Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Skispringen

Klingenthal Weltcup 2023: Programm, Zeitplan, Übertragung, Favoriten

Thomas Haider  9. Dezember 2023
klingenthal skispringen 2023
Fliegt Stefan Kraft beim Klingenthal Weltcup zum nächsten Sieg? (© IMAGO / GEPA pictures)

Die Adler fliegen an diesem Wochenende beim Klingenthal Skispringen 2023 in Deutschland. Und die Frage: Geht der Höhenflug von Stefan Kraft mit vier Siegen aus den ersten vier Saison-Springen weiter?

Am Samstag (9.12.) und am Sonntag (10.12.) steht in Klingenthal auf der HS 140-Schanze jeweils ein Einzel-Bewerb auf dem Programm.

Hier gibt es alle Infos zum Klingenthal Weltcup 2023: Programm, Zeitplan, Übertragung in TV und Stream sowie die Favoriten mit Wettquoten.

 

Klingenthal Skispringen: Zeitplan & Übertragung

Datum Uhrzeit Wettbewerb TV
Fr., 8. Dezember 15:40 Uhr Qualifikation
Sa., 9. Dezember 16:00 Uhr Einzel-Springen ARD, Eurosport, ORF
So., 10. Dezember 14:00 Uhr Qualifikation
So., 10. Dezember 16:00 Uhr Einzel-Springen ARD, Eurosport, ORF

 

Klingenthal Skispringen Weltcup 2023: Programm & Wettbewerbe

Nach dem Saisonauftakt in Skandinavien mit Kuusamo und Lillehammer geht es für die “König der Lüfte in Deutschland weiter. Beim Klingenthal Weltcup 2023 steigen auf der HS 140-Schanze in der Vogtland Arena zwei Einzelwettbewerbe.

Der Zeitplan für das Klingenthal Skispringen 2023 geht am Freitag, den 8. Dezember um 15:40 Uhr mit der Qualifikation für das erste Springen los. Dieses findet dann am Samstag (9.12.) ab 16:00 Uhr statt.

Der zweite Wettbewerb auf dem Klingenthal Weltcup 2023 Programm steigt am Sonntag (10.12.) ab 16:00 Uhr. Davor ist ab 14:00 Uhr aber noch die Qualifikation anberaumt.

 

Skispringen Klingenthal Weltcup 2023

Anbieter: Interwetten | 18+ | AGB gelten.

 

Übertragung TV & Stream: Wer zeigt das Klingenthal Skispringen 2023?

In Deutschland gibt es Skispringen live im TV die gesamte Saison: Zum einen in Abwechslung bei den Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF und zum anderen bei Eurosport.

Die Übertragung des Klingenthal Skispringen 2023 läuft am Samstag und Sonntag live in der ARD. Kommentator ist Tom Bartels, als Experte ist Sven Hannawald dabei.

Bei Eurosport gibt es die Klingenthal Weltcup Übertragung ebenfalls an beiden Tagen live. Da der Sportsender auch bei DAZN zu empfangen ist, gibt es die beiden Wettbewerbe auch direkt beim Sportstreamingdienst.

In Österreich werden beide Klingenthal Weltcup Skispringen live im ORF übertragen.

 


 

Klingenthal Weltcup 2023: Favoriten & Wettquoten

Die bisherige Weltcupsaison steht ganz im Zeichen von Stefan Kraft. Der Österreicher hat die bisherigen vier Wettbewerbe gewonnen und kommt somit logischerweise auch als Weltcupführender in die Vogtland Arena.

Beim Klingenthal Skispringen Weltcup wird Kraft somit als der ganz Favorit über den Bakken gehen. Es sei denn, er hat seine fantastische Form in Skandinavien vergessen. Davon ist im Vorfeld eigentlich nicht auszugehen.

Wer könnte die vierteilige Siegesserie von Kraft beenden und dem rotweißroten Überflieger die Flügel stutzen?

Bwin
Wer gewinnt das Klingenthal-Skispringen am 9.12.?
Stefan Kraft 1.50
Andreas Wellinger 6.50
Pius Paschke 15.0
Jan Hörl 15.0
Karl Geiger 19.0
Ryoyu Kobayashi 19.0
Stephan Leyhe 21.0
Marius Lindvik 23.0
Wette jetzt bei Bwin

Quoten Stand vom 8.12.2023‚ 7.30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter.

Einer der in der Klingenthal Weltcup 2023 Übertragung als Sieger durchs TV-Bild segeln könnte, ist Andreas Wellinger.

Wellinger hat in Lillehammer in beiden Springen jeweils den zweiten Platz belegt. Mit Rang 3 im zweiten Kuusamo-Springen war Wellinger somit in drei der bisherigen vier Saison-Wettbewerbe auf dem Siegespodest. Nur halt noch nicht ganz oben.

Mit Pius Paschke und Stephan Lehye haben die DSV-Adler zwei weitere Mitfavoriten in ihren Reihen. Mit Jan Hörl gibt es zudem einen formstarken Österreicher, der beim Klingenthal Skispringen ebenfalls weit vorne landen kann.

Auch deshalb, weil andere bislang hinterher springen. Wie Halvor Egner Granerud, der in der vergangnenen Saison den Gesamtweltcup gewonnen hat, in dieser Saison bislang aber enttäuscht.

 

Die besten Wettanbieter für Skispringen Wetten | März 2024

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bwin

110€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Sportingbet

Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel:

Thomas Haider

Thomas Haider

Alter: 45 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der Sport-Woche - als fixer Redakteur. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus. Bei der Wettbasis als Herr des News-Geschehens tätig, wurde sein Portfolio mittlerweile um MMA, Boxen und Politik erweitert.

Auch beim Wetten ist Thomas als Allrounder bekannt, der innerhalb der Redaktion eine der besten Auszahlungsraten aufweist. Vor allem Wetten fernab des Mainstreams zählen zu seiner Leidenschaft.   Mehr lesen