1860 München vs. Aalen Tipp, Prognose & Quoten 18.02.2019 – 3. Liga

VfR-Trainer Schmitt feiert sein Debüt an der Grünwalder Straße

/
1Fussball - UEFA Champions League

Spiel: Germany 1860 MünchenGermany Aalen
Tipp: X
(Endergebnis: 2:1)
Wettbewerb: 3. Liga Deutschland
Datum: 18.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 3.70* (Stand: 15.02.2019, 10:59)
Wettanbieter: Tipico
Einsatz: 3 Units

Hier bei Tipico auf Unentschieden wetten

Nur wenige Stunden nach der bitteren 1:2-Niederlage gegen den SV Meppen zog der VfR Aalen am letzten Sonntag die Reißleine und feuerte Trainer Argirios Giannikis. Giannikis hatte das Traineramt zu Saisonbeginn auf der Ostalb übernommen. Unter dem Trainer schaffte der VfR aber nur drei Siege und musste elf Niederlagen hinnehmen. Mit 17 Punkten steht Aalen aktuell auf dem letzten Platz der Liga und hat schon sieben Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Am Mittwoch wurde dann Rico Schmitt, der zwischen April 2016 und Juni 2018 den Halleschen FC in der 3. Liga trainierte, als neuer Coach verpflichtet. Der neue Coach feiert nun am Montagabend beim TSV 1860 München sein Debüt an der Seitenlinie.

Die Löwen warten im Jahr 2019 noch auf ihren ersten Sieg. Aus den ersten drei Ligapartien holten die Männer von Coach Daniel Bierofka zwei Punkte. Aktuell stehen die Sechziger bei 28 Punkten. Der erste Abstiegsplatz ist nur vier Zähler entfernt. Die Münchner wollen schnellstmöglich den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen. Wer bei dem Spiel 1860 München vs. Aalen auf die Quoten der Buchmacher schaut, sieht dass die Hausherren als klare Favoriten ins Duell mit dem Schlusslicht der Liga gehen. Die Wettbasis glaubt in ihrer Vorschau aber an einen „Neuer-Besen-Effekt“ und traut den Schwaben einen Punkt an der Grünwalder Straße zu. Somit setzen die Wett-Experten bei der Partie 1860 München vs. Aalen ihren Tipp auf „Unentschieden“.

1860 München vs. Aalen – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Tipico Logo Bwin Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betvictor
1860 München
1.75 1.75 1.75 1.80
Unentschieden 3.50 3.70 3.60 3.60
Aalen
4.75 4.50 4.60 4.40

(Wettquoten vom 15.02.2019, 10:59 Uhr)

Germany 1860 München – Statistik & aktuelle Form

1860 München Logo

Die Münchner Löwen haben es sich in dieser Saison im Niemandsland der Tabelle gemütlich gemacht. Seit Ende Oktober war der TSV nie schlechter als Platz zwölf, aber auch nie besser als Rang neun platziert. Mit nur zwei Siegen aus den letzten elf Spielen hat Sechzig nur noch vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang. In der Hinrunde konnte die Münchner gegen Teams, die in der Tabelle weiter hinten platziert waren, recht ordentlich punkten. Dies will man nun auch in der Rückrunde wiederholen. Zuerst geht es gegen Aalen, dann gegen Cottbus. Gegen beide Mannschaften konnten die Löwen die Hinspiele gewinnen. Am letzten Samstag waren die Sechziger beim KFC Uerdingen zu Gast. Die Partie nahm erst im zweiten Durchgang Fahrt auf. Nach zwei Toren kurz nach Wiederanpfiff und einem offenen Schlagabtausch gab es am Ende ein leistungsgerechtes Remis. Die Gäste hatten dabei ab der 65. Minute in Unterzahl spielen müssen.

[pullquote align=“left“ cite=“Sportchef Günther Gorenzel“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich werde jetzt keinen Rundumschlag machen, das würde nach hinten losgehen. Vieles klappt ja gut. Aber es muss jetzt was kommen, keine Frage. Die Spieler müssen liefern.“ [/pullquote]

Unter der Woche absolvierten die Löwen einen Test gegen den SSV Ulm. Am Ende gewann der TSV mit 1:0 gegen den Regionalligisten. Das Tor schoss Alessandro Abruscia. Der Mittelfeldspieler hatte beim 4:1 gegen Aalen im Hinspiel seinen bislang mit Abstand besten Auftritt im Löwen-Dress abgeliefert und schoss dabei zwei Tore. Prince Osei Owusu, die Leihgabe aus Bielefeld, blieb gegen Ulm dagegen blass. Zudem zeigte sich in dem Test, was für Probleme die Sechziger bei eigenem Ballbesitz haben. Herbert Paul verpasst die Partie nach seiner Gelb-Roten Karte vom letzten Wochenende. Für ihn dürfte erneut Eric Weeger in die Startelf rücken. Im letzten Spiel ohne Paul hatte der Coach aber auf eine Dreierkette gesetzt. 1860-Trainer Daniel Bierofka steht vor einem arbeitsreichen Tag: Zuerst steht für den Coach die erste Klausur seiner DFB-Fußball-Lehrer-Ausbildung auf dem Programm. Abends betreut er dann seine Mannschaft gegen das Schlusslicht der Liga.

Voraussichtliche Aufstellung von 1860 München:
Hiller – Weeger, Weber, Lorenz, Steinhart – Lex, Wein, Bekiroglu, Abruscia, Karger – Mölders

Letzte Spiele von 1860 München:
13.02.2019 – 1860 München vs. SSV Ulm 1:0 (Freundschaftsspiele)
09.02.2019 – Uerdingen vs. 1860 München 1:1 (3. Liga)
02.02.2019 – 1860 München vs. Osnabrück 1:2 (3. Liga)
25.01.2019 – Lotte vs. 1860 München 1:1 (3. Liga)
17.01.2019 – Bielefeld vs. 1860 München 2:1 (Freundschaftsspiele)

 

Findet der BVB einen Weg aus der Mini-Krise?
Nürnberg vs. Dortmund, 18.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Aalen – Statistik & aktuelle Form

Aalen Logo

Der VfR Aalen hat die Notbremse gezogen. Schon seit dem 30. September, seit genau zwölf Ligaspielen, warten die Schwaben auf einen Sieg. Nach der Pleite gegen Meppen beträgt der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz schon sieben Punkte. Auch wenn die Mannschaft immer wieder Einsatz und Kampfeswillen zeigte, blieben unter Trainer Giannikis die Erfolge aus. Zudem gab es unzählige individuelle Fehler. Im Schicksalspiel gegen Meppen hatte der Coach seine Mannschaft auf fünf Positionen verändert. Doch die Gäste übernahmen das Kommando und gingen in der 26. Minute in Führung. Durch einen Konter konnte der VfR noch vor der Pause ausgleichen. Auch im zweiten Durchgang hatte der SVM mehr Chancen, konnte diese aber nicht nutzen.

[pullquote align=“right“ cite=“Rico Schmitt“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Der VfR ist ein Verein, der sich momentan in einer sportlich schwierigen Situation befindet. Dennoch bin ich vom Potenzial der Mannschaft und des Vereins überzeugt. Ich habe die 3. Liga in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet und brenne darauf, die Arbeit mit meiner neuen Mannschaft zu beginnen.“[/pullquote]

Als alle schon mit einem Remis rechneten, erzielte Deniz Undav in der vierten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer für die Gäste aus dem Emsland. Damit war die Amtszeit von Giannikis zu Ende. Geht es nach Sportvorstand Hermann Olschewski, soll sein Nachfolger für den Klassenerhalt 24 Zähler aus den verbleibenden 16 Spielen holen. Keine leichte Aufgabe. Schmitt will mit seiner Mannschaft den Klassenerhalt erarbeiten, erkämpfen und erspielen. Man müsse vor allem an den Basics arbeiten. Immerhin haben die Männer von der Ostalb noch ein Nachholspiel gegen Haching in der Hinterhand. Gegen die Löwen dürfte Stammkeeper Daniel Bernhardt in die Elf zurückkehren. Er wurde gegen Meppen überraschend auf die Bank gesetzt. Ersatzmann Raif Husic patzte in der Nachspielzeit und ermöglichte damit den Siegtreffer der Gäste. Marian Sarr kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder in den Kader zurück.

Voraussichtliche Aufstellung von Aalen:
Bernhardt – Sarr, Schoppenhauer, Traut, Rehfeldt – Fennell, Andrist, Sessa – Schnellbacher, Morys, Sliskovic

Letzte Spiele von Aalen:
10.02.2019 – Aalen vs. SV Meppen 1:2 (3. Liga)
02.02.2019 – Würzburger Kickers vs. Aalen 2:1 (3. Liga)
21.12.2018 – Wiesbaden vs. Aalen 2:1 (3. Liga)
15.12.2018 – Rostock vs. Aalen 1:1 (3. Liga)

 

 

Germany 1860 München vs. Aalen Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

1860 und der VfR absolvierten bisher acht Partien gegeneinander. Die Löwen mussten bisher erst eine Niederlage gegen die Schwaben hinnehmen. Im Oktober 2014 gewann Aalen zu Hause mit 2:0. Vier Duelle konnten die Münchner bisher gewinnen, drei Mal trennte man sich mit einem Remis. In München gab es bisher zwei Heimsiege und ein Remis. Das Hinspiel gewann München mit 4:1.

Germany 1860 München gegen Aalen Germany Tipp & Prognose – 18.02.2019

Vor der Partie gegen Aalen verschärft der 1860-Sportdirektor den Ton und nimmt die Spieler in die Pflicht. Sie müssten nun liefern. Doch die Löwen treffen erneut auf einen Gegner, der vor dem Spiel mit einem neuen Trainer daherkommt. Das war in dieser Saison für die Sechziger auch schon bei André Schubert von Eintracht Braunschweig, Norbert Meier vom KFC Uerdingen und Lukas Kwasniok von Carl Zeiss Jena der Fall. Alle gaben ihr Trainer-Debüt gegen 1860. Den Einstand von Andre Schubert konnte die Münchner mit einem 2:0-Heimsieg vermiesen. Jena gewann allerdings im ersten Spiel unter dem neuen Coach mit 3:1 an der Grünwalder Straße. Beim Einstand von Meier als KFC-Trainer gab es auswärts ein 1:1.

 

Key-Facts – 1860 München vs. Aalen Tipp

  • 1860 konnte nur zwei der letzten elf Spiele gewinnen
  • Aalen wartet seit zwölf Ligapartien auf einen Sieg
  • Zu Hause sind die Löwen gegen den VfR noch unbesiegt

 

Ohne den Trainerwechsel bei Aalen wäre die Ausgangslage mehr als klar. Die Löwen sind mit 18 Zählern aus zwölf Heimspielen immerhin das achtbeste Heimteam und haben zu Hause noch nie gegen die Schwaben verloren. Erfahrungsgemäß verleiht ein neuer Trainer einem abstiegsbedrohten Team wie Aalen aber durchaus neues Selbstbewusstsein und etwas Rückenwind. Dem Gastgeber wird es schwerfallen, sich auf den Gegner einzustellen. Wer weiß, mit welchem System und welchem Personal Coach Schmitt seine Elf aufs Feld schicken wird? Dank dem „Neuer-Besen-Effekt“ trauen wir den Gästen bei den Löwen etwas zu. Für einen Sieg dürfte es aber nicht reichen. Ein Punkt könnte jedoch drin sein. Somit setzen wir beim Spiel 1860 München vs. Aalen unseren Tipp auf ein „Unentschieden“. Für diese Wette gibt es bei Tipico Wettquoten von 3,70. Wir spielen den Tipp mit drei Units an.

Alternativ bietet sich bei dem Spiel 1860 München vs. Aalen eine Prognose auf „Beide treffen“ an. 1860 traf bisher in elf seiner zwölf Heimspiele. Ohne Gegentor blieben die Löwen dabei nur drei Mal. Aalen blieb in den letzten acht Spielen auf des Gegners Platz nur zwei Mal ohne eigenes Tor. Zudem dürfte der neue Coach auch der Offensive neuen Schwung verleihen. Bet365 hat für die Drittligapartie 1860 München vs. Aalen Quoten von 1,80 für den Tipp „Beide treffen“ im Angebot.

 

Germany 1860 München – Aalen Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg 1860 München: 1.80 @Betvictor
Unentschieden: 3.70 @Tipico
Germany Sieg Aalen: 4.70 @Bet365

(Wettquoten vom 15.02.2019, 10:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg 1860 München / Unentschieden / Sieg Aalen:

1: 54%
X: 26%
2: 20%

 

Hier bei Tipico auf Unentschieden wetten

Germany 1860 München – Aalen Germany – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @Bet365
NEIN: 1,90 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 15.02. - 18.02.2019 (24. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
15.02./19:00 de Unterhaching - Wiesbaden 1:2 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Fortuna Köln - Braunschweig 1:3 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Großaspach - Uerdingen 3:2 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Münster - Osnabrück 0:0 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Halle - Lotte 0:0 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Karlsruhe - Kaiserslautern 0:1 3. Liga, 24. Spieltag
16.02./14:00 de Meppen - Cottbus 3:0 3. Liga, 24. Spieltag
17.02./13:00 de Würzburg - Rostock 0:2 3. Liga, 24. Spieltag
17.02./14:00 de Zwickau - Jena 2:0 3. Liga, 24. Spieltag
18.02./19:00 de 1860 München - Aalen 2:1 3. Liga, 24. Spieltag