West Ham vs. Astra Giurgiu, 30.07.2015 – Europa League

Blamieren sich die Hammers erneut?

/
Kevin
Kevin Nolan (West Ham) © GEPA pictur

West Ham vs. Astra Giurgiu Romania 30.07.2015, 20:45 Uhr – Europa League (Endergebnis 2:2)

Mit einem blauen Auge davon gekommen. So könnte die kurze Überschrift über die Zweitrundenbegegnung von West Ham United gegen den FC Birkirkara lauten. Der Premier League Klub aus der englischen Hauptstadt hätte sich gegen den maltesischen Underdog fast bis auf die Knochen blamiert, doch letztlich entging das Team von Slaven Bilic der Katastrophe im Elfmeterschießen. Ein frühzeitiges Aus in der Europa League Qualifikation wäre für die hohen Ansprüche der Hammers-Verantwortlichen ein großer Dorn im Auge gewesen und hätte die Position vom ohnehin polarisierenden Bilic nicht unbedingt gestärkt. Mit viel Glück schaffte West Ham aber den Sprung in die dritte Runde und muss dort den nächsten qualitativ klar schwächeren Außenseiter in die Knie zwingen.

Astra Giurgiu heißt der kommende Gegner der Londoner und im Vergleich zum FC Birkirkara konnten die Rumänen auf europäischer Bühne schon richtig für Furore sorgen. In der vergangenen Saison besiegten die Schwarz-Weißen in den Playoffs zur Europa League niemand geringeren als den ehemaligen französischen Serienmeister Olympique Lyon. Seit diesem Sensationscoup hat Astra Giurgiu einen Namen auf der internationalen Ebene, den man durch einen weiteren Erfolg gegen schwächelnde Hammers zusätzlich aufpolieren könnte. Auf dem Papier bleiben die Engländer natürlich der klare Favorit, dennoch sollten sie die Aufgabe mit deutlich mehr Ernsthaftigkeit angehen als zuletzt auf Malta. Am Donnerstagabend werden wir erfahren, ob das Beinahe-Ausscheiden ein Weckruf zur rechten Zeit war oder West Ham sich auch mit dem rumänischen Pokalsieger von 2014 richtig schwer tut? Der Anstoß im Upton Park erfolgt um 20:45 Uhr.

 

Pflichtspielauftakt für Thomas Tuchel!
Wolfsberg vs. Dortmund 30.07.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

 

West Ham – Statistik & aktuelle Form

Gerade so konnte West Ham United in der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League die Riesenblamage verhindern. Nach dem lockeren Auftaktsieg in Runde 1 gegen den andorranischen Klub FC Lusitanos, bei dem Coach Slaven Bilic anstatt auf der Trainerbank lieber auf der Tribüne Platz nahm, hatten viele Fans des englischen Erstligisten mit einem ähnlichen leichten Los in der zweiten Runde gerechnet. Zugegebenermaßen war der FC Birkirkara aus Malta auf dem Papier auch ein extrem einfaches Los, dennoch taten sich die Hammers sensationell schwer. Das Hinspiel konnte das Team aus der englischen Hauptstadt London erst durch einen Treffer von Abwehrspieler James Tomkins in der allerletzten Spielminute mit 1:0 für sich entscheiden. Auch im Rückspiel offenbarte West Ham riesige Probleme, die der ehemalige italienische Nationalstürmer in Diensten der Malteser, Fabrizio Miccoli, schon nach 15 Minuten zur 1:0 Führung für den krassen Underdog ausnutzte. [pullquote align=“right“ cite=“Slaven Bilic“]“Astra hat viel Geld investiert, der Verein hat einige gute rumänische Fussballer im Kader. Letztes Jahr haben sie Lyon aus dem Bewerb geworfen. Es wird ein guter Test für uns.“[/pullquote] In der Folgezeit übernahm der Premier League Klub zwar die Kontrolle über die Partie, allerdings fehlte ihnen jegliche Konsequenz im gegnerischen Drittel und auch die nötige Konzentration bzw. Körperspannung. Spätestens nach der Roten Karte gegen James Tomkins kurz vor der Halbzeit wurde den mitgereisten Hammers-Fans klar, dass bereits heute die europäische Saison ein Ende finden könnte. Letztlich retteten sich die ambitionierten Londoner aber ins Elfmeterschießen, wo man dann auch denkbar knapp mit 5:3 die Nerven behielt.

Das blamable Aus war vorerst abgewendet, doch schon am kommenden Donnerstag wartet der nächste Außenseiter, der West Ham das Leben schwer machen will. Astra Giurgiu heißt der rumänische Kontrahent, der im Vergleich zu Lusitanos oder Birkirkara schon die ein oder andere internationale Referenz vorzuweisen hat. Nichtsdestotrotz sind die Mannen von Coach Slaven Bilic natürlich der haushohe Favorit, der nach Möglichkeit im Hinspiel ein besseres Ergebnis vorlegen möchte als zuletzt gegen Birkirkara (1:0). Anders als in den Partien zuvor wird der ehemalige kroatische Nationaltrainer diesmal sicherlich nicht unbedingt auf eine B-Elf setzen, sondern zahlreiche Stammspieler von Beginn an bringen. In Sachen Fitness haben die Hammers in der letzten Woche einen Schritt nach vorne gemacht und im Endeffekt gibt es ohnehin keine Ausreden, wenn der Traum von der Europa League Gruppenphase gegen Astra Giurgiu vorzeitig platzen sollte. James Tomkins und Diafra Sakho fehlen gesperrt. Dafür könnten die Neuzugänge Angelo Ogbonna oder Dimitri Payet ihr Pflichtspieldebüt im weinrot-hellblauen Trikot geben.

Voraussichtliche Aufstellung von West Ham
Adrian – Aaron Creswell, Winston Reid, Angelo Ogbonna, Carl Jenkinson – Cheikhou Kouyate, Mark Noble, Matt Jarvis, Dimitri Payet, Kevin Nolan – Enner Valencia – Trainer: Slaven Bilic

Letzte Spiele von West Ham:
28.07.2015 – Norwich vs. West Ham 0:1 (Freundschaftsspiel)
25.07.2015 – Charlton vs. West Ham 0:0 (Freundschaftsspiel)
23.07.2015 – Birkirkara vs. West Ham 1:0 (Europa League)
21.07.2015 – Colchester vs. West Ham 1:0 (Freundschaftsspiel)
18.07.2015 – Southend vs. West Ham 2:3 (Freundschaftsspiel)

 

 

Sportingbet erhöht Bonus für Neukunden mit Extra-Wettgutschein obendrauf
Anmelden und doppelt belohnt werden – 150€ Bonus & Gratiswette sichern!

 

Romania Astra Giurgiu – Statistik & aktuelle Form

Sehr gerne wird man sich im Süden Rumäniens an die letzte Europa League Saison zurückerinnern. Als frischgebackener Vizemeister und Pokalsieger stieg Astra in der dritten Qualirunde in den Wettbewerb ein. Schon das recht souveräne Weiterkommen gegen Slovan Bratislava (3:0 und 3:2) kam für viele neutrale Beobachter unerwartet, doch was in den Playoffs folgte, setzte dem Ganzen noch die Krone auf. Gegen den klaren Favoriten Olympique Lyon war Astra Giurgiu auf dem Papier eigentlich chancenlos, allerdings profitierten die Rumänen von der Unkonzentriertheit der Franzosen und gewannen das Hinspiel im Stade Gerland nach 0:1 Halbzeitrückstand sensationell mit 2:1. Im Rückspiel wurde die Lyonnais der eigenen Favoritenstellung zwar gerecht, aber der magere 1:0 Erfolg reichte am Ende nicht, um die Auswärtstorregelung außer Kraft zu setzen. Astra Giurgiu schaffte den Sprung in die Europa League Gruppenphase und Olympique Lyon wurde von den europäischen Fußballgazetten verständlicherweise verspottet. Dass Astra in der angesprochenen Vorrunde gegen RB Salzburg, Dinamo Zagreb und Celtic Glasgow immerhin vier Punkte einheimsen konnte, bestätigt den Eindruck, dass man die Schwarz-Weißen keinesfalls unterschätzen sollte.

In der laufenden Saison haben sich die Mannen von Coach Marius Sumudica natürlich ähnliches vorgenommen. Diesmal wartet bereits in der dritten Runde mit West Ham ein namhafter Gegner, der im Normalfall auch die Oberhand behalten sollte. In der zweiten Qualirunde gewann Astra Giurgiu knapp gegen den schottischen Vertreter Iverness. Mit Ruhm bekleckerten sich die Osteuropäer dabei nicht, dennoch genügte ein einziger Auswärtstreffer (1:0), um die nächste Runde zu erreichen. In der heimischen Liga ist der Auftakt dagegen etwas misslungen. Nach drei Spielen hat der letztjährige Vierte, der nur durch einen Punktabzug für den CFR Cluj ein Europa League Ticket bekam, erst vier Punkte auf dem Konto. Schlechter als die Ausbeute war vor allem die Partie am zweiten Spieltag gegen Targu Mures, wo man vor heimischer Kulisse mit 1:5 regelrecht unterging. Kaum einer rechnet mit einer erneuten Überraschung des Lyon-Bezwingers aus dem Vorjahr, doch genau darin könnte die kleine Chance liegen, wiederum zum großen Favoritenschreck zu mutieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Astra Giurgiu
Silvio Lung – Junior Morais, Valerica Gaman, Christian Oros, Pedro Queiros – Takayuki Seto, William, Fernando Boldrin, Filipe Teixeira Gabriel Enache – Constantin Budescu – Trainer: Marius Sumudica

Letzte Spiele von Astra Giurgiu:
26.07.2015 – Craiova vs. Astra Giurgiu 1:2 (1. Liga)
23.07.2015 – Astra Giurgiu vs. Inverness Caledonian Thistle 0:0 (Europa League)
19.07.2015 – Astra Giurgiu vs. Targu Mures 1:5 (1. Liga)
16.07.2015 – Inverness Caledonian Thistle vs. Astra Giurgiu 0:1 (Europa League)
10.07.2015 – Astra Giurgiu vs. Concordia Chiajna 2:2 (1. Liga)

 

 

Risikofreie Wette fürs Handy sichern
Betsafe mobil mit 5€ Bonus risikofrei testen

 

West Ham vs. Astra Giurgiu Romania Direkter Vergleich

West Ham und Astra Giurgiu stehen sich am Donnerstagabend erstmals gegenüber. Das Rückspiel am südlichsten Zipfel Rumäniens steigt am kommenden Donnerstag, 06.08.2015, um 20:00 Uhr.

 

Bis zu 100% extra auf Kombi-Gewinne & Kombiwetten-Versicherung
Betsafe Extra Bonus auf Kombiwetten plus 50 Euro Geld zurück Garantie

 

Prognose & Wettbasis-Trend West Ham gegen Astra Giurgiu Romania

Wie hat West Ham United den Schock aus der zweiten Quali-Runde weggesteckt? Kam der Weckruf genau zur richtigen Zeit oder können die Hammers zu einem solch frühen Zeitpunkt in der Saison einfach noch nicht mehr abrufen? Fakt ist, dass Coach Slaven Bilic sowohl personell als auch fitnesstechnisch am Donnerstagabend eine andere Mannschaft aufs Spielfeld im Upton Park schicken wird. Zahlreiche Stammspieler werden zum Einsatz kommen, sodass die Favoritenrolle eindeutig an die Engländer vergeben ist. Unterschätzen sollte man die rumänischen Gäste aber nicht, denn immerhin schalteten sie 2014/2015 Olympique Lyon in den Playoffs aus. Aktuell hat Astra aber noch nicht die Höchstform erreicht, weshalb wir nicht davon ausgehen, dass West Ham erneut straucheln wird. Wir tendieren daher zu einem 2:0 Heimsieg für die Hammers, die eine weitere Blamage unbedingt und mit aller Macht verhindern wollen.

Beste Wettquoten für West Ham vs. Astra Giurgiu Romania 30.07.2015

Sieg West Ham: 1.57 @Bet365
Unentschieden: 4.13 @Digibet
Romania Sieg Astra Giurgiu: 6.50 @Interwetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Europa League Quali (Auswahl) vom 30.07.2015

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
30.07./19:00 es Sturm Graz - Rubin Kasan 2:3 Europa League Quali
30.07./19:00 es Altach - Vitoria Guimaraes 2:1 Europa League Quali
30.07./19:30 es FC Zürich - Dinamo Minsk 0:1 Europa League Quali
30.07./19:30 es Thun - Vaduz 0:0 Europa League Quali
30.07./19:30 es Alkmaar - Istanbul Basakehir 2:0 Europa League Quali
30.07./20:00 es Rabotnicki Skopje - Trabzonspor 1:0 Europa League Quali
30.07./20:45 es West Ham - Astra Giurgiu 2:2 Europa League Quali
30.07./21:05 es Wolfsberg - Dortmund 0:1 Europa League Quali