Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Tennis-Wetten

Wimbledon Wetten 2023: Sieger Quoten und Favoriten Prognose

Miriam Müller  16. Juli 2023
wimbledon 2023
Wer gewinnt den Rasen-Klassiker von Wimbledon? (© IMAGO / Action Plus)

Bis zum 16. Juli stehen die Wimbledon 2023 Wettquoten wieder hoch im Kurs, wenn das bekannteste und prestigeträchtigste Tennisturnier des Jahres stattfindet.

Wer gewinnt Wimbledon 2023?

 

Beste Djokovic Wimbledon-Quote
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

 

Wettquoten: Wer gewinnt Wimbledon 2023?

Wimbledon 2023 Wetten bet365 Wimbledon 2023 Quoten bwin Wimbledon 2023 Wettquoten Bet-at-home
Novak Djokovic 1.53 1.53 1.53
Carlos Alcaraz 2.62 2.60 2.60

Quoten Stand vom 16.7.2023, 7.45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Turnier-Beginn

 

Bwin Wimbledon Wetten
Zur Bwin Wimbledon Aktion
18+ | AGB gelten

 

Tennis Tipps & Quoten


 

Top-Favorit bei Wimbledon: Novak Djokovic

Novak Djokovic ist Titelverteidiger und auch in diesem Jahr sehen ihn die Buchmacher und Tennis-Experten als absoluten Top-Favoriten. Der Serbe hat das legendäre Rasenturnier bereits vier Mal gewonnen, ingesamt hat er 23 Grand Slam Titel auf seinem Konto.

Djokovic fokussiert sich in diesem Jahr hauptsächlich auf die großen Turniere und das klappt bestens: Er konnte in diesem Jahr sowohl die Australian Open als auch die French Open für sich entscheiden.

Bei Wimbledon 2023 gilt Novak Djokovic vor Turnierbeginn daher völlig zurecht als absoluter Top-Favorit auf den Titel.

 

 

Kann Carlos Alcaraz Wimbledon 2023 gewinnen?

Carlos Alcaraz ist die Nummer 1 der ATP Weltrangliste. Der Spanier begeistert mit seinem vielseitigen Spiel die Tenniswelt. Alcaraz gewann im vergangenen Jahr die US Open, in diesem Jahr hat er auch bereits fünf Turniere gewonnen.

Der Spanier gilt eigentlich eher als Sandplatzexperte. Dass er aber auch auf Rasen erfolgreich sein kann, bewies er kürzlich mit seinem Turniersieg beim ATP-500-Turnier in London.

In Wimbledon scheiterte Alcaraz im letzten Jahr bereits im Achtelfinale. In seiner aktuellen Form ist mit Alcaraz allerdings definitiv zu rechnen.

 

Daniil Medvedev: Findet er zurück in die Spur?

Nach den beiden Favoriten Djokovic und Alcaraz kommt lange erstmal nichts. Daniil Medvedev wird nach dem Top-Duo noch am ehesten der Wimbledon 2023 Sieg zugetraut.

Nach einem fulminanten Start in die Saison mit Turniersiegen in Rotterdam, Doha, Dubai, Miami und Rom ist es zuletzt etwas ruhiger um Medvedev geworden. Der Russe schied bei den French Open bereits in der ersten Runde aus.

Auch die Rasensaison läuft für ihn bisher eher durchwachsen: In ‘s-Hertogenbosch schied er bereits in der ersten Runde gegen Adrian Mannarino aus. Bei dem ATP 500-Turnier in Halle war in der 3. Runde gegen Bautista Agut Schluss.

Aber: Mit Daniil Medvedev ist immer zu rechnen. Der Weltranglistendritte ist aus diesem Grund ebenfalls im vorderen Bereich bei den Wimbledon 2023 Wettquoten zu finden. Zudem wird er mit etwas Wut im Bauch antreten. Im letzten Jahr wurden aufgrund des Krieges alle Russen und Weißrussen in Wimbledon ausgeschlossen.

 

Wimbledon wetten 2023

bwin Jokerwette sichern
AGB gelten | 18+

 

Alexander Zverev: In Wimbledon zurück zu alter Stärke?

Nach seiner langen Verletzungspause ist Alexander Zverev langsam aber sicher wieder der Alte. Der Deutsche schaffte es bei den French Open bereits ins Halbfinale, wo er deutlich verbesserte Leistungen zeigte.

Auch, wenn Zverev Rasen nicht als seinen Lieblingsbelag bezeichnet, kommt der Deutsche doch gut zurecht. Beim ATP-Turnier in Halle spielte Zverev ebenfalls auf einem starken Niveau. Am Ende musste er sich dem späteren Turniersieger Bublik im Halbfinale geschlagen geben.

Sein bestes Abschneiden in Wimbledon war bisher das Achtelfinale. In der aktuellen Verfassung ist Zverev allerdings Einiges zuzutrauen.

 

Jannik Sinner: Erster Grand Slam Titel für den Italiener?

Einer, der auch zu den Wimbledon 2023 Favoriten gehört ist Jannik Sinner. Der Italiener ist die Nummer 8 der Welt und spielt bisher eine starke Saison. Während er das Turnier in Montpellier gewinnen konnte, erreichte er sowohl in Rotterdam als auch beim Masters in Miami das Finale.

Im letzten Jahr schied er in Wimbledon im Viertelfinale aus. Dort unterlag er dem späteren Sieger Novak Djokovic in fünf Sätzen.

Spätestens seit dem Auftritt ist klar, dass Sinner mit seinem schnellen Spiel auf Rasen brandgefährlich ist. Zuletzt war der Italiener allerdings angeschlagen, weswegen er auch das Turnier in Halle absagen musste. Wenn Sinner fit ist, gehört er zweifelsohne zum engeren Wimbledon 2023 Favoritenkreis.

 

2023-Bilanz der Wimbledon Favoriten

Spieler S-N Titel 2023
Novak Djokovic 27-4 Adelaide 1, Australian Open, French Open
Carlos Alcaraz 40-4 Buenos Aires, Indian Wells, Barcelona, Madrid, London
Daniil Medvedev 41-8 Rotterdam, Doha, Dubai, Miami, Rom
Jannik Sinner 32-10 Montpellier
Alexander Zverev 24-16

 

Weitere Wimbledon 2023 Favoriten

Wer gehört noch zu den Titelfavoriten bei den Wimbledon 2023 Wetten und Quoten?

Holger Rune, Taylor Fritz oder Nick Kyrgios sind weitere Spieler, die bei den Wimbledon 2023 Favoriten vorne einreihen.

Sowohl Rune als auch Fritz konnten dieses Jahr bereits einen Turniersieg einfahren. Dazu spielen beide derzeit auf einem starken Niveau. Taylor Fritz schaffte es im letzten Jahr in Wimbledon bis ins Viertelfinale. In diesem Jahr könnte es für den US-Amerikaner noch weiter gehen.

Einer, der bereits im Finale vom Wimbledon stand, ist Nick Kygrios. Der Australier gilt als Rasenplatz-Spezialist und musste sich im letzten Jahr im Finale Djokovic geschlagen geben.

Kyrgios hat zweifelsohne herausragende Fähigkeiten und das besonders auf Rasen, bei ihm ist allerdings immer entscheidend, wie konzentriert er bleiben kann.

 

Video: The Best Rallies of The Championships | Wimbledon 2022. (Quelle: Youtube / Wimbledon)

 

Wimbledon Wettquoten: Wer gewinnt bei den Damen?

Im Damenfeld gibt es in diesem Jahr ein Favoriten-Trio. Neben der Weltranglistenersten Iga Swiatek gehören auch Elena Rybakina und Aryna Sabalenka zu den Top-Favoriten.

Swiatek gewann zuletzt die French Open, auf Rasen hat die Polin bisher allerdings noch keinen Titel auf der WTA-Tour eingefahren. → 5 Facts zu Iga Swiatek

Rybakina gewann im letzten Jahr Wimbledon und zeigt sich auch in diesem Jahr in starker Verfassung. Die Kasachin gewann die Masters Turniere in Indian Wells und Rom. Völlig zurecht gehört die Weltranglistendritte daher auch in diesem Jahr zu den Wimbledon 2023 Favoriten.

Bet-at-home
Wimbledon 2023 Wettquoten der Frauen
Aryna Sabalenka 2.35
Ons Jabeur 3.15
Elina Switolina 5.50
Marketa Vondrousova 5.50
Wette jetzt bei Bet-at-home

Quoten Stand vom 13.7.2023‚ 7.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Dies ist nur eine Aufzählung‚ die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter.

Sabalenka ist vor Beginn die dritte große Anwärterin bei den weiblichen Wimbledon Favoriten 2023. Sie gewann zu Jahresbeginn die Australian Open, danach feierte sie noch den Turniersieg beim Masters in Madrid.

Die Weltranglistenzweite aus Weißrussland wurde aufgrund des Krieges im letzten Jahr bei Wimbledon ausgeschlossen. Davor schaffte sie es im Jahr 2021 ins Halbfinale.

Nach dem Trio sehen die Buchmacher bei den Wimbledon Wetten & Quoten Ons Jabeur, Karolina Muchova, Petra Kvitova oder auch Coco Gauff vorne dabei.

 

Wimbledon wetten 2023

Wimbledon 2023: Übertragung im TV & Livestream

Die Exklusivrechte für die Wimbledon 2023 Übertragung liegen beim Pay-TV-Sender Sky.

Das prestigeträchtige Grand Slam Turnier wird daher nicht im Free-TV zu sehen sein. Stattdessen gibt es bei Sky allerdings die volle Ladung Tennis. Der Pay-TV-Sender zeigt 350 Stunden Tennis live aus Wimbledon. Die Übertragung gibt es sowohl auf Sky Sport Tennis als auch auf Sky Sport 2-5.

Für alle Sky-Abonnenten gibt darüberhinaus die Möglichkeit den Wimbledon Stream auf Sky Go zu verfolgen. Wer kein Sky-Abo besitzt, kann sich über den Streaming-Dienst WOW ein Wimbledon Turnierticket sichern und so das legendäre Rasenturnier verfolgen.

 

Programm & Zeitplan von Wimbledon 2023

Datum Runde
Montag, 3. Juli 1. Runde Herren/Damen
Dienstag, 4. Juli 1. Runde Herren/Damen
Mittwoch, 5. Juli 2. Runde Herren/Damen
Donnerstag, 6. Juli 2. Runde Herren/Damen
Freitag, 7. Juli 3. Runde Herren/Damen
Samstag, 8. Juli 3. Runde Herren/Damen
Sonntag, 9. Juli Achtelfinale Herren/Damen
Montag, 10. Juli Achtelfinale Herren/Damen
Dienstag, 11. Juli Viertelfinale Damen
Mittwoch, 12. Juli Viertelfinale Herren
Donnerstag, 13. Juli Halbfinale Damen
Freitag, 14. Juli Halbfinale Herren
Samstag, 15. Juli Finale Damen, Doppel-Finale Herren
Sonntag, 16. Juli Finale Herren, Finale Frauen-Doppel

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema:

Miriam Müller

Miriam Müller

Alter: 34 Nationalität: deutsch Lieblings-Wettanbieter: bwin

Bereits seit einem knappen Jahrzehnt verfasst Miriam Texte zu verschiedenen Sportarten. Was als Werkstudententätigkeit begann wurde zu einer echten Leidenschaft. Inzwischen verfügt Miriam über einen großen Erfahrungsschatz, von dem alle Wettfans bei Wettbasis profitieren können. Neben Fußball gehören auch American Football, Tennis, die Formel 1 und Wintersport zu Miriams Favoriten.   Mehr lesen