Enthält kommerzielle Inhalte

Weitere Sportarten

Snooker Masters 2021 – Favoriten, Wettquoten, Übertragung & Spielplan

Robertson und O'Sullivan nehmen die Favoritenrolle ein

Steffen Peters   11. Januar 2021
Snooker Masters 2021 mit Ronnie O'Sullivan
Kann Ronnie O'Sullivan die Abwesenheit von Judd Trump bei den Snooker Masters 2021 ausnutzen? (© imago images / ChinaImages)

Die Snooker Masters 2021 starten am 10. Januar in eine neue Auflage. 16 Spieler kämpfen dabei wieder um die Paul Hunter Trophy und ein üppiges Preisgeld.

Vor dem Traditionsturnier, das in diesem Jahr in Milton Keynes stattfindet, drehen sich die Diskussionen vor allem um den Zuschauer-Ausschluss.

Aufgrund der Pandemie errichteten die Veranstalter eine „Bubble“ wie in den Playoffs des US-Sports, in der sich die Teilnehmer aufhalten werden.

An den grundsätzlichen Favoriten ändert dies allerdings nichts. Beim Livewetten-Experten bet365 lag Judd Trump vor dem Turnierstart ganz vorne, ehe ihn eine Covid-Infektion aus dem Rennen nahm.

Somit gehen Neil Robertson und der große Ronnie O’Sullivan als Favoriten ins Rennen. Besonders groß ist der vermeintliche Abstand zu Mark Selby, Kyren Wilson und Co. aber nicht.

Bet365
Wettquoten: Wer gewinnt das Masters 2021?
Ronnie O Sullivan 2.50
Kyren Wilson 6.00
Shaun Murphy 7.50
John Higgins 8.00
Stuart Bingham 8.50
Stephen Maguire 12.0
Yan Bingtao 13.0
David Gilbert 21.0
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 14.01.2021, 10 Uhr | 18+ | AGB gelten

Hinweis: Während die Quoten und der Spielplan regelmäßig aktualisiert werden, stammt der Text von vor dem Turnierstart. Deshalb wird der bereits ausgeschiedene Neil Robertson noch als Favorit geführt.
 

Inhaltsverzeichnis

Wo und wann finden die Snooker Masters 2021 statt?

Die Snooker Masters finden zum ersten Mal seit 2011 nicht im Alexandra Palace von London statt. Grund dafür ist Corona, das eine Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen scheinbar nicht vollständig zulässt.

Entsprechend weichen die Veranstalter auf das nahegelegene Milton Keynes aus. Dort wird eine „Bubble“ errichtet, in der sich die Spieler und Schiedsrichter während des Turniers aufhalten werden. Die Arena MK wird im Hinblick auf Zuschauer komplett leer bleiben.

Die Snooker Masters 2021 beginnen am 10. Januar und dauern eine Woche lang bis zum 17. Januar an.

Das Einladungsturnier wird in seiner 47. Auflage vom Achtelfinale an in K.o.-Runden ausgetragen. Somit wird es in den Nachmittags- und Abendsessions insgesamt 15 Spiele geben.

 

Aktuelle Wett-Tipps bei Wettbasis

 

Der Snooker Masters Spielplan 2021

Bei The Masters 2021 werden wie gewohnt 16 Spieler am Start sein. Topgesetzt ist dabei der Engländer Stuart Bingham. Er trifft im Auftaktspiel auf den Thailänder Thepchaiya Un-Nooh.

Eine Wiederholung seines Sieges von 2020 scheint zumindest den Wettquoten zufolge derzeit eher unwahrscheinlich.

Dennoch erwischte er zumindest in der Auftaktrunde eine machbare Aufgabe. Andere werden sich nach dem Blick auf den Snooker Masters Spielplan 2021 aller Voraussicht nach bereits mehr strecken müssen, um das Achtelfinale zu überstehen.

 
Der Masters Spielplan in der Übersicht:

Datum Spiel Runde
14. Januar, 14 Uhr David Gilbert vs. Kyren Wilson Viertelfinale
14. Januar, 20 Uhr Stuart Bingham vs. Shaun Murphy Viertelfinale
15. Januar, 14 Uhr John Higgins vs. Ronnie O’Sullivan Viertelfinale
15. Januar, 20 Uhr Stephen Maguire vs. Yan Bingtao Viertelfinale
16. Januar, 14 Uhr Bingham/Murphy vs. Maguire/Yan Halbfinale
16. Januar, 20 Uhr Gilbert/Wilson vs. Higgins/O’Sullivan Halbfinale
17. Januar, 14 & 20 Uhr TBD Finale

 

Vom Achtelfinale bis zum Halbfinale werden die Masters im Format Best of 11 Frames ausgetragen. Erst im Endspiel wird auf Best of 19 Frames erhöht. Damit füllen die Veranstalter sowohl die Nachmittags- (8 Frames) als auch die Abendsession (maximal 11 Frames).

Insgesamt geht es um 725.000 britische Pfund Preisgeld. Der Erstplatzierte erhält davon immerhin 250.000 Pfund.

Umso größer ist der Anreiz also vielleicht auch bei dem einen oder anderen Profi, ein erfolgreiches Turnier im Norden Londons zu absolvieren.
 

Die Favoriten bei The Masters 2021

Snooker-Legende Ronnie O’Sullivan bewirbt sich nach dem vorzeitigen Trump-Aus als einer der Topfavoriten auf den Titel beim alljährlichen Invitational. Sein letztes Turnier war der World Grand Prix, wo er im Halbfinale deutlich (1:6) am späteren Sieger Trump scheiterte.

In seiner 29. Profi-Saison spielte er 2020/21 insgesamt sieben Turniere. In diesen erreichte er zweimal das Finale, konnte aber keinen Sieg einfahren. Bei den Northern Ireland Open war abermals Trump Endstation, bei den Scottish Open Mark Selby.

 

Ronnie O’Sullivan 2020/21:

  • 26 Spiele
  • 19 Siege (73,08%)
  • Keine Unentschieden
  • 7 Niederlagen (26,92%)
  • 109-80 Frames

 

Neil Robertson wird bei den Wettanbietern vor Turnierstart praktisch gleichauf mit Ronnie O’Sullivan geführt. Der Australier war 2020/21 bei acht Turnieren dabei und durfte sich sogar über einen Gesamtsieg freuen. Dieser gelang ihm bei der UK Championship in einem spannenden Finale gegen Judd Trump (10:9).

Ansonsten steht bei Robertson eine Finalteilnahme bei den English Open zubuche. Zum Auftakt trifft Robertson im Achtelfinale auf den Chinesen Yan Bingtao.
 

Neil Robertson 2020/21:

  • 29 Spiele
  • 21 Siege (72,41%)
  • 1 Unentschieden (3,45%)
  • 7 Niederlagen (24,14%)
  • 141-92 Frames

 

Mark Selby spielt eine starke Saison 2020/21. Theoretisch müsste er nach zwei Turniersiegen und zwei Halbfinalteilnahmen sogar mit niedrigeren Quoten gelistet sein. Selby gewann die Scottish Open gegen Ronnie O’Sullivan (9:3) und die European Masters gegen Martin Gould (9:8).

Pünktlich zum Achtelfinale wartet allerdings ein starker Gegner auf Selby.

Stephen Maguire ist allemal in der Lage, eine Überraschung zu schaffen, hatte aber bislang keine gute Saison. Deshalb deuten die Wettquoten aktuell auf einen Auftaktsieg Selbys hin.

 

Mark Selby 2020/21:

  • 42 Spiele
  • 32 Siege (76,19%)
  • 2 Unentschieden (4,76%)
  • 8 Niederlagen (19,05%)
  • 177-112 Frames

 

Der vierte Teilnehmer im engsten Favoritenkreis ist Kyren Wilson. In acht Turnieren vor dem Masters gewann Wilson die 2020 Championship League. Im Finale schlug er dabei Judd Trump (3:1).

Auch sonst ist Wilsons Saison bislang recht erfolgreich. Mehr als drei Viertel aller Spiele hat er erfolgreich absolviert und geht somit zurecht als Titelkandidat in große Turniere.

 

Kyren Wilson 2020/21:

  • 41 Spiele
  • 31 Siege (75,61%)
  • 1 Unentschieden (2,44%)
  • 9 Niederlagen (21,95%)
  • 153-81 Frames

 

Auf den Wilson Sieg wetten

Anbieter: Bet365 | 18+ | AGB gelten

 

Im erweiterten Favoritenkreis der Masters 2021 befinden sich außerdem Mark Allen und John Higgins.

Kaum Chancen werden unterdessen Thepchaiya Un-Nooh und David Gilbert zugetraut. Sie haben vor Turnierbeginn die höchsten Quoten auf den Titelgewinn beim Masters 2021.

 

  1. Unibet

    • 200% Bonus bis zu 100€ + EXKLUSIV 5€ Gratiswette
    • Partner von Gladbach & RB Leipzig
    • Traditions-Bookie seit 1997
    200% bis 100€ + 5€ Gratiswette
    • 18+
    • AGB gelten

 

Überträgt Eurosport wieder die Masters?

Ja, Eurosport ist mit allen Kanälen wieder live bei den Snooker Masters 2021 dabei. Was bedeutet das genau für dich als Zuschauer?

Die meisten Sessions werden bei Eurosport 1 im Free-TV übertragen.

Allerdings gibt es hin und wieder Sessions, die nur bei Eurosport 2 oder im Eurosport Player zu sehen sind. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn andere wichtige Sport-Events zeitgleich stattfinden.

Die Snooker Übertragungen beginnen bei Eurosport stets 15 Minuten vor dem Auftakt der Session.

Eine zweite Option ist es, Eurosport 1 und 2 über DAZN anzusehen. Der Streaming-Dienst überträgt die beiden Sender rund um die Uhr. Bei bwin gibt es ein interessantes Angebot, das du noch bis Ende Januar nutzen kannst.

 

Bwin DAZN Promo
Jetzt Angebot sichern
AGB gelten | 18+

 

Passend zu diesem Artikel: