Ajax Amsterdam vs. Tottenham Tipp, Prognose & Quoten – Champions League 2019

Kann Tottenham den Ajax-Coup verhindern?

/
Eriksen (Tottenham)
Christian Eriksen (Tottenham) © GEPA

Spiel: Netherlands Ajax AmsterdamTottenham
Tipp: Mehr Tore in 2. HZ (Endergebnis: 2:3 (2:0))
Wettbewerb: Champions League 2019
Datum: 08.05.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 06.05.2019, 07:42)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Hier bei Bet365 auf Mehr Tore in 2. HZ wetten

Update: In der Champions League jagt ein Wahnsinns-Spiel das nächste! Nach einer 1:0-Hinspielniederlage von Tottenham und einem Zwei-Tore-Rückstand in der heutigen ersten Halbzeit sah alles nach einem Finaleinzug für Ajax aus. In der zweiten Halbzeit dreht Lucas Moura die Partie jedoch mit einem Dreierpack in einen 2:3-Sieg; der dritte Treffer fiel in der 6. Minute der Nachspielzeit! Vor dem Spiel standen zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham verlockende Quoten von 3,55 für ein Weiterkommen der Spurs zur Verfügung – dass es derart spektakulär wird, hätten wohl trotzdem die Wenigsten erwartet. Somit dürfen wir uns auf ein Champions League Finale zwischen dem Liverpool FC und Tottenham freuen.

Knapp 24 Jahre ist es her, dass Ajax Amsterdam zuletzt das Finale der UEFA Champions League erreichte. In der Saison 1994/1995 kürten sich die Holländer schließlich dank eines 1:0-Erfolgs im Endspiel von Wien gegen den AC Milan zum neuen Titelträger. Der Großteil der Schlüsselspieler von damals wie beispielsweise Edwin van der Sar, Frank Rijkard, Frank de Boer, Clarence Seedorf, Edgar Davids oder Patrick Kluivert legten im Anschluss überragende Karrieren bei europäischen Top-Klubs hin und werden noch heute als weiß-rote Legenden gefeiert. Mehr als zwei Jahrzehnte später könnte sich die Geschichte in ähnlicher Ausführung wiederholen, denn erneut verfügt der niederländische Rekordmeister über ein mit zahlreichen Ausnahme-Talenten bestücktes Team, das den Sprung ins Finale der Königsklasse schaffen will. Die Ausgangsposition vor dem Rückspiel gegen Tottenham ist jedenfalls recht vielversprechend, denn vor einer Woche gewann die ten Hag-Elf in London mit 1:0.

Vor der zweiten Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham deuten die Quoten darauf hin, dass der Gastgeber beste Chancen hat, auch den letzten Schritt in Richtung Titelspiel in Madrid zu gehen. Einfach wird das Unterfangen aber ganz sicher nicht, denn insbesondere vor heimischer Kulisse tat sich der AFC Ajax in der laufenden Champions League-Saison meist schwerer als in der Fremde. Darüber hinaus bewiesen die Spurs bei der 3:4-Pleite bei Manchester City, dass sie auch ohne Harry Kane durchaus in der Lage sind, Auswärtstore zu erzielen. Davon braucht es am Mittwochabend mindestens zwei, um ohne Verlängerung oder Elfmeterschießen erstmals in der Vereinshistorie das Finale des bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerbs zu erreichen. Weil im Halbfinal-Rückspiel Ajax Amsterdam vs. Tottenham eine Prognose auf den Ausgang schwer fällt, sind wir auf der Suche nach geeigneten Tipps im Tor-Segment fündig geworden.

Wer zieht ins Finale ein?
Ajax
1.30
Spurs
3.55

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 06.05.2019, 07:42 Uhr)

Netherlands Ajax Amsterdam vs. Tottenham Direkter Vergleich [+ Infografik]

Die ersten beiden von insgesamt drei direkten Duellen dieser beiden Klubs datieren aus der Saison 1981/1982, als sich die Engländer in der ersten Runde des Europapokals der Pokalsieger mit 3:1 in Amsterdam sowie 3:0 zuhause durchsetzten. Das 1:0 aus der Vorwoche war demnach der allererste Sieg für die Weiß-Roten, die bereits nach 15 Minuten mit 1:0 durch Donny van de Beek in Führung gingen und in der Folgezeit auch defensiv einen reifen Eindruck hinterließen. Ajax‘ Bilanz gegen Teams von der Insel konnte sich zuletzt durchaus sehen lassen, denn nur eines der jüngsten fünf Matches ging verloren (drei Siege, ein Remis). Tottenham blieb vor der angesprochenen Pleite im Hinspiel sechsmal in Folge gegen Vertreter aus der holländischen Eredivisie ungeschlagen (vier Erfolge, zwei Unentschieden) und kassierte in den vergangenen vier Gastspielen in den Niederlanden ebenfalls keine Niederlage.
Infografik Ajax Tottenham 2019

Netherlands Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Ajax Amsterdam Logo

Die Fans des Amsterdamsche Football Club Ajax genießen in diesen Tagen und Wochen vermutlich jede Sekunde, die ihnen mit dem aktuellen Team noch bleibt. Dass im Sommer ein Ausverkauf der zahlreichen jungen Leistungsträger erfolgen wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Dementsprechend groß ist der Wunsch der Anhänger, aber auch der Wille der Mannschaft ein Erbe, beispielsweise in Form eines sensationellen Champions League-Triumphs, zu hinterlassen.

Bislang pflügt der holländische Rekordmeister durch die Königsklasse und stellt natürlich die positive Überraschung im Halbfinale dar. Wenn man zusätzlich bedenkt, dass die Truppe von Trainer Erik ten Hag im Achtelfinale den amtierenden Titelträger Real Madrid bezwang und im Viertelfinale Juventus aus dem Wettbewerb warf, wird schnell klar, dass diese Erfolge nicht auf Zufall oder übermäßiges Glück, sondern auf einem herausragenden sportlichen Fundament basieren. Trotz der unbestrittenen individuellen Klasse vieler Profis, ist das Kollektiv der absolute Trumpf der Weiß-Roten, die mit ihrem technisch versierten, offensiven Tempo-Fußball in jedem bisherigen Match in der Lage waren, die gegnerische Abwehr vor Probleme zu stellen. Mit Ausnahme des Playoff-Rückspiels bei Dynamo Kiew, das nach einem 3:1-Hinspielerfolg torlos unentschieden endete (0:0), erzielten die Holländer in 16 von 17 Champions League-Spielen in der laufenden Spielzeit mindestens einen Treffer. Weil auch die Gäste unbedingt nach vorne spielen müssen, scheint zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham der Tipp auf das „Both teams to score“  prinzipiell keine schlechte Idee zu sein.

Trotz der recht komfortablen Ausgangsposition nach dem 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel, erwartet Amsterdam am Mittwochabend ein hartes Stück Arbeit, zumal die „Godenzonen“ bislang vorrangig vor heimischer Kulisse „schwächelten“. Sowohl gegen Real Madrid (1:2), als auch gegen Juventus (1:1), konnte Ajax vor den eigenen Fans nicht gewinnen und benötigte jeweils ein gutes Ergebnis im Rückspiel, um die nächste Runde zu erreichen. In den vergangenen drei Heimspielen in der Königsklasse musste Keeper Onana sechsmal hinter sich greifen. Darüber hinaus fielen in diesen Begegnungen gegen Bayern, Real Madrid sowie Juventus im Schnitt fast vier Tore, was uns zu der Annahme führt, dass im Duell Ajax Amsterdam vs. Tottenham abermals die Quoten auf den ein oder anderen Treffer von Erfolg gekrönt sein werden. Erschwerend aus Sicht der Gastgeber kommt hinzu, dass sie keines der jüngsten sieben Heimspiele in der K.O.-Phase der Königsklasse siegreich gestalteten (vier Remis, drei Pleiten). Demgegenüber steht die positive Bilanz in Rückspielen, denn in 25 von 27 Fällen, in denen der AFC Ajax das Hinspiel auswärts gewann, erreichte man auch die nächste Runde.

Personell sieht es für den ehemaligen Trainer des FC Bayern II, Erik ten Hag, sehr gut aus. Einzig Ergänzungsspieler Carel Eiting wird verletzungsbedingt fehlen. Die Startelf stellt sich demnach quasi von alleine auf. In puncto Frische dürften die Holländer ebenfalls im Vorteil sein, denn obwohl am Wochenende das Pokalfinale gegen Willem II Tilburg mit 4:0 souverän gewonnen und der erste Titel in der laufenden Saison fixiert wurde, konnte der Coach den ein oder anderen Spieler schonen oder zumindest früher auswechseln als geplant.

Voraussichtliche Aufstellung von Ajax Amsterdam:
Onana – Tagliafico, Blind, de Ligt, Veltman – de Beek, de Jong, Schöne – Neres, Tadic, Ziyech – Trainer: ten Hag

Letzte Spiele von Ajax Amsterdam:
05.05.2019 – Willem II Tilburg vs. Ajax Amsterdam 0:4 (Pokal)
30.04.2019 – Tottenham vs. Ajax Amsterdam 0:1 (Champions League)
23.04.2019 – Ajax Amsterdam vs. Vitesse Arnheim 4:2 (Eredivisie)
20.04.2019 – FC Groningen vs. Ajax Amsterdam 0:1 (Eredivisie)
16.04.2019 – Juventus Turin vs. Ajax Amsterdam 1:2 (Champions League)

Ajax Amsterdam vs. Tottenham – Wettquoten Vergleich * – Champions League 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Betsafe Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Betsafe
Ajax Amsterdam
2.10 2.10 2.15 2.18
Unentschieden 3.75 3.65 3.60 3.75
Tottenham
3.50 3.30 3.20 3.30

(Wettquoten vom 06.05.2019, 07:42 Uhr)

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Zur Unzeit befindet sich der Tottenham Hotspur Football Club in einer handfesten sportlichen Krise. Fünf der letzten sechs Pflichtspiele haben die „Lilywhites“ wettbewerbsübergreifend verloren. In gleich vier dieser sechs Begegnungen blieben die Londoner ohne eigenen Treffer, kassierten aber auch in den jüngsten fünf Partien nie mehr als ein Gegentor. Dass am Mittwochabend im Halbfinal-Rückspiel zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham unsere Prognose dennoch auf einen Tipp in Richtung mehrerer Tore, insbesondere nach dem Seitenwechsel, abzielt, hängt eng mit dem erwarteten Spielverlauf zusammen. Fakt ist nämlich, dass die Engländer unbedingt nach vorne spielen müssen, um die Hypothek aus der Vorwoche aufzuholen. Da sie jedoch um die Stärke der Amsterdamer wissen, den sich bietenden Raum möglichst effektiv zu nutzen, wird Coach Mauricio Pochettino vermutlich erst im zweiten Durchgang die Pforten öffnen und mit einer (noch) offensiveren Herangehensweise versuchen, das Finale zu erreichen.

Im Umkehrschluss halten wir es demnach für gut möglich, dass der Hauptstadtklub mit zunehmenden Risiko des Öfteren in Kontersituationen läuft. In beiden Fällen würde sich eine Ajax Amsterdam vs. Tottenham Prognose auf mehr Tore in der 2. Halbzeit bewahrheiten. Als statistische Grundlage, die keine Rücksicht auf die Ausgangsposition nimmt, dient die Tatsache, dass in sieben der bisherigen elf Matches mit Hotspur-Beteiligung in der laufenden Champions League entsprechende Wetten durchgegangen werden. Aufseiten Ajax‘ hätten sich derartige Empfehlungen in sechs von elf Fällen bezahlt gemacht.

Für den Klub aus dem Nordlondoner Bezirk Haringey ist der Einzug ins Halbfinale bereits als großer Erfolg zu werten, immerhin sind die Engländer der einzige der vier verbleibenden Vereine, der auf europäischer Ebene bislang weder einen Titel gewann, noch ein Finale erreichte. Dafür hat die Pochettino-Elf in der laufenden Spielzeit wichtige Erfahrungen gesammelt, die sich am Mittwoch durchaus positiv bemerkbar machen könnten. Im Achtel- und Viertelfinale mussten die Londoner nämlich erst zuhause ran, feierten aber gegen Dortmund (3:0) und Manchester City (1:0) jeweils Siege. Diesmal ist die Ausgangslage eine andere, die das Unterfangen logischerweise ungleich schwerer macht.[pullquote align=“right“ cite=“Mauricio Pochettino“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es wird schwierig, aber noch ist alles offen.“[/pullquote]
Weil die „Lilywhites“ nur fünf ihrer letzten 20 Gastspiele im Europapokal gewannen (sieben Remis, acht Pleiten), ist es definitiv nachvollziehbar, dass vor dem Rückspiel Ajax Amsterdam vs. Tottenham für den Finaleinzug der Gäste Quoten in Höhe von durchschnittlich 3.50 angeboten werden. Noch nie konnten sich die Blau-Weißen für die nächste Runde qualifizieren, wenn das Hinspiel vor heimischer Kulisse verloren wurde. Dies ändert allerdings nichts daran, dass die Spurs, die trotz der 0:1-Pleite am Wochenende in Bournemouth den vierten Platz in der Premier League quasi sicher haben, alles in die Waagschale werfen werden, um die Überraschung zu schaffen.

Der Ausfall von Harry Kane ist in diesen Wochen nur schwer zu kompensieren. Der momentan wahrscheinlich beste europäische Angreifer erlitt im Viertelfinale eine schwere Bänderverletzung im Fuß und wird in dieser Saison nicht mehr zurückkehren. Umso mehr lasten die Hoffnungen im Semifinal-Rückspiel auf Hyeung-Min Son, der im Hinspiel gesperrt fehlte, nun aber in die Startelf rutscht. Serge Aurier und Harry Winks stehen ebenfalls verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Kleinere Fragezeichen müssen hinter die Einsätze von Erik Lamela und Jan Vertonghen gesetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Lloris – Vertonghen, Sanchez, Alderweireld – Rose, Wanyama, Sissoko, Trippier – Alli, Eriksen – Son – Trainer: Pochettino

Letzte Spiele von Tottenham:
04.05.2019 – Bournemouth vs. Tottenham 1:0 (Premier League)
30.04.2019 – Tottenham vs. Ajax Amsterdam 0:1 (Champions League)
27.04.2019 – Tottenham vs. West Ham 0:1 (Premier League)
23.04.2019 – Tottenham vs. Brighton & Hove Albion 1:0 (Premier League)
20.04.2019 – Manchester City vs. Tottenham 1:0 (Premier League)

Netherlands Ajax Amsterdam – Tottenham Statistik Highlights

 

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

Netherlands Ajax Amsterdam gegen Tottenham Tipp & Prognose – 08.05.2019

Im Viertelfinal-Rückspiel zwischen Manchester City und Tottenham waren gerade erst 20 Minuten gespielt, als Raheem Sterling seine Citizens mit 3:2 in Führung brachte. Eine derart spektakuläre erste halbe Stunde wie in diesem legendären Match, das schließlich mit 4:3 für den amtierenden englischen Meister endete, aber dennoch den Halbfinal-Einzug der Spurs besiegelte, wird es auf absehbare Zeit auf diesem europäischen Top-Niveau vermutlich nicht mehr geben. Insbesondere Tottenham-Coach Pochettino wird seine Schützlinge vor dem Rückspiel in Amsterdam darauf aufmerksam machen, dass man aufgrund der Ausgangsposition auch nach der Halbzeitpause noch alle Chancen hat, den 0:1-Rückstand von vor einer Woche aufzuholen. Sollte in den ersten 45 Minuten keine Entscheidung gefallen sein, wovon aufzugehen ist, erwarten wir in der zweiten Halbzeit mehr Torraumszenen und folglich auch mehr Treffer.

 

Key-Facts – Ajax Amsterdam vs. Tottenham Tipp

  • Ajax traf in 16 von 17 Spielen in der laufenden Champions League-Saison
  • Tottenham gewann lediglich fünf der vergangenen 20 Gastspiele im Europapokal
  • Aufgrund des 1:0-Erfolgs im Hinspiel, brauchen die Spurs in jedem Fall mindestens ein Auswärtstor

 

Im Endeffekt stehen die Aussichten, dass die Holländer erstmals nach 24 Jahren wieder ein europäisches Endspiel erreichen, ziemlich gut. Die Spurs brauchen mindestens einen Auswärtstreffer, um die Verlängerung zu erreichen. Weil die ten Hag-Elf jedoch in 16 von 17 Champions League-Spielen 2018/2019 traf und zudem über eine fantastische Offensive verfügt, wird es bei diesem einen benötigten Tor in der Fremde wahrscheinlich nicht bleiben. Unter dem Strich sind wir der Überzeugung, dass die Weiß-Roten den Endspiel-Einzug fixieren, platzieren zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham dennoch unseren Tipp auf die Wettquoten in Höhe von 2.00, die darauf abzielen, dass nach dem Seitenwechsel, sprich in der zweiten Halbzeit, mehr Tore fallen. Alternativ ließen sich auch die Tipps auf das „Both teams to score“ oder das „Over 2,5“ gut begründen.

888Sport Champions League Bonus: Mega Quoten Boost für Ajax gegen Tottenham + 100% Bonus

Zur 888Sport Website

888Sport Bonus
Copyright 888Sport

Netherlands Ajax Amsterdam – Tottenham beste Quoten * Champions League 2019

Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 2.18 @Betsafe
Unentschieden: 3.80 @Unibet
Sieg Tottenham: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 06.05.2019, 07:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ajax Amsterdam / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 46%
X: 26%
2: 28%

Hier bei Bet365 auf Mehr Tore in 2. HZ wetten

Netherlands Ajax Amsterdam – Tottenham – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

(Wettquoten vom 06.05.2019, 07:42 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Champions League Spiele vom 07.05. 08.05.2019 (Halbfinale Rückspiele)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
07.05./21:00 eu Liverpool - Barcelona 4:0 Champions League
08.05./21:00 eu Ajax Amsterdam - Tottenham 2:3 Champions League