray 2013 zum ersten britischen Sieger bei diesem Turnier nach einer 77-jährigen Durststrecke avancierte, stand John Isner drei Jahre zuvor gegen Nicolas Mahut im bis dato längsten Tennismatch aller Zeiten auf dem heiligen grünen Rasen in London. Isner siegte damals im entscheidenden letzten Satz mit 70:68!

Andy Murray – John Isner Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Mehr als 1,5 Tie Breaks 2.25 mittel
Über 10,5 Games (1.Satz) 2.15 mittel
Sieg Murray 1.42 gering
Wettquoten Stand: 28.06.2022, 10:46
* 18+ | AGB beachten

Auch wenn die besten Jahre sicherlich hinter den beiden Routiniers liegen, dürfen wir uns auf ein hochklassiges Duell freuen, das wohl in erster Linie dadurch entschieden werden wird, wer weniger Fehler beim eigenen Aufschlag macht. Speziell Murray wird sich schwer tun, den über viele Jahre hinweg besten Aufschläger der Tour zu breaken. Vieles deutet also schon ohne eigehende Analyse darauf hin, dass es wenige Aufschlagverluste und somit vielleicht den ein oder anderen Tie Break geben wird.

Unser Value Tipp:
Über 10,5 Games (1.Satz)
bei Bwin zu 2.15
Wettquoten Stand: 28.06.2022, 10:46
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Andy Murray – Statistik & aktuelle Form

Jahr für Jahr ist Wimbledon das absolute Highlight im Turnierkalender des Andy Murray. Daran hat sich auch nach seiner Operation, als ihm eine künstliche Hüfte eingesetzt wurde, nichts geändert. Noch immer zählt der Brite, der 2013 und 2016 das Turnier an der Church Road gewann und seitdem ein Volksheld ist, zweifelsfrei zu den besten Rasenspielern der Welt. Das konnte er auch bei den Vorbereitungsturnieren eindrucksvoll bestätigen.

Nachdem der gebürtige Schotte sich in der Sandplatzsaison schonte und überhaupt nur drei Matches absolvierte, kehrte der zweifache Olympiasieger pünktlich zur Rasenzeit zurück. Beim Challenger in Surbiton erreichte Murray das Achtelfinale, eine Woche später in Stuttgart ging es sogar ins Finale. Dort unterlag er nach hartem Kampf dem Wimbledon-Vorjahresfinalisten Matteo Berrettini in drei Sätzen. Seine Teilnahme an Queens sagte er anschließend ab, um bestens vorbereitet in das dritte Grand Slam des Jahres zu starten.

XTiP Bonus
* Nur Neukunden | AGB gelten | 18+
 

Mit Returnqualität und Geduld zum Erfolg

Zum Auftakt des Hauptwettbewerbs hatte der 35-Jährige noch kleinere Probleme, doch nach einem verlorenen ersten Satz gegen James Duckworth fand sich der Routinier immer besser und siegte schließlich in vier Durchgängen. Allerdings wartet nun mit dem Aufschlagriesen Isner ein ganz anderes Kaliber. Wir würden im Vorfeld der Partie Murray gegen Isner keine Prognose darauf abgeben, dass der Brite erneut elf Breakchancen bekommt.

Viel mehr wird er geduldig auf seine Möglichkeiten warten müssen. Keine leichte Aufgabe für den emotionalen Oldie, der dafür nach wie vor seine Stärken im Returnspiel hat. Der Aufschlag funktionierte im ersten Match recht ordentlich. 85% gewonnene Punkte, wenn der Erste ins Feld kam, sind ein sehr ordentlicher Wert, der ein weiteres Argument liefert, weshalb wir zwischen Murray und Isner die Quoten auf zwei oder mehr Tie Breaks in den Fokus rücken.

Letzte Spiele von Andy Murray:

Letzte Spiele
29/06/202219:00
29/06/202229/06
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
27/06/202219:45
27/06/202227/06
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
12/06/202215:10
12/06/202212/06
Male Single - Finale
Satz
3
2
1
11/06/202215:40
11/06/202211/06
Male Single - Halbfinale
Satz
3
2
1
10/06/202215:20
10/06/202210/06
Male Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1

United States John Isner – Statistik & aktuelle Form

Auch John Isner gehört mittlerweile zum alten Eisen auf der ATP-Tour. 37 Lenzen hat der 2.05 Meter Riese bereits auf dem Buckel. Seinem herausragenden Aufschlag schadet das Alter allerdings nicht. Noch immer ist es nahezu unmöglich, den Amerikaner zu breaken, sofern der erste Service mit einer relativ hohen Prozentzahl ins Feld kommt.

Auf Rasen feierte der ehemalige Top Ten-Spieler bislang auch sein bestes Abschneiden bei einem Grand Slam-Turnier. 2018 ging es für ihn bis ins Halbfinale, im Vorjahr war allerdings schon in der ersten Hauptrunde Schluss. Dieser Kelch ging in der laufenden Saison an ihm vorbei, wenngleich Isner zum Auftakt gegen den Franzosen Couacaud mehr Probleme hatte als erwartet.

Video: Copa Libertadores, U19-EM und auch Wimbledon stehen in dieser Woche an, wer spricht hier von ruhiger Phase? Carsten und Marcel haben natürlich wieder lustige Facts und passende Tipps für euch dabei. Schaut rein! (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Isner – das Ass-Monster

Erst im fünften Satz konnte sich die Nummer 25 der Welt letztlich durchsetzen. Zwei Tie Breaks mussten im Verlaufe des Matches herhalten. 54 Asse (!) belegen jedoch eindrucksvoll, welches Spiel uns auch am Mittwoch auf einem der großen Plätze an der Londoner Church Road erwarten wird. Couacaud hatte über fünf Sätze insgesamt nur drei Breakchancen, von denen er eine einzige nutzte. Auch Isner gelangen lediglich zwei Spielgewinne bei gegnerischen Aufschlag. Ähnliches erwarten wir nun gegen Andy Murray, sodass Tie Breaks vorprogrammiert scheinen.

Die Form des John Isner ist im Übrigen schwer einzuschätzen, denn in der laufenden Saison hat sich der Mann aus Greensboro, North Carolina, rar auf der Tour gemacht. Erst 26 Matches hat er absolviert, blickt dabei aber immerhin auf eine positive Bilanz von 14 Siegen und zwölf Niederlagen. Die Vorbereitung auf Rasen hat er sich geschenkt, das Erstrundenspiel im All England Tennis Club war sein erstes Rasenmatch 2022.

Letzte Spiele von John Isner:

Letzte Spiele
18/08/202222:05
18/08/202218/08
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
17/08/202218:45
17/08/202217/08
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
15/08/202220:05
15/08/202215/08
Male Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1
30/07/202202:15
30/07/202230/07
Male Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1
29/07/202202:50
29/07/202229/07
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1

Unser Andy Murray – John Isner Tipp im Quotenvergleich 29.06.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 20.08.2022, 00:37
* 18+ | AGB beachten

Andy Murray – John Isner Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Isner-Fans sollten diesen Abschnitt besser überspringen. Neun direkte Duelle lieferten sich die beiden Oldies bislang auf der Tour. Alle neun Partien gingen an den Schotten. Nun kommt es allerdings zum überhaupt ersten Aufeinandertreffen auf Rasen. An der Ausgangslage ändert sich dennoch nichts. Geringere Wettquoten werden auf Andy Murray angeboten. Beim getesteten Buchmacher ADMIRALBET kann man beispielsweise eine 1.42 anspielen.

Statistik Highlights für United Kingdom Andy Murray gegen John Isner United States

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2022
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
Wimbledon ATP
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • US Open ATP
  • US Open Juniors, Boys
  • US Open Juniors, Girls
  • US Open Mixed
  • US Open WTA
  • US Open, Qualification ATP
  • US Open, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Andy MurrayA. Murray
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Alastair GrayA. Gray
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander RitschardA. Ritschard
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Aljaz BedeneA. Bedene
  • Andrea VavassoriA. Vavassori
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Attila BalazsA. Balazs
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Borna CoricB. Coric
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christian HarrisonC. Harrison
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniel GalanD. Galan
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Dennis NovakD. Novak
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Elias YmerE. Ymer
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Enzo CouacaudE. Couacaud
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Fernando VerdascoF. Verdasco
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Francisco CerundoloF. Cerundolo
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo DellienH. Dellien
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Hugo GrenierH. Grenier
  • Jack DraperJ. Draper
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jason KublerJ. Kubler
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jay ClarkeJ. Clarke
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lukas KleinL. Klein
  • Lukas RosolL. Rosol
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marc-Andrea HüslerM. Huesler
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nicola KuhnN. Kuhn
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Nuno BorgesN. Borges
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Paul JubbP. Jubb
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Ryan PenistonR. Peniston
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stan WawrinkaS. Wawrinka
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tim van RijthovenT. van Rijthoven
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Zdenek KolarZ. Kolar
  • Zizou BergsZ. Bergs
gg.
 
John IsnerJ. Isner
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Alastair GrayA. Gray
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander RitschardA. Ritschard
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Aljaz BedeneA. Bedene
  • Andrea VavassoriA. Vavassori
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Attila BalazsA. Balazs
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Borna CoricB. Coric
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christian HarrisonC. Harrison
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniel GalanD. Galan
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Dennis NovakD. Novak
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Elias YmerE. Ymer
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Enzo CouacaudE. Couacaud
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Fernando VerdascoF. Verdasco
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Francisco CerundoloF. Cerundolo
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo DellienH. Dellien
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Hugo GrenierH. Grenier
  • Jack DraperJ. Draper
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jason KublerJ. Kubler
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jay ClarkeJ. Clarke
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lukas KleinL. Klein
  • Lukas RosolL. Rosol
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marc-Andrea HüslerM. Huesler
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nicola KuhnN. Kuhn
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Nuno BorgesN. Borges
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Paul JubbP. Jubb
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Ryan PenistonR. Peniston
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stan WawrinkaS. Wawrinka
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tim van RijthovenT. van Rijthoven
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Zdenek KolarZ. Kolar
  • Zizou BergsZ. Bergs
Letzte Ereignisse gegen
29/06/202219:00
29/06/202229/06
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
06/11/201615:10
06/11/201606/11
Male Single - Finale
Satz
3
2
1
28/10/201620:30
28/10/201628/10
Male Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1
29/05/201615:35
29/05/201629/05
Male Single - Runde 1/8
Satz
5
4
3
2
1
15/10/201507:30
15/10/201515/10
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
08/03/201514:00
08/03/201508/03
Male Single - Runde 1/8
Satz
5
4
3
2
1
14/08/201418:45
14/08/201414/08
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
09/09/201118:00
09/09/201109/09
Male Single - Viertelfinale
Satz
5
4
3
2
1
07/01/201110:00
07/01/201107/01
Male Single - Halbfinale
Satz
3
2
1
24/01/201001:00
24/01/201024/01
Male Single - Runde 1/8
Satz
5
4
3
2
1
Letzte Spiele Andy Murray
Letzte Spiele John Isner
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & United Kingdom Andy Murray – John Isner United States Tipp

Summiert 72 Jahre werden am Mittwochmittag in London auf dem heiligen Rasen von Wimbledon stehen, wenn es in der zweiten Runde des prestigeträchtigen Grand Slams des Jahres zum Oldie-Duell Murray gegen Isner kommt. Wettquoten von 1.42 auf den Schotten machen recht schnell deutlich, wer favorisiert in diese mit Spannung erwartete Partie geht. Die bessere Form sowie die größeren Erfolge auf Rasen sind nur zwei Gründe für diese Einschätzung.

Darüber hinaus muss auch konstatiert werden, dass der zweifache Titelträger in der ersten Runde den etwas besseren Eindruck hinterließ. Die gefürchteten Returns sowie der Heimvorteil sind weitere Argumente, die das Pendel in Richtung des zweimaligen Olympiasiegers ausschlagen lassen. Ein Selbstläufer wird die Aufgabe dennoch nicht, immerhin ist John Isner nach wie vor einer der besten Aufschläger auf der Tour. Bei seinem ersten Rasenspiel in dieser Saison am Montag servierte der Amerikaner 54 (!) Asse.

Key-Facts – Andy Murray vs. John Isner Tipp
  • Murray ließ zum Auftakt gegen Duckworth nur drei Breakbälle zu
  • Isner servierte in der ersten Runde 54 Asse
  • Alle neun bisherigen direkten Duelle gingen an den Briten

Weil wir insgesamt davon ausgehen, dass es wenige Breakchancen und schließlich auch Aufschlagverluste geben wird, können wir uns gut vorstellen, zwischen Murray und Isner einen Tipp darauf abzugeben, dass es mindestens zwei Tie Breaks im Spielverlauf geben wird. Diese Wette kann beispielsweise über die Bet365 App angespielt werden. Die Top-Quote liegt bei 2.25 und ist uns einen Einsatz von sechs Units wert.
 

Lässt Niemeier ihr Können wieder aufblitzen?
Niemeier vs. Kontaveit, 29.06.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

United Kingdom Andy Murray vs. John Isner United States – beste Quoten Wimbledon 2022

United Kingdom Sieg Andy Murray: 1.42 @ADMIRALBET
United States Sieg John Isner: 3.00 @Bet365

United Kingdom Andy Murray – John Isner United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 39,5 Games
Über 39,5 Games: 1.83 @888sport
Unter 39,5 Games: 1.95 @888sport

Anzahl der Sätze
3 Sätze: 2.20 @Bet365
4 Sätze: 2.75 @Bet365
5 Sätze: 3.75 @Bet365

Wettquoten Stand: 28.06.2022, 10:46
* 18+ | AGB beachten
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen