Enthält kommerzielle Inhalte

Sind Politikwetten eine Chance für den Sportwetter?

Mit Wettbasis zu erfolgreichen Politik Wetten

Warum es sich lohnt, ein Auge auf die Wettquoten für politische Wahlen zu haben

Seit einigen Jahren sind politische Angelegenheiten aus aller Welt medienpräsenter denn je. Spätestens seit dem umstrittenen Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump im Jahr 2016 werden Wahlen nicht nur verfolgt, um den eigenen politischen Willensdurst zu stillen, sondern oft auch zur bloßen Unterhaltung. Dieser Trend ist an den Wettanbietern natürlich nicht spurlos vorbeigegangen. Wetten auf politische Ereignisse standen zwar bereits vorher zur Verfügung, doch infolge der wachsenden weltweiten Aufmerksamkeit für internationale politische Geschehnisse hat sich der Markt für Politik Wetten mittlerweile deutlich vergrößert.

Inhaltsverzeichnis

Die Wettbasis beschäftigt sich bekanntermaßen ebenfalls schon länger mit diesem Wettbereich. Aufgrund der unterhaltsamen Natur dieses Wettmarktes ist es natürlich erfreulich, dass diesbezügliche Angebote zunehmend Anklang finden. Nichtsdestotrotz bringen Wetten im Politik-Sektor einige Tücken mit sich, die auf den ersten Blick nicht direkt ersichtlich sind und rasch zu vermeidbaren Verlusten führen können. Der folgende Ratgeber soll Ihnen dabei helfen, genau diese Tücken zu erkennen und möglicherweise sogar für sich zu nutzen, um dauerhaft erfolgreich auf Politik zu wetten. Zur Erklärung einiger Ausführungen werden konkrete Beispiele aus der Politik herangezogen; diese beschränken sich zwar auf US-Wahlen, da diese die größte mediale Relevanz besitzen, sind aber natürlich auch im Rahmen von Analysen außerhalb der amerikanischen Politik anwendbar.

Zuvor wirft die Wettbasis einen kleinen Blick auf drei Wettanbieter, die regelmäßig Quoten liefern.
 

Unibet mit breiten Angebot für Politikwetten!
Die besten Wettanbieter für Politik Wetten!

 

Welche Wettanbieter bieten Wetten auf Politik an?

Politik steht bei Sportwetten recht selten im Vordergrund, weshalb Wettquoten auf Wahlen oder sonstige Ereignisse noch immer verhältnismäßig dünn bei den bekanntesten Wettanbietern gestreut sind. Anbei stellt die Wettbasis aber zumindest ein paar Kandidaten vor, bei denen sich in letzter Zeit Politikwetten finden ließen.

Politik Wetten bei Bet-at-home platzieren

Das Leben ist ein Spiel! Der Werbeslogan von Bet-at-home passt nicht unbedingt optimal zur Politik. Dennoch stellt der Buchmacher ein recht breites Angebot an Politikwetten zur Verfügung. Hinzu kommt, dass Bet-at-home nicht selten auf Kundenwünsche eingeht. Bei der letzten Bundestagswahl konnte nicht nur auf die siegreiche Partei gesetzt werden, sondern auch Over/Under-Wetten hinsichtlich der Anzahl an erhaltenen Stimmen waren möglich.

Hier bei Bet-at-home auf Politik wetten!

Politik Wetten bei Unibet platzieren

Unibet hat das vielleicht breiteste Angebot bezüglich der Wetten auf Wahlen im Programm. Dies gilt vorwiegend für Skandinavien, aber auch für Deutschland und die USA. Sogar zur bayrischen Landtagswahl im Herbst 2018 bot Unibet einzelne Wettquoten an. Unibet ist Vorreiter auf dem Gebiet der Politikwetten.

Politik Wetten bei Bet365 platzieren

Bei Bet365 haben wir wenige Politikwetten in der Kategorie Spezialwetten gefunden. Allerdings beschäftigen diese sich offensichtlich vorwiegend mit dem Politikgeschehen auf der Insel. Ansonsten sind Spezialwetten wie beispielsweise Quoten auf die Miss Universe abseits des Politikgebiets vorhanden.

Hier bei Bet365 auf Wahlen setzen!

Was gibt es bei Politik Wetten zu beachten?

Eines vorweg: Obwohl es sich bei Politik Wetten um einen äußerst interessanten Markt handelt, dessen Potenzial in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, sind Wetten in diesem Bereich des Öfteren nicht wirklich profitabel. Bei vielen Wahlen, zu denen es ein Wettangebot gibt, ist es angesichts der Wettquoten zur Erzielung eines nennenswerten Profits deshalb oft unabdingbar, entweder mit großen Beträgen zu wetten oder gänzlich auf einen Tipp zu verzichten, wenn man sich bei der eigenen Einschätzung nicht überaus sicher ist. Das heißt natürlich nicht, dass Wetten auf Politik keinerlei Potenzial bieten – um dauerhaft erfolgreich zu sein, muss man sich lediglich den Gegebenheiten des Marktes anpassen und nach Möglichkeiten suchen, einen Vorteil aus diesen zu ziehen.

Interessant können indessen Wahlen sein, deren Ergebnis im Vorfeld besonders unsicher ist. Politische Kopf-an-Kopf-Rennen bieten aufgrund der Unberechenbarkeit oft großes Profitpotenzial, beherbergen aber logischerweise auch ein erhöhtes Risiko. Daher ist es vor allem in solchen Fällen wichtig zu wissen, was es bei Politik Wetten im Vergleich zu anderen Wettmärkten zu beachten gilt und was Sie gegebenenfalls vermeiden sollten.

Für alteingesessene Wettfans ist es freilich nichts Neues, dass das frühe Platzieren von Wetten durch attraktive Quoten oder eine potenzielle Fehleinschätzung der Buchmacher ein effektives Mittel sein kann, vielversprechende Prognosen in finanziellen Erfolg umzumünzen. Im Politik-Bereich ist dieses Vorgehen allerdings besonders riskant. Man mag es in Anbetracht des Werdegangs von US-Präsident Donald Trump kaum glauben, doch dies begründet sich darin, dass sich aussichtsreiche Wahlkandidaten jederzeit binnen eines einzigen Skandals ins politische Abseits befördern können. Selbst wenn Sie also im Rahmen Ihrer Analyse auf eine womöglich zu hohe Wettquote für eine Wahl gestoßen sind, die noch mehrere Monate in der Zukunft liegt, handelt es sich hierbei um einen Unsicherheitsfaktor, der Ihren Tipp mit einem zusätzlichen Maß an Risiko belastet und den Erwartungswert Ihres Gewinns unvorhergesehen schmälert, sofern Sie dies nicht in Ihre Wahrscheinlichkeitseinschätzung einfließen lassen.

Zusätzlich ist es wichtig, dass Sie sich bei Ihren Untersuchungen nicht von Ihrer eigenen politischen Meinung beeinflussen lassen. Seien Sie nicht befangen, sondern versuchen Sie, die öffentliche Wahrnehmung der Kandidaten möglichst objektiv zu analysieren. Finden Sie heraus, wie jene sich auf das Wahlergebnis auswirken könnte, statt auf den bevorzugten Kandidaten zu wetten und zu hoffen, dass die restlichen Wähler Ihre Meinung teilen. Wer sich in der Vergangenheit bereits näher mit Sportwetten auseinandergesetzt hat und diesbezüglich regelmäßig aktiv ist, hat dieses Konzept ohnehin schon verinnerlicht und weiß: Emotional behaftete Präferenzen für den Lieblingsverein haben bei Wett-Analysen nichts zu suchen – so schwer diese auch abzulegen sein mögen.
 

Sportwetten Bonus annehmen oder ablehnen
Lohnt sich jeder Wettbonus? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Hilfsmittel für erfolgreiche Politik Wetten – Recherche und Analyse

Wie auch auf anderen Wettmärkten ist für erfolgreiche Politik Wetten jede aussagekräftige Information, die Sie beschaffen können, extrem wertvoll. Es reicht also nicht, das politische Klima des jeweiligen Landes basierend auf intuitiven Einschätzungen und der Observation der Medienlandschaft zu analysieren; Sie sollten sich überdies auf die Suche nach handfesten Daten machen. Zudem ist es elementar, bei der Recherche ein möglichst breitgefächertes Spektrum an Medienplattformen zu nutzen. Sie sollten sich dabei allerdings ebenfalls im Klaren darüber sein, welche Plattformen welche politischen Tendenzen aufweisen – schließlich kann ein- und dieselbe Aussage abhängig von der Quelle eine völlig andere Bedeutung besitzen. Ferner sollten Sie Social-Media-Netzwerke unbedingt in Ihre Analyse der Medienlandschaft einbeziehen und eingehend untersuchen, welche Resonanz die jeweiligen Kandidaten in welchen Gefilden hervorrufen. Zwischen dem Rückgang konventioneller Nachrichtendienste und dem Kultstatus des „Fake News!“-Ausrufes wäre es in Anbetracht der medialen Entwicklung der letzten Jahre grob fahrlässig, diese Sparte bei der Beurteilung des politischen Klimas außen vor zu lassen.

Im Sportwetten-Bereich ist Ihnen sicherlich schon aufgefallen, dass Buchmacher Favoriten und bekannteren Mannschaften einen etwas größeren Teil ihrer Aufmerksamkeit widmen, da dort in der Regel die größten Beträge gewettet werden, was profitable Wetten auf favorisierte Teams sehr schwierig macht. Ähnlich verhält es sich bei Politik Wetten; um erfolgreich zu sein, lohnt es sich daher oft, beispielsweise bei Parlamentswahlen kleinere Parteien gründlich zu analysieren. Wenn Sie hier eine kleine Partei ausmachen können, die vielleicht eine Überschreitung der Stimmgrenze bewerkstelligt und ins Parlament einzieht, sind Wetten auf den Einzug ins Parlament in der Regel deutlich profitabler als die korrekte Vorhersage des Favoriten.

Umfragen als handfeste Datenquelle

Eines der besten statistischen Hilfsmittel sind die zahlreichen Umfragen, die im Vorfeld von Wahlen sowohl online als auch vor Ort durchgeführt werden. Die Ergebnisse dieser Umfragen sind in der Regel die umfangreichste und detaillierteste Quelle an konkreten Daten, die Sie zur Beurteilung des politischen Klimas zum jeweiligen Zeitpunkt finden können. Obwohl es sich hierbei um ein wertvolles Werkzeug handelt, wird es an dieser Stelle besonders knifflig. Die Resultate jener Umfragen sind zwar äußerst kostbar, müssen jedoch von Fall zu Fall unterschiedlich interpretiert werden. Nur dann können Sie sich die erlangten Informationen gewinnbringend zunutze machen.

Zudem ist nicht jede Umfrage aussagekräftig – auch hier müssen Sie anhand der jeweiligen Erhebungsmethode beurteilen, ob eine Umfrage überhaupt brauchbar ist oder für die veröffentlichende Plattform gar als Mittel zum Zweck dient, ein bestimmtes politisches Bild zu vermitteln. Außerdem müssen Sie stets im Hinterkopf behalten, dass auch Umfrage-Ergebnisse selbst Einfluss auf die Wählerschaft haben können. Häufig fungieren sie also nicht bloß als Einblick in den politischen Status quo, sondern üben nachhaltigen Einfluss auf die Wahrnehmung der Öffentlichkeit aus, was sich dann wiederum in der darauffolgenden Befragung oder sogar erst in der eigentlichen Wahl widerspiegelt.

Ein Beispiel hierfür ist, dass Resultate von Meinungserhebungen eine Erhöhung oder Senkung der Wahlbeteiligung nach sich ziehen können. Liegen die Befragungsresultate zweier Kandidaten nah beieinander, kann eine erhöhte Wahlbeteiligung die Folge sein, da hierdurch ein gewisser Handlungszwang vermittelt wird. Liegt ein Politiker hingegen deutlich vorne, ist möglicherweise das Gegenteil der Fall – zuletzt wurde dies Hillary Clinton zum Verhängnis, die in Umfragen zwar einen bedeutenden Abstand vorzuweisen hatte, jedoch mitunter durch eine zu geringe Wahlbeteiligung ihrer Zielgruppe letztlich die Präsidentschaftswahl verlor.

Bei Politik Wetten die Umfragen richtig interpretieren

Fehlerhaft erhobene Umfragen, die bestimmte Kandidaten massiv im Vorteil sehen, können einen medialen Hype erzeugen, von dem Sie sich in Ihrer Analyse für erfolgreiche Politik Wetten nicht beeinflussen lassen dürfen. Diese Lektion musste der irische Wettanbieter Paddy Power im Oktober 2016 im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl schmerzlich lernen.

„Unser Geschäft ist es, Voraussagen zu treffen, und wir haben uns entschieden, unseren Hals auf Hillary zu verwetten – und Junge, wir haben es vermasselt.“

Sprecher des Anbieters Paddy Power
Die Lage für Donald Trump schien zu diesem Zeitpunkt aussichtslos; der Republikaner lag in so gut wie allen Umfragen hinten. Paddy Power war sich ebenfalls sicher, dass seine Wahlgegnerin Hillary Clinton das politische Rennen für sich entscheidet. Kurzerhand entschloss sich der Anbieter deshalb zu einer Werbeaktion, in welcher der Buchmacher die Demokratin bereits vor der eigentlichen Wahl zur sicheren Siegerin erklärte. Im Zuge dessen zahlte Paddy Power insgesamt eine Million Pfund an diejenigen aus, die auf Hillary Clinton als nächste Präsidentin der Vereinigten Staaten gewettet hatten. Dieser gewagte Werbegag kostete das Unternehmen letztendlich fünf Millionen Pfund. Machen Sie nicht den gleichen Fehler und vor allem: Don’t believe the hype!

Seien Sie sich der Zielgruppe von Befragungen bewusst und analysieren Sie die Trends sowie Ergebnisse vergangener Umfragen. Zum einen hat es einen großen Einfluss auf das Ergebnis, welche demografischen Eigenschaften die befragte Stichprobe der Wählerschaft besitzt. Zum anderen gibt ein Blick in die Vergangenheit oft Aufschluss darüber, inwiefern tatsächliche Wahlergebnisse von Umfrageresultaten abweichen. Zum Beispiel hinken die Demokraten in den USA den Erwartungen, die von Umfrage-Ergebnissen erzeugt werden, regelmäßig hinterher. Die konservative Seite schneidet hingegen häufig stärker ab, als es Umfragen im Vorfeld suggerierten. Generell zeigt sich dieser Effekt besonders bei umstrittenen Kandidaten. Kontroverse Politiker übertrafen in vergangenen Wahlen regelmäßig das erwartete Ergebnis, das mithilfe von Umfragewerten prognostiziert wurde.
 

Wie sie sich aus schwachen Wettphasen herausziehen können
Downswings überwinden, Frustwetten vermeiden!

 

Spielt die Wahlbeteiligung bei Politik Wetten eine Rolle?

Beziehen Sie die erwartete Wahlbeteiligung in Ihre Analyse mit ein. Vergangene Wahlen haben gezeigt, dass konservative Parteien besser abschneiden, je geringer die Wahlbeteiligung ist, während liberale Parteien am ehesten von erhöhter Wahlbeteiligung profitieren. Auch hierfür lassen sich die USA als Beispiel heranziehen: Die US Midterms 2018 hatten eine Rekordbeteiligung zu verzeichnen; gleichzeitig erlebten die Demokraten einen Aufschwung, der ihnen dazu verhalf, das Repräsentantenhaus zurückzuerobern – und zwar mit einem geschichtsträchtigen Stimmenabstand.

In solchen Fällen müssen Sie natürlich auch achtsam bleiben und sich – wie bei Ihren restlichen Analysen für erfolgreiche Politik Wetten – immer wieder vor Augen führen, dass Korrelation keinesfalls mit Kausalität gleichzusetzen ist. Dennoch spricht vieles dafür, dass die demokratische Partei von der erhöhten Wahlbeteiligung profitiert hat. Die Ursache hierfür lässt sich ebenfalls in der demografischen Zusammensetzung der Wählerschaft ausmachen. Während Republikaner eine ältere Zielgruppe ansprechen, die ohnehin einen großen Teil der aktiven Wähler ausmacht, sind demokratische Wähler im Durchschnitt jünger. Erhöhte Wahlbeteiligungen wirken sich statistisch am stärksten in der jüngeren Zielgruppe der 18- bis 29-Jährigen aus. Dementsprechend ist es in den meisten Fällen am wahrscheinlichsten, dass Parteien, die vornehmlich eine jüngere Wählerschaft ansprechen, den größten Nutzen daraus ziehen, wenn die Wahlbeteiligung steigt.

Fazit – Wie kann ich erfolgreich auf Politik wetten?

Trotz all den oben erwähnten Schwankungen und möglichen Ungenauigkeiten politischer Umfragen liegt genau hier einer der wichtigsten Schlüssel, erfolgreich Wetten auf Politik zu platzieren. An den Quoten bisheriger Wettangebote zu zahlreichen Wahlen lässt sich nämlich erkennen, dass Buchmacher nur selten nennenswert von dem Bild abweichen, das Meinungsumfragen insgesamt zeichnen. Infolgedessen lagen Wettanbieter in der Vergangenheit mit ihren Wettquoten bereits oft falsch – sei es in der Höhe der Quoten oder im Gesamtergebnis. Hier eröffnet sich daher die Möglichkeit, erfolgreich auf Politik zu wetten und das teils verlockende Profitpotenzial dieses Wettmarktes auszuschöpfen.

Umso wertvoller ist es daher, Umfrage-Informationen kritisch genug zu bewerten und sogar aus potenziellen Ungenauigkeiten die richtigen Erkenntnisse zu ziehen. Darüber hinaus ist es ratsam, ein Verständnis dafür zu entwickeln, in welcher Wechselwirkung diese unterschiedlichen Aspekte stehen. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, doch die Buchmacher behielten im oben genannten Fall der US Midterms 2018 nämlich nicht grundlos Recht, obwohl sie den Meinungserhebungen so uneingeschränkt zustimmten. Es zeigte sich lediglich, dass unscheinbarere Faktoren wie die erwartete Wahlbeteiligung enger mit derartigen Daten verzahnt sind, als man auf den ersten Blick annehmen könnte, und daher keinesfalls außer Acht gelassen werden sollten. Abschließend lässt sich also festhalten, dass erfolgreiche Politik Wetten aufgrund der diffizilen Analyse-Arbeit zwar schwierig zu platzieren sind, verglichen mit anderen Wettmärkten aber in einigen Fällen großes Profitpotenzial beherbergen. In diesem Sinne wünschen wir viel Erfolg bei Ihren Politik Wetten und hoffen, Ihr Interesse für diesen spannenden Wettmarkt geweckt zu haben, falls Ihnen dieser Sektor zuvor noch unbekannt war!

Zur Bet365 Website

Eine Übersicht über alle vorgestellten Sportarten mit zahlreichen Wetthinweisen auf Wettbasis.com finden sie auf: Wetten auf unterschiedliche Sportarten – Hinweise und Wettempfehlungen