Enthält kommerzielle Inhalte

Valencia vs. Juventus, 19.09.2018 – Champions League

Macht Ronaldo auch in der Königsklasse den Unterschied?

Spain Valencia vs. Juventus Italy 19.09.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis: 0:2)

Deutschland wurde beinahe über Jahrzehnte das sprichwörtliche Losglück bei Welt- und Europameisterschaften und auch in den internationalen Vereinswettbewerben nachgesagt. Wahrscheinlich war da auch was dran. Bei der Auslosung zur Gruppenphase in der Champions League haben alle deutschen Klubs lösbare Aufgaben erhalten. Das sieht bei den Kollegen aus der Schweiz nicht ganz danach aus. Der Schweizer Meister, die Young Boys Bern, haben eine ganz schwere Gruppe in der Champions League erwischt. Manchester United, Juventus Turin und Valencia CF heißen die Gegner. Die Eidgenossen scheinen chancenlos zu sein, während die drei Schwergewichte die ersten drei Plätze unter sich ausmachen dürften.

Inhaltsverzeichnis

Wir schauen an dieser Stelle auf die Partie zwischen dem Valencia CF und Juventus Turin. Die Spanier haben lange Zeit eine sehr gute Rolle in der Champions League gespielt, unter anderem Anfang der 2000er-Jahre zweimal knapp den Titel verpasst. Zuletzt ist es international aber ruhig um Valencia geworden. In den letzten beiden Spielzeiten waren die Spanier im Europapokal nur Zuschauer. Jetzt greift die Mannschaft von Coach Marcelino aber wieder voll an und darf sich beim Comeback gleich auf die Rückkehr von Cristiano Ronaldo nach Spanien freuen. Er soll die alte Dame zum Titel in der Königsklasse führen. Mit seinen Fähigkeiten, immerhin hat er dreimal in Folge mit Real Madrid die Champions League gewonnen, könnte es für Juve vielleicht sogar klappen. Die erste Reise mit dem Superstar dürfte aber keine einfache werden. Im Duell zwischen Valencia und Juventus deuten die Wettquoten aber darauf hin, dass die Gäste aus Italien leicht favorisiert sein sollten. Die maximalen Quoten auf einen Auswärtssieg belaufen sich auf bis zu 1,80. Ob die Wettanbieter die Spanier da nicht etwas zu schwach bewerten? In der spanischen Liga hat Valencia nämlich in der letzten Saison eine sehr gute Rolle gespielt. Auch wenn die Hausherren sicher als Außenseiter in diese Gruppenphase gehen, trauen wir ihnen schon zu, möglicherweise auch das Achtelfinale zu erreichen. Der Anpfiff zum ersten Spieltag in der Champions League zwischen dem Valencia CF und Juventus Turin im Estadio de Mestalla erfolgt am 19.08.2018 um 21:00 Uhr.

Valencia vs. Juventus – Beste Quoten * – Champions League

Spain Sieg Valencia: 4.80 @Bet3000
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Italy Sieg Juventus: 1.80 @Interwetten

(Wettquoten vom 17.09.2018, 07:13 Uhr)

Hier bei Interwetten top Favoritenquoten finden!

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Ganz Valencia freut sich auf die Rückkehr in die Champions League. Zwei Jahre ohne Europapokal sind genug für das Team von Marcelino. Mit Juventus Turin kommt gleich ein echter Kracher in das Mestalla. Mehr Königsklasse geht zum Auftakt schon kaum noch. Allerdings ist die Vorfreude auf dieses erste Spiel nicht komplett ungetrübt, denn Valencia befindet sich in keiner guten Verfassung. In La Liga werden die Spanier im Augenblick nur an Position 17 geführt. Drei Punkte aus vier Spielen sind für diesen Verein eine katastrophale Ausbeute. Valencia ist in dieser Saison noch ohne Sieg in einem Pflichtspiel. Wenn das so weitergeht, verlieren die Spanier nicht nur den Anschluss in Spanien, sondern werden wahrscheinlich auch in der Champions League nicht lange ein Anwärter auf das Achtelfinale sein. Von daher würden wir aktuell vor dem Spiel zwischen Valencia und Juventus keine Wetten auf das Weiterkommen der Spanier abschließen. Vielleicht ist es aber die Königsklasse, die den entscheiden Impuls gibt, um nun endlich erfolgreich in die Saison zu kommen.

Der Plan war eigentlich, dass der Knoten am letzten Wochenende im Heimspiel gegen Betis Sevilla platzen würde, aber auch das ging wieder schief. In einer ausgeglichenen Partien trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem torlosen Remis.

„Ich bin mir sicher, dass dieser mentale Block verschwinden wird, sobald wir wieder anfangen zu gewinnen.“

Marcelino
Offenbar scheint es jetzt mentale Blockaden zu geben, weshalb Marcelino vor der Partie gegen Juve einen Psychologen konsultiert hat, der die Köpfe seiner Spieler freibekommen soll. Viel schlimmer als der Punktverlust gegen Betis war aber die erneute Verletzung von Geoffrey Kondogbia, der früh ausgewechselt werden musste und am Mittwoch nicht spielen wird. Damit reiht er sich in eine lange Reihe von verletzten Akteuren ein. Ezequiel Garay und Francis Coquelin sind wohl die hochkarätigsten Ausfälle. Somit hat Marcelino vor allem in der Zentrale große Schwierigkeiten, seine Stabilisatoren zu ersetzen. Mentale Blockaden, wichtige Spieler verletzt – das sind nicht gerade die besten Voraussetzungen, um gegen einen hochkarätigen Gegner wie Juventus Turin bestehen zu können. Vielleicht ist es aber gerade diese Situation, die dieses Team zusammenschweißt und womöglich sogar beflügelt.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:
Domenech – Gaya, Diakhaby, Gabriel Paulista, Piccini – Parejo, Soler, Wass, Guedes – Gameiro, Rodrigo – Trainer: Marcelino

Letzte Spiele von Valencia:
15.09.2018 – Valencia vs. Betis Sevilla 0:0 (La Liga)
05.09.2018 – Alcoyano vs. Valencia 0:3 (Freundschaftsspiel)
02.09.2018 – Levante vs. Valencia 2:2 (La Liga)
26.08.2018 – Espanyol Barcelona vs. Valencia 2:0 (La Liga)
20.08.2018 – Valencia vs. Atletico Madrid 1:1 (La Liga)

 

 

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Eigentlich läuft es für Juventus Turin in dieser Saison bisher perfekt. Die alte Dame ist schon jetzt wieder auf dem besten Weg, den achten Scudetto in Serie zu gewinnen. Bereits nach vier Spieltagen ist Juve der Konkurrenz beinahe schon wieder enteilt. Mit drei Punkten Rückstand ist nur noch der SSC Neapel in Schlagdistanz. Mit vier Siegen aus vier Spielen startete Juventus Turin mit weißer Weste in die neue Spielzeit. Gäbe es nicht die unsägliche Affäre, die am vergangenen Wochenende einen bösen Schatten auf den italienischen Rekordmeister gelegt hätte, wäre alles im Lot. Beim Spiel gegen Sassuolo Calcio stand der Ex-Bayer Douglas Costa im negativsten Sinne im Mittelpunkt. Per Videobeweis wurde er überführt, seinen Gegenspieler angespuckt zu haben. Der Urteil der italienischen Gerichtsbarkeit steht noch aus. Massimiliano Allegri ließ aber schon wissen, dass der Brasilianer, unabhängig von einer Sperre, auch vereinsintern mit Konsequenzen zu rechnen hat. Von daher wird Douglas Costa ziemlich sicher auch am Mittwoch nicht im Kader stehen.

Dabei lief gegen Sassuolo im Grunde alles nach Plan. Endlich ist Cristiano Ronaldo nämlich bei der alten Dame angekommen. Nicht, dass er nicht schon gespielt hätte, aber am Sonntag hat er nun auch erstmals für seinen neuen Klub getroffen – und zwar gleich doppelt. Kurz nach der Pause war der Superstar per Doppelpack erfolgreich.

„Die Champions League ist der Wettbewerb, den ich am meisten liebe. Ich hoffe, wir haben Glück, die Gruppe ist nicht einfach, aber ich kann es kaum erwarten.“

Cristiano Ronaldo
In der Nachspielzeit kam Sassuolo noch zum Anschlusstreffer, ehe es diese hässliche Szene von Douglas Costa gab. Trotzdem blickt Juve nun voller Vorfreude auf das Match in Valencia. Gerade Cristiano Ronaldo ist ein Spezialist für die Königsklasse und wird deshalb alles daran setzen, auch in Valencia erfolgreich zu sein. Personell sieht es bei den Italienern beinahe perfekt aus. Wirklich verletzt ist niemand mehr. Andrea Barzagli war zuletzt angeschlagen, könnte aber vielleicht am Mittwoch wieder eine Option für den Kader sein. Ansonsten fehlt niemand, nur können wir uns nicht vorstellen, dass Massimiliano Allegri auf die Dienste von Douglas Costa zurückgreifen wird, der in der Serie A sicher gesperrt wird, aber in der Champions League weiterhin spielberechtigt wäre.

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Szczesny – Alex Sandro, Chiellini, Bonucci, Joao Cancelo – Khedira, Can, Matuidi, Dybala – Ronaldo, Mandzukic – Trainer: Allegri

Letzte Spiele von Juventus:
16.09.2018 – Juventus Turin vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)
01.09.2018 – Parma vs. Juventus Turin 1:2 (Serie A)
25.08.2018 – Juventus Turin vs. Lazio Rom 2:0 (Serie A)
18.08.2018 – Chievo vs. Juventus Turin 2:3 (Serie A)
05.08.2018 – Real Madrid vs. Juventus Turin 3:1 (Champions Cup)

 

 

Spain Valencia vs. Juventus Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Juventus Turin und auch der Valencia CF sind in den verschiedenen Wettbewerben im Europapokal schon sehr weit herumgekommen. Die Italiener hatten es dabei mit zahlreichen Klubs aus Spanien zu tun. Allein in den letzten Jahren ist die alte Dame mehrfach gegen Real Madrid und den FC Barcelona angetreten. Es ist schon erstaunlich, dass Juventus Turin und der Valencia CF sich am Mittwoch zum ersten Mal überhaupt gegenüberstehen werden.

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Valencia vs. Juventus Italy

Valencia freut sich, nach zwei Jahren der Abstinenz, wieder in der Champions League vertreten ist. Die Vorfreude wird aber durch die aktuell eher schlechte Verfassung der Spanier getrübt. Vier Spiele in La Liga hat das Team von Marcelino bisher absolviert und dabei nicht einmal gewonnen. Allerdings gab es auch dreimal ein Remis. Die Chancen auf eine Punkteteilung gegen den Favoriten sollte also gegeben sein. Juventus Turin hat aber alle vier Pflichtspiele in der neuen Saison gewonnen. Inzwischen trifft auch Cristiano Ronaldo wieder, von daher deutet nicht wenig darauf hin, dass Wetten auf die Gäste Sinn ergeben könnten.

 

Key-Facts – Valencia vs. Juventus Wetten

  • Valencia ist es in dieser Saison noch nicht gelungen, ein Pflichtspiel für sich zu entscheiden.
  • Juve steht nach vier Spieltagen verlustpunktfrei an der Spitze der Serie A.
  • Valencia und Juventus werden sich am Mittwoch zum ersten Mal duellieren.

 

Beim erstmaligen Aufeinandertreffen zwischen Valencia und Juventus zeigen die Quoten, dass die Buchmacher die Gäste favorisieren. Auf einen Heimsieg gibt es Wettquoten von bis zu 4,80. Selbst die Wettfreunde, die auf die doppelte Chance 1X bei Valencia – Juventus wetten wollen, bekommen noch vernünftige Quoten angeboten. Wir denken aber, dass Juventus Turin, inzwischen mit einem erstarkten Cristiano Ronaldo, eine Nummer zu groß ist. Wir können uns gut vorstellen, dass die alte Dame mit einem Sieg in die neue Saison in der Champions League starten wird. Von daher würden wir wahrscheinlich auf einen Dreier für Juventus Turin wetten.

Außenseiter-Duell in der Gruppe des Titelverteidigers!
Viktoria Pilsen vs. ZSKA Moskau, 19.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Valencia vs. Juventus Italy – Beste Wettquoten * 19.09.2018

Spain Sieg Valencia: 4.80 @Bet3000
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Italy Sieg Juventus: 1.80 @Interwetten

(Wettquoten vom 17.09.2018, 07:13 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Valencia / Unentschieden / Sieg Juventus:

1: 19%
X: 26%
2: 55%

Spain Valencia vs. Juventus Italy – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Hier bei Bet365 auf die Champions League wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3808]