Enthält kommerzielle Inhalte

Wettanbieter News

Unibet Rückzug aus Deutschland – Gründe, Wettkonto Auszahlung & Alternativen

Was sollten Unibet-Kunden jetzt beachten?

Steffen Peters  12. Juni 2022
Unibet Rückzug Deutschland Exit
Unibet zieht sich mit sofortiger Wirkung vom deutschen Sportwettenmarkt zurück. (© IMAGO / YAY Images)

Der Wettanbieter Unibet zieht sich vom deutschen Markt zurück. Das teilte uns die Kindred Group, die neben Unibet zehn weitere Online-Glücksspielanbieter im Portfolio hat, am 8. Juni mit.

Die Kindred Group zieht darüber hinaus ihre Bewerbung für eine deutsche Sportwetten-Lizenz zurück.

Ab dem 9. Juni 2022 können sich Spieler aus Deutschland nicht mehr beim Wettanbieter registrieren und nach dem 30. Juni 2022 als bereits registrierter Spieler auch keine Sportwetten mehr abschließen.

In der Mitteilung des Unternehmens wird eine „schwierige Entscheidung“ zitiert, die man sich nicht leicht gemacht habe.

 

Warum zieht sich Unibet aus Deutschland zurück?

Mit dem Unibet Rückzug reagiert man auf einen zunehmend schwierigen deutschen Markt infolge des neuen Glücksspielstaatsvertrages.

„Diese schwierige Entscheidung wurde aufgrund der aktuellen Lizenzierungsbedingungen inklusive Einschränkungen in bestimmten Produktsegmenten und Angeboten getroffen“, so Unibet.

Und weiter: „Dies hat es uns unmöglich gemacht, unseren Spielern die bestmögliche Erfahrung zu bieten, die sie wollen und verdienen.“

Negative Einschränkungen gab es aus Spielersicht infolge des neuen Glücksspielstaatsvertrages vor allem im Hinblick auf die Anzahl der Wettmärkte in Pre-Match- und Live-Wetten.

 

Beste Wettanbieter mit DE-Lizenz

 

Unibet Auszahlung: Was sollten Kunden nach dem Rückzug tun?

Wir empfehlen allen Unibet Kunden in Deutschland nach dem Rückzug des Wettanbieters, möglichst bald ihr vorhandenes Guthaben auszuzahlen.

Unibet räumt seinen Kunden zwar noch einen längeren Zeitraum ein, um ihr Guthaben auszahlen zu lassen. Bis ins erste Quartal des Jahres 2023 soll der Login in das Spielerkonto sowie die Auszahlung von Geldern möglich sein.

Da ein genaues Datum allerdings bislang fehlt und ab Ende Juni ohnehin keine Sportwetten mehr möglich sind, empfiehlt es sich, spätestens dann die Auszahlung anzufordern, um jegliche Probleme zu vermeiden.

 

Was sind die besten Unibet Alternativen?

Wer nach dem Unibet Rückzug aus Deutschland eine Alternative zum Buchmacher sucht, wird in unserem Wettanbieter Vergleich fündig. Hier gibt es eine Vielzahl an seriösen Wettanbietern mit deutscher Lizenz.

Die Liste der Top-Anbieter führen aktuell bet365, bet-at-home, Bet3000 und bwin an.

 

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen