1860 München vs. Münster Tipp, Prognose & Quoten 19.07.2019 – 3. Liga

Mission Klassenerhalt für die Löwen startet

/
Sascha Mölders (1860 München)
Sascha Mölders (1860 München) © GE
Spiel: 1860 München - Münster
Tipp:
Quote: 2.4 (Stand: 18.07.2019, 10:31)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 19.07.2019, 20:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Endlich wieder Profifußball in Deutschland. Die dritte Liga hat mit 20 Teams die meisten Mannschaften untergebracht und muss demnach vier Spieltage mehr absolvieren als die erste und zweite Bundesliga. Kein Wunder also, dass es im Unterbau etwas früher wieder los geht. Die Saisoneröffnung bestreiten der TSV 1860 München und Preußen Münster. Viel mehr Tradition geht im deutschen Fußball im Grunde gar nicht. Für die Löwen steht in dieser Saison im Vordergrund, sich so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern. Nicht einmal das Träumen ist vor dem Saisonstart erlaubt. In der letzten Spielzeit haben die Sechziger den Klassenverbleib erst kurz vor Torschluss unter Dach und Fach bringen können.

Bescheidenheit wird deshalb an der Grünwalder Straße groß geschrieben. Dennoch könnte am ersten Spieltag ein Sieg im Bereich des Möglichen liegen. Die Vorfreude ist groß und das Stadion wird voll werden. Das sind beste Voraussetzungen, um mit einem Dreier in die neue Spielzeit zu starten. Vor diesem Hintergrund geht im Duell zwischen 1860 München und Münster die Prognose eher in Richtung eines Heimsieges. Die Preußen haben im letzten Jahr sehr solide gespielt und konnten mit Platz acht relativ zufrieden sein. Viele junge Leute wurden in der Sommerpause verpflichtet. Deshalb gibt Coach Sven Hübscher auch kein konkretes Saisonziel aus. Mit dem Aufstieg sollten die Münsteraner aber ebenso wenig zu tun haben, wie mit dem Abstiegskampf. Mit der Rolle als graue Maus können die Preußen offenbar ganz gut leben. Im Hexenkessel in München wird sich zeigen müssen, wie reif die Gäste sind. Wir denken, dass wir uns in der Begegnung zwischen 1860 München und Münster eher für einen Tipp auf die Löwen entscheiden werden. Natürlich ist eine Prognose am ersten Spieltag immer relativ schwer, doch die Rahmenbedingungen an einem Freitagabend vor vollem Haus sprechen eindeutig für einen Heimsieg. Der Anpfiff zum ersten Spieltag in der dritten Liga zwischen dem TSV 1860 München und Preußen Münster im Stadion an der Grünwalder Straße erfolgt am 19.07.2019 um 19:00 Uhr.

Mehr als 2,5 Tore?
Ja
2.07
Nein
1.71

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 18.07.2019, 10:31 Uhr)

Germany 1860 München – Statistik & aktuelle Form

1860 München Logo

Viel getan hat sich bei den Löwen vor der neuen Saison nicht. Noch immer sind die Sechziger finanziell sehr angeschlagen, so dass es schwer ist, die Mannschaft personell entsprechend zu verstärken. Mit Dennis Erdmann und Urgestein Timo Gebhart sind nur zwei gestandene Akteure neu zur Mannschaft gestoßen. Ansonsten vertraut Daniel Bierofka, sicher auch aus der finanziellen Not heraus geboren, dem Personal, das in der Vorsaison den Klassenerhalt geschafft hat. Mit den beiden Neuzugängen haben die Münchener zumindest eine ganze Menge Mentalität in die Mannschaft bekommen. Dennoch lief es in der Vorbereitung eher durchwachsen. Siege und Niederlagen wechselten sich in schöner Regelmäßigkeit ab. Insgesamt lässt sich aus den Resultaten nicht ablesen, wie weit die Löwen an diesem Freitag schon sein werden. Die Buchmacher haben ihre Einschätzung jedoch gemacht. Vor dem Anpfiff zwischen 1860 München und Münster werden geringere Quoten auf einen Heimsieg ausgelobt. Bei Wettquoten von bis zu 2,40 wird die Favoritenrolle aber nicht ganz deutlich.

Den letzten offiziellen Test haben die Löwen vor fast zwei Wochen absolviert, als das Team von Daniel Bierofka sich mit 3:0 gegen den österreichischen Zweitligisten Ried durchsetzen konnte. Dieses Spiel dürfte aber keine großen Schlussfolgerungen für den Saisonauftakt zulassen. Die Ansagen von Daniel Bierofka geben hingegen deutlich mehr Aufschluss. Der Trainer ist ganz klar der Meinung, dass sich 1860 ab dem ersten Spieltag im Abstiegskampf befindet. [pullquote align=“right“ cite=“Daniel Bierofka“]“Für uns geht es erst einmal nur um den Klassenerhalt, ganz klar.“[/pullquote] Dennoch wird er insgeheim darauf hoffen, zumindest ein ruhiges Jahr zu verleben und vielleicht sogar mit ein wenig Euphorie eine gute Rolle zu spielen. Die beiden Neuzugänge Dennis Erdmann und Timo Gebhart werden am Freitag beide in der Startelf erwartet. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Löwen bereits vor dem Beginn der neuen Spielzeit große Verletzungssorgen haben. Semi Belkahia, Nico Karger, Stefan Lex, Marco Metzger, Quirin Moll und Eric Weeger werden allesamt verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Unter diesen Umständen stellt sich die Mannschaft beinahe von alleine auf.

Voraussichtliche Aufstellung von 1860 München:
Bonmann – Paul, Weber, Erdmann, Steinhart – Wein, Bekiroglu, Gebhart – Willsch, Mölders, Kindsvater – Trainer: Bierofka

Letzte Spiele von 1860 München:
07.07.2019 – Ried vs. 1860 München 0:3 (Freundschaftsspiel)
04.07.2019 – Linz vs. 1860 München 1:0 (Freundschaftsspiel)
29.06.2019 – Dachau vs. 1860 München 1:5 (Freundschaftsspiel)
26.06.2019 – 1860 München vs. FC Basel 1:5 (Freundschaftsspiel)
22.06.2019 – 1860 München vs. VfR Garching 5:2 (Freundschaftsspiel)

1860 München vs. Münster – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betway
1860 München
2.30 2.30 2.35 2.30
Unentschieden 3.40 3.30 3.30 3.20
Münster
3.00 3.00 3.00 3.00

(Wettquoten vom 18.07.2019, 10:31 Uhr)

Germany Münster – Statistik & aktuelle Form

Münster Logo

Auch für die Preußen gilt vor dem Saisonauftakt, dass man erst einmal schauen muss, wo die Mannschaft steht. Den großen Umschwung im Aufgebot gab es in Münster ebenfalls nicht. Mit Julian Schauerte wurde ein Mann geholt, der zuletzt in Belgien gespielt hat und über viel Erfahrung verfügt. Das dürfte der Grund sein, weshalb der Neuzugang direkt zum Kapitän ernannt wurde. Coach Sven Hübscher setzt vorwiegend auf junge Spieler, die in Münster einen Sprung machen sollen. Dazu gehören beispielsweise auch die Neuzugänge Maurice Litka und Heinz Mörschel. Preußen Münster geht mit vielen Fragezeichen in die neue Saison. Die Ergebnisse aus der Vorbereitung lassen aber erahnen, dass dort eine Mannschaft mit Potential am Werk ist, denn die Preußen haben sich Gegner gesucht, die erstklassig sind. Gegen die beiden holländischen Teams aus Groningen und Almelo gab es jedoch auch zwei Niederlagen. Insgesamt gab es in nur einem Härtestest einen Sieg, nämlich beim 1:0 über den Regionalligisten Fortuna Köln.

Am vergangenen Wochenende haben sich die Münsteraner beim 1:3 gegen Heracles Almelo sehr ordentlich präsentiert. Das 1:3 ging am Ende in Ordnung, aber Preußen wehrte sich tapfer. Vielleicht haben sich einige Experten nach dieser Partie dazu hinreißen lassen, im Duell zwischen 1860 München und Münster die Prognose in Richtung der Gäste zu verschieben. Wohin die Reise geht, weiß jedoch nicht einmal der Trainer. [pullquote align=“right“ cite=“Sven Hübscher“]“Wir geben ganz bewusst keine konkrete Zielsetzung für die Saison aus. Die Mannschaft zu entwickeln ist die zentrale Aufgabe.“[/pullquote] Sven Hübscher gibt deshalb bewusst kein Saisonziel aus und will seine Spieler vor allem entwickeln. Viel Talent steckt jedenfalls in der Mannschaft. Einige Neuzugänge werden am Freitag bereits in der Startelf stehen. Julian Schauerte wird die Preußen sogar in seinem ersten Pflichtspiel für den neuen Klub als Kapitän auf das Feld führen. Einige Akteure sind nach der langen Vorbereitung angeschlagen, unter anderem Nico Brandenburger, der von Fortuna Köln nach Münster gewechselt ist. Definitiv fehlen wird mit Joel Grodowski, der eine Schulterverletzung auskuriert, aber nur ein Akteur.

Voraussichtliche Aufstellung von Münster:
Schulze Niehues – Schauerte, Kittner, Scherder, Heidemann – Wagner, Rodrigues Pires – Schnellbacher, Litka, Özcan – Dadashov – Trainer: Hübscher

Letzte Spiele von Münster:
13.07.2019 – Münster vs. Heracles Almelo 1:3 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Münster vs. Fortuna Köln 1:0 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – FC Groningen vs. Münster 3:0 (Freundschaftsspiel)
26.06.2019 – Dortmund 2 vs. Münster 3:2 (Freundschaftsspiel)
22.06.2019 – TuS Haltern vs. Münster 0:3 (Freundschaftsspiel)

 

Wie erstellen Wettanbieter die Wettquoten für den Sportwetter?
Wie entstehen Wettquoten? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Germany 1860 München vs. Münster Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

1860 München und Preußen Münster sind zwei Traditionsvereine und einstige Gründungsmitglieder der Bundesliga. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die Wege dieser beiden Mannschaft erst viermal gekreuzt haben, nämlich in der Bundesliga-Saison 1963/64 und eben im letzten Jahr in der dritten Liga. Im direkten Vergleich konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erarbeiten. Neben zwei Remis steht jeweils ein Sieg für die Kontrahenten zu Buche. In der letzten Saison konnten die Preußen an der Grünwalder Straße drei Punkte holen. Nach einem Treffer von Rufat Dadashov siegte Münster an der Isar mit 1:0.

Germany 1860 München gegen Münster Germany Tipp & Prognose – 19.07.2019

Es ist ein würdiges Auftaktspiel der dritten Liga an diesem Freitag. Allerdings haben 1860 und die Preußen beide schon deutlich bessere Zeiten erlebt. Dass diese kurzfristig wiederkommen, erscheint ausgeschlossen. Während die Löwen wohl um den Klassenerhalt kämpfen, werden die Preußen im Mittelfeld des Klassements erwartet. Das macht die Gäste am Freitag aber nicht zum Favoriten. Vor dem Anpfiff zwischen 1860 München und Münster tendieren wir eher zu einem Heimsieg. Das liegt daran, dass die Löwen zu Hause eine enorme Unterstützung erfahren werden.

 

Key-Facts – 1860 München vs. Münster Tipp

  • 1860 München hat mit Erdmann und Gebhart zwei namhafte Neuzugänge präsentiert.
  • Münster hat in der Vorbereitung gegen starke Teams gut mitgehalten.
  • 1860 und Münster waren einst Gründungsmitglieder der Bundesliga.

 

Das Wetter spielt mit, Freitagabend ist ohnehin der beste Tag, um zum Fußball zu gehen und so wird das Stadion an der Grünwalder Straße voll sein. Die Löwenfans dürften heiß auf diesen Saisonauftakt sein. Mit dem zwölften Mann auf den Rängen versuchen wir im Spiel zwischen 1860 München und Münster die Wettquoten von bis zu 2,40 auf einen Heimsieg zu nutzen, wenngleich sich die Erkenntnisse aus der Vorbereitung zu beiden Teams doch etwas in Grenzen halten.

Wöchentlich Gratiswetten mit dem Betway Wett-Klub kassieren
Betway Wett-Klub – jede Woche 10€ in Freiwetten!

 

Germany 1860 München – Münster Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg 1860 München: 2.40 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Germany Sieg Münster: 3.05 @Unibet

(Wettquoten vom 18.07.2019, 10:31 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg 1860 München / Unentschieden / Sieg Münster:

1: 41%
X: 28%
2: 31%

Hier bei Betvictor auf 1860 wetten

Germany 1860 München – Münster Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

(Wettquoten vom 18.07.2019, 10:31 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 19.07. - 22.07.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.07./19:00 de 1860 München - Münster 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Duisburg - Großaspach 4:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Kaiserslautern - Unterhaching 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Rostock - Viktoria Köln 3:3 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Meppen - Zwickau 0:2 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Würzburg - Bayern II 3:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./17:45 de Magdeburg - Braunschweig 2:4 3. Liga 1. Spieltag
21.07./13:00 de Chemnitz - Mannheim 1:1 3. Liga 1. Spieltag
21.07./14:00 de Uerdingen - Halle 1:0 3. Liga 1. Spieltag
22.07./19:00 de Jena - Ingolstadt 1:2 3. Liga 1. Spieltag