Verona vs. Juventus, 30.12.2017 – Serie A

Bleibt Juventus Turin zum neunten Mal in Folge ohne Gegentreffer?

/
Buffon, Benatia, Higuain (Juventus)
Buffon, Benatia, Higuain (Juventus) ©

Italy Verona vs. Juventus Italy 30.12.2017, 20:45 Uhr – Serie A (Endstand 1:3)

Der letzte Hinrundenspieltag steht an diesem Wochenende in der italienischen Serie A auf dem Programm. Über fehlende Spannung können sich in dieser Spielzeit nur die Fans von Benevento Calcio aufregen. Der Aufsteiger ist mit nur einem Punkt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Die 19 restlichen Teams kämpfen entweder um die Meisterschaft (Platz 1-5), um die Europa League (Platz 6-12) beziehungsweise gegen den Abstieg (Platz 13 bis 19). Titelverteidiger Juventus Turin benötigt an diesem Wochenende Schützenhilfe, um nach der Hälfte der Saison auf dem ersten Platz zu stehen. Aktuell ist die Alte Dame nur in der Jäger-Rolle aktiv und darf sich keine Punktverluste erlauben. Im letzten Spiel des Kalenderjahres 2018 trifft Juventus Turin auswärts auf Aufsteiger Hellas Verona.

Für den Aufsteiger aus Verona verlief die bisherige Saison nicht nach Wunsch und mit gerade einmal 13 Zählern steht Hellas Verona aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Wohl nur die kühnsten Optimisten haben den Glauben daran, dass sich der Underdog gegen den Dominator der letzten Jahre durchsetzen wird und die Mannschaft somit die Abstiegszone verlassen kann. Hellas gegen Juventus Turin ist ein typisches Duell zwischen David und Goliath – dementsprechend sind auch die Wettquoten. Spielbeginn im Marcantonio Bentegodi Stadion von Hellas ist am Samstagabend um 20:45 Uhr – DAZN überträgt den Auftritt des italienischen Serienmeisters live.

Mybet reduziert Neukundenbonus: Jetzt 100% bis 100€
100€ Startbonus für Neukunden bei Mybet

 

Italy Verona – Statistik & aktuelle Form

Verona Logo

Der 44-jährige Cheftrainer Fabio Pecchia (in der Saison 1997/98 spielte er für Juventus Turin) hat trotz der schwachen Saison noch das Vertrauen der Vereinsführung. Der Aufstiegstrainer ist sich aber auch bewusst, dass im Frühjahr 2018 eine Steigerung erwartet wird. Hellas Verona konnte in den ersten 18 Ligaspielen nur magere 13 Punkte sammeln und feierte bisher lediglich drei Saisonsiege. Immerhin ist ein kleiner Aufwärtstrend zu erkennen. In den jüngsten fünf Ligaspielen konnte Hellas sieben Zähler sammeln. In 13 Spielen zuvor kam der Aufsteiger nur auf magere sechs Punkte.

Mit 36 Gegentoren hat Hellas Verona die zweitschwächste Defensive der Liga. Nur Benevento Calcio hat aktuell eine schwächere Defensive (41 Gegentore). Die Pecchia-Elf hat dabei in acht der 18 Ligaspiele mindestens drei Gegentreffer erhalten. Dies stellt gar einen Negativ-Bestwert in der laufenden Saison dar. Am vergangenen Wochenenden schlitterte Hellas im Friaul in ein 0:4-Debakel gegen Udinese Calcio. Eine Niederlage, die in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwarten war. Immerhin konnte Hellas Verona nur wenige Tage zuvor mit einem 3:0-Erfolg gegen den AC Milan ein Ausrufezeichen setzen. Dieser Erfolg gegen die Rossoneri war allerdings die einzig wirklich gute Leistung gegen eine vermeintliche „Topmannschaft“. Gegen die Roma (0:3), den SSC Neapel (1:3), Lazio Rom (0:3) und auch gegen Inter Mailand (1:2) gab es ansonsten keine Punkte für die Pecchia-Elf.

Ein besonderes Spiel wird das Duell für den Uru Martin Caceres, der jahrelang bei der Alten Dame unter Vertrag stand. Auch Youngster Moises Kean wird mit großer Freude dem Duell gegen die Alte Dame entgegenblicken. Der 17-jährige Youngster ist in dieser Saison nach Verona ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Nun kann er gegen seinen eigentlichen Arbeitgeber seine Qualität unter Beweis stellen. Hellas wird lediglich auf Innenverteidiger Matteo Bianchetti verzichten müssen. Ansonsten stehen alle Akteure zur Verfügung.

Beste Torschützen in der Liga:
4 Tore – Giampaolo Pazzini
2 Tore – Alessio Cerci
2 Tore – Daniele Verde

Voraussichtliche Aufstellung von Verona:
Nicolas – Souprayen, Caracciolo, Heurtaux, Ferrari – Zuculini, Fossati – Bessa, Verde, Romulo – Kean

Letzte Spiele von Verona:
23.12.2017 – Udinese Calcio vs. Verona 4:0 (Serie A)
17.12.2017 – Verona vs. AC Milan 3:0 (Serie A)
13.12.2017 – AC Milan vs. Verona 3:0 (Pokal)
10.12.2017 – Spal Ferrara vs. Verona 2:2 (Serie A)
04.12.2017 – Verona vs. Genua 0:1 (Serie A)

 

LeoVegas Spezial-Angebot für Neukunden: 10€ gratis + 100€ Bonus
10€ Gratiswette ohne Einzahlung + 100€ Ersteinzahlungsbonus

 

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Zwölf Saisontore konnte Paulo Dybala in dieser Spielzeit bereits für den amtierenden Meister erzielen. Trotzdem ist Juventus-Trainer Massimiliano Allegri alles andere als zufrieden mit seinem Youngster. Dybala, der zu Saisonbeginn überragend agierte, befindet sich aktuell in einem Leistungsloch. Die Gründe für die fehlende Lockerheit könnten im Flirt mit Paris Saint-Germain liegen. Sein Berater, der zugleich sein Bruder ist, brachte Paulo Dybala beim französischen Topklub ins Gespräch. Allegri ist nicht zufrieden mit dieser Situation und hat Dybala seit dem 1. Dezember nicht mehr in der Startformation aufgeboten. Auch am Samstag gegen Hellas Verona wird der 24-jährige wohl erneut den Anpfiff auf der Bank mitverfolgen. Allegri kann es sich erlauben solch einen Spieler außen vor zu lassen, denn der Kader ist in der Breite hervorragend besetzt. Ohne Dybala agiert Juventus nicht im 4-2-3-1 System, sondern eher in einem offensiven 4-3-3 System.

Auswirkungen der Nicht-Berücksichtigung von Dybala auf die Ergebnisse sind nicht zu vermelden. Juventus Turin agierte vor Weihnachten in starker Form und eilte von Sieg zu Sieg. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den SSC Neapel ist die Alte Dame in Schlagdistanz. Überragend war in den letzten Wochen vor allem die Defensivleistung des Meisters. Die Allegri-Schützlinge konnten die letzten acht (!) Pflichtspiele allesamt zu Null absolvieren. Den letzten Gegentreffer gab es bei der 2:3-Auswärtsniederlage gegen Sampdoria Genua. Seither spielte Juventus zwei Mal 0:0 (gegen Barcelona und Inter Mailand) und konnte sechs zu-Null Siege feiern.

Gegen Hellas Verona könnte Oldie Gianluigi Buffon wieder in die Startformation zurückkehren. Der mittlerweile 39-jährige laborierte zuletzt an muskulären Problemen und wurde vom Polen Wojciech Szczesny ersetzt. Fix ausfallen wird weiterhin Schalke-Leihspieler Benedikt Höwedes aufgrund eines Muskelfaserrisses. Der deutsche Weltmeister ist allerdings der einzige fixe Ausfall. Ansonsten kann Allegri aus dem Vollen schöpfen. In der Fremde gab es für Juventus Turin in dieser Serie A Saison bisher durchschnittlich 2,38 Zähler pro Spiel (6-1-1 Bilanz).

Beste Torschützen in der Liga:
12 Tore – Paulo Dybala
9 Tore – Gonzalo Higuain
4 Tore – Mario Mandzukic

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Buffon/Szczesny – Alex Sandro, Chiellini, Benatia, Barzagli – Khedira, Pjanic, Matuidi – Mandzukic, Higuain, Cuadrado

Letzte Spiele von Juventus:
23.12.2017 – Juventus Turin vs. AS Rom 1:0 (Serie A)
20.12.2017 – Juventus Turin vs. Genua 2:0 (Pokal)
17.12.2017 – Bologna vs. Juventus Turin 0:3 (Serie A)
09.12.2017 – Juventus Turin vs. Inter Mailand 0:0 (Serie A)
05.12.2017 – Olympiakos Piräus vs. Juventus Turin 0:2 (Champions League)

 

600% Bonus in Form von 3 Gratiswetten
William Hill 30€ Neukundenbonus zur Premier League!

 

Italy Verona vs. Juventus Italy Direkter Vergleich

Siege von Hellas Verona gegen Juventus Turin haben durchaus Seltenheitswert – allerdings ist der letzte Sieg gar nicht „so lange“ her. Genauer genommen konnte der krasse Underdog das letzte Duell mit der Alten Dame aus Turin für sich entscheiden. Obwohl Hellas Verona am 37. Spieltag der Saison 2015/16 zuhause mit 2:1 gewonnen hat, konnte der Abstieg nicht mehr verhindert werden. Dieser Sieg von Hellas Verona war der erste Erfolg nach neun Spielen (sechs Juventus Siege, drei Remis). Interessante Statistik am Rande – die letzten sechs Duelle endeten allesamt mit erfolgreichen Wetten auf das Über 2,5! Zudem konnte Hellas Verona in den letzten vier Heimspielen gegen Juventus Turin stets punkten (ein Sieg, drei Remis).

Italy Verona – Juventus Italy Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Verona vs. Juventus Italy

Das Spiel zwischen dem Aufsteiger aus dem Norden Italiens und dem Meister aus Turin wird das letzte Serie A Spiel im Kalenderjahr 2017 sein. Die Ausgangssituation ist in diesem ungleichen Duell schnell erklärt. Alles andere als ein Sieg des Meisters wäre eine riesengroße Überraschung. Verdeutlicht wird dies auch anhand den aktuell angebotenen Wettquoten. Ein Heimsieg des Tabellen-Vorletzten bringt bei BetVictor bei Quoten von 17,00 einen sehr schönen Gewinn. Für die Wetten auf den Auswärtssieg des Meisters liegen die Quoten gerade einmal bei einer 1,25!

 

Key-Facts – Verona vs. Juventus

  • Der Aufsteiger schon wieder mit Abstiegssorgen – nur 13 Punkte aus den ersten 18 Spielen!
  • Die letzten sechs direkten Duelle in der Serie A endeten allesamt mit einem Über 2,5!
  • In den letzten acht Pflichtspielen musste Juventus Turin keinen einzigen Gegentreffer einstecken!

 

Es stellt sich äußerst schwierig dar, Argumente zu finden, die gegen einen Sieg des amtierenden Meisters sprechen. Die Alte Dame ist in hervorragender Form und reist mit einer breiten Brust nach Verona. Die Hausherren konnten zwar das letzte Heimspiel sensationell gewinnen, doch gegen die Top-Fünf der Liga gab es bisher in dieser Spielzeit nichts zu holen. Dies wird auch am Samstagabend im letzten Spiel des Jahres 2017 nicht anders sein. Wetten auf den Handicap-Erfolg (Interwetten hat hierfür eine 1,75 im Angebot) sind durchaus zu empfehlen. Nicht umsonst hat Hellas Verona in acht der 18 Ligaspiele mindestens drei Gegentreffer erhalten. Die Alte Dame wird die Fehler in der Defensive ausnützen und sich klar durchsetzen.

Netbet Kombiwetten Boost: Bis zu 50% höhere Gewinne einstreichen
Jetzt bei Netbet Kombi-Boost holen!

 

Beste Wettquoten* für Italy Verona vs. Juventus Italy 30.12.2017

Italy Sieg Verona: 17.00 @Betvictor
Unentschieden: 6.67 @Bet3000
Italy Sieg Juventus: 1.25 @Interwetten

(Wettquoten vom 28.12.2017, 14:57 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Verona / Unentschieden / Sieg Juventus:

5%
14%
2: 81%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Serie A - Spiele vom 29.12. - 30.12.2017 (19. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Italien Bemerkung
29.12./20:45 it Crotone - Neapel 0:1 Serie A 19. Spieltag
30.12./12:30 it Fiorentina - AC Milan 1:1 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it Atalanta Bergamo - Cagliari 1:2 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it Benevento - Chievo 1:0 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it Bologna - Udinese 1:2 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it AS Rom - Sassuolo 1:1 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it Sampdoria - SPAL Ferrara 2:0 Serie A 19. Spieltag
30.12./15:00 it FC Turin - Genua 0:0 Serie A 19. Spieltag
30.12./18:00 it Inter Mailand - Lazio Rom 0:0 Serie A 19. Spieltag
30.12./20:45 it Hellas Verona - Juventus1:3 Serie A 19. Spieltag