Spal Ferrara vs. Lazio Rom, 06.01.2018 – Serie A

Leichter Sieg für Lazio beim Aufsteiger?

/
Lazio Rom
Lazio Rom © GEPA pictures

Italy Spal Ferrara vs. Lazio Rom Italy 06.01.2018, 15:00 Uhr – Serie A (Endstand 2:5)

Neben der englischen Premier League wird auch in der italienischen Serie A über Weihnachten und Neujahr ohne Unterbrechung weitergespielt. Nach Abschluss der Vorrunde führt Neapel mit einem Zähler Vorsprung auf Meister Juventus Turin die Tabelle an. Ähnlich spannend war das Titelrennen in Italien auch in den vergangenen Spielzeiten zum Jahreswechsel, bevor Serien-Champion Juve durch eine traditionell bärenstarke zweite Saisonhälfte stets davonzog und sich am Ende den Scudetto sicherte. Nicht wenige Experten erwarten für die aktuelle Runde einen ähnlichen Verlauf, zumal Napoli zuletzt deutlich an der gerade zu Saisonbeginn demonstrierten Souveränität einbüßte.

Zum Auftakt der Rückrunde kommt es am nun folgenden 20. Spieltag bereits am Samstag zum reizvollen Aufeinandertreffen von Überraschungsaufsteiger Spal Ferrara und dem Hauptstadtklub Lazio Rom. Der Neuling aus der Emilia Romagna spielte eine mehr als respektable Vorrunde, ist als Tabellen-Siebzehnter aber lediglich durch das bessere Torverhältnis gegenüber Crotone von einem Abstiegsrang getrennt. Die Biancocelesti haben als Fünfter nur zwei Zähler Rückstand auf den Lokalrivalen Roma und damit Schlagdistanz zu einer Platzierung, die am Saisonende zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Die Buchmacher favorisieren die Römer mit Wettquoten von 1,55 ( Interwetten ) überaus deutlich, während für einen Heimsieg des Aufsteigers verlockende Quoten von 7,0 ( Betvictor ) gestellt werden. Ob dieser vordergründig große Spread berechtigt ist oder sich vielleicht ein Außenseiter-Tip lohnen könnte, wird nachstehend näher beleuchtet. Anpfiff der Partie Spal Ferrara vs. Lazio Rom ist am 06.01.2018 um 15:00 Uhr im Stadio Paolo Mazza.

 

Italy Spal Ferrara – Statistik & aktuelle Form

Die Spallini müssen sich den Status des aktuellen Sensationsaufsteigers mit Benevento teilen und stehen mit diesem für jene märchenhaft anmutenden Geschichten, die der italienische Fußball insbesondere in den letzten Jahren wiederholt schrieb. Die Rückkehr von Spal in die Serie A nach 49 Jahren ( !! ) Abstinenz ist umso bemerkenswerter, als der Klub durch drei Insolvenzen in der jüngeren Historie jeweils nur haarscharf am Sturz in die absolute Bedeutungslosigkeit vorbeischrammte. Ausgerechnet der Zwangsabstieg in die vierte Liga im Jahr 2013 wurde zum nie für möglich gehaltenen Turnaround. Der marode Klub wurde von der Colombarini-Familie gekauft und mit Ruhe, Geschick und zahlreichen Investoren wieder wettbewerbsfähig gemacht. Zuletzt gelang der Durchmarsch von der dritten Liga in die Beletage des italienischen Fußballs. An dieser schier unglaublichen Entwicklung hat Trainer Leonardo Semplici erheblichen Anteil. Der 50-jährige leitet seit Dezember 2014 die sportlichen Geschicke bei Spal und erreichte bis zum Ende der Vorsaison einen Punkteschnitt von 1,95 mit seinem Team. Nachdem der Start in der Serie A mit einem torlosen Remis beim kommenden Gegner Lazio und dem Heimsieg gegen Udinese eine Fortsetzung des Fußball-Wunders suggerierte, brachten sieben Niederlagen in den folgenden acht sieglosen Spielen den allseits erwarteten Verlauf, zumal Spal zusammen mit Crotone über den geringsten Etat aller Erstligisten verfügt. Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich die Societa Polisportiva in der Folgezeit stabilisiert und in der Tabelle über den ominösen Strich hochgearbeitet. Bekanntester Akteur bei den Biancazzuri ist Stürmer Sergio Floccari. Besagter hatte einst einen Marktwert von über 10 Millionen Euro, findet aber nach zahlreichen Verletzungen nicht mehr zu alter Form zurück. Bester Scorer des Klubs mit fünf Toren ist aktuell Mirco Antenucci. Der stellte seine Treffsicherheit auch in den beiden letzten Heimspielen gegen Verona und Turin unter Beweis, als die Spallini mit toller Moral im Finish jeweils nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Remis rettete. Weniger glücklich verlief das letzte Auswärtsspiel bei Sampdoria Genua ( 0:2 ), wo sich Spal nach hartem Fight erst durch zwei Treffer von Quagliarella in der Nachspielzeitt geschlagen geben musste. Dem ersten Tor ging ein unberechtiger Strafstoß voraus, weil der Schiedsrichter nach einem branchenüblichen Zweikampf zwischen Felipe und Vicari auf den ominösen Punkt zeigte.

Nun gilt es, beim Jahresauftakt gegen den sehr auswärtsstarken Tabellenfünften Lazio Rom an die tolle Moral der beiden letzten Heimspiele anzuknüpfen, als die Estensi wie erwähnt einen Zwei Tore-Rückstand in der Schlussphase noch egalisierte. Trainer Semplici kann hierbei frei von größeren Verletzungssorgen agieren und hofft primär darauf, dass bei Stürmer Floccari endlich der Knoten platzt.

Voraussichtliche Aufstellung von Spal Ferrara:

A.Gomis- Salomon, Vicari, Felipe- Lazzari, Schiatarella, Viviani, Mora, Mattiello- Floccari, Antenucci

Letzte Spiele von Spal Ferrara:
30.12.2017 – Sampdoria vs. Spal Ferrara 2:0 (Serie A)
23.12.2017 – Spal Ferrara vs. FC Turin 2:2 (Serie A)
17.12.2017 – Benevento vs. Spal Ferrara 1:2 (Serie A)
10.12.2017 – Spal Ferrara vs. Verona 2:2 (Serie A)
01.12.2017 – AS Rom vs. Spal Ferrara 3:1 (Serie A)

 

Zeigt sich die alte Dame weiterhin in bestechender Form?
Cagliari vs. Juventus, 06.01.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Lazio Rom – Statistik & aktuelle Form

Lazio Rom Logo

Mehr noch als die mit Platz fünf verpasste Teilnahme an der Champions League ärgerte sich Lazio zum Schluss der letzten Spielzeit über die 17 Punkte Rückstand auf den Vizemeister und Lokalrivalen Roma. Trotzdem gab es beim Traditionsklub aus der Hauptstadt keine hektischen Aktivitäten auf dem Transfermarkt. Der Stamm der Mannschaft wurde gehalten und punktuell verstärkt. Von den Neuzugängen erwiesen sich vor allem die Defensivkräfte Lucas Leiva und Adam Marusic zeitnah als Verstärkungen. Ein Phänomen ist Stürmer Ciro Immobile. Der italienische Nationalspieler ist hierzulande bekannt aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund, wo er sich einen Namen als egozentrischer und uninspirierter Chancentod machte. Nachdem er nach seiner Rückkehr in die Heimat schon im Vorjahr mit 23 Toren Lazios bester Knipser war, ist er in der laufenden Runde förmlich explodiert. Neben wichtigen Treffern in der Europa League und in den nationalen Pokalwettbewerben ist Immobile mit 16 Meisterschaftstoren und sieben Vorlagen bester Scorer der europäischen Topligen noch vor einem gewissen Lionel Messi.

Viel Wirbel gibt es derzeit um Mittelfeld-Ass Sergej Milinkovic-Savic. Der 22-jährige Serbe wird von europäischen Spitzenklubs gejagt. Neben den Bayern soll unter anderem auch Juventus Turin ernsthaftes Interesse bekundet haben. Bei einer aufgerufenen Ablösesumme jenseits der 100 Millionen Euro lässt Lazios Präsident Claudio Lotito vor allem das Buhlen des Liga-Rivalen kalt: „Sie haben niemals offiziell angefragt. Ganz nebenbei denke ich, dass sie ( Juve ) nicht genügend Geld haben, um ihn zu verpflichten

[pullquote align=“right“ cite=“Lazios Präsident Lotito“] „Sie haben niemals offiziell angefragt. Ganz nebenbei denke ich, dass sie ( Juve ) nicht genügend Geld haben, um ihn zu verpflichten”[/pullquote]

Vieles spricht indes dafür, dass der Jungstar spätestens zum Saisonende seine Zelte bei den Römern abbricht. Noch mit ihm spielte Lazio eine ansprechende Vorrunde. Nach dem enttäuschenden 0:0-Auftakt gegen den kommenden Gegner Spal Ferrara folgten drei Siege, bevor es mit der 1:4-Pleite zuhause gegen Napoli den ersten Rückschlag gab. Auffällig bei den Römern ist die Diskrepanz zwischen Heim-und Auswärtsspielen. Auf eigener Wiese tut sich Lazio gerade gegen tief stehende Gegner schwer und hat schon zweimal verloren. In der Fremde dagegen ist die Biancocelesti zweitbestes Team der Serie A und verfügt mit 23 erzielten Toren über den stärksten Angriff. Die einzige Niederlage gab es ausgerechnet beim Lokalrivalen Roma ( 1:2 ). Leistungsgerecht war das jüngste torlose Remis im Spitzenspiel beim Tabellendritten Inter Mailand. Die Gastgeber hatten über die Distanz die besseren Chancen, wobei Perisic mit der klarsten an Lazios starkem Keeper Strakosha scheiterte. In der Schlussphase war der Sieg für Lazio zum Greifen nah, doch auch Parolo und Anderson vergaben ihre Gelegenheiten. Zuvor wurde ein Handelfmeter für die Laziali zurückgenommen, nachdem der Schiedsrichter bei Überprüfung in der Rewiew-Area kein absichtliches Handspiel von Skriniar beim abgeblockten Immobile-Schuss mehr erkennen konnte.

Vor dem Rückrunden-Auftakt bei Aufsteiger Spal Ferrara hat sich das Lazarett bei den Römern deutlich gelichtet und Coach Simone Inzaghi muss verletzungsbedingt nur noch auf Felipe Caicedo verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Lazio Rom:
Strakosha- Bastos, de Vrij, Radu- Marusic, Lucas leiva, Parolo, Lukic, Luis Albero- Milinkovic-Savic, Immobile

Letzte Spiele von Lazio Rom:
30.12.2017 – Inter Mailand vs. Lazio Rom 0:0 (Serie A)
26.12.2017 – Lazio Rom vs. Fiorentina 1:0 (Pokal)
23.12.2017 – Lazio Rom vs. Crotone 4:0 (Serie A)
17.12.2017 – Atalanta Bergamo vs. Lazio Rom 3:3 (Serie A)
14.12.2017 – Lazio Rom vs. Cittadella 4:1 (Pokal)

 

Droht ManCity’s B-Elf das sensationelle Aus?
Manchester City vs. Burnley, 06.01.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Spal Ferrara vs. Lazio Rom Italy Direkter Vergleich

Im Hinspiel zur Saisoneröffnung kam Lazio gegen den Aufsteiger Spal Ferrara nicht über ein torloses Remis hinaus. Die Gäste feierten bei der Rückkehr in die Serie A nach 49 Jahren ein starkes Comeback und hätten durch Viviani in Führung gehen können. Bei den Römern hatte Immobile noch nicht seine spätere Treffsicherheit gefunden und vergab dreimal in aussichtsreicher Position.

Für Statistik-Fanatiker sei erwähnt, dass sich beide Kontrahenten zwischen 1952 und 1967 bereits 29-mal duellierten. Die Bilanz ging mit zwölf Siegen, acht Remis und neun Niederlagen knapp an Lazio.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Spal Ferrara vs. Lazio Rom Italy

Rückrundenauftakt in der Serie A! Der Aufsteiger und Tabellen-Siebzehnte Spal Ferrara empfängt den Fünften Lazio Rom. Die Gastgeber haben mit dem 2:1 beim Aufsteiger-Duell in Benevento nur eines der letzten acht Punktspiele gewonnen und sind lediglich durch das bessere Torverhältnis gegenüber Crotone von einem Abstiegsrang getrennt. Nach dem torlosen Remis zum Auftakt beim kommenden Gegner Lazio Rom hat Spal in jedem der folgenden Spiele mindestens einen Gegentreffer kassiert. Gleichwohl sind die Sportskameraden aus der Emilia aktuell stärkster Neuling und haben realistische Chancen, auch im Hinblick auf die relative Schwäche der Konkurrenz im Tabellenkeller, mit dem Klassenerhalt das nächste Fußballwunder zu kreieren.

Lazio Rom hat als Tabellenfünfter unmittelbaren Kontakt zu einem angestrebten Champions League-Platz. Die Protagonisten aus der Hauptstadt spielen vor allem in der Fremde eine stabile Saison und haben Meister Juventus die bislang einzige Heim-Niederlage zugefügt. Auswärts sind die Römer zweitstärkstes Team der Serie A und verfügen mit 27 erzielten Toren über den besten Angriff.

 

Key-Facts – Spal Ferrara vs. Lazio Rom

  • Spal Ferrara hat nur eines der letzten acht Punktspiele gewonnen
  • Trotzdem belegt der Aufsteiger derzeit einen Nichtabstiegsplatz
  • Lazio Rom ist zweitbestes Auswärtsteam der Serie A und verfügt über den besten Angriff in der Fremde

 

Angesichts der Faktenlage ist die deutliche Favorisierung von Lazio Rom seitens der Buchmacher absolut nachvollziehbar. Allerdings erhalten die Wettquoten von 1,55 ( Interwetten ) auf einen Gästesieg keinerlei Value. Da in der Serie A die Favoriten ihre Spiele bei vermeintlich schwächeren Gegnern oft erst im zweiten Durchgang entscheiden, könnten sich Wetten auf „Halbzeit/ Endstand X/2“ lohnen. Bei dieser Konstellation stellt Unibet für entsprechende Wetten verlockende Quoten von 4,5.

Netbet: 10€ Mobil-Gratiswette + 100% Bonus bis 100€ für Neukunden
Gleich doppelt bei Netbet als Neukunde profitieren

 

Beste Wettquoten* für Italy Spal Ferrara vs. Lazio Rom Italy 06.01.2018

Italy Sieg Spal Ferrara: 7.00 @Betvictor
Unentschieden: 4.50 @Bet3000
Italy Sieg Lazio Rom: 1.55 @Interwetten

(Wettquoten vom 04.01.2018, 10:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Spal Ferrara / Unentschieden / Sieg Lazio Rom:

14%
X: 23%
2: 63%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Serie A - Spiele vom 05.01. - 06.01.2018 (20. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Italien Bemerkung
05.01./18:00 it Chievo - Udinese 1:1 Serie A 20. Spieltag
05.01./20:45 it Fiorentina - Inter Mailand 1:1 Serie A 20. Spieltag
06.01./12:30 it FC Turin - Bologna 3:0 Serie A 20. Spieltag
06.01./15:00 it AC Milan - Crotone 1:0 Serie A 20. Spieltag
06.01./15:00 it Neapel - Hellas Verona 2:0 Serie A 20. Spieltag
06.01./15:00 it SPAL Ferrara - Lazio Rom 2:5 Serie A 20. Spieltag
06.01./15:00 it Benevento - Sampdoria 3:2 Serie A 20. Spieltag
06.01./15:00 it Genua - Sassuolo 1:0 Serie A 20. Spieltag
06.01./18:00 it AS Rom - Atalanta Bergamo 1:2 Serie A 20. Spieltag
06.01./20:45 it Cagliari - Juventus 0:1 Serie A 20. Spieltag