Trabzonspor vs. BB Erzurum, 22.10.2018 – Süperlig

Kann Trabzonspor die Siegesserie fortführen?

/
Onur Kivrak (Trabzonspor)
Onur Kivrak (Trabzonspor) © imago /

Turkey Trabzonspor vs. BB Erzurum Turkey 22.10.2018, 19:00 Uhr – Süperlig (Endergebnis 0:0)

Seit 2017 hat der Schwarzmeerklub Trabzonspor keine drei Spiele mehr in Serie gewonnen. Am Montagabend könnte es endlich soweit sein: Trabzonspor empfängt zuhause den Aufsteiger und aktuell Tabellenvorletzten BB Erzurum. Die Gäste dürfen zum Abschluss des neunten Spieltages jedoch nicht unterschätzt werden. Mit Mehmet Özdilek hat BB Erzurum einen neuen Trainer an der Seitenlinie zu stehen. Özdilek, der zu seinem Einstand noch eine knappe 0:1-Pleite gegen Galatasaray einstecken musste, holte sich historische drei Punkte für BB Erzurum. Es war der erste Sieg für den Aufsteiger in ihrer Süper Lig-Historie. Am Montagabend will die Özdilek-Elf nachsetzen und die nächsten Punkte holen. Gelingt ihnen dies, könnten bei Trabzonspor gegen BB Erzurum für entsprechende Wetten lukrative Wettquoten winken.

Ein Sieg der Hausherren wird bei Trabzonspor vs. BB Erzurum mit Quoten von 1.45 belohnt. Nachdem Galatasaray am Montagabend Punkte liegen gelassen hat, könnte Trabzon mit dem nächsten Dreier den Rückstand verkürzen. In Zeiten, wo die eigentlichen Titelaspiranten kaum in Form kommen, wäre es die Chance für den Schwarzmeerklub wieder an alte Zeiten anzuknüpfen. Unter Ünal Karaman gab es in dieser Saison einen durchwachsenen Start. Nachdem zwei Spiele in Serie verloren gingen, gab es zuletzt zwei Siege hintereinander. Im Duell gegen den Aufsteiger sind die Hausherren in der Favoritenrolle, doch schon Göztepe konnte in Trabzon einen Dreier verbuchen. Ist Aufsteiger Erzurum wirklich für eine Überraschung gut? Am Montagabend steigt das Match um 19:00 Uhr im „Senol Günes Stadion“ von Trabzon!

Trabzonspor vs. BB Erzurum – Beste Quoten * – Süperlig

Bet365 Logo Interwetten Logo Bet at Home Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Comeon
Trabzonspor
1.44 1.43 1.42 1.43
Unentschieden 4.33 4.55 4.47 4.50
BB Erzurum
7.00 6.20 6.12 6.70

(Wettquoten vom 21.10.2018, 11:21 Uhr)

Turkey Trabzonspor – Statistik & aktuelle Form

Trabzonspor Logo

Bei einer Bilanz von 4-1-3 rangiert Trabzonspor aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Die Karaman-Elf konnte dabei ein Torverhältnis von 17:11 verbuchen. Obwohl die Zielsetzung in dieser Saison nicht wirklich in Richtung Meisterschaft geht, könnte der Schwarzmeerklub die Gunst der Stunde nutzen und sich weiter vorankämpfen. Die eigentlichen Titelaspiranten finden in dieser Spielzeit nämlich kaum in die Spur und lassen zahlreiche Punkte liegen. Mit einem weiteren Dreier könnte Trabzonspor bis auf drei Punkte heranrücken. Das Hauptziel ist sicherlich ein Startrecht für den europäischen Wettbewerb. Die Einnahmen aus einem internationalen Wettbewerb würden den Klub erheblich entlasten. Ahmet Agaoglu, Vereinspräsident von Trabzonspor, betonte schon des öfteren, dass sich der Schwarzmeerklub aufgrund der Wirtschaftslage in der Türkei keine hochkarätigen Legionäre mehr leisten kann. Die Verantwortlichen bei Trabzonspor haben sicherlich einen anderen Saisonverlauf erwartet – zumindest nach dem deutlichen Heimerfolg über Galatasaray. Die Mannschaft von Ünal Karaman präsentierte sich enorm stark, spielte den türkischen Rekordmeister förmlich an die Wand und gewann am Ende verdient mit 4:0. Anschließend gab es überraschenderweise zwei Niederlagen in Serie. Während das 0:1 gegen Alanyaspor noch teilweise zu verkraften war, konnte Trabzon einen schlechten Start ins Göztepe-Spiel im Verlauf der Partie nicht mehr kompensieren. Nach zwei Siegen in Serie ist die Euphorie groß, endlich mal wieder den dritten Erfolg in Serie zu feiern. Seit Dezember 2017 kann Trabzonspor keine drei Spiele mehr in Folge gewinnen.

[pullquote align=“left“ cite=“Ünal Karaman“]“Um weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, müssen wir zuhause gegen Erzurumspor gewinnen.“[/pullquote]
Im letzten Transferfenster hatte es Trabzonspor nicht gerade einfach. Die Wirtschaftslage in der Türkei erschwerte den Verantwortlichen bei Trabzon die Transferaktivitäten. Dennoch konnte der Schwarzmeerklub mit den gegebenen Mitteln gute Transfers tätigen. Vor allem der Transfer von Anthony Nwakaeme stellte sich als Glücksgriff heraus. In der Breite ist die Mannschaft von Karaman dennoch nicht gut besetzt. Ausfälle konnten in jüngster Vergangenheit nicht wirklich adäquat ersetzt werden. Goalgetter Burak Yilmaz machte bei seiner „alten Liebe“ mit negativen Schlagzeilen aufmerksam. Der ehemalige türkische Nationalspieler soll seinen Klub wegen offener Gehaltszahlungen bei der TFF angeklopft haben. Seine Beschwerde zog Yilmaz nach einem regelrechten Shitstorm wieder zurück. Ohnehin ist aktuell nicht Yilmaz der Topscorer im Team, sondern Kollege Hugo Rodallega mit fünf Treffern. Karaman lässt seine Mannschaft aktuell in der 4-4-2 Formation auflaufen, bei dem Rodallega und Yilmaz im Sturm starten. Große Veränderungen im Kader wird es nicht geben. Cörekci und Akbas werden am Montagabend verletzungsbedingt pausieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Trabzonspor:
Kivrak; Novak, Hosseini, Touré, Pereira; Amiri, Onazi, Sosa, Ömür; Yilmaz, Rodallega

Letzte Spiele von Trabzonspor:
07.10.2018 – Akhisar Belediye vs. Trabzonspor 1:3 (Süper Lig)
29.09.2018 – Trabzonspor vs. Kasimpasa 4:2 (Süper Lig)
22.09.2018 – Trabzonspor vs. Göztepe 1:2 (Süper Lig)
17.09.2018 – Alanvaspor vs. Trabzonspor 1:0 (Süper Lig)
01.09.2018 – Trabzonspor vs. Galatasaray 4:0 (Süper Lig)

 

Bringt Lieberknecht auch zuhause den Erfolg zurück?
Duisburg vs. St. Pauli, 22.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey BB Erzurum – Statistik & aktuelle Form

Wie bei einem Fußball-Märchen arbeitete sich BB Erzurum den Weg in die Süper Lig hoch. Nach zahlreichen Aufstiegen war es in dieser Saison dann soweit: BB Erzurum stand zum ersten Mal in der Vereinshistorie in der Süper Lig. Bei einem katastrophalen Saisonstart war die Euphorie zum Klassenerhalt nicht gerade groß. Nun hat sich BB Erzurum aber mit einem erfahrenen Coach geeinigt. Mehmet Özdilek soll es beim Aufsteiger richten. Nachdem sein Trainer-Einstand gegen den türkischen Rekordmeister nicht glückte, holte sich Özdilek im zweiten Spiel als Trainer von Erzurum den ersten Süperlig-Sieg der Vereinsgeschichte. Schon beim Spiel gegen Galatasaray zeigten sich gute Ansätze, an denen Erzurum auch im Heimspiel gegen Alanyaspor anknüpfen konnte und folgerichtig drei Punkte holte. In der aktuellen Tabellensituation – 17. Tabellenplatz bei einer Bilanz von 1-2-5 – ist jeder Punktgewinn entscheidend. In den Spielen gegen Topteams wie Besiktas, Basaksehir oder jüngst auch Galatasaray präsentierte sich BB Erzurum keinesfalls schlecht. Auch wenn es zu keinem Punktgewinn reichte, wurde über weite Strecken den Topteams Paroli geboten. Im Auswärtsspiel in Trabzon erhofft sich Özdilek deshalb ebenfalls einen Punktgewinn.

[pullquote align=“right“ cite=“Mehmet Özdilek“]“Trabzonspor ist aktuell gut in Form und das Spiel gegen sie wird keinesfalls einfach. Doch wir dürfen nicht darauf schauen, was der Gegner in den jüngsten Spielen getan hat, sondern müssen selber unsere Leistung abrufen. Wir werden in Trabzon Punkte mitnehmen, davon bin ich überzeugt.“[/pullquote]
Dass es mit dem Aufstiegskader nicht in der Süper Lig weitergehen konnte, sah man schon zum Teil in der zweiten türkischen Liga. Den Umbruch meisterte Aufstiegstrainer Mehmet Altiparmak nicht sonderlich gut. Entsprechend waren die Leistungen seiner Mannschaft alles andere als erfreulich. Dahingegen leistet Özdilek starke Arbeit und wusste bisher zu überzeugen. Ob es beim Neu-Trainer-Effekt bleibt oder Özdilek auch in der restlichen Hinrunde Punkte holen wird, bleibt abzuwarten. Wertvollster Spieler im Kader von BB Erzurum ist Gilles Sunu. Die interne Torjägerliste wird bei aktuell zwei Toren von Jasmin Scuk angeführt. Zuletzt wurde vermehrt die defensive Stabilität in den Vordergrund gestellt. Schon Galatasaray hat sich schwer getan, gegen das Abwehrbollwerk von BB Erzurum anzukommen. Könnten sich bei Trabzonspor gegen Erzurumspor Wetten auf eine Überraschung möglicherweise auszahlen?

Voraussichtliche Aufstellung von BB Erzurum:
Sehic; Schwechlen, Gör, Acka, Auremir; Scuk; Hurmaci, Kone, Antalyali, Bassan; Sunu

Letzte Spiele von BB Erzurum:
06.10.2018 – BB Erzurum vs. Alanvaspor 1:0 (Süper Lig)
28.09.2018 – Galatasaray vs. BB Erzurum 1:0 (Süper Lig)
25.09.2018 – BB Erzurum vs. Ankara Demirspor 1:0 (Pokal)
21.09.2018 – BB Erzurum vs. Ankaragücü 0:1 (Süper Lig)
16.09.2018 – Sivasspor vs. BB Erzurum 2:2 (Süper Lig)

 

„Kann sich Sampdoria in der Spitzengruppe festsetzen?

Sampdoria vs. Sassuolo, 22.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Trabzonspor vs. BB Erzurum Turkey Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die beiden Teams werden in der Süper Lig zum ersten Mal überhaupt aufeinandertreffen. Im türkischen Pokal begegneten sich die beiden Teams 2017. Damals setzte sich Trabzonspor nach zwei eindrucksvollen Siegen (4:0 auswärts, 5:1 zuhause) durch.

Prognose & Wettbasis-Trend Turkey Trabzonspor vs. BB Erzurum Turkey

Trabzonspor konnte in der Vergangenheit kaum konstant gute Leistungen liefern. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass der Schwarzmeerklub seit Dezember 2017 auf eine Siegesserie von drei Spielen wartet. Am Montagabend hätte die Karaman-Elf die Karten theoretisch selbst in der Hand und könnte vom Heimvorteil Gebrauch machen. Der Aufsteiger aus Erzurum präsentierte sich unter Özdilek zuletzt jedoch stark und könnte Trabzonspor einen Strich durch die Rechnung machen. Als Tabellenvorletzter hat BB Erzurum die Punkte bitter nötig und will nach dem ersten Süperlig-Sieg in der Vereinshistorie weiter nachlegen.

 

Key-Facts – Trabzonspor vs. BB Erzurum Wetten

  • Seit Dezember 2017 konnte Trabzonspor keine drei Spiele mehr in Serie gewinnen.
  • BB Erzurumspor feierte am letzten Spieltag den ersten Süperlig-Sieg in der Vereinshistorie.
  • Mit einem Heimsieg über Erzurum könnte Trabzonspor den Rückstand auf die Tabellenspitze bis auf drei Punkte verkürzen.

 

Wann Trabzonspor wieder als „vierter“ Topklub in der Türkei betitelt werden kann, bleibt fraglich. Jahr für Jahr hatte sich der Schwarzmeerklub zuletzt verschlechtert. Unter Vereinspräsident Agaoglu geht es vorerst darum, den Klub finanziell zu stabilisieren. Schon ein Startrecht für den europäischen Wettbewerb wäre in dieser Saison erfreulich. Wir würden uns am Montagabend über eine Überraschung des Aufsteigers nicht wundern. Bei Trabzonspor gegen Erzurum winken schon für Wetten auf die „Doppelte Chance X2“ Quoten von 2.80.
 

 

Turkey Trabzonspor vs. BB Erzurum Turkey – Beste Wettquoten * 22.10.2018

Turkey Sieg Trabzonspor: 1.45 @Betvictor
Unentschieden: 4.75 @Betsson
Turkey Sieg BB Erzurum: 7.00 @Bet365

(Wettquoten vom 21.10.2018, 11:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Trabzonspor / Unentschieden / Sieg BB Erzurum:

1: 67%
X: 20%
13%

 

Echte Gewinner wetten bei Betvictor!

Turkey Trabzonspor vs. BB Erzurum Turkey – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Doppelte Chance
1X: 1.11 @Bet365
X2: 2.80 @Bet365
12: 1.22 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Türkei & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

SüperLig Spiele vom 19.10. - 22.10.2018 (9. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Türkei Bemerkung
19.10./19:00 tr Galatasaray - Bursaspor 1:1 Süperlig, 9. Spieltag
20.10./12:30 tr Kasimpasa - Akhisar Belediyespor 5:0 Süperlig, 9. Spieltag
20.10./15:00 tr Basaksehir - Kayserispor 1:0 Süperlig, 9. Spieltag
20.10./18:00 tr Sivasspor - Fenerbahce 0:0 Süperlig, 9. Spieltag
21.10./12:30 tr Rizespor - Konyaspor 1:1 Süperlig, 9. Spieltag
21.10./15:00 tr Ankaragücü - Malatyaspor 1:0 Süperlig, 9. Spieltag
21.10./15:00 tr Alanyaspor - Antalyaspor 0:1 Süperlig, 9. Spieltag
21.10./18:00 tr Göztepe - Besiktas 2:0 Süperlig, 9. Spieltag
22.10./19:00 tr Trabzonspor - Erzurumspor 0:0 Süperlig, 9. Spieltag